Maibaum

Beiträge zum Thema Maibaum

Ein Fass Bier und 30 Steaks mussten reichen, damit die Frankenrieder den Dösinger Maibaum am Wochenende wieder zurückbrachten. Der dortige Burschenverein konnte sich danach rechtzeitig an den Arbeit machen, um den Stamm für die morgige Maifeier herzurichten.
1.804×

Brauchtum
Die Frankenrieder stibitzen den Stamm für den Dösinger Maibaum – aus dem Wald

Dunkelheit umhüllte den stolzen Stamm mitten im Forst. Geschlagen von Rechtlern, 25 Meter in der Länge, entrindet, aufgebockt. Der künftige Maibaum des dortigen Burschenvereins war fortan in den Händen junger Männer und Frauen aus Kreisen der Frankenrieder Feuerwehr. Besonders dramatisch: Für die Dösinger stand eine Premiere auf dem Spiel, da der Burschenverein die Tradition nach maibaumlosen Jahren im Dorf erst übernommen hat.  Nun, so viel vorweg: Es ist alles gut gegangen. Ein bisschen wurde...

  • Kaufbeuren
  • 30.04.18
Wenn was schief läuft, dann sind die Mitwirkenden des Maibaumaufstellens in der Regel versichert, egal ob der Stamm mit sogenannten Schwalben per Hand aufgestellt wird oder, wie hier in Frankenhofen, mit einem Kran.
1.622×

Brauchtum
Maibaum: Sicherheit wird im Allgäu großgeschrieben

Das Maibaumaufstellen ist jedes Jahr aufs Neue ein großes Fest für die Familien, die begeistert sind, wenn solch ein Frühlingssymbol in die Höhe gehievt wird. Die Vereine sorgen dafür, dass die Zuschauer auf der sicheren Seite sind – und Abstand halten. Über die Kommunen sind alle am Fest Beteiligten in der Regel auch versichert. Ein tragisches Unglück passierte 1999 in Kempten, als ein 17 Meter langer Maibaumstamm von einer Windböe erfasst wurde und auf eine Besucherin stürzte. Die Frau starb,...

  • Memmingen
  • 21.04.18
Sie sind beim Maibaumclub im Einsatz: (von links) Johannes Kögel, Albert Hartmann, Alexander Kögel, Patrick Hartmann und Siegfried Dengel.
719× 2 Bilder

Brauchtum
Was ist der Maibaumclub Aitrang eigentlich für ein Verein? Vorsitzender Andreas Probst klärt auf

Auf den ersten Blick wirkt der Maibaumclub Aitrang wie ein normaler Verein. Mit Andreas Probst gibt es einen gewählten Vorsitzenden. Ihm stehen ein Kassier, ein Schriftführer und Beisitzer zur Seite. Das war’s aber mit den Normalitäten. Nachwuchsmangel wie in anderen Vereinen? „Das ist bei uns kein Thema“, sagt Vorstand Probst. Entspannt trinkt er einen Schluck Bier. Mitgliederwerbung? „Das ist nicht unsere Sache.“ Die 25 Mitglieder im Maibaumclub – allessamt Männer zwischen 20 und 70, die...

  • Marktoberdorf
  • 13.04.18
55×

Maibaum in Kirchhaslach angesägt

In der Nacht von Freitag 02.06.2017 auf Samstag 03.06.2017, wurde am Rathausplatz in Kirchhaslach der dort aufgestellte Maibaum angesägt. Da der Schnitt sehr tief war, musste der Maibaum durch die Feuerwehr Kirchhaslach stabilisiert werden. Die Polizeiinspektion bittet in allen Fällen um sachdienliche Hinweise.

  • Kirchhaslach
  • 06.06.17
49×

Tradition
Diebstahl beim Maibaumfest: In Niederstaufen fehlt von einem Bedienungsgeldbeutel seit 1. Mai jede Spur

Die Hoffnung haben die Verantwortlichen des Maibaumclubs Niederstaufen noch nicht aufgegeben, auch wenn mittlerweile fast ein Monat vergangen ist. Beim traditionellen Maibaumfest ist ein Bedienungsgeldbeutel mit etwa 550 Euro Inhalt gestohlen worden. Trotz umfangreicher Suche direkt nach dem Verschwinden und einer Plakatierungsaktion im ganzen Dorf fehlt nach wie vor jede Spur davon. 'Der Geldbeutel ist der Bedienung wohl aus der Tasche gefallen', sagt Vorsitzender Daniel Brutscher im Gespräch...

  • Lindau
  • 31.05.17
82×

Zeugenaufruf
Maibaum in Wangen beschädigt

Vermutlich mit einer Handsäge haben unbekannte Täter über das vergangene Wochenende einen fast 30 Meter hohen Maibaum, der auf einem Sportgelände in der Seestraße in Karsee aufgestellt war, in einer Höhe von etwa 160 cm angesägt und ein angebrachtes Schild abgerissen. Die Freiwillige Feuerwehr musste deshalb, um Gefährdungen auszuschließen, den Maibaum kontrolliert abbauen. Personen, die von Freitag bis Sonntag Verdächtiges bei dem Maibaum beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.05.17
196×

Tradition
Jury bewertet 127 Maibäume in Memmingen und dem Unterallgäu

Auf große Resonanz ist wieder der Maibaum-Wettbewerb der Memminger und Mindelheimer Zeitung sowie der Memminger Brauerei gestoßen. 127 Bäume hat die Jury jetzt unter die Lupe genommen und Punkte verteilt. Häufig gab es hohe Bewertungen – für aufwändig gestaltete Schnitzereien, schön gebundene Kränze oder attraktive Sinnbilder am Stamm. Der Maibaum-Wettbewerb hat auch heuer wieder gezeigt, wie stark das Gemeinschaftsgefühl in vielen Dorfern noch ausgeprägt ist. Die Siegerehrung findet am...

  • Memmingen
  • 03.05.17
244×

Brauchtum
Jugendgruppe klaut falschen Maibaum in Krugzell

Die Krugzeller verwenden drei Jahre lang den gleichen Maibaum, dann gibt es einen Neuen. Wie in diesem Jahr. Eine Unterallgäuer Jugendgruppe hat das scheinbar nicht gewusst – und klaute das alte Exemplar, das bereits abgebaut war und unbewacht herumlag. Zurückgeben wurde der Baum bisher nicht, da die Krugzeller Landjugend dafür keine Ablöse zahlen will. Sie argumentiert, dass es sich um ein ausgedientes Exemplar handelt, das nur noch für einen guten Zweck zu Brennholz verarbeitet werden sollte....

  • Altusried
  • 03.05.17
98× 11 Bilder

Maibäume
Nach alter Tradition wurden in den Gemeinden Prem und Rieden feierlich die neuen Bäume aufgestellt

In der Gemeinde Prem steht wieder ein Maibaum – echt bayerisch in weiß-blau. Bei kühlem Wetter wurde der 31 Meter lange Stamm mit seinen blauen Rauten und Ringeln mit schmuckem Pferdegespann zum Aufstellplatz gezogen, begleitet vom Trommlerzug und der Musikkapelle der Gemeinde sowie von Buben und Mädchen der 'D’Äpler' in Tracht. Ganz traditionell befinden sich natürlich auch heuer wieder die farbigen Zunftzeichen von Handwerk, Gewerbe, Handel und Verbänden sowie der Vereinen am Maibaum –...

  • Füssen
  • 02.05.17
327×

Tradition
Buchloer Maibaumfreunde Gaisastall müssen wegen schlechtem Wetter auf Kran ausweichen

'So schnell ist er schon lange nicht mehr aufgestellt worden', brachte es eine aufmerksame Beobachterin auf den Punkt. Mithilfe eines Autokrans statt mit Muskelkraft stellten die Buchloer Maibaumfreunde Gaisastall gestern am frühen Nachmittag den Maibaum auf. Pünktlich um 13 Uhr gab Vorsitzender Florian Tröbensberger das Kommando: 'Fang mer an.' Mit viel Fingerspitzengefühl hievte Gerhard Albrecht den Baum dank seines Autokrans in die Höhe. Binnen weniger Minuten stand er dann in der...

  • Buchloe
  • 01.05.17
115×

Vorbereitung
In geheimer Mission durch die Ortsmitte: Die Feuerwehr Jengen holt den Maibaum ins Versteck

Der 1. Mai naht – und damit wächst auch die Anspannung in den Dörfern. Denn andere Orte könnten ja auf die Idee kommen, den Maibaum zu klauen. Auch die Feuerwehr Jengen hat ihren am Donnerstag gut versteckt und abends in geselliger Runde bearbeitet. Es wurde gehobelt, geschält und geratscht. Bis Montagmorgen müssen die Männer abwechselnd Wache halten, damit ihre Fichte ja nicht wegkommt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung, vom 29.04.2017. Die Buchloer...

  • Buchloe
  • 28.04.17
223×

Brauchtum
22 Männer des Trachtenvereins aus Hopfen klauen den Maibaum aus Rieden

Nächtelang hatten sie auf der Lauer gelegen und eine Strategie entwickelt. Am Dienstag, im Morgengrauen, schlugen die 22 Männer des Trachtenvereins Hopfen am See zu und stahlen den Maibaum aus Rieden am Forggensee. In der Nachbargemeinde war der Schock groß, als es hieß, der Maibaum sei weg. Ein paar wenige hundert Meter weiter, in Erkenbollingen, war der Jubel angesichts des Coups umso größer, dabei mussten sich die Diebe gedulden. In den frühen, noch dunklen Morgenstunden waren die 22 Männer...

  • Füssen
  • 27.04.17
134×

Maifeiertag
Beim Maibaumfest in Wertach ging auch schon mal was schief

Am Maifeiertag, am Montag in einer Woche, heißt es für die Wertacher Trachtler: Früh aufstehen. Ab sechs Uhr wird dort der Maibaum fürs Fest am Mittag vorbereitet. 'Ja, das machen wir traditionell am gleichen Tag', sagt Armin Graf, ehemaliger Vorsitzender der Trachtler und jahrelang fürs Baumaufstellen verantwortlich. In Wertach wird der Maibaum auch erst einen Tag vorher gefällt, entrindet – und dann im Wald liegen gelassen. Wo, das wissen nur wenige Eingeweihte – und das hat seinen Grund....

  • Oy-Mittelberg
  • 24.04.17
309×

Tradition
Unterallgäuer Maibaum-Wettbewerb für Vereine und Gruppen geht in neue Runde

Prächtig geschmückt zeigen sich diese Riesen und sind eine Zierde für jeden Ort: Bald werden wieder überall Maibäume aufgestellt. Vereine und Gruppen, Schulen und Kindergärten werden wieder dafür sorgen, dass dieses alte Brauchtum lebendig bleibt. Sie alle können sich an einem Wettstreit beteiligen, der inzwischen ebenfalls schon große Tradition hat: Der Maibaum-Wettbewerb der Memminger und Mindelheimer Zeitung sowie der Memminger Brauerei findet in diesem Jahr zum 44. Mal statt. Wer daran...

  • Memmingen
  • 25.03.17
182× 5 Bilder

Beschädigt
Immenstadt: Maibaumspitze abgeknickt

Die Spitze des Immenstädter Maibaums krachte am frühen Donnerstagmorgen in die Tiefe. Verletzt wurde niemand. Vermutlich knickten Sturmböen die angestückelte Spitze des Maibaums ab. Sie war ungefähr auf 35 Metern Höhe an den Fichtenstamm montiert. 'Der Maibaum schaut furchtbar aus, wir werden ihn die nächsten Tage abbauen', sagte Feuerwehrkommandant Guntram Brenner. Normalerweise steht der Maibaum bis zum Erntedankfest. Mehr zum abgeknickten Maibaum erfahren Sie in der Freitagausgabe des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.07.16
65×

Wettbewerb
Abschluss der Maibaumaktion der Allgäuer Zeitung und der Aktienbrauerei in Marktoberdorf

Einen geselligen Abschluss hat die diesjährige Maibaumaktion der Allgäuer Zeitung und der Aktienbrauerei im Gasthaus Burger in Marktoberdorf gefunden. Bei einer gemütlichen Feier wurden die Ostallgäuer Vereine, Gruppierungen und Institutionen ausgezeichnet, die nach Ansicht der Juroren die schönsten Maibäume aufgestellt haben. Gottfried Csauth, Prokurist der Aktienbrauerei, freute sich über die wiederum große Beteiligung an dem Wettbewerb, der heuer zum fünften Mal stattfand. Viele Vereine...

  • Marktoberdorf
  • 19.05.16
222× 2 Bilder

Kempten
Eine schöne Aktion im vierten Jahr in Folge beim Integrierten Wohnen in der Brennergasse: Maibaumaufstellen gelungen

Zum vierten Mal in Folge wurde am 1. Mai beim Integrierten Wohnen (IWO) in der Brennergasse in Kempten ein Maibaum aufgestellt. Im IWO leben rund 150 Menschen zusammen, teilweise mit Behinderung. Ebenso gibt es eine Tagespflege für Senioren und eine WG für Menschen mit Körperbehinderung. Des weiteren leben 22 Studenten in vier WG`s im Integrierten Wohnen, alle gemäß dem Grundsatz Füreinander -–Miteinander. Und so wird das auch tagtäglich von allen Bewohnern/innen gelebt. Das IWO in der...

  • Kempten
  • 18.05.16
227×

Wettbewerb
Der schönste Maibaum steht in Marktoberdorf

So ganz hatten die Wertachtaler aus Marktoberdorf sowie die Kraftisrieder Schützen ihre Bäume vermutlich nicht auf der Rechnung: Denn die Stämme ihrer Bäume stammen von 2015. Doch die Jury des Maibaum-Wettbewerbs von Allgäuer Zeitung und Aktienbrauerei im mittleren Ostallgäu spricht ihnen die meisten Punkte zu. 'Zumal man einen frischen Stamm diesmal nicht zu hoch hängen sollte', wie Mitjuror Gottfried Csauth findet: 'Denn im Vorjahr gab es keinen Wettbewerb.' Dritter Sieger sind heuer, mit...

  • Marktoberdorf
  • 08.05.16
51×

Brauchtum
Der schönste Maibaum im Füssener Land steht in Weißensee

Am Ende haben Kranz und Girlande über Sieg oder Niederlage entschieden. Mit beidem war nur der Maibaum in Weißensee geschmückt. Beides brachte ihm bei der diesjährigen Maibaumaktion unserer Zeitung und der Aktienbrauerei Kaufbeuren für das Füssener Land am Ende die vier Punkte mehr, die den ersten Platz mit insgesamt 85 Punkten bedeuteten. Da interessierte es auch nicht mehr, dass es ein paar Punkte Abzug gab, weil der grüne Wipfelschmuck künstlich statt aus echten Zweigen war. Wie die anderen...

  • Füssen
  • 06.05.16
93×

Wettbewerb
Der schönste Maibaum steht in Wiggensbach

Da steht er, der Schönste. Der schönste Maibaum im nördlichen Oberallgäu und Kempten: auf dem Marktplatz in Wiggensbach. Die Jury hat nicht nur dessen 'nahezu perfekter' Standort mitten im Ort überzeugt. Auch die humorvoll gestalteten Schilder brachten dem Stamm bei der diesjährigen Aktion der Allgäuer Zeitung und des Allgäuer Brauhauses die nötigen Punkte ein, um den Sieg zu holen. Auf Platz zwei und drei landeten Walkarts und Betzigau. In unseren Galerien finden Sie . Mehr über die Aktion und...

  • Altusried
  • 03.05.16
106×

Wettbewerb
Maibaum-Wettbewerb Oberallgäu-Süd: Die Sieger stehen fest

Wer hat den schönsten Maibaum? Um diese Frage ging es bei der Maibaum-Aktion des Allgäuer Anzeigeblatts und des Allgäuer Brauhauses. Dazu war eine Jury einen halben Tag unterwegs, um die Maibäume zu begutachten, die zu dem Wettstreit angemeldet wurden. Für den ersten Platz gibt es 100 Liter Bier, der zweite erhält 50 Liter und der dritte 30 Liter (natürlich wahlweise auch alkoholfreie Getränke). Unter die besten drei kamen die Maibäume von Missen, Wertach und Burgberg. In unseren Galerien...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.05.16
127×

Brauchtum
Neuer Teilnehmer-Rekord beim Memminger Maibaum-Wettbewerb

Das Interesse am Maibaum-Wettbewerb der Memminger und Mindelheimer Zeitung sowie der Memminger Brauerei war noch nie so groß wie heuer. 146 Bäume hat die Jury bewertet, die quer durch Memmingen und das Unterallgäu unterwegs war. Der Wettbewerb sei ein 'Beitrag zur Förderung der Gemeinschaft', sagte Markus Brehm, Geschäftsführer des Allgäuer Zeitungsverlags, beim Treffen der Juroren. In zahlreichen Orten wurden Dorffeste rund um den Maibaum gefeiert. Die Siegerehrung des Wettbewerbs findet am...

  • Mindelheim
  • 03.05.16
144×

Freinacht
Sieben Burschen gelingt der Coup: Ofterschwanger klauen in der Mainacht gleich zwei Bäume

Gleich zwei Maibäume haben Ofterschwanger Jugendliche in der Nacht auf den ersten Mai geklaut. Zuerst den des Hotels Sonnenalp, dann den der Bihlerdorfer Feuerwehr. Die sieben Burschen, von denen erst einer volljährig ist, haben sich am Sonntag die Ablöse schmecken lassen – und danken den großzügigen Spendern. Wie die nächtliche Aktion abgelaufen ist und welche Probleme es am Tag darauf gab, lesen Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 03.05.2016. Die Allgäuer Zeitung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.05.16
230× 24 Bilder

Brauch
Maibaumaufstellung in Buchloe: Fichte aus dem Stadtwald

Das war Maßarbeit. Mit Muskelkraft haben etwa 30 starke Männer unter dem Kommando von Richtmeister Peter Schilling den Buchloer Maibaum auf dem Rathausplatz aufgestellt. Um Punkt 14.10 Uhr erklang ein Tusch des Spielmannszugs der Stadtkapelle und die zahlreichen Zuschauer, darunter auch viele Kinder, belohnten die gut einstündige Arbeit mit Applaus. Kaum stand der Baum, fing es an zu tröpfeln. Da hatten die Buchloer Glück. Hätte es vorher schon geregnet, hätte der Baum mit einem Kran...

  • Buchloe
  • 01.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ