Maibaum

Beiträge zum Thema Maibaum

49×

Tradition
Diebstahl beim Maibaumfest: In Niederstaufen fehlt von einem Bedienungsgeldbeutel seit 1. Mai jede Spur

Die Hoffnung haben die Verantwortlichen des Maibaumclubs Niederstaufen noch nicht aufgegeben, auch wenn mittlerweile fast ein Monat vergangen ist. Beim traditionellen Maibaumfest ist ein Bedienungsgeldbeutel mit etwa 550 Euro Inhalt gestohlen worden. Trotz umfangreicher Suche direkt nach dem Verschwinden und einer Plakatierungsaktion im ganzen Dorf fehlt nach wie vor jede Spur davon. 'Der Geldbeutel ist der Bedienung wohl aus der Tasche gefallen', sagt Vorsitzender Daniel Brutscher im Gespräch...

  • Lindau
  • 31.05.17
244×

Brauchtum
Jugendgruppe klaut falschen Maibaum in Krugzell

Die Krugzeller verwenden drei Jahre lang den gleichen Maibaum, dann gibt es einen Neuen. Wie in diesem Jahr. Eine Unterallgäuer Jugendgruppe hat das scheinbar nicht gewusst – und klaute das alte Exemplar, das bereits abgebaut war und unbewacht herumlag. Zurückgeben wurde der Baum bisher nicht, da die Krugzeller Landjugend dafür keine Ablöse zahlen will. Sie argumentiert, dass es sich um ein ausgedientes Exemplar handelt, das nur noch für einen guten Zweck zu Brennholz verarbeitet werden sollte....

  • Altusried
  • 03.05.17
223×

Brauchtum
22 Männer des Trachtenvereins aus Hopfen klauen den Maibaum aus Rieden

Nächtelang hatten sie auf der Lauer gelegen und eine Strategie entwickelt. Am Dienstag, im Morgengrauen, schlugen die 22 Männer des Trachtenvereins Hopfen am See zu und stahlen den Maibaum aus Rieden am Forggensee. In der Nachbargemeinde war der Schock groß, als es hieß, der Maibaum sei weg. Ein paar wenige hundert Meter weiter, in Erkenbollingen, war der Jubel angesichts des Coups umso größer, dabei mussten sich die Diebe gedulden. In den frühen, noch dunklen Morgenstunden waren die 22 Männer...

  • Füssen
  • 27.04.17
144×

Freinacht
Sieben Burschen gelingt der Coup: Ofterschwanger klauen in der Mainacht gleich zwei Bäume

Gleich zwei Maibäume haben Ofterschwanger Jugendliche in der Nacht auf den ersten Mai geklaut. Zuerst den des Hotels Sonnenalp, dann den der Bihlerdorfer Feuerwehr. Die sieben Burschen, von denen erst einer volljährig ist, haben sich am Sonntag die Ablöse schmecken lassen – und danken den großzügigen Spendern. Wie die nächtliche Aktion abgelaufen ist und welche Probleme es am Tag darauf gab, lesen Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 03.05.2016. Die Allgäuer Zeitung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.05.16
63×

Brauchtum
Burgberger Maibaum-Diebe machen in Blaichach Beute

Zähe Verhandlungen Ein Baum, eine Brotzeit und zähe Verhandlungen: 13 Burschen aus Burgberg haben in der Nacht auf Mittwoch den Blaichacher Maibaum gestohlen. Doch sie haben nicht damit gerechnet, dass auch die Blaichacher ein Druckmittel haben. Die 13 Burgberger haben sich am Dienstagabend erst einmal zum Karteln getroffen. Ein Traktor und ein Baumwagen waren schnell hergerichtet. Zielgerichtet sind sie also in den Wald zwischen Ettensberg und Gunzesried gefahren. Dort lagerte das Objekt der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.05.14
98×

Gefährlich
Maibaum-Klauer in Rammingen mit dem Auto attackiert: Ein Baisweiler (20) verletzt

Im Unterallgäuer Rammingen hatte ein Maibaumklau böse Folgen: Die jungen Leute wurden plötzlich von einem Auto verfolgt. Einer der Diebe wurde so angefahren, dass er verletzt wurde. Das hat das Polizeipräsidium Kempten jetzt bestätigt. Nach Angaben der Polizei stahlen gegen 1 Uhr mehrere junge Leute aus Baisweil (Ostallgäu) einen Maibaum, der auf einem privaten Anwesen in Rammingen lagerte. Mit zwei Fahrzeugen schafften sie den Baum weg. Ein Anwohner bemerkte die Tat allerdings und verfolgte...

  • Kaufbeuren
  • 24.04.14
18×

Verletzung
Autofahrer will Maibaumdiebe bei Rammingen stoppen: Unfall

Aus dem Ruder geraten ist ein Maibaumklau vergangene Nacht im Unterallgäu. Eine Person wurde dabei verletzt. Gegen 1 Uhr stahlen mehrere junge Leute aus Baisweil mit Hilfe zweier Fahrzeuge einen Maibaum, der auf einem privaten Anwesen in Rammingen gelagert war. Dies bemerkte ein Anwohner, verfolgte die Burschen mit seinem Pkw und forderte die Maibaumdiebe zur Herausgabe auf. Allerdings fuhren die beiden Transportfahrzeuge unbeirrt weiter in Richtung Kirchdorf, weshalb der Ramminger auf die zu...

  • Kempten
  • 24.04.14
45×

Brauchtum
Eisenberger klauen Maibaum aus Hopferau

Es ist nicht gerade eine Kleinigkeit, die 22 junge Eisenberger mit Hilfe von fünf befreundeten Pfrontenern stibitzt haben - vielmehr handelte es sich um den Hopferauer Maibaum. Gegen eine ordentliche Brotzeit und Freibier kam das Prachtstück wieder nach Hopferau zurück, wo es morgen aufgestellt wird. In einer Hall im Ortsteil Reinertshof war der Baum auch bestens gegen Diebstahl gesichert, wie die Hopferauer glaubten: Denn sie stellten einen 20 Tonnen schweren Radlader vor die Halle und...

  • Füssen
  • 30.04.13
78×

Brauchtum
Maibaumstehlen: Reicholzried bedient sich in Überbach

Diebische Freude Der Termin war geschickt gewählt: Die Bayern hatten gerade eine ganze Nation mit ihrem 4:0 gegen Barcelona in den Fußballhimmel gekickt. Die Fans waren noch ganz im Freudentaumel, da schlugen sie zu. Nachts und auf leisen Sohlen schlichen sich die Mitglieder der KLJB Reicholzried in Überbach an - und mopsten der Feuerwehr ihren Maibaum. Doch keine Angst: Das gute Stück ist längst wieder da, mittlerweile auch bewacht und kann am 1. Mai pünktlich aufgestellt werden. Mit fünf...

  • Altusried
  • 30.04.13
37×

Brauchtum
Pforzener klauen unbewachten Maibaum aus Rieden

100 Liter Bier und ein Spanferkel Da waren die Riedener ganz schön überrascht: Ihr neuer Maibaum war gerade einmal zwölf Stunden gefällt und in einem Schuppen versteckt. Schon haben zehn Pforzener in einer Nacht- und Nebelaktion das gute Stück gestohlen. 'So früh haben wir gar nicht damit gerechnet. Deshalb wurde der Baum auch nicht richtig bewacht', sagt Bruno Merz, Vorsitzender des Musikvereins Rieden. Gemeinsam mit dem Schützenverein halten sie die alte Tradition aufrecht. Vom Aufenthaltsort...

  • Kaufbeuren
  • 24.04.13
39×

Tradition
Maibäume - Bewacht und versteckt

Damit der Maibaum vor dem großen Tag nicht geklaut wird, treffen die Westallgäuer Vereine Vorsichtsmaßnahmen Es wird eine lange Nacht werden für Tobias Keck und seine Trachtenvereins-Kollegen in Stiefenhofen. Abends vor dem ersten Mai werden sie ihren Maibaum aus dem sicheren Versteck holen, herrichten und ihn dann die ganze Nacht nicht mehr aus den Augen lassen. Denn der Maibaumklau hat auch im Westallgäu Tradition. Zweimal hat es die Stiefenhofener schon erwischt. «Gleich zwei Mal hat uns die...

  • Kempten
  • 27.04.11
40×

Maibaum
Lechbrucker Trachtler bewachen ihren Maibaum

Keine Chance für Diebe - Weil alter Baum bei Sturm Spitze verlor, wird neuer außerhalb des Turnus aufgestellt Eigentlich wäre das Thema Maibaum in Lechbruck erst 2012 an der Reihe. Denn turnusgemäß wird in der Flößergemeinde nur alle fünf bis sechs Jahre ein neuer Stamm aufgestellt. Doch weil der alte Stamm bei einem Sturm seine Spitze verlor, ist es schon am 1. Mai 2011 soweit. Schon anno 1937 hatten die Lecher einen prächtigen Maibaum aufgestellt. Doch der wurde von einigen Burschen aus Prem...

  • Füssen
  • 23.04.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ