Maibaum

Beiträge zum Thema Maibaum

Symbolbild.
7.401× 1

Unter bestimmten Voraussetzungen
Maibaum-Aufstellen im Unterallgäu erlaubt

Auch in diesem Jahr dürfen im Unterallgäu trotz der aktuellen Situation Maibäume aufgestellt werden. "Die Maibäume sind eine besondere Tradition, die bei uns tief verwurzelt ist. Wir haben deshalb noch einmal bei der Regierung von Schwaben nachgehakt, ob es eine Möglichkeit gibt, dieses Brauchtum auch in diesem Jahr aufrechtzuerhalten", erklärt der Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather. Demnach können die Maibäume unter bestimmten Voraussetzungen und mit gewissen Einschränkungen...

  • Mindelheim
  • 21.04.20
Anfang Mai werden in vielen Gemeinden im Allgäu wieder die Maibäume aufgestellt.
8.039×

Übersicht
Maibaumaufstellen im Allgäu

In vielen Allgäuer Orten gehören sie zur Tradition wie die Weihnachstmärkte oder Funkenfeuer: die Maibäume. Ende April und Anfang Mai werden sie traditionell aufgestellt. Welcher Ort seinen Maien wann aufrichtet, haben wir in der Karte zusammengetragen.

  • Kempten
  • 21.04.19
Wenn was schief läuft, dann sind die Mitwirkenden des Maibaumaufstellens in der Regel versichert, egal ob der Stamm mit sogenannten Schwalben per Hand aufgestellt wird oder, wie hier in Frankenhofen, mit einem Kran.
1.623×

Brauchtum
Maibaum: Sicherheit wird im Allgäu großgeschrieben

Das Maibaumaufstellen ist jedes Jahr aufs Neue ein großes Fest für die Familien, die begeistert sind, wenn solch ein Frühlingssymbol in die Höhe gehievt wird. Die Vereine sorgen dafür, dass die Zuschauer auf der sicheren Seite sind – und Abstand halten. Über die Kommunen sind alle am Fest Beteiligten in der Regel auch versichert. Ein tragisches Unglück passierte 1999 in Kempten, als ein 17 Meter langer Maibaumstamm von einer Windböe erfasst wurde und auf eine Besucherin stürzte. Die Frau starb,...

  • Memmingen
  • 21.04.18
98×

Gefährlich
Maibaum-Klauer in Rammingen mit dem Auto attackiert: Ein Baisweiler (20) verletzt

Im Unterallgäuer Rammingen hatte ein Maibaumklau böse Folgen: Die jungen Leute wurden plötzlich von einem Auto verfolgt. Einer der Diebe wurde so angefahren, dass er verletzt wurde. Das hat das Polizeipräsidium Kempten jetzt bestätigt. Nach Angaben der Polizei stahlen gegen 1 Uhr mehrere junge Leute aus Baisweil (Ostallgäu) einen Maibaum, der auf einem privaten Anwesen in Rammingen lagerte. Mit zwei Fahrzeugen schafften sie den Baum weg. Ein Anwohner bemerkte die Tat allerdings und verfolgte...

  • Kaufbeuren
  • 24.04.14
53× 3 Bilder

Maibaumaktion
Die Allgäuer Zeitung sucht den schönsten Maibaum

Leseraktion startet heuer am 14. April Die Allgäuer Zeitung sucht auch heuer wieder mit der Aktienbrauerei Kaufbeuren, Meckatzer und Zötler den schönsten Maibaum im Allgäu. Unsere Leseraktion startet am Samstag, 14. April. Bis zum Donnerstag, 26. April, können sich dann wieder Vereine und andere Veranstalter mit einer Beschreibung ihres Maibaums bewerben. Eine Jury reist dann nach dem 1. Mai von Dorf zu Dorf, bewertet die gemeldeten Maibäume vor Ort und wählt die schönsten aus. Auf die Sieger...

  • Füssen
  • 13.04.12
48×

Mai
Fernsehen berichtet über Maibaum-Stehlen in Wiggensbach

Das Stehlen von Maibäumen hat in Bayern eine lange Tradition und ist nach wie vor weit verbreitet. Die Abendschau im Bayerischen Fernsehen berichtet in ihrem Regionalmagazin «Schwaben und Altbayern aktuell» am heutigen Freitag um 17.30 Uhr aus Wiggensbach im Oberallgäu. Das Kamerateam begleitet dort junge Burschen auf ihrer nächtlichen «Diebestour».

  • Altusried
  • 29.04.11
107×

Frankenried
Starke Frauen bringen Maibaum in die Senkrechte

Ganz können sich einige Männer die Spitzen nicht verkneifen, als die Frankenrieder Frauen mit dem Maibaum festlich auf den Dorfplatz marschieren. «Das schaffen die nie», ruft einer aus der Zuschauermenge, die sich in dem Ortsteil von Mauerstetten (Ostallgäu) für ein ungewöhnliches Schauspiel versammelt hat. «Euch werden wir es schon zeigen», schallt es aus der Frauengruppe zurück.

  • Kempten
  • 03.05.10

Maibaum-Klau nach 1. Mai sorgt für Streit

Bernbeuren/Roßhaupten Darf ein Maibaum nach dem ersten Mai noch gestohlen werden oder nicht? Diese Frage hat zwischen dem Fingerhaklerverein 'Gau Auerberg' (Bernbeuren, Kreis Weilheim-Schongau) und den Trachtlern aus Roßhaupten (Ostallgäu) für Ärger gesorgt. Weil ein Bagger das Fundament für den Maibaum beschädigt hatte, konnte der Trachtenverein den Baum nicht wie üblich am 1.

  • Kempten
  • 09.05.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ