Marsch

Beiträge zum Thema Marsch

Lokales
Prinz Ludwig von Bayern möchte mit seinem "Löwenmarsch" Spenden für das gemeinnützige Projekt "Learning Lions" in Afrika sammeln.

Löwenmarsch
Von Kaltenberg nach Neuschwanstein: Prinz Ludwig von Bayern marschiert 100 Kilometer für Afrika

100 Kilometer. Zu Fuß. In 24 Stunden. Auf den Spuren seiner Vorfahren will Prinz Ludwig von Bayern am 24. und 25. August von Schloss Kaltenberg nach Schloss Neuschwanstein marschieren. "Löwenmarsch" heißt das Projekt, bei dem der Ururenkel des letzten Bayerischen Königs auf einer Strecke von 100 Kilometern Spenden für Jugendliche in Afrika sammeln möchte.  ,,Im Namen von Learning Lions, einer Organisation, die Ausbildung und Arbeitsplätze in Afrika schafft, lade ich Sie zu einem...

  • Füssen
  • 04.07.19
  • 3.240× gelesen
Lokales

7. Böhmischer Abend
Im Willofser Bürgerhaus erklingen Polkas, Märsche und Walzer

Schon zum siebten Mal lud die Musikkapelle Willofs am Samstag 10.11. zum Böhmischen Abend im Willofser Bürgerhaus. Dass dieser aber auch vom neu gegründeten Förderverein mitveranstaltet wurde, war allerdings eine Premiere. Und so begrüßte neben erstem Vorstand der Musikkapelle Werner Bauschmid auch Christian Röhrl, Vorstand des Fördervereins, alle Gäste, die sich im gut gefüllten Bürgerhaussaal eingefunden hatten. "Mit vollen Segeln" - so der Titel des Eröffnungsmarsch - schreiten auch die...

  • Obergünzburg
  • 14.11.18
  • 262× gelesen
Lokales
Märsche intonieren ist das eine. Doch Bundeswehr-Orchester wie das Gebirgsmusikkorps haben noch viel mehr Stücke im Programm.

Festival
Woche der Militärmusik im Allgäu

Das Allgäu wird demnächst zum Zentrum der Militärmusik: Gleich drei der 14 Bundeswehr-Orchester rücken in die Region ein, um von 14. bis 17. Mai die „Woche der Militärmusik“ mit neun Konzerten in den Sälen und Kirchen von acht Orten. Die Euregio via salina organisiert das Festival zum zweiten Mal nach 2007. Dabei sollen nicht nur die Freunde von (Traditions-)Märschen auf ihre Kosten kommen – wie beim Eröffnungskonzert auf dem Platz vor der Kemptener Basilika St. Lorenz. „Die Programme...

  • Kempten
  • 05.05.18
  • 757× gelesen
Lokales

Internet
Weitnauer landet wegen geplanten Jägermarsches ungewollt auf rechtsextremer Facebook-Seite

Hans Andreas Werner (56) betreibt die Jagdschule Weitnau. Er ist staatlich genehmigter Ausbilder für Jäger und Falkner und bereitet Kandidaten auf die staatliche Jägerprüfung vor. Werner plant für den Herbst den 'Jägermarsch Weitnau' – eine zweitägige Ausdauer-Tour durch die Weitnauer Gegend mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, zum Beispiel für ehemalige Soldaten, Polizeibeamte oder Menschen, die mal ihre Grenzen austesten wollen. Und wegen dieses Jägermarsches ist er jetzt auf...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.06.17
  • 284× gelesen
Lokales
26 Bilder

Gegen Gewalt
Tödliche Messerstiche in Kaufbeuren: 600 Menschen nehmen an Trauerzug für erstochenen Devran teil

Bei einem Trauermarsch nahmen am Sonntagvormittag rund 600 Angehörige, Freunde und Bekannte Abschied von dem getöteten Devran H. Der 23-Jährige war vor einem Monat vor einer Bar im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz erstochen worden, nachdem er als Unbeteiligter in einen Streit verwickelt worden war. Auch a.tv wird am Montagabend ab 18 Uhr im Kabelfernsehen über den Trauermarsch berichten. Ab 18:30 Uhr ist die Sendung auf Satellit zu sehen. Die Polizei verhaftete den mutmaßlichen Täter nach...

  • Kempten
  • 15.05.16
  • 461× gelesen
Lokales
22 Bilder

Aktion
Nach Brandanschlag auf Flüchtlingsheim: Rund 400 Menschen bei Friedensmarsch in Marktoberdorf

Annähernd 400 Menschen haben sich am Donnerstagabend in Marktoberdorf am 'Sternenmarsch des Friedens beteiligt. Nach dem Brandanschlag auf ein Asylbewerberheim in Marktoberdorf vor anderthalb Wochen demonstrierten die Teilnehmer gegen Fremdenfeindlichkeit und solidarisierten sich mit den Flüchtlingen. Der Solidaritätsmarsch führte durch die Stadt und endete vor dem neu gebauten Asylbewerberheim, auf das der Brandsatz geworfen worden war. Der oder die Täter sind noch nicht gefasst. Der...

  • Marktoberdorf
  • 07.01.16
  • 58× gelesen
Lokales

Solidarität
Nach Brandanschlag auf geplante Flüchtlingsunterkunft: Friedensmarsch in Marktoberdorf

Nach dem Brandanschlag auf ein Asylbewerbeheim in Marktoberdorf will die Stadt nun mit einem Friedensmarsch ein Zeichen der Solidarität setzen. Die als Sternenmarsch geplante Aktion findet nun am Donnerstag, 7. Januar, statt. Dies kündigten der Zweite Bürgermeister Wolfgang Hannig und der Integrationsbeauftragte der Stadt, Selah Okul, an. Die Initiative für den 'Sternenmarsch des Friedens' geht von den muslimischen, katholischen und evangelischen Glaubensgemeinschaften aus. Die Stadt...

  • Marktoberdorf
  • 04.01.16
  • 20× gelesen
Lokales

Pazifismus
Bodensee-Ostermarsch gewinnt immer mehr Teilnehmer

Interview mit dem Lindauer Lothar Höfler dem dem internationalen Organistationskomitee Etwa 500 Teilnehmer erwarten die Veranstalter des Bodensee-Ostermarschs in Bregenz am Ostermontag. Die Generation, die diese Friedensmärsche vor allem in den 80er Jahren hat aufleben lassen, ist mittlerweile im Seniorenalter. Trotzdem kommen auch immer mehr junge Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an den Bodensee, um für eine friedliche Welt zu demonstrieren. Der Westallgäuer hat den...

  • Lindau
  • 04.04.15
  • 32× gelesen
Lokales
21 Bilder

Fasching
Memminger Narrentage haben begonnen

Die Memminger Narrentage haben am Freitagabend mit einem Sternmarsch von Guggenmusik-Kapellen und einem anschließenden 'Monsterkonzert' begonnen. Fünf Guggenmusik-Gruppen (Hausemer Guggamusik, Lumpenkapelle Aitrach, Guggenmusik Wuchzenhofen, Guggenmusik Isny und die Weissahoarer Giggalesbronzer) zogen nacheinander aus fünf verschiedenen Straßen auf den Marktplatz und spielten jeweils zwei Stücke auf der Bühne vor dem Steuerhaus. Zum Abschluss heizten die rund 200 Musiker mit mehreren...

  • Kempten
  • 16.01.15
  • 41× gelesen
Lokales

Komposition
Präsentation: Euregio und Handwerkskammer stellen einen besonderen Marsch von Johannes Guggenmos vor

Im Handwerk ist viel Musik Dem jungen 27-jährigen Allgäuer Johannes Guggemos aus Schrattenbach ist es gelungen, im Auftrag der Euregio via salina, einen besonderen Marsch zu komponieren. Durch die gute Zusammenarbeit von Euregio-Projektleiter Simon Gehring mit der Handwerkskammer für Schwaben und seinem Vizepräsidenten Hans-Peter Rauch entstand die Idee, einen 'Handwerkermarsch' zu initiieren. Ziel war es, einen Marsch zu komponieren, der bodenständig und nicht abgehoben ist. Eben genau so,...

  • Altusried
  • 29.01.14
  • 38× gelesen
Lokales
2 Bilder

Jahreskonzert
Die Musikkapelle Maria-Thann lotet die Grenzen der Blasmusik aus

Moderne Klänge und ein Marsch Es war das letzte Stück vor der Pause. Angekündigt wurde es als 'sinfonisches Gedicht'. Valentina Schmalzl steigerte die Dramatik durch gesprochene, spanische Texte. Und nicht zuletzt aufgrund der ständig wechselnden Rhythmen wies 'Oscar for Amnesty' Elemente experimenteller Musik auf. Die Musikkapelle Maria-Thann wagte sich dabei an Grenzen, die beim Jahreskonzert einer Musikkapelle nur selten überschritten werden. Unruhe während des Stückes und Diskussionen im...

  • Memmingen
  • 11.12.12
  • 105× gelesen
Lokales

Allgäu-Schwäbischer Musikbund
Geringe Teilnahme am Marschmusik-Wettbewerb in Gestratz

Nur zwei von 30 Kapellen waren in Gestratz dabei – Vorschlag: Anreize schaffen Die zurückliegenden Monate waren für den Bezirk 7 des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes (ASM) eine erfolgreiche Zeit, mit den 'Jahreskonzerten als Glanzpunkten', so Bezirksleiter Roland Paulus bei der Generalversammlung in Lindenberg. Höhepunkt war das 50. Bezirksmusikfest in Gestratz. Einzig: 'Mit der geringen Teilnehmerzahl am Marschmusik-Wettbewerb können wir nicht zufrieden sein.' Von den 30 Kapellen im...

  • Kempten
  • 24.11.12
  • 8× gelesen
Lokales

Porträt
Die Musik ist sein Leben: Zu Gast bei dem Komponisten Kurt Gäble

Er zählt heutzutage zu den besten und bekanntesten Blasmusik-Komponisten in Deutschland. Dabei hat er nie auch nur eine Stunde Musikunterricht gehabt. Kurt Gäble hat sich von Kindesbeinen an alles was mit Musik zu tun hat selbst beigebracht. Vielen ist er durch Werke wie der Komet, das Franziskus-Musical oder Perisade. Zuletzt von sich Reden gemacht hat Gäble mit dem Unterallgäuer Landkreismarsch AllgäuLand. Wir berichteten. Jetzt durften wir hinter die Kulissen blicken und den Komponisten in...

  • Kempten
  • 20.11.12
  • 43× gelesen
Lokales
2 Bilder

Blasmusik
Marschmusikwettbewerb - Harmoniemusik Seeg holt sich ersten Platz

Einen Riesenerfolg landete die Harmoniemusik Seeg beim 63. Außerferner Bundesmusikfest, das am Wochenende in Schattwald im Tannheimer Tal stattfand. Beim Marschmusikwettbewerb holte sich die Kapelle mit Dirigent Hans-Peter Stechele in der höchsten Stufe E mit 87 Punkten den ersten Platz vor den Kapellen aus Lechaschau und Altdorf. Am Freitag zuvor probten die Kapellen Seeg und Altdorf dafür in Seeg öffentlich. Hunderte von Zuschauern säumten dabei die Ortsstraße. Antreten, abmarschieren,...

  • Füssen
  • 17.07.12
  • 40× gelesen
Lokales

Benefizkonzert
Ave Maria mit der Marching Bone

Ernst Hutter zeigt die Seiten der Kirchenmusik und erntet mit Organist Andreas Schweizer begeisterten Applaus Zugunsten der Sing- und Musikschule Westallgäu hat deren Förderverein ein außergewöhnliches Konzert in der Pfarrkirche Heimenkirch organisiert. Posaunist der SWR-Bigband und Egerländer-Leiter Ernst Hutter spielte auf sechs verschiedenen Blasinstrumenten, begleitet wurde er an der Orgel von Kirchenmusiker Andreas Schweizer. Die vielen Besucher spendeten im Stehen Applaus für deren...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.06.12
  • 56× gelesen
Lokales

Reichspogromnacht
Schweigemarsch mit Kerzen zur Reichspogromnacht in Kempten

Gedenken an Verfolgung von jüdischen Bürgern Zum zweiten Mal gestaltet der Verein Stolpersteine die Gedenkfeier zur Reichspogromnacht. Am Mittwoch, 9. November, treffen sich die Teilnehmer um 18 Uhr am Sigmund-Ullmann-Platz. Mit Schweigemärschen zu verschiedenen Kemptener Orten soll dieses Mal besonders herausgestellt werden, dass im Dritten Reich Deutsche deutsche Nachbarn verfolgten, die nicht hebräisch, sondern deutsch sprachen. Das Wissen darum, dass die 1938 verfolgten Juden keine...

  • Kempten
  • 08.11.11
  • 32× gelesen
Lokales

Jubiläumskonzert
Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Memmingen feiert 65. Geburtstag

Musikalische Botschafter der Maustadt Mit einem breit gefächerten Programm, das von der traditionellen Marschmusik bis hin zu klassischen Stücken reichte, begeisterte der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Memmingen in seinem Jubiläumskonzert zum 65-jährigen Bestehen. Mit über 200 Besuchern war der Saal des Maximilian-Kolbe-Hauses zu diesem Anlass prall gefüllt. Bernhard Ranz, Vorsitzender der Feuerwehr Memmingen, ließ in seiner Festrede die 'sehr erfreuliche Entwicklung des...

  • Kempten
  • 08.11.11
  • 86× gelesen
Lokales

Blasmusik
21 Kapellen stellen sich Wertungsrichtern

Publikumsinteresse gilt vor allem Polka, Marsch und Walzer Auf diesen Tag hatten sich Hunderte von Blasmusikern intensiv vorbereitet: Am Wochenende gingen als Auftakt zum Bezirksmusikfest in Röthenbach die Wertungssspiele mit 21 teilnehmenden Kapellen über die Bühne. Wie Bezirksdirigent Ernst Müller berichtet, waren vor allem die Vorträge in der traditionellen Wertung hervorragend besucht - das interessierte Publikum füllte am Sonntag das Freizeitzentrum Röthenbach. «Die Beurteilung...

  • Kaufbeuren
  • 11.04.11
  • 40× gelesen
Lokales

Freiwillige Feuerwehr
Kinder, Wasser marsch!

Füssens Floriansjünger planen neue Gruppe für jüngere Mädchen und Buben - 2010 Rekordjahr bei den Einsätzen «Ein absolutes Rekordjahr» hat die Freiwillige Feuerwehr Füssen hinter sich: 138-mal wurde die Wehr alarmiert, berichtete Kommandant Heinz Weller - das entspricht in etwa der Zahl der gesamten Einsätze der beiden Jahre 2006/07. Gleichzeitig stagniert die Zahl der Floriansjünger - mit Blick auf die demografische Entwicklung droht langfristig ein Personalmangel. Um auch in Zukunft...

  • Füssen
  • 18.01.11
  • 12× gelesen
Lokales

Marktoberdorf
Verbundenheit mit den Soldaten im Ausland

Auf ihrem zehntägigen «Marsch der Verbundenheit» auf dem bayerischen Jakobsweg von München nach Lindau machte Irmengard Röhl auf dem Marktplatz in Marktoberdorf Station. Dort übergab sie Werner Müller von der Reservistenkameradschaft Leuterschach (in Vertretung der Bürgermeister) die gelbe Schleife der Solidarität mit den deutschen Soldaten im Auslandseinsatz.

  • Kempten
  • 24.08.10
  • 5× gelesen
Lokales

Unterdießen / Lamerdingen
Musik in Bewegung

Eine Serenade mit Marschmusikshow verlangt nach schönem Wetter. Doch eben dieses zeigte bis wenige Minuten vor Beginn der Aufführung der Musikvereine Lamerdingen und Unter-/Oberdießen noch nicht. Ein Gewitter mit heftigem Regen rollte über die Ortschaft hinweg und ließ unter den Musikern besorgte Wetterprognosen laut werden. Kurz vor knapp hatte der Himmel jedoch ein Einsehen, sodass der noch nasse Platz um den Maibaum bestuhlt werden und das einstündige Konzert wie geplant ablaufen...

  • Kempten
  • 26.07.10
  • 20× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
Im Zeichen des nassen Elements

Die Kaufbeurerin Doris Wenzel darf getrost als Überzeugungstäterin in Sachen Wasser und seiner Bedeutung bezeichnet werden. In einem Jahr Vorarbeit hat sie mit zahlreichen Mitstreitern ein außergewöhnlich umfangreiches Veranstaltungsprogramm zusammengestellt, das bereits im Februar beginnen und das ganze Jahr lang laufen soll. Sinn dieses «Jahres des Wassers», das auch die Stadt Kaufbeuren fördert, ist es, den Bürgern die Bedeutung des nassen Elementes für das Leben näher zu bringen. «Ich bin...

  • Kempten
  • 11.02.10
  • 14× gelesen
Lokales

Scheidegg
Tambourstab statt Trillerpfeife

| sen | Normalerweise gibt auf dem Scheidegger Sportplatz der schrille Pfiff einer Trillerpfeife den Ton vor. Am Samstagabend hatten Trommeln, Blech- und Holzbläser die musikalische Oberhoheit, und statt der Trillerpfeife des Schiedsrichters übernahm der Tambourstab des Dirigenten das Regiment auf dem Rasen.

  • Kempten
  • 13.07.09
  • 22× gelesen
Lokales

Franzbranntwein im Marschgepäck

Von Markus Erdt | Innsbruck/Füssen Erschöpft, aber glücklich nimmt Sabrina Morlock ihr Abendessen im Verpflegungszelt ein. Es gibt Putengeschnetzeltes, Reis und Gemüse, dazu heißen Tee. Genau die richtige Verpflegung für die Soldatin, um wieder zu Kräften zu kommen: Die gebürtige Blaichacherin nimmt derzeit als eine von 400 Soldaten an einem fünftägigen Marsch von Innsbruck nach Füssen teil. 100 Kilometer und über 8000 Höhenmeter gilt es dabei zu überwinden. 'Das ist für uns alle eine...

  • Kempten
  • 20.09.07
  • 16× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020