Maria Rita Zinnecker

Beiträge zum Thema Maria Rita Zinnecker

Reiner Meutsch und Landrätin Maria Rita Zinnecker.
671× 1

Spendenaktion
Über 42.000 Euro für den Bau einer Schule in Namibia

Insgesamt 42.420 Euro Spendengelder hat die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker an Reiner Meutsch von der Stiftung Fly & Help übergeben. Mit den Geldern soll in Ovijere (Namibia) eine Schule gebaut werden. Laut dem Landratsamt Ostallgäu stammen die Spenden zum größten Teil von Ostallgäuer Bürgern und der lokalen Wirtschaft, die sich an der bundesweiten Aktion "1.000 Schulen für unsere Welt" beteiligt haben. Reiner Meutsch, Initiator der Stiftung Fly & Help, freut sich über den...

  • Marktoberdorf
  • 23.11.20
Coronavirus (Symbolbild)
61.399× 10

Warnwerte weit überschritten
Neuer Corona-Höchststand im Landkreis Ostallgäu und in Memmingen

Laut Robert-Koch-Institut (RKI) sind die Corona-Infektionszahlen im Ostallgäu und in der Stadt Memmingen jeweils auf einem neuen Höchststand. Der Warnwert von 50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tag ist bei beiden Kommunen weit überschritten. Für den Landkreis Ostallgäu meldet das RKI am Sonntag einen Wert von über 62, für die Stadt Memmingen über 70 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tage. In beiden Kommunen galten bereits...

  • Marktoberdorf
  • 18.10.20
Die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker ist neue Aufsichtsratsvorsitzende der Allgäu GmbH.
1.211× 6 Bilder

"Standort mit hoher Lebensqualität"
Ostallgäuer Landrätin neue Aufsichtsratsvorsitzende der Allgäu GmbH

Die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker ist neue Vorsitzende des Aufsichtsrats der Allgäu GmbH. Die Mitglieder des Rates haben Zinnecker in einer Sitzung am Dienstag, 21. Juli als Nachfolgerin des ehemaligen Oberallgäuer Landrats Anton Klotz gewählt. Die Landrätin ist damit auch Vorsitzende der "Allgäu Initiativ Konferenz". Viele neue Gesichter im Aufsichtsrat Zu Stellvertretern im Bereich Politik wählten die Aufsichtsräte die neue Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller und...

  • Marktoberdorf
  • 21.07.20
Landrätin Zinnecker und Mitglieder der Führungsgruppe Katastrophenschutz prüfen einen Teil der ersten Materiallieferung.
2.634×

Coronavirus
Ostallgäu: Erste Teillieferung für Schutzausrüstung eingetroffen – Feuerwehr hilft bei der Verteilung

"Mit das größte Problem für den medizinischen und pflegerischen Bereich sind im Kampf gegen das Coronavirus die knappen Bestände an Materialen, wie persönlicher Schutzausrüstung, Schutzmasken und Desinfektionsmittel“, erklärt Landrätin Maria Rita Zinnecker die derzeitige Situation. Um Abhilfe zu schaffen hat Ministerpräsident Söder zugesagt, dass der Freistaat Bayern 700.000 Einheiten an Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel bestellt und über das Technische Hilfswerk an die Landkreise...

  • Marktoberdorf
  • 27.03.20
Maria Rita Zinnecker (CSU) bleibt Landrätin im Ostallgäu.
5.155×

Kommunalwahl 2020
Maria Rita Zinnecker (CSU) bleibt Landrätin im Ostallgäu

Durchmarsch im ersten Wahlgang: Die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker (CSU) ist mit 55,61 Prozent wiedergewählt. Absolute Mehrheit, keine Stichwahl, und das bei drei Gegenkandidaten: Ein deutliches Ergebnis für Zinnecker. Matthias Fack von den Freien Wähler landete bei knapp 21 Prozent, dahinter Dr. Günter Räder (Grüne, 16,81 Prozent). Die vierte Kandidatin Ilona Deckwerth (SPD) hatte mit 6,59 Prozent das schlechteste Wahlergebnis. Matthias Fack äußert sich gegenüber all-in.de...

  • Marktoberdorf
  • 15.03.20
Corona-Symptom: Husten (Symbolbild)
19.983×

Wegen Coronavirus
Auch im Ostallgäu: Besuchsverbot in Heimen und Krankenhäusern - Verbot von Veranstaltungen über 500 Besucher in Kaufbeuren

Update vom 12.03.2020 Auch die kreisfreie Stadt Kaufbeuren hat eine Allgemeinverfügung erlassen, die Besuchern das Betreten von Alten- und Pflegeheimen und dem Krankenhaus untersagt. Die Allgemeinverfügung erfolgt in Abstimmung mit dem Landkreis Ostallgäu, dem Landkreis Oberallgäu und der Stadt Kempten, die gleich verfahren, heißt es von Seiten der Stadt Kaufbeuren. Die Gesundheit der Senioren und Erkrankten steht dabei im Vordergrund. Von der Verfügung ausgenommen sind medizinisch und...

  • Marktoberdorf
  • 11.03.20
Hände desinfizieren (Symbolbild)
5.463×

Wegen Coronavirus
Landratsamt Ostallgäu verbietet Veranstaltungen über 500 Teilnehmer

Zeitgleich mit dem Landkreis Oberallgäu und der Stadt Kempten hat auch der Landkreis Ostallgäu jetzt Veranstaltungen mit über 500 Besuchern verboten. Per Allgemeinverfügung geht man damit über das Verbot der Bayerischen Staatsregierung hinaus, das Veranstaltungen über 1.000 Besucher untersagt. In einer Presemittelung appelliert Landrätin Maria Rita Zinnecker an Vereine und Verbände, auch kleinere Veranstaltungen zu verschieben oder abzusagen. Ein Verzicht auf Zusammenkünfte sei "eine gute...

  • Marktoberdorf
  • 11.03.20
Tunnelarbeiter beobachten, wie ein Mann durch die frisch durchbrochene Öffnung im Tunnel Bertoldshofen steigt. Der sogenannte Durchschlag ist ein wichtiger Meilenstein für das Tunnelprojekt.
3.006×

Durchschlag
Tunnel-Verbindung in Bertholdshofen feierlich abgeschlossen

Nach neun Monaten und neun Tagen ununterbrochener Arbeit in Bertholdshofen sind die beiden Röhren im Berg zu einem Tunnel verbunden worden. Das teilte die Allgäuer Zeitung mit. Demnach durchbrachen die Bagger um 16:59 Uhr die letzten trennenden Zentimeter. Vor Ort war auch Landrätin Maria Rita Zinnecker, die zuvor mit einem Hupsignal das Zeichen gab, dass die Bagger auf der anderen Seite mit dem Durchbruch beginnen konnten. Besonders ist dabei auch der Tag, an dem die Tunnelbauer den...

  • Marktoberdorf
  • 06.12.19
Die Ergebnisse einer neuen Analyse zeigen: Der Bedarf für Pflege steigt im Landkreis Ostallgäu in den nächsten 15 Jahren dramatisch. (Symbolbild)
533×

Soziales
Neue Analyse zeigt: Pflegebedarf im Ostallgäu wird dramatisch ansteigen

Wie aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervorgeht, steigt der Bedarf für Pflege im Landkreis Ostallgäu in den nächsten 15 Jahren dramatisch an. Der Landkreis hatte Dr. Hanspeter Buba, Geschäftsführer des Basis Instituts für soziale Planung, Beratung und Gestaltung, damit beauftragt, den künftigen Pflegebedarf zu ermitteln. Demnach werde im Ostallgäu in gerade einmal 15 Jahren ein Drittel mehr Menschen auf Pflege und Betreuung angewiesen sein als heute, berichtet die AZ. Den Zuhörern im...

  • Marktoberdorf
  • 26.11.19
Minister Thorsten Glauber (Freie Wähler) trifft sich am Montagabend mit schwäbischen Landräten.
655×

Tierskandal
Allgäuer Landräte treffen Umweltminister Glauber

Der bayerische Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) wird sich am Montagabend mit den schwäbischen Landräten in München treffen. Im Mittelpunkt der Gespräche steht dabei die Frage der personellen Ausstattung der Veterinärämter. Bei dem Treffen werden auch die Allgäuer Landräte Maria Rita Zinnecker (Ostallgäu), Anton Klotz (Oberallgäu), Elmar Stegmann (Lindau) und Hans-Joachim Weirather (Unterallgäu) dabei sein. Alle vier Allgäuer Landräte hatten bereits im August 2019...

  • Mindelheim
  • 25.11.19
Das Räsenmoos bei Marktoberdorf ist in den vergangenen Jahren wieder renaturiert worden.
1.020×

Umwelt
Schutz von Mooren und Klima: Landkreis Ostallgäu rechnet mit Zuschlag für Großprojekt

Der Landkreis Ostallgäu gehört zu den moorreichsten Gegenden des bayerischen Voralpenlandes und bietet dadurch ein großes Potenzial für den Klimaschutz. Der Landkreis hat deshalb 2018 das Projekt „Innovativer Klima- und Moorschutz im Ostallgäu“ gestartet. Landrätin Maria Rita Zinnecker hofft laut Allgäuer Zeitung, dass das Bundesumweltministerium das Großprojekt mit einer Summe von zehn Millionen Euro fördert. Das Ministerium plant im Bundesgebiet vier wissenschaftlich begleitete Großprojekte...

  • Marktoberdorf
  • 18.11.19
Landratsamt Ostallgäu.
2.011×

Kommunalwahl 2020
Landratswahl im Ostallgäu: Parteien bleiben mit Kandidaten noch in Deckung

Zumindest zwei Gegenkandidaten bei der Landratswahl wird Amtsinhaberin Maria Rita Zinnecker (CSU) am 15. März wohl haben. Denn Ostallgäuer Grüne und SPD wollen eigene Landratskandidaten aufstellen. Ob Mann oder Frau und wie sie heißen, steht nach Angaben beider Kreistags-Oppositionsparteien aber noch nicht fest – oder wird von ihnen noch nicht preisgegeben. Beide Parteien betonen, dass sie an ihren jeweiligen Nominierungszeitplänen festhalten. Ob es noch weitere Kandidaten geben wird, ist...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 08.10.19
Kühe in einem Betrieb in Bad Grönenbach, der durchsucht wurde. Die Allgäuer Landräte fordern mehr Personal für die Veterinärämter, um den Tierschutz gewährleisten zu können.
1.858× 1

Tierskandal
Allgäuer Landräte fordern dringend mehr Personal für Veterinärämter

Die vier Allgäuer Landräte Hans-Joachim Weirather (Unterallgäu), Maria Rita Zinnecker (Ostallgäu), Anton Klotz (Oberallgäu) und Elmar Stegmann (Landkreis Lindau) fordern gemeinsam Verstärkung für ihre Veterinärämter. Laut einer Pressemitteilung haben sie dem Bayerischen Umweltminister einen Brief geschrieben. In diesem Schreiben beklagen die Landräte, dass das Umweltministerium "seit Jahren die Augen vor dem krassen Missverhältnis zwischen Aufgabenfülle und Personal unserer Veterinärämter"...

  • Kempten
  • 16.08.19
Maria Rita Zinnecker (CSU)
1.818×

Landratswahl
Ostallgäu: Maria Rita Zinnecker (CSU) will zweite Amtszeit

„Maria Rita Zinnecker wird für die CSU erneut als Landratskandidatin ins Rennen gehen.“ Dies gab Kreisvorsitzende Angelika Schorer nach einer gemeinsamen Klausurtagung von CSU-Kreisvorstand, Kreistagsfraktion und einigen CSU-Bürgermeistern bekannt. Der Landkreis habe sich unter Zinnecker sehr positiv entwickelt, heißt es zur Begründung in einer Pressemitteilung der CSU. Die bei der Klausurtagung anwesenden Kommunalpolitiker stünden geschlossen hinter einer erneuten Kandidatur. Auch die...

  • Marktoberdorf
  • 04.04.19
Maria-Rita-Tunnel in Bertoldshofen: Benannt nach Landrätin Maria Rita Zinnecker.
2.162×

Baustelle
Tunnelbau bei Bertoldshofen: Der Name Maria-Rita-Tunnel ist zeitlich befristet

Der neue Tunnel bei Bertoldshofen wird lediglich bis zur seiner Inbetriebnahme Maria-Rita-Tunnel heißen. Nach Angaben von Projektleiter Ralf Eisele vom Staatlichen Bauamt Kempten soll die Röhre ab Ende 2021 schlicht Tunnel Bertoldshofen heißen. „Der Name muss aussagekräftig sein“, sagt Eisele. Man stelle sich vor: eine Panne im Tunnel – oder gar ein Unfall. Bei einem Notruf muss sehr schnell klar sein, wohin Helfer oder Retter müssen. „Da geht es einfach um die Verkehrssicherheit“, sagt...

  • Marktoberdorf
  • 20.03.19
351× 18 Bilder

Fest
Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker feiert ihren 50. Geburtstag

Jetzt geht’s aufwärts Die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker feiert ihren 50. Geburtstag in lockerer Atmosphäre mit geladenen und spontanen Gästen. An ihrem Ehrentag darf sie mit der Drehleiter der Feuerwehr steil nach oben. Mit Einladungen ist es ja so eine Sache. Zumal wenn ein größeres Fest ansteht, macht sich der Gastgeber gern seine Gedanken. Kommen denn auch alle Eingeladenen? Reichen die Getränke? Schmeckt das Essen? Gefällt die Musik? Und wie wird die Stimmung? Nach der Feier...

  • Marktoberdorf
  • 14.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ