Macht

Beiträge zum Thema Macht

57×

Politik
Memminger Landtagsabgeordneter Holetschek zur CSU-Personaldebatte: Machtkampf vermeiden

Der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek hofft auf eine einvernehmliche Lösung in der CSU-Personaldebatte: In der Partei gebe es den großen Wunsch, 'dass sich Seehofer und Söder einigen. Man möchte sich nicht vorstellen, dass es beim Parteitag in Nürnberg zu einer Kampfkandidatur kommt', sagte der 53-Jährige gegenüber unserer Zeitung. Holetschek ist auch stellvertretender CSU-Bezirkschef. Nach der Schlappe bei der Bundestagswahl war sofort die Frage aufgekommen, ob Ministerpräsident...

  • Memmingen
  • 05.11.17
10×

Politik
Ex-Ministerpräsident Beckstein in Hohenschwangau: Ich gebe zu, dass ich Macht wollte

Dr. Günther Beckstein kann Fehler machen – und zugeben. 'Es gehört zu meinem Wesen, dass ich Fehler einräume', sagt der ehemalige bayerische Ministerpräsident im Museum der bayerischen Könige. 'Das bezieht sich aber nur auf den Ministerpräsident Beckstein und nicht auf meinen Vorgänger und erst recht nicht auf meinen Nachfolger.' Einen Fehler muss der Franke in Hohenschwangau gleich einräumen: Schwangau liegt nicht in Oberbayern. 'Aber zumindest an der Grenze', sagt er, als er seinen Fehler...

  • Füssen
  • 10.10.14

Bärbeletreiben
Frauen an der Macht: Das Bärbeletreiben in Immenstadt

Der 4.Dezember ist der Tag der Heiligen Barbara. Sie gilt als die Schutzheilige der Gefangenen. In vergangenen Zeiten war dieser Tag gleichzeitig auch der Gabentag für die Kinder. Inzwischen ist der auf den 6. Dezember, den Nikolaustag gewandert. An die früheren Zeiten erinnert heute noch das vor allem im Oberallgäu beheimatete Bärbeletreiben.

  • Kempten
  • 06.12.13
31×

Waltenhofen
Neues Pflaster muss ausgetauscht werden

Die Raser zwischen Lanzen und Waltenhofen sollten ausgebremst werden, das war vor über einem Jahr der Wunsch des Gemeinderats Waltenhofen. Auf Höhe des Sportplatzes in der Plabennecstraße wurde deshalb die Straße verengt und teilweise mit Pflastersteinen belegt. Die müssen jetzt jedoch ausgetauscht werden. «Sie sind nicht fachmännisch verlegt worden,» argumentierte Markus Kennerknecht vom Bauamt Waltenhofen. Sie werden auf Kosten der Bau ausführenden Firma nun erneuert und gegen glattere,...

  • Kempten
  • 28.09.10

Buchloe
Doppel- statt Reihenhäuser

Mehrere Doppel- statt Reihenhäuser entstehen im Buchloer Westen zwischen Professor-Sackmann- und Alfred-Nobel-Straße. In seiner jüngsten Sitzung stimmte der Bauausschuss einer entsprechenden Änderung des Bebauungsplans zu. «Wir reagieren damit auf die geänderten Bedürfnisse der Bauwerber. Ein Bebauungsplan soll und muss flexibel bleiben», sagte Bürgermeister Josef Schweinberger. Der Buchloer Bauträger Tahedl, wurde jedoch aufgefordert, sein vorgelegtes Konzept zur Erschließung der Grundstücke...

  • Kempten
  • 11.06.10
19×

Kinski lebt und stellt Angie nach

Von Rosemarie Schwesinger | Oberstdorf Gemächlichen Schrittes betritt er die Bühne im Oberstdorf-Haus, hochgewachsen, korrekt gewandet und gescheitelt - der Meister des parodistischen Politpanoptikums Reiner Kröhnert. Er lässt´s langsam (und hochpoetisch) angehen, rezitiert entspannt und selbstvergessen sanfte François Villon-Verse um gleich darauf als geifernder Klaus Kinski lüsternden Liebeswahn zu entfachen. Ein irrwitziges Stück hat sich Reiner Kröhnert mit seinem neuen Programm «Die...

  • Kempten
  • 26.11.08
13×

Wenn die Fußball-EM viele neue Pfunde auf die Hüfte bringt

Oberallgäu | pm | Fußball-EM-Fernsehgucker laufen Gefahr, in den nächsten Wochen viele neue Pfunde auf die Waage zu bringen. 'Weniger Bewegung, viele Snacks vor dem Fernseher und Alkohol können das Gewicht leicht um drei, vier Kilogramm klettern lassen', sagt Apotheker Arndt Botzenhardt, Apotheken-Sprecher im Oberallgäu. Wer nicht auf das Knabbern verzichten, aber trotzdem etwas Gutes für seine Gesundheit tun wolle, solle auf fettarme, leichte Snacks zurückgreifen.

  • Kempten
  • 12.06.08

Rege Diskussion über Alkoholmissbrauch im Buchloer Juze

Elternforum: Im Schnitt sind K.O.-Trinker erst 13 Buchloe (ah). Alkoholvergiftungen bereits bei Zwölfjährigen - unter anderem über diese Problematik wurde diese Woche im Buchloer Jugendzentrum beim Elternforum diskutiert. Stadtjugendpfleger Hans-Jürgen Mayer und Diplom-Sozialpädagoge Wolfgang von Woyna zeigten Risiken und Spätfolgen des Alkoholmissbrauchs auf.

  • Kempten
  • 15.02.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ