Masern

Beiträge zum Thema Masern

44×

Masernausbruch
Diskussion um eine Impfpflicht ist in Kaufbeuren nach dem Auftreten der Masern in vollem Gange

Es geht um die Frage: Schutz der Gesellschaft oder Selbstbestimmung Im Ostallgäu sind nach den Zahlen des Gesundheitsamtes im Jahr 2014/15 neun Masernfälle bekannt geworden. Jeder zweite dieser Patienten musste im Krankenhaus stationär behandelt werden. Der Ruf nach einer allgemeinen Impfpflicht gegen die Virusinfektion wird lauter. Dr. Christian Hellmich, Leiter des Gesundheitsamts, ist für eine Impfpflicht. "Das hätte vermieden werden können", sagt er. Überhaupt ist er ein Verfechter von...

  • Kempten
  • 03.03.15
21×

Krankheit
Gesundheitsämter im Allgäu raten zur Impfung gegen Masern

Denn im Freistaat gibt es in diesem Jahr schon zehnmal mehr Fälle als 2012. Bundesweit kommt jeder zweite Erkrankte aus Bayern. Gleichzeitig ist die Impfquote hierzulande am niedrigsten. Die Krankheit sei laut Gesundheitsamt nicht zu unterschätzen, denn sie könne unter Umständen lebensbedrohlich sein und Hirnhautentzündung hervorrufen.

  • Kempten
  • 12.09.13
25×

Gesundheit
Gesundheitsamt rät zur Impfung gegen Masern

Im westlichen Bodenseekreis sind in den vergangenen Wochen gehäuft die Masern aufgetreten. Nachdem gestern der fünfte Fall aufgetreten ist, rät das Gesundheitsamt in Friedrichshafen, sich gegen die Masern impfen zu lassen. Die Krankheit sei nicht zu unterschätzen, denn sie könnte unter Umständen lebensbedrohlich sein und Hirnhautentzündung hervorrufen.

  • Kempten
  • 18.07.13
92×

Gesundheitsamt
Masern sind unterwegs - auch um Kempten

Den Impfschutz prüfen Mehrere Fälle von Masern wurden dem Gesundheitsamt Oberallgäu gemeldet – mit Schwerpunkt südlich von Kempten. Erkrankt sind laut Behörde nicht geimpfte Menschen. Dr. Ludwig Walters, stellvertretender Leiter des Gesundheitsamtes, rät, den eigenen Impfschutz und den der Kinder zu überprüfen. Fehlende Impfungen sollten baldmöglichst nachgeholt werden. Eine Impfung soll laut Walters vorsorglich auch erfolgen, wenn der Immunstatus unbekannt ist, beispielsweise das...

  • Kempten
  • 18.05.12

Masern-Erkrankungen nehmen zu

Von Michael Munkler | Kempten Nach Ausbruch einer Masernepidemie in der Schweiz und in Österreich sowie in Teilen Baden Württembergs halten es Experten für wahrscheinlich, dass auch im Allgäu die Zahl der Erkrankungen zunehmen wird. 'Das ist wohl nur eine Frage der Zeit', so der Ostallgäuer Gesundheitsamts-Leiter Dr. Johann Gundel. Insbesondere durch Massenansammlungen bei der Fußball-EM im Sommer in der Schweiz und in Österreich bestehe ein erhöhtes Ansteckungsrisiko, heißt es auch im...

  • Kempten
  • 26.04.08

Ein Pfarrer mit Leib und Seele

Kempten | mori | 'Mit einem Rucksack voller Fragezeichen und einem kleiner Koffer voller Ideen.' war Hans Gerhard 'Hagi' Maser laut Regionalbischof Dr. Ernst Öffner vor mehr als zehn Jahren als Dekan in den Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirk Kempten gekommen. Zum 1. März dieses Jahres geht der 63-Jährige nun in den Ruhestand. In Erinnerung bleiben sein Gespür für die Menschen und ihre Sorgen, sein Humor, und - bei Bedarf - auch seine scharfzüngige Schlagfertigkeit.

  • Kempten
  • 28.01.08
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ