Alles zum Thema Mangel

Beiträge zum Thema Mangel

Lokales

Verkehr
Busfahrer im Allgäu verzweifelt gesucht

Die Busunternehmen der Region haben es schwer, neue Fahrer zu finden. 'Das ist eine Katastrophe', sagt Wolfgang Boll, Geschäftsführer von Busreisen Boll in Scheidegg (Westallgäu). 'Wir stehen kurz davor, drei Busse wegzutun.' Für den kleinen Betrieb mit sechs festangestellten Fahrern und zehn Aushilfen sei der Nachwuchsmangel existenzbedrohend. Die meisten der Aushilfsfahrer seien Rentner. Fallen diese weg, sei das ein riesiges Problem. 'Keiner will mehr am Wochenende arbeiten.' Darin sieht...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.01.18
  • 460× gelesen
Sport

Nachwuchsmangel
Kegeln stirbt auch im Allgäu langsam aus

Kegeln galt lange Zeit als Volkssport. Für viele hatte es durchaus Charme, in einer verrauchten Gaststätte im Keller regelmäßig eine Kugel zu schieben. 'In der Hochphase Ende der 80er Jahre war es schwierig, überhaupt eine freie Bahn zu bekommen', sagt Ewald Heinle vom Sportkegelverein Durach im Oberallgäu. Doch mittlerweile fehle der Nachwuchs, die Mitgliederzahlen sänken stetig. Heinle beobachtet, dass Kegeln gerade bei jungen Leuten nicht mehr angesagt ist. In Zeiten, in denen junge...

  • Kempten
  • 03.01.18
  • 114× gelesen
Lokales

Betreuung
In Memmingen fehlen 50 Kindergarten-Plätze

Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen, wird in Memmingen zunehmend zum Problem: 50 Familien warten derzeit auf einen Kindergartenplatz, die Hälfte von ihnen lebt im Osten der Stadt. Derzeit besuchen insgesamt 1.728 Buben und Mädchen die städtischen Kitas. Darunter sind 245 Kinder, die unter drei Jahre alt sind. 'Im letzten Jahr konnten wir noch praktisch allen Familien einen bedarfsgerechten Platz in den Kindertagesstätten anbieten, es wird tendenziell aber immer schwieriger',...

  • Memmingen
  • 27.11.17
  • 99× gelesen
Lokales

Kreistag
Sozialer Wohnraum fehlt im Ostallgäu hinten und vorne

Im Ostallgäu müssen viel mehr soziale Wohnungen gebaut werden: Darin waren sich die Kreisräte in ihrer jüngsten Sitzung einig. Die 270 Genossenschaftswohnungen im Landkreis, die der Belegungsbindung unterliegen, also nur von Bedürftigen mit Berechtigungsschein bezogen werden dürfen, sind viel zu wenig, hieß es im Kreistag. Ilona Deckwerth (SPD) sprach allein in Füssen von einem Bedarf von 560 Sozialwohnungen. 'Abgedeckt ist nicht einmal ein Drittel.' Landrätin Maria Rita Zinnecker (CSU) hatte...

  • Marktoberdorf
  • 03.10.17
  • 22× gelesen
Lokales

Wohnungsmarkt
Mietwohnungen sind im Allgäu Mangelware

Wer im Allgäu eine Wohnung sucht, braucht vielerorts einen langen Atem. Und das bei Weitem nicht nur in den größeren Städten wie Kempten, Memmingen und Kaufbeuren. Gerade auch in Tourismusorten wie Füssen und Oberstdorf ist Wohnraum knapp. Die Gründe für den Mietwohnungsmangel im Allgäu sind zwar unterschiedlich, die Auswirkungen aber überall gleich: Die Quadratmeterpreise schießen in die Höhe. Die angespannte Situation auf dem Wohnungsmarkt hat sich in den vergangenen fünf Jahren noch einmal...

  • Kempten
  • 22.09.17
  • 259× gelesen
Lokales

Gemeinderat
Bauliche Mängel und Konflikte: Asylbewerberheim in Rieden soll Ende 2017 schließen

1.350 Einwohner zählt die Gemeinde Rieden. Bis zu 75 Flüchtlinge nimmt sie nach eigenen Angaben seit 1980 in dem Asylbewerberheim der Regierung von Schwaben in Zellerberg auf. Immer wieder gab es im Laufe der Jahre Konflikte. Nun riss den Gemeinderäten der Geduldsfaden. Am Montagabend verabschiedeten sie vor zahlreichen Zuhörern einstimmig eine Resolution an Ministerpräsident Horst Seehofer und die bayerische Staatsregierung. Sie fordern, die Unterkunft bis zum Jahresende zu schließen....

  • Rieden
  • 06.09.17
  • 148× gelesen
Lokales

Tierschutz
Mit Transparenz gegen Kritik: Dem Schlachtbetrieb Moksel in Buchloe wurden nach einer Kontrolle Mängel vorgeworfen

Schlachtbetriebe stehen immer wieder im öffentlichen Diskurs, schließlich ist ihr tägliches Geschäft das Töten von Tieren. Auch die Firma Moksel in Buchloe, die zur Vion-Unternehmensgruppe gehört, musste kürzlich Kritik einstecken. Bei einer Kontrolle im Februar hatte das bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) dort 'geringfügige Abweichungen' festgestellt. 'Es gab hauptsächlich Abweichungen baulicher Art', erklärt Rainer Kunzmann, Pressesprecher des Landratsamts...

  • Buchloe
  • 14.06.17
  • 464× gelesen
Lokales

Integration
Kein Personal: Sprachförderung in Lindenberg macht Pause

Die Sprachförderung im Lindenberger Kindergarten St. Nikolaus fällt aus, zumindest vorübergehend. Es fehlt an Personal. Das hat das Landratsamt mitgeteilt. Der St. Nikolaus ist der einzige Kindergarten im Landkreis, in dem es ein entsprechendes Angebot für Buben und Mädchen mit Migrationshintergrund gibt. Seit neun Jahren wird die Sprachförderung in der Lindenberger Einrichtung angeboten. Dabei handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt des Integrationsbeirates. Er arbeitet dazu mit dem...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.02.17
  • 35× gelesen
Lokales

Altenpflege
Kontrolle in Sonthofer Pflegeheim: Erst ausreichend, dann gut

In einem Sonthofer Seniorenheim gab es schon Probleme, bevor die Heimaufsicht des Landratsamtes im Januar Defizite bemängelte. Während fast alle Heime in Kempten und dem Oberallgäu als Note für Pflege und medizinische Versorgung eine '1' vor dem Komma haben, bewertete der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) die Pflege in der Sonthofer Einrichtung im November mit 'ausreichend' (3,5). Das hat der MDK in einem sogenannten Transparenzbericht veröffentlicht. Eine Nachprüfung zeigte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.02.17
  • 19× gelesen
Lokales

Medizin
Pläne gegen Ärztemangel: Mediziner aus dem Unterallgäu sehen richtige Ansätze

'An allen Ecken und Enden, wo ältere Kollegen aufhören, gibt es Probleme, Nachfolger zu finden': Matthias Schinkel, Mitglied der hausärztlichen Gemeinschaftspraxis in Heimertingen (Unterallgäu), steht der drohende Ärztemangel auf dem Land klar vor Augen. Unter anderem mit Stipendien und Niederlassungsförderungen will das bayerische Gesundheitsministerium gegensteuern. Schinkel und Dr. Max Kaplan, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer, sehen hierin zwar richtige Ansätze, machen aber...

  • Memmingen
  • 02.02.17
  • 9× gelesen
Lokales

Diskussion
Die Lindenberger Stadtbibliothek ist zu klein und für gehbehinderte Menschen nicht erreichbar

Die SPD greift dieses alte Thema auf und befragt zunächst die Mitarbeiterinnen. Diese verfügen über viel Motivation und eingeschränkte Möglichkeiten In schöner Regelmäßigkeit taucht das Thema auf – und ebenso regelmäßig gerät es wieder in Vergessenheit. Die Lindenberger Stadtbücherei klagt seit Langem über Raumnot und schlechte Zugänglichkeit. Der Bericht, den die Leiterin alljährlich im Stadtrat vorträgt, macht zweierlei deutlich: Dass einerseits die von einem engagierten Team betreute...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.01.17
  • 8× gelesen
Lokales

Fachkräftemangel
Ohne Zuwanderung verloren: Handwerkskammer-Präsident Rauch und Arbeitsagentur-Chef Maria Amtmann sind sich einig

Wenn es heutzutage in der Wirtschaft irgendwo mit dem Personal nicht rund läuft, fällt ein Begriff: Fachkräftemangel. Er muss pauschal für so ziemlich alle Personalbesetzungsprobleme herhalten: Es gibt inzwischen weit mehr Ausbildungsstellen als Schulabgänger; manche Branchen werden aufgrund von Arbeitszeiten oder eines schlechten Images unbeliebter; und bei einer Reihe von Berufen werden die Qualifikationsanforderungen immer höher geschraubt, sodass sie manche nicht mehr erfüllen können. Wir...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.01.17
  • 123× gelesen
Lokales

Verkehr
Zu wenig Stellplätze für eine Arztpraxis in Buchloe

Mit einer bunten Themenmischung hat sich der Bauausschuss des Buchloer Stadtrats in seiner jüngsten Sitzung beschäftigt. Unter anderem ging es um einen Antrag auf Nutzungsänderung in der Mindelheimer Straße. Wie Stadtbaumeister Herbert Wagner erklärte, ist geplant, in die früheren Ladenräume der Hausnummer 3 (ehemals Motorradzentrale Kinberger) Arztpraxen einzubauen. Grundsätzlich sei dagegen nichts einzuwenden, gäbe es da nicht die Stellplatzsatzung. Zehn Stellplätze seien...

  • Buchloe
  • 08.12.16
  • 13× gelesen
Lokales

Pflegenotstand
Im Oberallgäu und in Kempten werden im Moment 104 Altenpfleger gesucht

Zu wenig wertgeschätzt Einer Pfleger sagt, dass sich die Situation nicht ändern wird, weil der Beruf einen zu geringen Stellenwert in der Gesellschaft genießt. Der Pflegenotstand hat auch in der Region dramatische Züge angenommen. Eine Reihe von Pflegeheimen verhängte kürzlich und wies Hilfesuchende ab. Derzeit werden im Oberallgäu 34 und in Kempten 60 Altenpfleger (Stand Oktober) gesucht. Da laut Experten im Schnitt ein Pfleger rund zehn Patienten betreut, fehlt im Moment Fachpersonal für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.11.16
  • 73× gelesen
Lokales

Mangel
Personal krank: Freibäder in Kaufbeuren im Wechsel offen

Der krankheitsbedingte Personalmangel bei den Kaufbeurer Bädern setzt sich fort. Daher gibt es diese Woche nochmals Änderungen bei den Öffnungszeiten der Freibäder. Diesmal sei sichergestellt, dass jeweils ein Freibad geöffnet ist, teilt die Stadtverwaltung mit: Am Dienstag, 30. August, hat nur das Freibad Kaufbeuren auf, das Erlebnisbad Neugablonz bleibt geschlossen. Am Mittwoch, 31. August, ist es genau umgekehrt: Wer baden möchte, kann ins Erlebnisbad Neugablonz gehen, das Kaufbeurer...

  • Kaufbeuren
  • 29.08.16
  • 199× gelesen
Lokales

Bildung
Nur wenige Schulen im Füssener Land können noch Schwimmunterricht anbieten

Immer weniger Kinder lernen richtig schwimmen. Immer weniger Schulen bieten Schwimmunterricht an. Das ergab zumindest eine Studie der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Auch im Füssener Land gibt es einige Grundschulen, die keinen Schwimmunterricht mehr anbieten können. Hier gilt zumeist die Devise: Ohne Bad kein Schwimmkurs. Das sei sehr bedauerlich, sagte nicht nur Klaus Neudert, Sportlehrer an der Grundschule Lechbruck. Dort habe der letzte Schwimmunterricht vor zehn Jahren...

  • Füssen
  • 25.07.16
  • 17× gelesen
Lokales

Wetter-Kapriolen
Schneearmer Winter im Ostallgäu: Skitechnisch war es ein schlechter Winter

Ein Winter auf Abwegen Während es im Dezember nahezu keinen Schnee gab, verzögert sich nun der Frühlingsbeginn. Die Bilanz eines Winters auf Abwegen. 'Skitechnisch war es ein schlechter Winter', sagt Uwe Puschmann. Für den Lift in Leuterschach verzeichnete der Betreiber lediglich sechs Lifttage. Verglichen mit der letzten Wintersaison ein großer Einbruch. Eher selten mussten laut Landratsamt Ostallgäu die Schneepflüge diesen Winter durch die Straßen fahren. An Streusalz und Ausgaben für die...

  • Marktoberdorf
  • 20.03.16
  • 9× gelesen
Lokales

Verkehrssicherheit
In Füssen werden Schülerlotsen knapp

Der Andrang bei der traditionellen Helferbrotzeit für Füssener Schülerlotsen hat sich in diesem Jahr in Grenzen gehalten. Denn gerade einmal 16 Mittelschüler stellen sich noch morgens gegen 7.30 Uhr bei jedem Wetter an die Straße, um für einen sicheren Schulweg zu sorgen – in früheren Jahren waren es mehr als doppelt so viele. Und die Tendenz ist weiter fallend. Der Schwund bei den ehrenamtlichen Helfern zeigt längst Folgen: So stehen zum Beispiel keine Schülerlotsen mehr am Zebrastreifen in...

  • Füssen
  • 26.02.16
  • 4× gelesen
Lokales

Krankenhaus
Über 340 Geburten in Füssen trotz Hebammen-Engpass

2015 war auch in Füssen ein geburtenstarkes Jahr. Im Standesamt verzeichnet Andreas Rösel bis zum 30. Dezember 346 Geburten. 'Und das, obwohl ein paar Wochen nicht permanent Hebammen im Krankenhaus zur Verfügung standen', sagt er. Durch diesen Engpass sei es jedoch nicht gelungen, die Vorjahreszahl von 350 Geburten zu knacken. Trotz des Einbruchs ist man im Standesamt und auch im Füssener Krankenhaus sehr zufrieden: 'Das ist ein gutes Ergebnis', sagt der Chefarzt der Gynäkologie, Dr. Winfried...

  • Füssen
  • 07.01.16
  • 17× gelesen
Lokales

Wetter
Wander-Weihnacht: Viele Menschen sind zu Fuß oder mit dem Mountainbike in den Allgäuer Alpen unterwegs

Das war an den Feiertagen wohl noch nie so der Fall. Und jeden Tag schien die Sonne von früh bis spät. Wird es zu Silvester kälter? Das hat es schon seit vielen Jahren nicht mehr gegeben: Von früh bis spät schien an den Weihnachtstagen und auch am gestrigen Sonntag fast in der ganzen Region die Sonne. Besonders sonnig und tagsüber frühlingshaft mild war es an den Alpen und im -vorland in mittleren Höhenlagen zwischen 1.000 und 1.400 Metern. Dort stiegen die Temperaturen bis auf 15 Grad und...

  • Kempten
  • 28.12.15
  • 6× gelesen
Lokales

Behörde
Gesundheitsamt bemängelt hygienische Zustände im Weilerer Freibad

Bauausschuss von Weiler-Simmerberg soll im Frühjahr Pläne für eine Sanierung zu sehen bekommen Seit Jahren wird über die Sanierung des Beckens im Weilerer Freibad gesprochen. Jetzt könnte es schnell gehen. Im Februar wird sich der Bauausschuss des Gemeinderates mit Plänen für ein neues Becken beschäftigen. Grund: Sein Zustand ist wesentlich schlechter als bisher öffentlich bekannt. So rät das Gesundheitsamt der Gemeinde aus hygienischen Gründen 'dringlich' zu einer Sanierung. Geschieht das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.11.15
  • 23× gelesen
Lokales

Medizin
In Zukunft droht im Ostallgäu Haus- und Fachärztemangel

Weil Nachwuchs fehlt, sollten Gemeinden früh handeln Im Ostallgäu gibt es derzeit genügend Haus- und Fachärzte. Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) schneiden der Landkreis und die Stadt Kaufbeuren besser ab als andere Regionen in Schwaben und Bayern. Doch droht mit Blick auf die Zukunft dennoch ein Ärztemangel. So sind beispielsweise in den Gegenden Füssen und Kaufbeuren etwa 40 Prozent der Hausärzte über 60 Jahre alt. 'Es besteht Handlungsbedarf', sagte der...

  • Kempten
  • 20.11.15
  • 14× gelesen
Lokales

Arztversorgung
Ostallgäu: In Zukunft droht Ärztemangel

Im Ostallgäu gibt es derzeit noch genügend Haus- und Fachärzte. Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) schneiden der Landkreis und die Stadt Kaufbeuren besser ab als andere Regionen in Schwaben und Bayern. Der Versorgungrad liegt nach Angaben der KVB zwischen 116 und 126 Prozent, was rein statistisch eine Überversorgung bedeutet. Doch droht mit Blick auf die Zukunft dennoch ein Ärztemangel. So sind beispielsweise in den Gegenden Füssen und Kaufbeuren etwa 40 Prozent der...

  • Marktoberdorf
  • 18.11.15
  • 32× gelesen
Lokales

Schülermangel
Trotz Zusammenlegung mit Aitrach: Eingangsklasse an Realschule in Aichstetten hat zu wenig Schüler

Das Bild hat sich verändert: Auf dem Schulhof der Aichstetter Werkrealschule springen die Fünftklässler Seil, die Achtklässler schauen zu. Für Tobias Tunk, Rektor der Eichenwaldschule, ein Anblick zum Genießen. Seit diesem Schuljahr werden auch eine fünfte und eine sechste Klasse an der Werkrealschule in Aichstetten unterrichtet, und nicht mehr, wie bisher, in Aitrach. Der Grund dafür: Das Gesetz für regionale Schulentwicklung sieht vor, dass Schulen, in denen zwei Jahre hintereinander weniger...

  • Memmingen
  • 23.09.15
  • 22× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019