Mai

Beiträge zum Thema Mai

Mit einem frischen Kohlrabi-Apfel-Salat macht man im Mai nichts falsch.
263×

Drei gesunde Kreationen mit Mai-Gemüse

Mit den wärmeren Temperaturen gehen im Mai auch frische Gemüsesorten wie Kohlrabi und Champignons einher. Mit diesen Rezepten lassen sich diese in leckere Gerichte verarbeiten. Wie heißt es so schön? Alles neu macht der Mai! Neben frischen Gemüsekreationen aus Kohlrabi, Champignons und Co. sind aber auch Klassiker wie die Maischolle ein beliebtes Gericht des Wonnemonats.LauchsuppeZutaten für vier Portionen: 2 Stangen Lauch, 400 g Champignons (weiß), 300 g Erbsen (tiefgefroren), 40 g Butter, ½ l...

  • 23.05.20
Kleiner Möchtegern Maibaum in Simmerberg als Anspielung auf den lang anhaltenden Umbau des Dorfplatzes.  Auf dem Schild steht: "Kein Raum für Maibaum.."
18.356× 8 Bilder

Bildergalerie
Lustig und kritisch: Bilder von Freinachts-Streichen im Allgäu

In der Nacht auf den 1. Mai ist es im Allgäu Tradition, Gegenstände zu verstecken oder andere witzige Streiche zu machen. Häufig werden die Streiche auch genutzt, um Kritik an aktuellen Ereignissen zu äußern. Egal ob lustig oder ernst, wichtig ist, dass bei den Streichen nicht über das erlaubte Maß hinausgegangen wird.  Die Allgäuer haben sich dieses Jahr auch wieder ein paar Scherze ausgedacht und uns Bilder davon geschickt. In Durach wurden zum Beispiel einige Bänke auf einem Turm...

  • Kempten
  • 02.05.19
Ein großer Liebesbeweis: Dieses 12 Meter hohe Maierle wurde am 1. Mai in Ottobeuren gestellt.
6.292× 1

Brauchtum
Traditioneller Liebesbeweis: 12 Meter hohes "Maierle" in Ottobeuren gestellt

Zum 1. Mai ist es in vielen Regionen üblich, vor dem Haus des geliebten Mädchens eine bunt geschmückte Birke, ein "Maierle", aufzustellen. Umso schöner und größer das "Maierle", desto größer der Liebesbeweis. Einen besonders großen Liebesbeweis hat an diesem 1. Mai eine Ottobeurerin bekommen. 12 Meter hoch ist die Birke, die ihr Freund in der Nacht vor dem Haus aufgestellt hat.  13 Jungs haben in der Freinacht heimlich den großen Baum händisch und ganz ohne technische Hilfe aufgebaut....

  • Ottobeuren
  • 01.05.19
Fenster, die in Bäumen hängen - kein seltener Anblick in der Freinacht. Aber nicht alle Streiche sind in der Nacht auf den 1. Mai erlaubt.
3.465×

Online-Umfrage
Streiche in der Freinacht: Zwischen Brauchtum und Straftat

Rasierschaum an Ampeln, um Bäume gewickeltes Klopapier, beschädigte Straßenschilder und Schmierereien an Hauswänden. Dieses Bild zeigt sich in den meisten Allgäuer Ortschaften am 1. Mai. Es sind die Folgen der sogenannten Freinacht, der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai.  In dieser Nacht ist es den Jugendlichen erlaubt, so manchen Unsinn anzustellen - zumindest solange die Scherze und Streiche sich in Grenzen halten. Diese Grenze scheinen aber manche Jugendliche leider nicht zu kennen. Für...

  • Kempten
  • 29.04.19
27×

Brauchtum
Immer wieder Straftaten im Allgäu - Polizei mahnt: Freinacht ist kein Freibrief

In der Nacht vom 30. April auf 1. Mai steht wieder die sogenannte Freinacht an. Auch dieses Jahr werden wieder allerlei Streiche gespielt, die aber erfahrungsgemäß leider immer wieder über das erlaubte Maß hinausgehen. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West möchte dahingehend frühzeitig sensibilisieren und auf mögliche Konsequenzen hinweisen. Auch das Brauchtum der Freinacht rechtfertigt keinesfalls die Begehung von Straftaten. Darunter fallen beispielsweise Sachbeschädigungen oder...

  • Kempten
  • 29.04.15
22×

Arbeit
Zahlen im Mai: Erneut niedrigere Arbeitslosenquote in Kaufbeuren

Der Mai entpuppt sich auch für den Arbeitsmarkt als Wonnemonat. Die Zahl der Arbeitslosen schrumpfte um 75 auf 1.776. 'Das waren praktisch genau so viele Betroffene wie vor einem Jahr', sagt der Leiter der Kaufbeurer Arbeitsagentur, Alfred Falger. Die Quote sank im nördlichen Ostallgäu (mit der Stadt Kaufbeuren) auf 3,9 Prozent. Auch in der Stadt, die strukturbedingt mehr Arbeitslose als auf dem Land ausweist, rutschte die Quote leicht auf 5,7 Prozent. Vor allem jüngere Arbeitslose fanden...

  • Buchloe
  • 30.05.14
53×

Kundgebung
Tag der Arbeit: Gewerkschaftssekretärin warnt in Memmingen vor radikalen Umtrieben

'Rechte wollen 1. Mai klauen' Die traditionelle Mai-Rede bei der Mai-Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in der Stadthalle Memmingen hielt heuer mit Claudia Weixler von der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG), deren Kemptener Gewerkschaftssekretärin. Engagiert nahm sie Stellung gegen die aktuellen Versuche rechter Gruppierungen, den Tag der Arbeit für sich zu vereinnahmen. 'Die rechte Szene will unseren 1. Mai klauen', betonte sie und zeigte auf, dass auch im...

  • Kempten
  • 02.05.13
95×

Ak Gewitter Im Mai
Gewitter im Mai im Kurfilmtheater Oberstdorf

Oberstdorf und Walsertal als Filmkulisse Die Oberstdorfer Kulturgemeinde zeigt heute, Donnerstag, 25. Oktober, ab 20 Uhr im Kurfilmtheater den deutschen Heimatfilm 'Gewitter im Mai', der im Jahr 1937 unter anderem im Kleinwalsertal und in Oberstdorf gedreht wurde. Nach einem Roman Ludwig Ganghofers schrieb Anton Graf Bossi-Fedrigotti das Drehbuch, das unter der Regie von Hans Deppe von der damaligen 'Ufa' (Universum Film AG) umgesetzt wurde. Die Geschichte erzählt von Poldi Sonnleitner, der...

  • Oberstdorf
  • 25.10.12
119×

Tradition
Gasthaus Oberhofer fester Bestandteil der Ummenhofener Geschichte

Das Gasthaus wurde vor 400 Jahren zum ersten Mal erwähnt – Seit Mai 2011 ist Waltraud Fickler Pächterin Lange Tradition und gutbürgerlicher Gasthof oder modernes Restaurant und neues Konzept: In unserer Serie 'Wirtshaus-G’schichten' stellen wir Gaststätten in und um Buchloe vor und werfen einen Blick in die Speisekarte und die Chronik des Hauses sowie hinter die Kulissen. Im letzten Teil der Serie haben wir dem 'Oberhofer' in Ummenhofen einen Besuch abgestattet. In einem ersten...

  • Buchloe
  • 05.10.12
25× 2 Bilder

Wetter
Im Mai zeigte das Thermometer im Allgäu zwei Grad mehr an als üblich

Dafür gab es weniger Niederschläge Mit einer Durchschnittstemperatur von 12,3 Grad Celsius ist der Mai um knapp zwei Grad zu warm ausgefallen. Die Temperaturspanne reichte von zwei bis 28 Grad. Frost war an der Wetterstation ausgeblieben. Als Niederschlagsmenge ließen sich 100 Liter pro Quadratmeter feststellen. Im Schnitt fallen im Wonnemonat etwa 114 Liter auf diese Fläche. An insgesamt zehn Tagen wurden Gewitter beobachtet. Dreimal gab es bei Gewittern auch etwas Hagel. Am 23. Mai zog ein...

  • Kempten
  • 06.06.12
204×

Party-tipps
Party-Tipps - Mai lädt zum Tanz

DJ-Größe legt im Parktheater auf Festzelt in Durach mit Pull und Schwindligen 15 Mai, oh Mai – im Wonnemonat jagt doch eine Party die nächste. Die Auswahl an Feten und Feiern ist groß. Was am kommenden Wochenende so alles ansteht auf den Tanzflächen ihr wie gewohnt in unseren AZ-Party-Tipps: Im Parktheater ist am Freitag mit DJ Van Tell ein absolute Größe der Szene zu Gast. Als Tour-DJ für Hip-Hop Superstars wie Jay-Z und 50 Cent hat sich der gebürtige New Yorker mit Wahlheimat Berlin...

  • Kempten
  • 16.05.12
55×

Benefizkonzert
Drei junge Musiker spielen in Marktoberdorfer St. Martinskirche für Peru

Exquisites Programm Die augenzwinkernde Überschrift des Programmzettels 'Mai a Konzert' spielt nicht nur auf das Konzertdatum in der St. Martinskirche von Marktoberdorf an, sondern auch auf den speziellen Anlass, dass es zugunsten des Musikschulprojektes 'Arpeggio' im Maja-Land Peru stattfand. Theresa Allgaier (Geige), Ramona Laxy (Cello) und Matthias Bertelshofer (Orgel) stehen mitten im Studium der Schulmusik und wollen peruanischen Kindern den Weg in die Musik und in ein würdiges Leben...

  • Marktoberdorf
  • 09.05.12
320×

Maifest im Seniorenheim Obergünzburg

Der Mai ist gekommen Pünktlich zum Maianfang wurde auch im Senioren- und Pflegeheim Obergünzburg traditionell das Maifest gefeiert. Auch wenn der Maibaum des Senioren- und Pflegeheimes inzwischen 'in die Jahre gekommen ist', so ziert er mit seinen selbstgestalteten Tafeln noch stattlich den Garten des Hauses. Für viele Menschen zählt der Mai zu den schönsten Monaten des Jahres. Frühlingsluft und Frühlingsduft verleihen neuen Schwung und man spürt ungebändigte Lust, sich gemeinsam zu freuen und...

  • Obergünzburg
  • 08.05.12

Gemeinderat
Arbeiten im Mauerstettener Dorfanger vergeben - Im Mai rücken die Bagger an

Neue Helme für Mauerstettener Feuerwehr Noch in diesem Monat sollen im neuen Mauerstettener Baugebiet 'Dorfanger' die Bagger anrollen. Die notwendigen Voraussetzungen dazu schufen die Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung, als sie bei fünf Gegenstimmen die Vergabe der Tiefbauarbeiten an die Firma Kutter aus Bad Wörishofen beschlossen. Sie war mit rund 1,19 Millionen Euro der günstigste Bieter für den Bau von Regen- und Schmutzwasserkanal sowie der Straßen und Wege ohne Verschleißschicht und...

  • Kaufbeuren
  • 07.05.12

Maibaum-Aktion
Vielfältige Maibäume mit ihren Stärken und Schwächen bei Juryfahrt im mittleren Ostallgäu begutachtet

Von groben Keilen und krummen Wipfeln Wie ungeheuer vielfältig die Maibaum-Landschaft im Raum Marktoberdorf/Obergünzburg ist – davon war die Jury des Maibaum-Wettbewerbs von Allgäuer Zeitung und Aktienbrauerei am Mittwoch denn doch überrascht. Mit viel Humor, aber auch mit gestrengem Blick musterten die Juroren acht komplett unterschiedliche Exemplare der Brauchtums-Baumgattung. Bei mildem Sonnenschein machte sich die Jury auf ihren weiten Weg, der sie an ebenso viele Orte wie üppig...

  • Marktoberdorf
  • 05.05.12

Veranstaltung
Maispiele in Erkheim ndash Spaß im Vordergrund

Geschicklichkeit und Teamarbeit Zahlreiche Zuschauer haben in Erkheim die von der Katholischen Landjugendbewegung und der Evangelischen Landjugend veranstalteten Maispiele verfolgt. Dabei stand der Spaß im Vordergrund, auch wenn von den zehn teilnehmenden Mannschaften verbissen um Punkte und gegen die Zeit gekämpft wurde. Die jeweils sechs Teilnehmer einer Mannschaft absolvierten fünf verschiedene Disziplinen. Dabei kam es einerseits auf Geschicklichkeit, aber auch auf Teamarbeit an. Beim...

  • Mindelheim
  • 05.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ