Martinsschule

Beiträge zum Thema Martinsschule

Martinsschule in Marktoberdorf
649×

Wirbel
Bürgerbegehren für Verlegung der Martinsschule in Marktoberdorf vom Tisch

Der Plan, mit einem Bürgerbegehren den Neubau der Grundschule St. Martin am alten Standort zu verhindern, ist vom Tisch. „Wir werden es nicht beantragen“, sagt Peter Fendt, Fraktionschef der Bayernpartei im Marktoberdorfer Stadtrat. Mit seiner Idee hatte Fendt sehr viel Wirbel ausgelöst. Seine eigentliche Absicht war, die Kosten von insgesamt 26,4 Millionen Euro für Neubau Schule, Hort, Turnhalle und Ausweichquartier noch einmal auf den Prüfstand zu stellen. Er suchte nach Einsparpotenzial. „Es...

  • Marktoberdorf
  • 08.03.19
65×

Jahresversammlung
Gapp führt künftig Fraktion und Ortsverband der CSU

Singer zieht sich aus der ersten Reihe zurück - Stadträte wollen für zweizügige Martinsschule im Zentrum stimmen Eduard Gapp (57) hat künftig die beiden wichtigsten Posten in der Marktoberdorfer CSU in Personalunion inne: Bei der Jahresversammlung wurde er einstimmig als Ortsvorsitzender bestätigt. Zudem erklärte Markus Singer (40), dass er den Vorsitz der Stadtratfraktion an Gapp abgebe. Singer verkündete ferner die CSU-Linie zur Grundschulentscheidung heute im Stadtrat: Die Fraktion wolle für...

  • Marktoberdorf
  • 21.02.11
10×

Schulstandort
Stadträte legen am Montag die Richtung für die St.-Martins-Grundschule fest

Am Montag soll Entscheidung fallen «Mein Ziel ist, dass am Montag die Grundsatzentscheidung fällt.» Das hat sich Bürgermeister Werner Himmer für die Stadtratssitzung am Montag um 18.30 Uhr im Rathausanbau vorgenommen. Dann soll endlich Klarheit herrschen, ob die Martinsschule im Zentrum neu gebaut wird, ins Mittelschulgebäude einzieht oder auf der grünen Wiese neu entsteht. Die Verwaltung, so Himmer, favorisiere mittlerweile eine Lösung und werde ihren Vorschlag am Montag auch durch weitere...

  • Marktoberdorf
  • 19.02.11
17×

Stadtrat
In der Mittelschule kämen Kinder «unter die Räder»

Was die Fraktionsführer der fünf Parteien zur Zukunft der Martinsschule sagen Ablehnend oder zumindest mit großer Skepsis reagieren sämtliche Fraktionsführer im Marktoberdorfer Stadtrat auf die Idee, die Martinsschule in Räume der Mittelschule zu integrieren. «Ich hoffe sehr, dass das keine ernsthafte Alternative ist», sagt etwa Markus Singer (CSU). Andererseits müsse auch danach gefragt werden, wie es mit der Förderung aussieht. Es sei fraglich, ob die Stadt ohne Zuschüsse zehn bis 15...

  • Marktoberdorf
  • 06.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ