Marktserie

Beiträge zum Thema Marktserie

Buchloe
Heimisches und Exotisches

Bereits früh morgens herrscht auf dem Buchloer Bauernmarkt geschäftiges Treiben. Auch am Obst- und Gemüsestand von Feyzullah Angay stehen die ersten Frühaufsteher geduldig in der Schlange. Verlockend leuchten Tomaten, Paprika, Äpfel, Mangos und Heidelbeeren in der Morgensonne.

  • Kempten
  • 24.09.10
120× 3 Bilder

Waalhaupten / Loppenhausen
Glückliche Hühner und zufriedene Kunden

Rund 250 Eier sammelt Johann Kempfle jeden Tag aus den Legenestern seiner zwei Hühnerställe ein. Der 71-Jährige hat seinen Hof am Ortsrand von Waalhaupten zwar 2005 an seinen Sohn Roland übergeben, dennoch hilft er noch tatkräftig mit. Neben den 50 Kühen, die der Familie als Haupterwerb dienen, gilt es nämlich, die knapp 300 Hühner zu versorgen. Die vielen Eier verkauft Johann Kempfle dann jeden Samstag auf dem Bauernmarkt in Buchloe. «Wir liefern auch noch an einen Naturkostladen, aber rund...

  • Kempten
  • 16.09.10

Buchloe / Mindelheim
«Und dann läuft da flüssiges Gold raus»

Peter Hörtrich (55) aus Mindelheim hat sich schon als Kind für Bienen und deren Arbeit interessiert. Bei seiner Frau Irmgard (50) hat es ein bisschen länger gedauert, bis sie - eher durch Zufall - ebenfalls vom «Bienenvirus infiziert» wurde. Ihr Mann hatte einen Rippenbruch und so musste sie mit anpacken. Die 50-Jährige erinnert sich noch genau an den Moment, als sie zum ersten Mal - damals noch im Schutzanzug und mit Handschuhen - den Kasten aufgemacht hat. «Der Geruch. Das Summen. Und dann...

  • Kempten
  • 03.09.10
617×

Immelstetten / Buchloe
Vom Geschenk zum Schafhof

Hund Trixie sowie die beiden Hausschweine Klara und Rufus haben im wahrsten Sinne des Wortes Schwein gehabt. Die Drei müssen im Gegensatz zu den meisten anderen «Bewohnern» von «Tonis Schafhof» keine Angst vor der Schlachtbank haben. Insgesamt rund 600 Tiere leben auf dem weitläufigen Gelände von Marianne (52) und Anton Dempf (56) in Immelstetten, einem Ortsteil von Markt Wald.

  • Kempten
  • 28.08.10

Immelstetten / Buchloe
Seit neun Jahren auf dem Buchloer Bauernmarkt

Hund Trixie sowie die beiden Hausschweine Klara und Rufus haben im wahrsten Sinne des Wortes Schwein gehabt. Die Drei müssen im Gegensatz zu den meisten anderen «Bewohnern» von «Tonis Schafhof» keine Angst vor der Schlachtbank haben. Insgesamt rund 600 Tiere leben auf dem weitläufigen Gelände von Marianne (52) und Anton Dempf (56) in Immelstetten, einem Ortsteil von Markt Wald.

  • Kempten
  • 27.08.10
66×

Welden / Buchloe
Acht Grad kaltes Wasser im Sommer und im Winter

Wie eine Perlenschnur reiht sich ein Weiher an den anderen. Hohe Bäume umgeben am südlichen Ortsrand von Welden die Gewässer. Ab und zu springt ein Fisch in die Luft. Es sieht aus wie die reine Idylle, doch dahinter steckt jede Menge Arbeit. «Das Schöne hier ist, dass wir immer so viel zu tun haben, dass wir uns aussuchen können, was wir als Nächstes machen.» Alexandra Wagner muss selbst lachen, wenn sie über ihre Fischzucht spricht. Zusammen mit ihrem Mann Dieter züchtet sie Bachforellen und...

  • Kempten
  • 21.08.10
49×

Buchloe / Waal
«Wichtig ist, wos herkommt»

«Dr Käs isch no it gessa. Wir kommen wieder.» Dieser launige, durchaus doppeldeutig gemeinte Spruch steht an der Waaler Molkerei. Seit rund 15 Jahren kommt Felix Bartholl wieder. Woche für Woche. Er verkauft Käse und dessen «Nebenprodukte» wie Butter oder Sahne am Buchloer Bauernmarkt.

  • Kempten
  • 14.08.10
29×

Buchloe / Igling
«Echten Bezug zum Produkt»

Es regnet in Strömen. Werner Albrecht schaut gen Himmel und lacht. «Das ist genau das, was ich jetzt brauche.» Werner Albrecht ist Gärtnermeister. Seit 20 Jahren verkauft er sein Gemüse und Obst auf dem Buchloer Bauernmarkt. War er bis vor eineinhalb Jahren noch angestellt in der Bio-Gärtnerei des Holzhausener Magnusheims, hat er sich mittlerweile selbstständig gemacht. «Es war schon immer ein Traum von mir, selbstständig zu sein.» Nun, mit knapp 50 Jahren hat er sich diesen Traum...

  • Kempten
  • 12.08.10
83×

Buchloe
Ein Markt mit Atmosphäre

«Der Buchloer Bauernmarkt ist eigentlich gar kein Bauernmarkt.» Mit dieser Aussage überrascht Organisator Ulrich Herkommer sicherlich nicht nur die treuen Stammgäste. Schnell schiebt er aber die Erklärung hinterher: Der Markt sei kein eingetragener, offizieller Bauernmarkt. Denn dort dürften die Fieranten ausschließlich selbst erzeugte Produkte verkaufen. Selbst erzeugt sind zwar die meisten der Waren, die beim Buchloer Bauernmarkt feilgeboten werden; hier und da decke aber auch ein Großhändler...

  • Kempten
  • 07.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ