Marktoberdorf

Beiträge zum Thema Marktoberdorf

1.253× 1

Wegen Corona
Veranstalter sagen Toyrun Marktoberdorf zum zweiten Mal ab

Auch heuer kann wegen Corona die traditionelle Motorradausfahrt im Allgäu nicht stattfinden. Die diesjährige Benefiz-Motorradfahrt, sie wäre heuer am 05. Juni geplant gewesen, wurde von den Organisatoren - dem Toy Run Mod e.V - abgesagt. Heuer jeder für sichDie Hygieneregeln und -vorgaben können bei rund 1.000 Teilnehmern nicht eingehalten werden. Einen Ersatztermin gibt es nicht und auch keine Online-Gesprächsrunde, so wie 2020 beim "Toyrun drhoi". Allerdings wird die diesjährige Route auf die...

  • Marktoberdorf
  • 22.04.21
Nachrichten
108×

Barrierefreiheit in Marktoberdorf
Treppen und Gehsteigkanten - wie sieht die Barrierefreiheit in Marktoberdorf aus?

Treppen, Gehsteigkanten, Kreuzungen und Eingangstüren. Für gesunde Menschen alles kein Problem. Doch für Menschen mit Behinderung sind das oft schwierige Hindernisse. Der Weg durch die Stadt kann hier zum regelrechten Spießrutenlauf werden, wenn die Barrierefreiheit noch nicht gegeben ist. Wie ist hier der Stand bei uns im Allgäu? Sind Städte und Kommunen bereits auf einem guten Weg? Wir waren unterwegs in Marktoberdorf und haben dort gemeinsam mit einer Rollstuhlfahrerin die Barrierefreiheit...

  • Kempten
  • 20.04.21
Nachrichten
165×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Dienstag, 19. Januar 2021

Die Themen: • „Wir machen schön nicht krank“ – Friseure machen in Marktoberdorf mit einer Demo auf ihre Situation aufmerksam • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Aufs Dach gestiegen: THW befreit Oberstaufener Bahnhof von tonnenschwerer Schneelast • Dominanz der Linie und Tütenkunst - Neue Doppelausstellung im Ottobeurer Kunerth Museum

  • Kempten
  • 20.01.21
4.671×

Corona
Bayerisches Online-Portal für Impftermine

Impfwillige Bayern können sich künftig auch online auf eine Warteliste setzen lassen.  Konkrete Termine sollen dann ab dem 20. Januar möglich sein.  Im Dezember wurde das Portal angekündigt - jetzt ist es online -  www.impfzentren.bayern RegistrierungPer Email und persönlichem Passwort kann man sich online registrieren. Anschließend werden persönliche Daten abgefragt. Dann wird noch die Zugehörigkeit zu einer besonderen Risikogruppe geprüft. Damit will die Behörde sicherstellen, alle...

  • Kempten
  • 12.01.21
2.615× 1

Corona
Triftiger Grund - Wann gilt's?

Ab heute (11.01.2021) gelten die verschärften Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen. Ab einer 7-Tage Inzidenz von 200 gilt außerdem ein Bewegungsradius von 15 km.  Mehr Infos dazu finden sie hier. Wegen der aktuellen Ausgangsbeschränkungen, darf das Haus nur aus folgenden triftigen Gründen verlassen werden:  die Ausübung beruflicher oder dienstlicher Tätigkeiten,der Besuch von Kita, Schule und Hochschule, soweit diese zulässig sind, und die Teilnahme an Prüfungen,die Inanspruchnahme...

  • Kempten
  • 11.01.21
578× 1 2 Bilder

Tischtennis TSV Marktoberdorf
Talent und gute Jugendarbeit zahlen sich aus

Punkt, Satz und Sieg auf ganzer Linie! Die neue Tischtennisjugendmannschaft des TSV Marktoberdorf hat auf Anhieb in seiner ersten Saison den ersten Platz in der Bezirksklasse C erreicht und spielt ab sofort in der nächsthöheren  Bezirksklasse B.  Dabei gehören die Jungs (Lukas Welleschek, Fabian & Tobias Koneberg und Moritz Gall) zu den jüngsten Spielern in den Jugendklassen. In nur kürzester Zeit hat Klaus Schneider (Jugendtrainer Abt. TT) die motivierte Gruppe auf Kurs gebracht.  Die...

  • Marktoberdorf
  • 05.01.20
Ist Marktoberdorf fahrradfreundlich? Diese Frage sorgt in der Stadt momentan für mächtig Zündstoff.
1.011× 4

Verkehr
Streit um Marktoberdorfer Fahrradfreundlichkeit nimmt Fahrt auf

Umweltreferent Christian Vávra kritisiert, dass Marktoberdorf für Fahrradfahrer nicht sicher genug sei. Er behauptet, die Stadt habe zu wenig getan. Harte Worte, die Bürgermeister Hell übel aufstoßen und zu einem offenen Schlagabtausch führen. In einem offenen Brief an Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell kritisiert er die Maßnahmen für Radfahrer in den vergangenen Jahren als unzulänglich. Kritik, die Hell nicht nachvollziehen kann. „Anstatt unsere Situation schlecht zu reden, sollten wir uns an den...

  • Marktoberdorf
  • 09.08.19
Sebastian Schiele aus Marktoberdorf (RC Allgäu) startete beim Sprint Triathlon in Ravensburg.
863×

Sport
Marktoberdorfer Triathlet Sebastian Schiele weiter in der Erfolgsspur

Sebastian Schiele aus Marktoberdorf (RC Allgäu) ist beim Sprint-Triathlon in Ravensburg gestartet. Dort wurde auch die baden-württembergische Triathlon Meisterschaft ausgetragen. Es waren Top Sportler am Start, etwa der Sieger von Ottobeuren, Thomas Nuber, und alle Kadersportler des Verbandes. Nach 500 Meter Schwimmen stieg Schiele aufs Rad und fuhr die schwere 24-km-Radstrecke mit der Bestzeit von 40:26 Minuten. Gemeinsam mit Michael Haas ging er auf die Fünfkilometer-Laufstrecke. Dort war der...

  • Marktoberdorf
  • 05.08.19
Behinderten-Beauftragte Waltraud Joa testet den Aufzug mit (v.l.n.r) TSV-Vorsitzendem Wolfgang Bolz, TSV-Techniker Helmut Schick und Betreiber Martin Wachter.
938×

Inklusion
Stadionrestaurant in Marktoberdorf ist jetzt barrierefrei

Immer mehr Gaststätten, Lokale und Freizeitstätten in Marktoberdorf werden barrierefrei. So auch das Stadionrestaurant Marktoberdorf: Nachdem ein Besuch dort für Menschen mit Behinderung elfeinhalb Jahre nicht möglich war, wurde nun ein Rollstuhllift eingebaut. „In Marktoberdorf tut sich was. Das Thema Barrierefreiheit ist bei der Stadt angekommen“, freut sich Waltraud Joa, Beauftragte des Landkreises Ostallgäu für Menschen mit Behinderung. Joa ist selbst auf einen Rollstuhl angewiesen und...

  • Marktoberdorf
  • 30.07.19
Routiniert dreht DJ Pressure an den Reglern. Gemeinsam mit DJ Pha Cid legt er schon seit 21 Jahren im Allgäu auf. Ihre Spezialität: Techno. Bald waren die Fans auf der Tanzfläche.
1.583×

Blues, Techno und Blumenkinder
Open Air Klangwald-Festival in Marktoberdorf bleibt von Regen verschont

Es war einiges geboten bei der zweiten Auflage des Open Air Festivals Klangwald in Marktoberdorf. Hält das Wetter oder hält es nicht? Das war die bange Frage. Es hielt - ganz in Gegensatz zu umliegenden Orten blieb das Areal am Ettwieser Weiher von Regen verschont. Aber wohl aufgrund dieser Wetterlage zählten die Veranstalter heuer etwas weniger Gäste als im Vorjahr. Die Besucher, die gekommen waren, erlebten eine coole Party mit Musik, Kunst, Natur und etlichen gezielt nachhaltigen Angeboten....

  • Marktoberdorf
  • 28.07.19
Schnell reagiert hat die Stadt auf Anregungen aus der örtlichen Verkehrsschau. Am Dienstag montierte ein Mitarbeiter des Bauhofes an der Ecke Meichelbeck-/Carl-Maria-von-Weber-Straße ein Halteverbotschild.
323×

Vorschläge
Verkehrsschau in Marktoberdorf: Stadträte zeigen diverse Mängel auf

Wenn das Gremium aus Rathaus-Vertreterin, Bauhof, Polizei und Verkehrsreferent wieder zur örtlichen Verkehrsschau aufbricht, wird ihm nicht langweilig. Es erhielt vom Stadtrat eine ganze Reihe von Punkten, die es bei seinem Rundgang durch Marktoberdorf unter die Lupe nehmen soll. Eduard Gapp (CSU) nannte gleich drei Stellen. Wer mit dem Auto vom Schloss her komme und dann nach links in die Eberle-Kögl-Straße einbiegen wolle, habe bei Rotlicht dafür kaum eine Chance. Vor der Ampel staue sich der...

  • Marktoberdorf
  • 24.07.19
Die Kreuzung von Jörglweg und Schwabenstraße war früher einmal Unfallschwerpunkt. Nach Umbaumaßnahmen ist diese Kreuzung aber nun sicherer.
479×

Straßenverkehr
Verkehrsschau für mehr Sicherheit auf Marktoberdorfer Straßen

Sie nehmen die neuralgischen Punkte im Marktoberdorfer Straßenverkehr unter die Lupe. Anrufe von Bürgern bei der Polizei oder der Stadt oder Beiträge bei den Bürgerversammlungen sind es, die eine solche Verkehrsschau auslösen können. Bisher zweimal, künftig dreimal im Jahr treffen sich Rudolf Stiening von der Polizeiinspektion Marktoberdorf, Nicole Kosuchowski von der Stadt, Franz Barnsteiner, Verkehrsreferent im Stadtrat, und Bauhofleiter Thomas Follner dazu. „Es geht dabei viel um...

  • Marktoberdorf
  • 08.07.19
Archivbild. 95 Prozent des Stroms, der im Ostallgäu gebraucht wird, stammt aus erneuerbaren Quellen. Diese sollen in Zukunft noch mehr werden.
329×

Energie
CO2-Bilanz: Ostallgäuer Klimaziele in greifbarer Nähe

Autos werden immer schneller, Fernsehbildschirme immer größer und LED-Lampen heller: Mit dem Komfort ist in den vergangenen zehn Jahren auch der Energieverbrauch im Ostallgäu gestiegen. Bedingt durch technische Entwicklungen wird er sich in Zukunft weiter erhöhen. Der Landkreis setzt auf erneuerbare Energien, die knapp die Hälfte des Bedarfs decken. Damit sind die Klimaziele, die 2008 in einer Resolution formuliert wurden, fast erreicht. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 02.07.19
Straßenfest in Marktoberdorf.
1.689× 9 Bilder

Integration
Aktionstag und Straßenfest in Marktoberdorf

Normal = Bunt. Das war das Motto des Aktionstages „Jugend und Menschen mit Behinderung“, bei dem am Samstag in Marktoberdorf viel los war. Das bunte Fest mit vielen verschiedenen Aktions-, Info- und Essensständen findet alle zwei Jahre statt. Organisiert wird es vom Kreisjugendring Ostallgäu, der Offenen Behindertenarbeit (OBA) und der Behindertenbeauftragten Waltraud Joa. Seit einigen Jahren beteiligt sich auch die türkisch-islamische Gemeinde am Fest. „Der Aktionstag ist ein Fest für alle,...

  • Marktoberdorf
  • 30.06.19
Symbolbild. Polizeibeamte waren am Freitagabend bei einer Abi-Feier in Marktoberdorf, weil ein Vater in der Abi-Zeitungen Straftaten in den Artikel über seinen Sohn vermutete.
16.570×

Kurios
Polizei bei Abi-Feier in Marktoberdorf: Vater (51) vermutet Straftaten in Abi-Zeitung

Ein 51-jähriger Vater hat am Freitagabend Anzeige erstatten, da er in einem Artikel über seinen Sohn in einer Abi-Zeitung Straftaten zu erkennen glaubte. Polizeibeamte machten sich daraufhin auf den Weg zu einer Abi-Feier in Marktoberdorf, um ein Exemplar der Zeitung zu bekommen. Der 20-jährige Sohn des Mannes war selbst nicht vor Ort. Bei der Durchsicht der Zeitung konnten die Beamten allerdings keine strafbaren Inhalte feststellen. Wie die Polizei mitteilt, konnten sie lediglich "die üblichen...

  • Marktoberdorf
  • 29.06.19
Symbolbild. Der 48-jährige Motorradfahrer wurde bei dem Sturz leicht verletzt.
1.680×

Leicht verletzt
Motorradfahrer (48) kann Dachs bei Bertoldshofen nicht mehr ausweichen und stürzt

Weil ein 48-jähriger Motorradfahrer einem Dachs nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte, ist der Mann im weiteren Verlauf mit seinem Motorrad gestürzt. Der 48-Jährige fuhr auf der B 472 von Bertoldshofen in Richtung Schongau. Kurz vor Gehren lief der Dachs auf die Fahrbahn, so die Polizei. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr ausweichen und überfuhr das Tier und kam im weiteren Verlauf zu weit nach rechts von der Fahrbahn ab. Schließlich stürzte er mit seinem Motorrad direkt an einer...

  • Marktoberdorf
  • 25.06.19
In Marktoberdorf soll für junge Familien erschwingliches Bauland entstehen.
1.139×

Baugebiete
Wie Marktoberdorf an neues Bauland kommt

Selbstständiger Kaufmann mit eigenem Geschäft ist Wolfgang Hannig von Berufs wegen. Er kennt sich aus mit Ein- und Verkauf, weiß, wie sich ordentliche Preise erzielen lassen. Aber Grundstückskäufer im Auftrag der Stadt ist eine ganz andere Baustelle. Damit ist Marktoberdorfs Stellvertretender Bürgermeister inzwischen gut vertraut, seitdem ihn Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell damit vor fünf Jahren beauftragt hat. Seitdem hat er etliche Geschäfte abgewickelt. Das große Plus bei den Gesprächen mit...

  • Marktoberdorf
  • 18.06.19
Jugendliche engagieren sich bei sozialen Projekten in Marktoberdorf.
420×

Engagement
72-Stunden-Aktion: Marktoberdorfer Ministranten reinigen Feldkreuze

Im Zuge der 72-Stunden Aktion haben sich Jugendliche aus Marktoberdorfer an mehreren Projekten beteiligt. Eine Gruppe Ministranten reinigte Feldkreuze rund um Marktoberdorf. Andere erneuerten auf dem Friedhof der Martinskirche die Gräber der Neugeborenen. Trotz aller Anstrengung haben die Jugendlichen sichtlich ihren Spaß. „Das Gemeinschaftsgefühl dabei ist das Beste“, sagt ein Teilnehmer. Allein im Ostallgäu und in Kaufbeuren nahmen 680 Jugendliche in 28 Gruppen an der Aktion teil, die vom...

  • Marktoberdorf
  • 26.05.19
Archivbild. Die mobile Experimentierausstellung Miniphänomenta hat in der Marktoberdorfer Martinsschule Station gemacht.
386×

Ausstellung
Experimentierfeld an Marktoberdorfer Schule soll Forschergeist wecken

Die mobile Experimentierausstellung Miniphänomenta hat in der Marktoberdorfer Martinsschule Station gemacht. An rund 50 technisch-naturwissenschaftlichen Stationen können Kinder spielerisch die Welt der Physik entdecken. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass die Beschäftigung mit der Miniphänomenta Auswirkungen weit über die ersten Schuljahre hinaus hat. Auch mehrere Jahre später löst das Projekt laut Fiesser deutliche Auswirkungen im Interesse an der Physik und auf Einstellungen zu...

  • Marktoberdorf
  • 10.05.19
Symbolbild. Bei dem Unfall kurz vor Bertholdshofen wurde glücklicherweise niemand verletzt.
1.432×

Überholmanöver
Auto überschlägt sich auf der B472 bei Bertholdshofen: 22.000 Euro Sachschaden nach Zusammenstoß

Freitagmorgen überschlug sich das Auto einer 56-Jährigen als diese von Schongau in Richtung Bertoldshofen auf der B 472 fuhr. Auf der Steigung kurz vor Bertholdshofen kam ihr ein Lkw entgegen. Eine 48-jährige Frau aus Kempten scherte zum Überholen des Lkw aus. Die Autos der beiden Frauen stießen daraufhin zusammen. Wie die Polizei mitteilt, überschlug sich der Wagen der 56-Jährigen und blieb in einem Straßengraben liegen. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Es entstand...

  • Marktoberdorf
  • 10.05.19
Archivbild: Zeitweise fiel so viel Schnee, dass er mit der Fräse beseitigt und abtransportiert werden musste.
1.117×

Winterdienst
Vergangener Winter kostete Marktoberdorf 688.000 Euro

Der vergangene Winter war lang und für die Stadt Marktoberdorf teuer. 688.000 Euro hat der Winterdienst des Bauhofs verschlungen. Der bis dahin letzte Spitzenwert lag im Winter 2012/13 bei 629.000 Euro und somit auch über dem Schnitt von etwa 500.000 Euro. Dabei war es nicht allein die Länge, die die Kosten in die Höhe trieb. Vielmehr war es die Menge an Schnee, die Anfang Januar vom Himmel gefallen war. Hätte der Bauhof ihn im Stadtgebiet nicht für viel Geld weggefräst, wäre die Bahnhofstraße...

  • Marktoberdorf
  • 09.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ