Maibaum

Beiträge zum Thema Maibaum

Sie sind beim Maibaumclub im Einsatz: (von links) Johannes Kögel, Albert Hartmann, Alexander Kögel, Patrick Hartmann und Siegfried Dengel.
719× 2 Bilder

Brauchtum
Was ist der Maibaumclub Aitrang eigentlich für ein Verein? Vorsitzender Andreas Probst klärt auf

Auf den ersten Blick wirkt der Maibaumclub Aitrang wie ein normaler Verein. Mit Andreas Probst gibt es einen gewählten Vorsitzenden. Ihm stehen ein Kassier, ein Schriftführer und Beisitzer zur Seite. Das war’s aber mit den Normalitäten. Nachwuchsmangel wie in anderen Vereinen? „Das ist bei uns kein Thema“, sagt Vorstand Probst. Entspannt trinkt er einen Schluck Bier. Mitgliederwerbung? „Das ist nicht unsere Sache.“ Die 25 Mitglieder im Maibaumclub – allessamt Männer zwischen 20 und 70, die...

  • Marktoberdorf
  • 13.04.18
30×

Dorfleben
Westallgäuer Brauchtümer zum Maibaumfest

Manche sind aus Holz, andere aus Metall oder Plastik, ihre Motive sind aufgemalt, gedruckt oder ausgesägt: Die Tafeln an Westallgäuer Maibäumen spiegeln einen Teil des Dorflebens wider. Sie stellen Vereine und Handwerksbetriebe dar und werden so zu wichtigen Zeitzeugen. Einige sind schon über 90 Jahre alt. Die Allgäuer Zeitung hat in vier Dörfern nachgefragt, welche Geschichte hinter dem Maibaumschmuck steckt. Genaueres über die Bräuche zum Maibaumfest in den Westallgäuer Gemeinden finden Sie...

  • Kaufbeuren
  • 30.04.14
202×

Gründung
Neuer Verein für Maibaumclub in Schweinlang

Brauchtum und Erhalt der Kapelle Die Gründung des Vereins 'Dorfgemeinschaft Schweinlang' stand im Gasthof 'Grüner Baum' in Kraftisried zur Debatte. Der bisherige Maibaumclub wurde nach ausführlicher Diskussion über die vorbereitete Satzung aufgelöst und in einen eingetragenen, gemeinnützigen Verein, eben der Dorfgemeinschaft Schweinlang, überführt. Durch die Vorarbeit des Vorsitzenden Michael Abel, der bereits vor der Gründung die Satzung mit dem Finanzamt abgeklärt hatte, stand der Anerkennung...

  • Marktoberdorf
  • 23.07.12
32×

Maibaum
Roßhauptener Maibaum soll bis zum Dienstag stehen

Am Dienstag soll er stehen, aber bis dahin gibt es noch einiges zu tun – An einem geheimen Ort arbeiten und basteln 'D’Waldbergler' noch das ganze Wochenende Rufe erschallen am Waldrand: 'Noch ein bissl weiter vor – weiter rechts.' Rund 15 Männer sind im Roßhauptener Forst unterwegs und laden einen 34 Meter hohen Baumstamm auf. Es geht um Zentimeter – schief gehen darf jetzt nichts. Denn sonst fällt das geplante Aufstellen des Maibaums am Dienstag aus. Doch die...

  • Füssen
  • 28.04.12

Reicholzried
Ehemaligentreffen der Katholischen Landjugend in Reicholzried

Vor 65 Jahren wurde Verein dort gegründet An Schlitzohrigkeit mangelt es Reicholzriedern offenbar nicht. Zumindest nicht den Burschen der Landjugend. Seit 1957 stellen diese einen Maibaum im Ort auf. Aber das reiche der umtriebigen Jugend nicht aus, wie Norbert Meggle erzählt. 'Mindestens ein Maibaum wird jedes Jahr geklaut und gegen zwei Stangen Leberkäs und fünf Kasten Bier zurückgegeben', schmunzelt der Landjugend-Boss der Jahre 1985 bis 1987. Es seien in einem Jahr auch schon mal sieben...

  • Altusried
  • 17.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ