Maibaum

Beiträge zum Thema Maibaum

Franz Merk, Vorsitzender des Altusrieder Trachtenvereins, steht an einer Halterung für einen Maibaum in der wegen der Corona bedingten ausgefallenen Maibaumfeier nur eine 1,10 Meter große Nachbildung befestigt ist. Ein Anwohner hat wegen des sonst dort befestigten 27 Meter hohen Maibaums gegen die Gemeinde geklagt.
9.202× 1

"Vogelschiss"
Kompromiss gefunden: Gemeinde und Anwohner einigen sich im Allgäuer Maibaum-Streit

Lange wurde in Altusried gestritten. Grund war der Maibaum und Vogeldreck. Jetzt gab es unerwartet eine Einigung. Rechtsstreit um Maibaum beigelegtAber von vorn. Seit Monaten gab es einen Rechtsstreit um den Altusrieder Maibaum. Der steht bereits seit 40 Jahren an der gleichen Stelle. Und seit 40 Jahren machen es sich auch Vögel, überwiegend Stare, darauf bequem. Die fast zehn Meter entfernten Anwohner hatten damit aber irgendwann ein Problem. Grund waren die Hinterlassenschaften der Vögel auf...

  • Altusried
  • 25.03.22
Franz Merk, Vorsitzender des Altusrieder Trachtenvereins, steht an einer Halterung für einen Maibaum in der wegen der Corona bedingten ausgefallenen Maibaumfeier nur eine 1,10 Meter große Nachbildung befestigt ist. Ein Anwohner hat wegen des sonst dort befestigten 27 Meter hohen Maibaums gegen die Gemeinde geklagt.
6.482×

Streit um "Vogelschiss"
Kurioses Gerichtsverfahren um Altusrieder Maibaum steht vor dem Abschluss

Es ist ein durchaus kurioser Rechtsstreit, der nun bereits seit Monaten vor dem Amtsgericht in Kempten ausgetragen wird. Zentraler Punkt ist der Altusrieder Maibaum und seine tierischen Bewohner. Diese stören nämlich die Anwohner ganz massiv.  Streit um Maibaum Bereits seit 40 Jahren steht der Altusrieder Maibaum an der gleichen Stelle. Und seit 40 Jahren machen es sich auch Vögel, überwiegend Stare, darauf bequem. Die fast zehn Meter entfernten Anwohner haben damit aber nun ein Problem. Grund...

  • Altusried
  • 03.02.22
265×

Brauchtum
Jugendgruppe klaut falschen Maibaum in Krugzell

Die Krugzeller verwenden drei Jahre lang den gleichen Maibaum, dann gibt es einen Neuen. Wie in diesem Jahr. Eine Unterallgäuer Jugendgruppe hat das scheinbar nicht gewusst – und klaute das alte Exemplar, das bereits abgebaut war und unbewacht herumlag. Zurückgeben wurde der Baum bisher nicht, da die Krugzeller Landjugend dafür keine Ablöse zahlen will. Sie argumentiert, dass es sich um ein ausgedientes Exemplar handelt, das nur noch für einen guten Zweck zu Brennholz verarbeitet werden sollte....

  • Altusried
  • 03.05.17
105×

Wettbewerb
Der schönste Maibaum steht in Wiggensbach

Da steht er, der Schönste. Der schönste Maibaum im nördlichen Oberallgäu und Kempten: auf dem Marktplatz in Wiggensbach. Die Jury hat nicht nur dessen 'nahezu perfekter' Standort mitten im Ort überzeugt. Auch die humorvoll gestalteten Schilder brachten dem Stamm bei der diesjährigen Aktion der Allgäuer Zeitung und des Allgäuer Brauhauses die nötigen Punkte ein, um den Sieg zu holen. Auf Platz zwei und drei landeten Walkarts und Betzigau. In unseren Galerien finden Sie . Mehr über die Aktion und...

  • Altusried
  • 03.05.16
100×

Brauchtum
Maibaumstehlen: Reicholzried bedient sich in Überbach

Diebische Freude Der Termin war geschickt gewählt: Die Bayern hatten gerade eine ganze Nation mit ihrem 4:0 gegen Barcelona in den Fußballhimmel gekickt. Die Fans waren noch ganz im Freudentaumel, da schlugen sie zu. Nachts und auf leisen Sohlen schlichen sich die Mitglieder der KLJB Reicholzried in Überbach an - und mopsten der Feuerwehr ihren Maibaum. Doch keine Angst: Das gute Stück ist längst wieder da, mittlerweile auch bewacht und kann am 1. Mai pünktlich aufgestellt werden. Mit fünf...

  • Altusried
  • 30.04.13

Reicholzried
Ehemaligentreffen der Katholischen Landjugend in Reicholzried

Vor 65 Jahren wurde Verein dort gegründet An Schlitzohrigkeit mangelt es Reicholzriedern offenbar nicht. Zumindest nicht den Burschen der Landjugend. Seit 1957 stellen diese einen Maibaum im Ort auf. Aber das reiche der umtriebigen Jugend nicht aus, wie Norbert Meggle erzählt. 'Mindestens ein Maibaum wird jedes Jahr geklaut und gegen zwei Stangen Leberkäs und fünf Kasten Bier zurückgegeben', schmunzelt der Landjugend-Boss der Jahre 1985 bis 1987. Es seien in einem Jahr auch schon mal sieben...

  • Altusried
  • 17.01.12
49×

Mai
Fernsehen berichtet über Maibaum-Stehlen in Wiggensbach

Das Stehlen von Maibäumen hat in Bayern eine lange Tradition und ist nach wie vor weit verbreitet. Die Abendschau im Bayerischen Fernsehen berichtet in ihrem Regionalmagazin «Schwaben und Altbayern aktuell» am heutigen Freitag um 17.30 Uhr aus Wiggensbach im Oberallgäu. Das Kamerateam begleitet dort junge Burschen auf ihrer nächtlichen «Diebestour».

  • Altusried
  • 29.04.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ