Mann

Beiträge zum Thema Mann

Ein Quadfahrer ist bei Marktoberdorf mit seinem Fahrzeug in ein Überlaufbecken gestürzt und dabei ums Leben gekommen.
13.499× Video 15 Bilder

Unter Wasser eingeklemmt
Schwerer Verkehrsunfall: Quadfahrer (70) stirbt in Überlaufbecken nahe Marktoberdorf

Am Sonntagnachmittag ist ein 70-jähriger Quadfahrer bei einem schweren Verkehrsunfall bei Marktoberdorf ums Leben gekommen. Der 70-Jährige war laut Polizei zwischen Gehren und Selbensberg unterwegs, als er alleinbeteiligt von der Fahrbahn abkam und in einer starken Rechtskurve zusammen mit seinem Quad in ein Regenüberlaufbecken stürzte. Fahrer unter Wasser eingeklemmtLaut einem kurz nach dem Verkehrsunfall hinzugekommen Zeugen war der Fahrer unter dem Fahrzeug im Wasser eingeklemmt. Das Quad...

  • Marktoberdorf
  • 27.06.22
Ein 61-jähriger Mann hat sich bei privaten Arbeiten schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)
3.375×

Schwer verletzt bei Arbeiten in Balzhausen
Mann (61) wird zwischen 1,5 Tonnen schwerer Maschine und Hallentor eingeklemmt

In Balzhausen im Landkreis Günzburg hat sich ein 61-jähriger Mann am Samstagmorgen bei privaten Arbeiten schwer verletzt. Der 61-Jährige und mehrere Helfer wollten der Polizeimeldung nach gegen 9:00 Uhr eine 1,5 Tonnen schwere Arbeitsmaschine verladen.  Arbeitsmaschine rutscht von HubwägenDazu benutzten die Arbeiter mehrere Hubwägen. Damit wollten sie die schwere Maschine zu einem Lkw bringen. Beim Transport rutschte die Arbeitsmaschine jedoch von den Hubwägen. Sie klemmte den 61-Jährigen...

  • Günzburg
  • 26.06.22
Ein Motorradfahrer war innerorts in Kaufbeuren viel zu schnell unterwegs. (Symbolbild).
7.670×

Vermutlich Motorradrennen
Motorradfahrer (34) fährt mit 160 km/h durch Kaufbeuren

Bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h ist ein 34-jähriger Motorradfahrer mit 160 km/h durch Kaufbeuren gefahren. Der Raser beschleunigte sein Motorrad auf laut Polizei bis zu 160 km/h und bemerkte dabei nicht einmal, dass bereits ein Streifenwagen mit Blaulicht und Einsatzhorn hinter ihm fuhr. Verdacht eines RennensDie Polizei konnte  das rücksichtslose Fahrverhalten des Mannes nach kurzer Zeit unterbinden. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein. Außerdem kam es zu einer...

  • Kaufbeuren
  • 26.06.22
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat ein betrunkener Mann vor einer Gaststätte in Memmingen vier Personen bei einer Schlägerei verletzt. Der Mann war zuvor wegen seines aggressiven Verhaltens aus einer Gaststätte rausgeflogen. Er verbrachte die Nacht in der Arrestzelle der Polizei. (Symbolbild)
5.068×

Polizei beendet Schlägerei
Betrunkener fliegt aus Gaststätte in Memmingen und prügelt sich mit mehreren Personen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat ein Mann vor einer Gaststätte in Memmingen mehrere Personen bei einer Schlägerei verletzt. Wie die Polizei meldet, war der Mann so aggressiv und betrunken, dass ein Türsteher ihn rauswarf. Vor dem Lokal geriet er dann mit einer ebenfalls betrunkenen Gruppe in Streit.  Großeinsatz der PolizeiVier Personen wurden bei der anschließenden Schlägerei leicht verletzt. Die Polizei Memmingen war gleich mit mehreren Streifen im Einsatz. Der Mann verbrachte den...

  • Memmingen
  • 24.06.22
In Waltenhofen ist am Mittwoch ein 32-jähriger Mann vom Dach gestürzt. Er wollte Absturzsicherungen anbringen, als er auf dem nassen Dach ausrutschte und vier Meter in die Tiefe stürzte. (Symbolbild)
13.166×

Auf nassem Dach ausgerutscht
Sturz vom Dach: Mann (32) bei Unfall in Waltenhofen schwer verletzt

Am Mittwoch ist ein 32-jähriger Mann in Waltenhofen bei Dacharbeiten abgestürzt. Laut Polizei wollte der Mann Absturzsicherungen am Dach anbringen. Dabei hatte er vermutlich seine eigene Sicherung nicht angelegt. Vier Meter in die TiefeWährend der Arbeiten rutschte er auf dem nassen Dach aus, prallte gegen die erste Absturzsicherung und rutschte darunter durch. Danach fiel er vier Meter tief auf einen Betonschacht. Der 32-jährige erlitt bei dem Sturz schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst...

  • Waltenhofen
  • 23.06.22
Eine Frau ist bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ihr Mann wurde lebensbedrohlich verletzt. (Symbolbild).
14.175×

Beim Überholen
Tödlicher Verkehrsunfall: Ehepaar knallt frontal in entgegenkommenden Sattelzug

Am Mittwoch ist eine 73-jährige Frau aus Peißenberg bei einem Verkehrsunfall bei Obersöchering im Landkreis Weilheim-Schongau tödlich verunglückt. Die Frau war gegen 14:24 Uhr auf der Bundesstraße 472 auf Höhe Abertshausen zusammen mit ihrem 75-jährigen Ehemann im Auto unterwegs. Der Unfall passierte, als die 73-Jährige ein vor ihr fahrendes Fahrzeug überholen wollte. Frontalzusammenstoß mit SattelzugDenn das Auto des Ehepaares knallte bei dem Überholmanöver frontal in einen Sattelzug, der den...

  • 23.06.22
Ein Mann wurde in Vorarlberg unter dem Vorderrad seines Motorkarrens eingeklemmt. (Symbolbild)
1.108×

Unter dem Vorderrad
Mann (87) wird bei Aufräumarbeiten unter seinem eigenen Motorkarren eingeklemmt

In Lingenau in Vorarlberg ist ein 87-jähriger Mann unter einem Motorkarren eingeklemmt und verletzt worden. Der 87-Jährige war laut der Polizei gegen 11:05 Uhr auf seinem landwirtschaftlichen Anwesen nach Holzarbeiten mit dem Aufräumen beschäftigt. Dabei benutzte er einen Motorkarren von Metrac, der sich selbstständig in Bewegung setzte und den Mann überrollte.  Mann kann seine Tochter noch informierenDer Arbeitsunfall ereignete sich, als der Mann entweder auf oder von dem Fahrzeug herunter...

  • 21.06.22
Während eines Einsatzes hat ein 51-jähriger Mann eine Polizistin mit einer Dose beworfen. Die Beamtin wurde im Gesicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. (Symbolbild)
679×

Heftiger Widerstand
Dose ins Gesicht geworfen: Betrunkener Mann (51) verletzt Polizistin in Lindau

Am Sonntagabend hat ein 51-jähriger Mann eine Polizistin bei einem Einsatz wegen Ruhestörung verletzt. Der amtsbekannte, betrunkene Mann warf eine Dose nach der Beamtin. Sie erlitt eine Verletzung im Gesicht, die im Krankenhaus behandelt werden musste.  Streit eskaliert Zuvor war es in einer Wohnung in Fischergasse zu Streitereien zwischen dem Mann und einem 26-jährigen Wohnungsvermieter gekommen, bei dem der 51-jährige untergekommen ist. Der 26-Jährige wollte ihn schließlich aus der Wohnung...

  • Lindau
  • 20.06.22
Auf der A96 kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Maserati und einem VW-Bus. (Symbolbild)
19.831×

Hoher Sachschaden an beiden Fahrzeugen
Maserati schmeißt VW-Bus auf der A96 bei Wangen um

Am Freitagabend um 22:15 Uhr kam es auf der A96 bei Wangen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Maserati und ein VW-Bus verwickelt waren. Der VW-Bus kippte dabei um. Der Maserati-Fahrer verletzte sich leicht.  Zu spät erkannt und aufgefahrenGrund für den Unfall war, dass der 26-jährige Fahrer des Maseratis den vor ihm in Richtung München fahrenden VW-Bus eines 60-Jährigen aus Stuttgart offenbar zu spät erkannte. Es kam deshalb zum Zusammenstoß. Der Maserati fuhr dem Bus laut Polizei derart auf,...

  • Wangen
  • 18.06.22
Der Einsatz bei einer Auseinandersetzung mehrerer Personen auf der Beach-Party in Hagnau, endete am Samstagmorgen, gegen 02:00 Uhr für eine Polizeibeamtin mit dem Verdacht auf eine Gehirnerschütterung. (Symbolbild)
3.782×

Verdacht auf Gehirnerschütterung
Heftiger Schlag ins Gesicht - Polizistin wird auf Beach-Party in Hagnau verletzt

Eine Polizistin ist bei einem Einsatz auf einer Beach-Party in Hagnau am Samstagmorgen gegen 2:00 Uhr verletzt worden. Die Polizeibeamten waren wegen einer Auseinandersetzung mehrerer Personen auf der Party.  Mann schlägt Polizistin ins GesichtNach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte ein 23-jähriger Mann aus Salem der Polizeibeamten einen heftigen Schlag ins Gesicht verpasst. Die Polizistin konnte ihren Dienst daraufhin wegen des Verdachts einer Gehirnerschütterung nicht fortsetzen. ...

  • 18.06.22
Ein E-Bike-Fahrer ist nach einem Sturz im Krankenhaus gestorben. (Symbolbild).
5.580×

Unfallhergang unklar
E-Bike-Fahrer stürzt bei Illmensee so schwer, dass er im Krankenhaus stirbt

Ein 74-jähriger E-Bike-Fahrer ist in der Nacht von Freitag auf Samstag bei Illmensee gestürzt und hat sich dabei so schwere Verletzungen zugezogen, dass er am Samstagvormittag im Krankenhaus gestorben ist. Wie es zu dem Sturz kam, ist noch unklar. Autofahrer findet Mann am Boden liegendEin Autofahrer hatte den 74-Jährigen gegen 0:30 Uhr auf der Fahrbahn von Lichtenegg Richtung Illmensee liegen gesehen. Der Autofahrer rief die Rettungskräfte. Diese brachten den Mann in ein Krankenhaus. Der...

  • Ravensburg
  • 18.06.22
In Marktoberdorf hat sich am Freitagnachmittag ein Mann in einer "Kik"-Filiale vor einer Kundin entblößt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen des Vorfalls.  (Symbolbild)
1.475×

Polizei sucht Zeugen
Exhibitionist entblößt sich vor Frau in "Kik"-Filiale in Marktoberdorf

In Marktoberdorf hat sich am Freitagnachmittag ein Mann in einer "Kik"-Filiale vor einer Kundin entblößt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen des Vorfalls.  Polizei sucht nach ZeugenDie Kundin hatte das Personal nach dem Vorfall auf den Mann angesprochen. Erst eine halbe Stunde später wurde dann, durch die Kundin selbst, die Polizei alarmiert. Laut Pressemitteilung hatte der Mann das Geschäft aber bereits wieder verlassen. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 1,80 Meter groß, etwa 35 Jahre...

  • Marktoberdorf
  • 13.06.22
Am Mittwochabend haben zwei unbekannte Jugendliche einen Mann an einer Tankstelle in Immenstadt angegriffen. Offenbar wollten sie von ihm gefahren werden. Als er sich weigerte schlugen sie auf ihn ein und flüchteten anschließend. (Symbolbild)
8.856×

Weil er sie nicht fahren wollte
Zwei Jugendliche greifen Mann (22) in Immenstadt an

Am Mittwochabend haben zwei Jugendliche in Immenstadt einen jungen Mann angegriffen. Der 22-Jährige hat mit seinem Auto an einer Tankstelle auf seine Freundin gewartet, als die beiden unbekannten Jugendlichen auf ihn zukamen. Laut Polizei hatten sie von dem Mann verlangt, sie zu fahren. Als er das ablehnte, schlugen sie auf ihn ein und flüchteten. Die Polizei ermittelt.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.06.22
Ein Dieb hat in den letzten Jahren immer wieder Geldbeuteli n Supermärkten gestohlen. (Symbolbild)
2.182×

In Supermärkten in Heimenkirch und Lindenberg
Diebstahl-Serie aufgeklärt - Mann (47) klaute immer wieder Geldbeutel aus Einkaufswägen

Ein 47-jähriger Dieb hat im Laufe der letzten eineinhalb Jahre mindestens 14 Geldbeutel aus Einkaufswägen in den Supermärkten in Heimenkirch und Lindenberg gestohlen. Nun kam die Polizei dem mutmaßlichen Täter durch Ermittlungen auf die Spur. Ihn erwarten dem Polizeibericht zufolge zahlreiche Ermittlungsverfahren. Immer dieselbe VorgehensweiseDer Dieb ging bei seinen Beutezügen immer gleich vor: Während die Kunden ihren Einkaufswagen für eine kurze Zeit unbeaufsichtigt ließen, griff der Täter...

  • Heimenkirch
  • 02.06.22
Das Diebesgut samt Löwenkopf.
1.353× 3 Bilder

Der König des Großstadt-Dschungels?
Obdachloser (31) als "Löwe" auf Diebestour - Kuriose Festnahme am Münchner Hauptbahnhof

Zu einem etwas kuriosen Einsatz der Bundespolizei ist es am Freitagvormittag, den 27. Mai, am Hauptbahnhof in München gekommen. Dort kontrollierte eine Polizeistreife nämlich gegen 10:50 Uhr einen "Löwen", der auf einem E-Roller über den Querbahnsteig fuhr. Als Löwe verkleideter DiebAls die Polizeibeamten den "König des Großstadt-Dschungels" anhielten, stellte sich heraus, dass es sich um einen als Löwe kostümierten 31-jährigen Rumänen handelte. Der Löwe entpuppte sich jedoch nicht nur als...

  • 01.06.22
Die Polizei hat bei einem Unfallverursacher einen Alkoholtest durchgeführt, der über drei Promille ergab. (Symbolbild)
2.430×

Kontrolle verloren
Autofahrer (19) crasht bei Wolfertschwenden in die Leitplanke - mit über drei Promille im Blut!

Ein 19-jähriger Autofahrer ist am frühen Dienstagmorgen gegen 3:15 Uhr in der Nähe von Wolfertschwenden mit seinem Auto in die Leitplanke gecrasht. Der junge Mann war komplett betrunken.  Mit mehr als drei Promille in die Leitplanke geknalltDer 19-Jährige fuhr dem Polizeibericht nach von Böhen kommend in Richtung Wolfertschwenden. In einer scharfen Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Auto. Er knallte gegen eine Leitplanke und kam daraufhin auf der Straße zum Stehen. Als die Polizei...

  • Wolfertschwenden
  • 01.06.22
Eine junge Frau ist am Bahnhof in Hergatz von einem Mann sexuell belästigt worden. (Symbolbild)
3.270×

Erst wollte er gegen Geld spazieren gehen
Sexuelle Belästigung in Hergatz: Mann (36) streichelt Frau (18) im Brust- und Intimbereich

Am frühen Montagabend hat ein 36-jähriger Mann eine 18-jährige Frau am Bahnhof in Hergatz sexuell belästigt. Der 36-Jährige war der jungen Frau unbekannt. Er sprach sie an und sagte laut der Polizei er wolle mit ihr spazieren gehen. Dafür bot er ihr Bargeld und Wertgegenstände an.  Mann belästigt die junge Frau massivDie 18-Jährige willigte zunächst ahnungslos ein. Nach wenigen Metern fing der Mann jedoch an, die junge Frau im Hals- und Nackenbereich zu küssen. Sie lehnte das vehement ab. Weil...

  • Hergatz
  • 31.05.22
Ein betrunkener Mann hat einen Unfall gebaut, bei dem er selbst, zwei weitere Erwachsene und ein einjähriges Kind verletzt wurden. (Symbolbild).
3.385×

Er sah seinen Fehler aber wohl nicht ein
Betrunkener Autofahrer (53) knallt in stehendes Auto - Drei Erwachsene und ein Baby verletzt

Ein 53-jähriger Autofahrer hat am Donnerstag mit etwa 2,4 Promille im Blut einen Unfall auf der Straße zwischen Dietmanns und Albers bei Bad Wurzach verursacht. Bei dem Unfall verletzten sich mehrere Personen, darunter ein einjähriges Kind. Es kam außerdem zu einem Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Drei Erwachsene und ein einjähriges Kind verletztDer 53-Jährige, der in Richtung Albers unterwegs war, fuhr auf einen stehenden Seat auf. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich neben dem...

  • 27.05.22
Ein 82-jähriger Mann ist mit seinem Auto gegen einige Bäume geknallt. (Symbolbild)
7.577×

Bäume verhindern Absturz
Mann (82) kam nicht mehr nach Hause - Familie findet ihn verletzt neben seinem Auto

Am Donnerstagabend ist ein 82-jähriger Mann nahe der Gemeinde Alberschwende in Vorarlberg mit seinem Auto verunglückt. Der Mann war seit Donnerstagmittag alleine unterwegs. Weil er am Abend nicht mehr nach Hause kam, suchte die Familie den vermissten 82-Jährigen.  Beinahe abgestürztDie Familienmitglieder des Mannes entdeckten schließlich eine Fahrspur in einer Wiese unweit des VKW Kraftwerks. Sie folgten der Spur und fanden das Auto des 82-Jährigen an einem Abhang. Das Fahrzeug war laut...

  • 27.05.22
Bei einer Kontrolle haben Polizeibeamte 23 Kilogramm Kokain entdeckt. (Symbolbild)
2.190× 1

Autofahrer (42) in U-Haft
Großer Drogenfund bei Füssen - Polizei zieht 23 Kilogramm Kokain aus dem Verkehr

Beamte der Grenzpolizei Pfronten haben auf der A7 auf Höhe Füssen einen 42-jährigen Autofahrer mit 23 Kilogramm Kokain im Kofferraum erwischt. Die Drogen, die einen Wert von mehr als einer Million Euro haben, befanden sich laut Polizei in einem nachträglich in den Wagen eingebauten professionellen Schmuggelversteck. Der Mann kam in Untersuchungshaft. 23 Kilogramm Kokain in Auto verstecktEreignet hat sich das Ganze am Freitag, den 29. April 2022. Am Mittag dieses Tages überprüften die...

  • Füssen
  • 20.05.22
Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer verletzten Mechaniker ins Krankenhaus. (Symbolbild)
7.876×

Betriebsunfall bei Opfenbach
Mechaniker wird wegen Defekt von 200 bis 300 Kilogramm schwerer Maschine begraben

In Opfenbach ist es der Polizei zufolge kurz nach Mittag in einem Holzbearbeitungsbetrieb zu einem Betriebsunfall gekommen. Dabei verletzte sich ein Mitarbeiter schwer.  Wegen defektem HydraulikschlauchDer Unfall ereignete sich aufgrund eines defekten Hydraulikschlauches. Durch den Defekt senkte sich eine etwa 200 bis 300 Kilogramm schwere Maschine unvorhergesehen wieder ab. Sie begrub den alleine an der Maschine arbeitenden Mechaniker unter sich.  Nach Hilferuf gerettetZwei weitere angestellte...

  • Opfenbach
  • 18.05.22
Immer wieder werden Menschen vermisst. Die Polizei leitet dann sofort eine Suche ein. Dabei nutzen die Beamten alle Mittel, die ihnen zur Verfügung stehen, wie hier Polizeitaucher. (Symbolbild)
20.922×

Ungeklärte Fälle
Diese Menschen werden im Allgäu aktuell vermisst

Unsere Welt ist inzwischen so eng vernetzt, dass es kaum mehr möglich scheint. Doch es passiert trotzdem immer wieder: Menschen verschwinden einfach spurlos. Allein in Deutschland werden jedes Jahr ungefähr 100.000 Menschen als vermisst gemeldet. Die meisten tauchen wenige Stunden später oder nach zwei bis drei Tagen wieder auf, aber es gibt auch einige, die trotz intensiver Suche und Ermittlung verschwunden bleiben. So etwas passiert auch im Allgäu. Letztes Mittel: Öffentliche FahndungGeht bei...

  • 18.05.22
Die Polizei hat bezüglich eines Banküberfalls in Augsburg einen Tatverdächtigen festgenommen. (Symbolbild)
1.317×

Bewaffneter Bankraub in Augsburg
Tatverdächtiger (23) festgenommen: Dreister Mann überfällt Bankfiliale schon zum zweiten Mal

Nachdem es am Donnerstag, den 5. Mai 2022, zu einem Raubüberfall in einer Bankfiliale in Augsburg gekommen war, hat die Polizei nun einen 23-jährigen tatverdächtigen Mann festnehmen können. Es handelt sich dabei um einen türkischen Staatsangehörigen aus Augsburg, den Beamte der Kripo am Montag gegen Mittag in Oberhausen stellten. Bank mit Messer ausgeraubtDer bis dato unbekannte Tatverdächtige betrat am 5. Mai gegen 09:15 Uhr eine Bankfiliale in der Wertinger Straße. Er bedrohte einen...

  • Augsburg
  • 18.05.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ