Martinshorn

Beiträge zum Thema Martinshorn

In Friedberg (Landkreis Aichach-Friedberg) hat ein 62-jähriger Autofahrer einen Rettungswagen übersehen. Bei dem Unfall wurden insgesamt fünf Personen verletzt, zwei davon schwer. Ein Atemalkoholtest bei dem 62-Jährigen fiel positiv aus.  (Symbolbild)
2.939×

Fünf Verletzte davon zwei schwer
Angetrunkener Autofahrer (62) kracht ungebremst in voll besetzten Rettungswagen

In Friedberg (Landkreis Aichach-Friedberg) hat am Dienstagabend ein 62-jähriger Autofahrer einen Rettungswagen übersehen. Bei dem Unfall wurden insgesamt fünf Personen verletzt, zwei davon schwer. Ein Atemalkoholtest bei dem 62-Jährigen fiel positiv aus.  Blaulicht und Martinshorn eingeschaltet Der Rettungswagen war mit einer 62-jährigen Notärztin, einem 23-jährigen Rettungssanitäter, einer 19-jährigen Rettungssanitäterin besetzt. Außerdem an Bord war ein 64-jähriger Patient, der in das...

  • 15.12.21
Unfall auf Kemptener Kreuzung zwischen Polizeiauto und Fahranfängerin (18)
7.564× 19 Bilder

Auf Kreuzung in Kempten
Trotz Blaulicht und Martinshorn: Crash zwischen Auto und Polizeiauto

Am Montagabend ist an der Kreuzung Adenauerring / Memminger Straße in Kempten ein Auto mit einem Polizeiauto zusammengestoßen. Das Polizeiauto hatte Blaulicht und Martinshorn eingeschaltet und fuhr bei Rot über die Kreuzung. Die Fahrerin (18) des Autos hatte Grün und fuhr ebenfalls auf die Kreuzung, wo die beiden Autos zusammengestoßen sind.  Feuerwehr muss Fahrerin befreien Das Auto der jungen Frau bei dem Crash so stark beschädigt, dass die Feuerwehr die Frau aus dem Auto befreien musste. Sie...

  • Kempten
  • 23.11.21
Polizei (Symbolbild)
3.528×

Polizeieinsatz
Verletzter Fußgänger (80) bei Pfronten durch Martinshorn gefunden

Am Mittwoch um 14.00 Uhr erhielt die Polizeistation Pfronten die Mitteilung, dass ein 80-jähriger Fußgänger auf dem Weg von Vils nach Pfronten gestürzt sei und nicht mehr aufstehen könne. Er liege an einem Fußweg bei einer Kapelle. Im Bereich der Kapelle am Zirmen konnte jedoch niemand aufgefunden werden. Auch bei längeren Telefonaten mit dem Verletzten konnte dieser nicht genau angeben, wo er sich befindet. Die Einsatzkräfte schalteten daraufhin das Martinshorn ein, während sie mit dem Mann...

  • Pfronten
  • 24.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ