Maschinenring

Beiträge zum Thema Maschinenring

Der Maschinenring Ostallgäu hat turnusgemäß wieder gewählt: (sitzend von links) die Stellvertreter Jakob Straub, Hermann Specht, Vorsitzender Josef Schorer, auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit freut sich Geschäftsführer Michael Eble. Stehend die weiteren Vorstandsmitglieder, es gratulierte der Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren, Dr. Paul Dosch (hinten zweiter von links).
 3.303×

"Starke Gemeinschaft"
Maschinenring im Ostallgäu hat fast 80.000 Stunden auf über 430 Höfen geleistet

In Marktoberdorf hat noch vor der Allgemeinverfügung die Jahreshauptversammlung des Maschinen- und Betriebshilfsrings (MR) Ostallgäu stattgefunden. Das geht aus der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung hervor. Dabei stellte Geschäftsführer Michael Eble den Gesamt-Verrechnungswert der übernommen Arbeiten vor. Im vergangenen Jahr waren das Arbeiten im Wert von 9,5 Millionen Euro. 79.300 Stunden leisteten die Betriebshelfer auf 435 Höfen. Die überwiegende Tätigkeit lag in der sozialen...

  • Marktoberdorf
  • 23.03.20
Sie beteiligen sich an der Protestaktion „Grüne Kreuze“ (von links): Elmar Karg, Kreisvorsitzender des Bauernverbandes, Adrian Dillmann vom Maschinenring Lindau sowie Johannes Ohmayer vom Jungzüchterclub Lindau. Auch im Heimenkircher Ortsteil Zwiesele sowie am Ortsausgang von Meckatz sind bereits Kreuze aufgestellt.
 13.551×  1

Prostest
Gegen schlechten Ruf: Westallgäuer stellen grüne Kreuze auf

Mit wuchtigen Schlägen treibt Johannes Ohmayer vom Jungzüchterclub Lindau das grüne Holzkreuz auf einem Feld bei Wohmbrechts in den Boden. Es ist ein Mahnmal. Die Farbe grün stehe für die Hoffnung, das Kreuz als christliches Symbol für die Auferstehung, sagt er. Mit dabei sind Elmar Karg, Kreisvorsitzender des Bauernverbandes, sowie Adrian Dillmann vom Maschinenring Lindau. Sie alle treibt die missliche Lage der Landwirte um. „Von der Jugend bis zu den Senioren – die Stimmung ist am Boden“,...

  • Hergatz
  • 26.09.19
Nach dem Tod ihres Mannes will Karina Nuscheler seinen Betrieb in Katzenhirn weiterführen. Betriebshelfer Andreas Rohrmayer aus Eggenthal hat sie dabei unterstützt und wurde nun ausgezeichnet.
 25.653×

Ehrung
Vater verstirbt: Betriebshelfer unterstützt Familie auf Mindelheimer Bauernhof

Samstag, 3. Juni 2017. Am Morgen nach der Stallarbeit haben Karina Nuscheler und ihr Mann Michael noch gemeinsam in ihrem schönen, neu gebauten Haus in Katzenhirn bei Mindelheim gefrühstückt, gemeinsam mit ihren beiden Töchtern Hannah und Lina, neun und eineinhalb Jahre alt. Dann bricht Michael Nuscheler auf. Er will mit einem Radlader ein paar Arbeiten verrichten. Gegen Mittag erleidet der Landwirt einen Herzinfarkt. Niemand kann ihm mehr helfen. Zur Trauer um ihren Mann, den sie erst zwei...

  • Mindelheim
  • 09.09.19
MR-Geschäftsführer Adrian Dillmann (rechts) und Vorsitzender Christoph Lingg stellten die geplante Fusion vor. Sie ehrten zudem Brigitte Hartmann für 30 Jahre Einsatz als Betriebshelferin.
 318×

Landwirtschaft
Maschinenring Lindau stellt Weichen für Fusion

Die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe nimmt kontinuierlich ab und damit auch die Zahl der Mitglieder der Maschinenringe. Was nicht zurückgeht, ist der Arbeitsaufwand, der zu leisten ist. Angesichts dieser Entwicklung haben sich Geschäftsführung und Vorstand des MR Lindau Gedanken um ein Zusammengehen mit dem MBR Württembergisches Allgäu gemacht. Bei der Mitgliederversammlung in Heimenkirch gab es jetzt grünes Licht für die Entwicklung und Vorbereitung der Fusion. Von den 95 anwesenden...

  • Lindau
  • 18.04.18
 45×

Landwirtschaft
Jahresversammlung des Maschinenrings Ostallgäu: Ein leichtes Plus und neue Geschäftsfelder

Der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke sprach von einer 'sehr beeindruckenden Bilanz', die der Maschinenring (MR) Ostallgäu bei seiner Jahresversammlung im Marktoberdorfer Modeon vorlegte. Der Gesamtverrechnungswert lag vor allem wegen des trockenen Sommers 2015 mit 7,8 Millionen Euro um acht Prozent niedriger als im Vorjahr. Doch verzeichnete der Jahresabschluss ein leichtes Plus. Außerdem bewältigte der MR Bau und Umzug in die neue Geschäftsstelle am Grünen Zentrum in...

  • Buchloe
  • 15.03.16
 154×

Feierstunde
Maschinen- und Betriebshilfsring Memmingen verabschiedet langjährigen Geschäftsführer Hans-Willi Häring

'Er war immer aufrichtig' Die über 40-jährige Geschichte des Maschinen- und Betriebshilfsrings (MR) Memmingen ist eng mit seinem ehemaligen Geschäftsführer Hans-Willi Häring aus Lauben verwoben. Nahezu die gesamte Entwicklung des Rings begleitete Häring seit August 1973 als Geschäftsführer. Nun wurde er feierlich verabschiedet. Gerne erinnerte sich Gründungsvorsitzender Ludwig Haisch aus Westerheim an das Vorstellungsgespräch auf der grünen Wiese. Für Haisch war Häring der passende...

  • Kempten
  • 06.12.12
 37×

Erntezeit
Landwirte im Straßenverkehr: Thema bei Veranstaltungen der Maschinenringe in Benningen und Mattsies

'Mit gesundem Menschenverstand unterwegs' Um das Thema 'Landwirte im Straßenverkehr' und darum, möglichst umsichtig und sicher zu fahren, ging es bei zwei Veranstaltungen der Maschinenringe (MR) Mindelheim und Memmingen in Benningen und Mattsies. Tipps und Ratschläge gab es von Martin Gehring vom KBM (Kuratorium bayerischer Maschinenringe), von Polizei-Oberkommissar Konrad Baur aus Mindelheim und Fahrlehrer Jörg Bernhardt. Moderatoren waren Thomas Schneider für Memmingen und MR-Geschäftsführer...

  • Memmingen
  • 13.09.12
 31×

Marktoberdorf
Ab heute wieder Annahme von Agrarfolien im Ostallgäu

Der Maschinenring Ostallgäu sammelt in dieser Woche wieder Agrarfolien von landwirtschaftlichen Betrieben. Dazu gehören laut Landratsamt Siloabdeckfolien, Ballenfolien, Futter- und Düngemittelsäcke und ähnliches. Die Folien müssen frei von Fremdstoffen und besenrein sein. Genauere Details zu den einzelnen Annahmestellen und Öffnungszeiten finden Sie auf der Internetseite des Landratsamtes Ostallgäu.

  • Marktoberdorf
  • 16.04.12
 20×

Maschinenring
Funktionär referiert zum 40-jährigen Bestehen des Maschinenring

Rücksicht schafft Verständnis Nahezu alle Landwirte im Ostallgäu schätzen das Dienstleistungsangebot ihres Maschinenringes, dessen Schwerpunkte auf der Vermittlung von Betriebs- und Haushaltshilfen und Maschinen und Geräten besteht. Bei einem Festakt zum 40-jährigen Bestehen der Selbsthilfeeinrichtung bestärkte Leonhard Ost, Präsident der bayerischen, deutschen und europäischen Maschinenringe, in Marktoberdorf diese Form der Zusammenarbeit in einem Fachvortrag: Wer gleiche Probleme habe, sei...

  • Marktoberdorf
  • 04.11.11
 16×

Ostallgäu
Maschinenring Ostallgäu sammelt wieder alte Folien zur Verwertung

Die Maschinenring Ostallgäu GmbH bietet ab heute wieder für 11 Tage die Möglichkeit an sieben Stellen des Landkreises Ostallgäu, Agrarfolien, Siloabdeckplanen sowie Ballenfolien und Düngemittelsäcke zur Verwertung abzugeben. Die Betriebe können dafür ab 9 Uhr zu den ausgewiesenen Annahmestellen im Kreisgebiet kommen. Die Sammlung des Maschinenrings Ostallgäu findet zwei Mal im Jahr statt. Die Folien müssen besenrein, ohne Netze und andere Störstoffe sein, pro 100 Kilogramm wird ein...

  • Kempten
  • 18.10.11
 22×

Ostallgäu / Madrid
Nervenaufreibende Heimkehr

Die Vulkanaschewolke über Europa hat in den vergangenen Tagen für einige abenteuerliche Reiseanekdoten gesorgt. Für eine 48-köpfige Gruppe des Maschinenrings Ostallgäu endete eine nervenaufreibende Heimkehr aus Spanien mit zwei Tagen Verspätung Montagnacht um 23 Uhr. «Ich habe viel Erfahrung mit Reisegruppen und Pannen gibt es immer wieder, aber soviel Dankbarkeit, wieder daheim zu sein, habe ich noch nicht erlebt», sagt Reiseleiter Hans Prestele aus Gutenberg.

  • Kempten
  • 21.04.10

Ostallgäu / Madrid
Nervenaufreibende Heimkehr

Die Vulkanaschewolke über Europa sorgte in den vergangenen Tagen für einige abenteuerliche Reiseanekdoten: Für eine 48-köpfige Gruppe des Maschinenrings Ostallgäu endete eine nervenaufreibende Heimkehr aus Spanien mit zwei Tagen Verspätung Montagnacht um 23 Uhr. «Ich habe viel Erfahrung mit Reisegruppen und Pannen gibt es immer wieder, aber soviel Dankbarkeit, wieder daheim zu sein, habe ich noch nicht erlebt», erzählt Reiseleiter Hans Prestele aus Gutenberg.

  • Kempten
  • 21.04.10
 29×

Wohmbrechts / Westallgäu
Hilfe, wenn Not am Mann ist

Für die Bauern ist er unverzichtbar: der Maschinen- und Betriebshilfering (MR) Lindau, der landkreisweit Einsätze vermittelt, wenn Not am Mann oder an Maschinen ist. In Wohmbrechts, in den Räumen einer alten Villa, läuft alles zusammen. Dort sind mit Geschäftsführer Adrian Dillmann, Alfons Fritz und Gaby Mittmann die Organisatoren vom Dienst am Werk.

  • Kempten
  • 10.11.09

Der Baumeister des Maschinenrings tritt ab

Ketterschwang | kau | Ein gut bestelltes Haus hinterlässt der 'Baumeister' des Maschinen- und Betriebshilferings Ostallgäu (MBR), Johann Prestele, der nach 36 Jahren in den Ruhestand tritt. Dies bescheinigte ihm der Vorsitzende Josef Schorer bei der Festveranstaltung anlässlich der Übergabe der Geschäftsführung an Heri Bedenik. Der heutige Erfolg des MBR sei untrennbar mit Prestele verknüpft, der seit der Gründung am 25. Novmeber 1971 'als Geschäftsführer mit Herz und Verstand diese Institution...

  • Kempten
  • 03.11.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020