Marktoberdorf

Beiträge zum Thema Marktoberdorf

Polizei
Symbolbild

Verletzung
Mädchen (5) stürzt nach Begegnung mit Linienbus in Marktoberdorf

Eine fünfjährige Radfahrerin ist am Montagnachmittag nach der Begegnung mit einem Linienbus gestürzt. Wie die Polizei mitteilt war das Mädchen mit Ihrer Mutter auf der Schwabenstraße unterwegs und kam offenbar nicht auf den Gehsteig. Als ein Linienbus die Hauptstraße querte stürzte das Fünfjährige. Ob es zu einem Zusammenstoß des Mädchens mit dem Bus kam, konnte bisher nicht genau geklärt werden. Die Fünfjährige wurde mit einem Anprallthrauma in eine Krankenhaus gebracht.

  • Marktoberdorf
  • 16.04.19
  • 2.761× gelesen
Lokales
Hinein ins Vergnügen heißt es auch in den nächsten Sommern. Der Damm am Ettwieser Weiher wird saniert und ein Überlauf geschaffen. Deshalb kann der „Ette“ wieder weiter aufgestaut werden als im Moment.

Hochwasser
Stadtratsbeschluss: Stauanlage am Ettwieser Weiher wird saniert

Nachdem sich der Marktoberdorfer Stadtrat zunächst gegen eine Sanierung am Ettwieser Weiher gewehrt hatte, stimmte er in seiner jüngsten Sitzung dem Projekt mehrheitlich doch zu. Damit ist der Weg frei für die Sanierung der Stauanlage. Außerdem soll ein Überlauf geschaffen werden, um den „Ette“ bei Hochwasser zu entlasten und den Damm zu schützen. Das Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hatte nach verheerenden Flutkatastrophen den Wasserwirtschaftsämtern den Auftrag gegeben,...

  • Marktoberdorf
  • 12.04.19
  • 785× gelesen
  •  1
Lokales
Marktoberdorfer Stadtrat will Gebührenordnung und Zuschüsse neu bewerten (Symbolbild "Geld")

Geld
Marktoberdorfer Stadtrat setzt ein Zeichen des Sparens

Jetzt geht es ans Eingemachte. Noch in diesem Jahr sollen sämtliche Gebührenordnungen Marktoberdorfs und die Richtlinien für Zuschussanträge auf den Prüfstand. Dadurch sollen die Einnahmen gemehrt und die Schulden gemindert werden. Bei seinen Etatberatungen ist dem Stadtrat beim Sparen nicht der große Wurf gelungen, aber er hat ein Zeichen gesetzt, in welche Richtung das Ganze geht: Mit 13:8 Stimmen versagte er den Zuschuss für die Kirchengemeinde St. Magnus für Sanierungsarbeiten (31000...

  • Marktoberdorf
  • 09.04.19
  • 520× gelesen
Lokales
Hinein in die Carl-Maria-von-Weber-Straße und danach in die Schützenstraße, um die Umleitung abzukürzen: Damit ist es ab heute vorbei. Die Stadt stellt in der Schützenstraße Baken auf. Damit entsteht dort eine Sackgasse. Der Durchgangsverkehr muss die ausgeschilderte Umfahrung nutzen.

Verkehr
Chaos in der Marktoberdorfer Schützenstraße ruft Polizei und Stadt auf den Plan

Chaotische Verkehrsverhältnisse haben zuletzt in der Marktoberdorfer Stadtmitte geherrscht. Wegen der baustellenbedingten Sperrung der Meichelbeckstraße ging es auf der Schützenstraße, der Salzstraße und der Carl-Maria-Weber-Straße zu wie auf viel befahrenen Hauptstraßen. Denn die meisten Autofahrer und auch einige Lastwagen- und Busfahrer wichen auf diese Straßen aus, anstatt die offizielle Umleitung über die Kemptener Straße in die Bahnhofstraße zu nutzen. Und das, obwohl dieser Weg für...

  • Marktoberdorf
  • 07.04.19
  • 6.591× gelesen
Polizei
Symbolbild

Kind
Marktoberdorf Polizei bringt Außreißer (4) wohlbehalten nach Hause

Polizeibeamte aus Marktoberdorf haben am Samstagabend einen vierjährigen Außreißer wohlbehalten wieder zuhause abgeliefert. Der Junge war einer 47-jährigen Passantin auf dem Marktplatz aufgefallen, da er offensichtlich ohne Eltern unterwegs war.  Nach längerem Zureden konnte das Kind den Beamten sein Wohnhaus in unmittelbarer Nähe des Marktplatzes zeigen. Die Familie des Kindes hatte zu diesem Zeitpunkt schon die Suche aufgenommen.

  • Marktoberdorf
  • 07.04.19
  • 4.241× gelesen
Lokales
Seit Februar ist Grömo-Geschäftsführer Henning Klempp (49) nun auch noch Rösle-Geschäftsführer.

Porträt
Henning Klempp heißt der neue Marktoberdorfer Rösle-Chef

Mit Werkzeugbau, Zerspanung und Robotik kennt sich Hennig Klempp aus. Wie mit dem Produzieren in der asiatischen Welt und der Führung mittelständischer Familienunternehmen. Ideale Voraussetzungen dafür, findet Klempp, bei Rösle im Marktoberdorf unternehmerische Verantwortung zu tragen. Seit Februar tut Diplomingenieur Klempp (49) das sogar doppelt. Er leitet jetzt beide Schwester-Unternehmen: Dachentwässerungsspezialist Grömo (kurz für Gebrüder Rösle Marktoberdorf) sowie Küchenwerkzeug- und...

  • Marktoberdorf
  • 04.04.19
  • 775× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
"Spendenboxendiebe" von Marktoberdorf gefasst

Seit einiger Zeit wurden in verschiedenen Geschäften in Marktoberdorf an den Kassen aufgestellte Spendenboxen geklaut. Am Mittwochnachmittag wurde wieder eine Trinkgeldkasse im Kassenbereich des Bahnhofskiosks gestohlen.  Die Beschreibung des Diebespaares war in allen Fällen ähnlich. Das junge Paar hatte immer auch einen Kinderwagen dabei. Der Mann war schlank und groß und hatte ebenso wie die beschriebene Frau eine auffällige Frisur. Das Paar konnte wegen der sehr guten Beschreibung gegen...

  • Marktoberdorf
  • 04.04.19
  • 2.804× gelesen
Lokales
Maria Rita Zinnecker (CSU)

Landratswahl
Ostallgäu: Maria Rita Zinnecker (CSU) will zweite Amtszeit

„Maria Rita Zinnecker wird für die CSU erneut als Landratskandidatin ins Rennen gehen.“ Dies gab Kreisvorsitzende Angelika Schorer nach einer gemeinsamen Klausurtagung von CSU-Kreisvorstand, Kreistagsfraktion und einigen CSU-Bürgermeistern bekannt. Der Landkreis habe sich unter Zinnecker sehr positiv entwickelt, heißt es zur Begründung in einer Pressemitteilung der CSU. Die bei der Klausurtagung anwesenden Kommunalpolitiker stünden geschlossen hinter einer erneuten Kandidatur. Auch die...

  • Marktoberdorf
  • 04.04.19
  • 1.311× gelesen
Polizei
Blitzmarathon: Lasermessung bei Marktoberdorf

Laser
Blitzmarathon: Polizei Marktoberdorf hat Temposünder im Visier

An der Abzweigung nach Heggen stehen leicht im Gebüsch versteckt die Polizeihauptmeister Zeiler und Schorn, ausgestattet mit einer Kelle und einem Lasermessgerät. Heute werden alle entgegenkommenden Autos kontrolliert. Bis zu einer Entfernung von 1000 Metern kann Polizeihauptmeister Schorn die Geschwindigkeit messen. Mit dem Blitzmarathon wolle die Polizei auch im Inspektionsbereich Marktoberdorf auf das Problem aufmerksam machen und das Bewusstsein dafür schärfen. Mehr über das Thema...

  • Marktoberdorf
  • 03.04.19
  • 3.920× gelesen
Lokales
Der zehnjährige Felix Lang aus Marktoberdorf hat eine Rolle bei der ARD-‚Serie „Hubert ohne Staller“ bekommen.

Nachwuchs-Schauspieler
Zehnjähriger Bub aus Marktoberdorf spielt bei "Hubert ohne Staller" mit

Der zehnjährige Felix Lang aus Marktoberdorf will Schauspieler werden. In einer Castingagentur, bei der sich der Bub angemeldet hat, hat ihn jetzt ein Regisseur entdeckt. Er wollte ihn unbedingt für eine Kinderrolle in der ARD-Krimiserie „Hubert ohne Staller“ haben. Da sagte Felix gleich zu. In der Folge „Nonnenlos“, die am Mittwoch, 3. April, um 18.50 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird, spielt er einen kleinen Dieb, der mit seiner Tat allerdings nur seinem kleinen Bruder helfen...

  • Marktoberdorf
  • 02.04.19
  • 7.198× gelesen
Lokales
Die Zukunft hat begonnen: Für die neue 5G Mobilfunktechnologie wurde am Fendt-Kamin die modernste Sendeanlage installiert.

Mobilfunk
Aprilscherz: Neue Ära mit 5G Technologie in Marktoberdorf

Neben dem flächendeckenden Ausbau der Breitbandversorgung im ländlichen Raum steht der Mobilfunk-Netzausbau mit auf der Agenda. „Marktoberdorf als Kreisstadt stand bei uns ganz oben auf der Prioritätenliste für die 5G Technologie“, erklärte Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur, unserer Zeitung. Noch bevor die dafür reservierten Frequenzen an Netzanbieter versteigert werden, ist ein Probebetrieb vorgesehen, um bereits im Vorfeld Erfahrungen zu sammeln und die Leistungsfähigkeit...

  • Marktoberdorf
  • 01.04.19
  • 2.947× gelesen
Lokales
Christian Vavra, Grünen-Stadtrat in Marktoberdorf und Gründungsmitglied der Parents for Future-Ortsgruppe.

Fridays For Future
Solidarität mit den Klimaschutz-Demos: Marktoberdorfer Eltern gründen "Parents for Future"-Ortsgruppe

Eltern und andere Erwachsene haben in Marktoberdorf eine überparteiliche "Parents for Future"-Ortsgruppe mit bislang 27 Mitgliedern gegründet. Sie stehe in Solidarität zu der Jugendbewegung "Fridays for Future" und deren Forderung nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik, sagt Gründungsmitglied und Grünen-Stadtrat Christian Vavra. Seiner Ansicht nach nehmen die Schüler nur ihr Grundrecht auf Versammlungs- und Meinungsfreiheit wahr. Die Demo-Tage sollten in schulische...

  • Marktoberdorf
  • 29.03.19
  • 1.253× gelesen
Lokales
Wilhelm Mooser, Schulleiter am Gymnasium in Marktoberdorf

Fridays For Future
Gymnasium Marktoberdorf: Diesmal keine demobedingten Schulschwänzer

"Unsere Schüler sind relativ vernünftig", ist sich der Schulleiter des Marktoberdorfer Gymnasiums Wilhelm Mooser sicher. Mit der Ankündigung von Konsequenzen im Artikel der Allgäuer Zeitung habe es nichts zu tun, dass an diesem Freitag (29. März) kein einziger Schüler wegen einer Klimaschutz-Demo gefehlt habe. "Die meisten Aktivisten bei uns sitzen in der Oberstufe, viele sind Abiturienten und daher im Abschluss-Stress", da seien die Prioritäten bei den Schülern doch nochmal anders verteilt....

  • Marktoberdorf
  • 29.03.19
  • 2.436× gelesen
  •  1
Lokales
"Fridays For Future": Schülerinnen und Schüler demonstrieren für Klimaschutz

Fridays For Future
Marktoberdorfer Schülern drohen bei der Teilnahme an Klimademos nun Konsequenzen

Schule schwänzen für den Klimaschutz – das sehen die Verantwortlichen des Marktoberdorfer Gymnasiums zunehmend kritischer. Schulleiter Wilhelm Mooser hat nun angekündigt, dass streikende Schüler mit Ordnungsmaßnahmen rechnen müssen. Bisher hatte es für die Jugendlichen keine Konsequenzen, an den „Fridays for Future“-Demonstrationen teilzunehmen. „Schüler dürfen demonstrieren, aber nicht während der Schulzeit. Das geht einfach nicht“, sagt Mooser. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Marktoberdorf
  • 28.03.19
  • 6.032× gelesen
Lokales
Hotel Weitblick in Marktoberdorf

Übernachtungszahlen
Neues Hotel kurbelt Tourismus in Marktoberdorf an

Die Stadt Marktoberdorf wird bei Touristen beliebter. Die Stadt verzeichnet für das vergangene Jahr 90.000 Übernachtungen, eine Steigerung um zwölf Prozent zu 2017. „Der Tourismus hat der Stadt 2018 eine Wertschöpfung von etwa zehn Millionen Euro eingebracht“, sagt Philipp Heidrich, Leiter der Abteilung Tourismus. Die positive Entwicklung liegt vor allem am neuen Hotel „Das Weitblick“. Seit dessen Eröffnung im August 2018 stiegen die Zahlen deutlich. Allein im Dezember – sonst der...

  • Marktoberdorf
  • 27.03.19
  • 2.263× gelesen
Polizei

Alkohol
60 Flaschen Wein beschädigt: Obdachloser randaliert in Marktoberdorfer Supermarkt

Am Dienstagnachmittag wurde die Polizei verständigt, weil ein 38-jähriger Obdachloser in einem Marktoberdorfer Supermarkt in der Bahnhofstraße randalieren würde. Der Mann hatte dort wegen früherer Vorfälle bereits Hausverbot. Als die Polizei eintraf, hatten bereits mehrere Mitarbeiter und Kunden den Mann festgehalten und versucht ihn zu bändigen, indem sie sich auf ihn knieten. Der angetrunkene Mann hatte zuvor das komplette Weinregal abgeräumt. Danach fing er an mit den Flaschen eines...

  • Marktoberdorf
  • 27.03.19
  • 2.632× gelesen
Lokales
Ettwieser Weiher

Hochwasserschutz
Mehr Sicherheit für den Damm am Ettwieser Weiher in Marktoberdorf

Kehrtwende in Sachen Ettwieser Weiher: Mit 9:4 Stimmen hat der Bauausschuss dem Marktoberdorfer Stadtrat empfohlen, nun doch die Sanierung der Stauanlage anzugehen und einen weiteren Überlauf zu schaffen. Das soll verhindern, dass bei Starkregen der etwa vier Meter hohe Damm bricht und das Wasser unkontrolliert in Richtung Ettwiesen schießt. Sollte sich eine Mehrheit im Stadtrat der Meinung des Bauausschusses anschließen, ist der Badebetrieb auf Jahre hinaus wieder gesichert. Vor vier Wochen...

  • Marktoberdorf
  • 26.03.19
  • 707× gelesen
Lokales
Eigentlich sind die Tage dieses vom Landkreis gepachteten Hauses in der Nordstraße gezählt. Dort sind Asylbewerber und Obdachlose untergebracht. Während die Asylbewerber Ende des Jahres woanders ein neues Zuhause finden sollen, verhandelt die Stadt derzeit, ob die Obdachlosen über das Jahresende hinaus bleiben können.

Soziales
Frist bis Jahresende für Obdachlosen-Unterkunft in der Marktoberdorfer Nordstraße

Kaum sind die Obdachlosen, um die sich die Stadt Marktoberdorf kümmern muss, in die Unterkunft in der Nordstraße eingezogen, besteht die Gefahr, dass sie bald wieder ausziehen müssen. Denn zum Ende des Jahres läuft der Pachtvertrag aus. Die Stadt muss handeln. Das alte Haus an der Saliterstraße, in dem die Obdachlosen früher ein Dach über dem Kopf hatten, ist abgerissen. Dort entsteht ein neuer Kindergarten. Weil die eigenen Sozialwohnungen alle belegt waren, hat das Landratsamt im...

  • Marktoberdorf
  • 24.03.19
  • 3.580× gelesen
Lokales

Unfallstatistik
Mehr Unfälle, aber weniger Verletzte in und um Marktoberdorf

Zwar hat es 2018 auf den Straßen in und um Marktoberdorf etwas mehr gekracht als im Vorjahr. Die Anzahl schwerer Unfälle ging aber merklich zurück. „Darüber sind wir froh“, sagt der Marktoberdorfer Polizeichef Helmut Maucher. Von insgesamt 1.017 Unfällen gingen vier tödlich aus. Die Zahl der Menschen, die bei Zusammenstößen verletzt wurden, sank im Vergleich zum Jahr 2017 von 245 auf 214, die der Schwerverletzten von 59 auf 38. Dagegen gab es laut Marktoberdorfer Polizei mehr Motorrad- und...

  • Marktoberdorf
  • 22.03.19
  • 218× gelesen
Polizei
Anzeige gegen Unbekannt (Symbolbild Polizei)

Zeugenaufruf
Anzeige gegen Unbekannt: Mann in Marktoberdorf wird auf Zettel als "Nazi" bezeichnet

Ein bislang unbekannter Täter brachte in der Zeit vom 20.03.2019 bis 21.03.2019 an einem Gartenzaun in der Ennenhofener Straße einen Zettel an, auf welchem der Anwohner als Nazi bezeichnet wurde. Wer hat im oben genannten Tatzeitraum Beobachtungen machen können? Hinweise bitte an die Polizei in Marktoberdorf unter Tel.Nr. 08342/9604-0.

  • Marktoberdorf
  • 22.03.19
  • 1.852× gelesen
Lokales
Als ein junger Muslim halb nackt ein Gebet in der Frauenkapelle stört, ist der Schock groß. Doch die Gemeinde kann wieder nach vorne blicken.

Unfug
Halbnackter Muslim auf Altar von Marktoberdorfer Kirche: Täter entschuldigt sich

Nach dem Schock blicken die Mitglieder der Pfarrgemeinde St. Martin in Marktoberdorf wieder nach vorne. Etwa 15 Kirchenbesucher mussten am vergangenen Donnerstagabend während eines Gebets mit ansehen, wie sich ein 22-jähriger Muslim von Drogen benebelt und nahezu nackt auf den Altar der Marktoberdorfer Frauenkapelle legte und rief: „Allah ist groß“. Gläubige sahen die Kirche „verunreinigt und beschmutzt“. Mittlerweile ist der Altar einem Reinigungsritus unterzogen worden. Und Pfarrer Oliver...

  • Marktoberdorf
  • 21.03.19
  • 7.302× gelesen
Lokales
Maria-Rita-Tunnel in Bertoldshofen: Benannt nach Landrätin Maria Rita Zinnecker.

Baustelle
Tunnelbau bei Bertoldshofen: Der Name Maria-Rita-Tunnel ist zeitlich befristet

Der neue Tunnel bei Bertoldshofen wird lediglich bis zur seiner Inbetriebnahme Maria-Rita-Tunnel heißen. Nach Angaben von Projektleiter Ralf Eisele vom Staatlichen Bauamt Kempten soll die Röhre ab Ende 2021 schlicht Tunnel Bertoldshofen heißen. „Der Name muss aussagekräftig sein“, sagt Eisele. Man stelle sich vor: eine Panne im Tunnel – oder gar ein Unfall. Bei einem Notruf muss sehr schnell klar sein, wohin Helfer oder Retter müssen. „Da geht es einfach um die Verkehrssicherheit“, sagt...

  • Marktoberdorf
  • 20.03.19
  • 1.891× gelesen
Lokales
Hotelzimmer in Marktoberdorf

Statistik
Marktoberdorf legt beim Tourismus zu

Seit das Hotel „Das Weitblick“ in Marktoberdorf geöffnet ist, geht es mit den Übernachtungszahlen nach oben. Bisher erreichte die Zahl der Übernachtungen zum Jahreswechsel stets ihren Tiefpunkt, sagte Philipp Heidrich im Stadtrat. Er ist seit Jahresbeginn im Rathaus Leiter der neuen Abteilung Stadtmarketing, Tourismus und Wirtschaftsförderung. Diesmal aber lag der Wert sogar leicht über den Spitzenbelegungen der vergangenen Sommer. Inwieweit der Einzelhandel davon profitiere, lasse sich...

  • Marktoberdorf
  • 19.03.19
  • 1.138× gelesen
Lokales
Urlaub in der Türkei: Bei vielen Marktoberdorfern keine Option mehr.

Marktoberdorfer lassen die Türkei als Reiseland links liegen

Die Marktoberdorfer lassen die Türkei als Reiseland links liegen. Das hat die Befragung von Reisebüros und Passanten ergeben. Viele Leute fahren aus moralischen Gründen nicht in die Türkei, andere wiederum haben Angst vor einem Anschlag. Laut Marktoberdorfer Reisebüros werden Urlaube in der Türkei seit zwei Jahren kaum noch nachgefragt. „Als ich angefangen habe, war die Türkei noch genauso beliebt wie Griechenland und Spanien“, sagt Mirjam Mair von MOD Reisen. Jetzt schätzt die...

  • Marktoberdorf
  • 17.03.19
  • 4.112× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019