Maßnahmen

Beiträge zum Thema Maßnahmen

Corona (Symbolbild)
74.467× 14

Erste Allgäuer Region über dem Hotspot-Wert
Unterallgäu über 200: Ab Montag 15-Kilometer-Beschränkung?

Auch von Samstag auf Sonntag sind die 7-Tage-Inzidenzen gestiegen. Einen Alarmwert gibt es jetzt im Landkreis Unterallgäu: Als erster Allgäuer Landkreis gibt es hier einen Inzidenzwert von über 200. Wenn es dabei bleibt, droht den Unterallgäuer Bürgerinnen und Bürgern ab Montag die Bewegungseinschränkung mit dem 15-Kilometer-Radius gemäß der verschärften Lockdown-Regeln, die dann gelten. Ab einer Inzidenz von mehr als 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in 7 Tagen darf man sich ab der...

  • Mindelheim
  • 10.01.21
3.226× 1

Corona-Regeln ab 11. Januar
Das haben Bund und Länder beschlossen

Update vom 07.01.21: Der bayerische Kultusminister Michael Piazolo hat sich heute in einer Pressekonferenz zum Schulstart nach den Weihnachtsferien am kommenden Montag (11.01.2021) geäußert. Dann gilt:  bis zum 29.01.2021 kein Präsenzunterricht, stattdessen verpflichtender Distanzunterricht in allen Schularten und allen Jahrgangsstufenfür Schüler der Klassen 1-6 wird eine Notbetreuung angebotendie Faschingsferien (15.02. - 19.02.) entfallen, stattdessen findet eine zusätzliche Unterrichtswoche...

  • Kempten
  • 05.01.21
Corona (Symbolbild)
12.961× 39 1

Beschluss
Bund und Länder einigen sich auf verschärfte Lockdown-Verlängerung

Eigentlich hätte der Lockdown in Deutschland zum 10. Januar enden sollen - doch Bund und Länder haben sich für eine Verlängerung des Lockdowns in Deutschland geeinigt. Grund sind die noch immer hohen Infektionszahlen. Die Beschränkungen sollen deswegen noch bis mindestens 31. Januar gelten.  Eingeschränkter BewegungsradiusZusätzlich zur zeitlichen Ausweitung des Lockdowns setzen Bund und Länder jetzt auch auf eine Verschärfung des Lockdowns. Der Bewegungsradius in Landkreisen mit hohen...

  • Kempten
  • 05.01.21
Auf dem Schwansee bei Schwangau wurde am Mittwoch die Einhaltung der Corona-Regeln kontrolliert.
18.745× Video 14 Bilder

Viele Beschwerden
Menschenmengen auf dem Schwansee: Schlittschuhstreife kontrolliert

Der zugefrorene Schwansee bei Schwangau hat in den vergangenen Tagen viele Menschen angelockt. Der See ist besonders beliebt bei Eishockeyspielern. So waren nach Angaben der Polizei am Dienstag schätzungsweise 100 Menschen gleichzeitig auf dem See und sind in herrlicher Kulisse mit Familie, Freunden oder Teamkollegen Schlittschuh gelaufen.   Knapp 20 Beschwerden von der BevölkerungBei der Polizei gingen am Dienstag knapp 20 Beschwerden aus der Bevölkerung ein. Die Parkplätze, der Radweg und die...

  • Schwangau
  • 30.12.20
In Österreich dürfen Skigebiete geöffnet sein. (Symbolbild)
10.601× 6 1 Video

Wintersport
Trotz Corona: Vorarlberger Ski-Gebiete haben geöffnet

Trotz der verschärften Corona-Maßnahmen in Österreich, die ab dem 26. Dezember in Kraft treten, dürfen Ski-Lifte in Österreich geöffnet haben. So stehen sie - unter Einhaltung zusätzlicher, strenger Sicherheitsmaßnahmen - Tagesgästen und Einheimischen für Sport und Erholung zur Verfügung. Am zweiten Weihnachtsfeiertag ist auf den Vorarlberger Skipisten einiges los, wie dieses Video von vol.at zeigt. Skifahrende tummeln sich vor den Liften. Teilweise gibt es lange Warteschlangen, wie...

  • Lindau
  • 26.12.20
Die neuen Corona-Maßnahmen und der harte Lockdown bringt unter anderem den Einzelhandel in eine schwere Situation.
14.917× 16 3 3 Bilder

Frust bei Einzelhändler
Tobias Hammer aus Sonthofen: "Es geht ums nackte Überleben"

Das Jahr 2020. Für alle ein Jahr der Veränderungen, doch gerade in diesem Jahr ist der Zusammenhalt umso wichtiger geworden. Viele Unternehmen und Firmen mussten seit Beginn der Corona-Pandemie lernen umzudenken. Einzelhändler, Selbstständige, Künstler und viele weitere werden tagtäglich mit den Corona-Maßnahmen auf die Probe gestellt. "Hier geht es ums nackte Überleben", sagt Tobias Hammer, Inhaber eines Sportgeschäfts in Sonthofen. Auch ihn hat der erneute Lockdown hart getroffen. Beim ersten...

  • Sonthofen
  • 22.12.20
Landkreis Lindau übersteigt die 7-Tages-Inzidenz von 200 (Symbolbild).
13.740× 11

Corona-Übersicht
Verschärfte Maßnahmen: Landkreis Lindau übersteigt 7-Tages-Inzidenz von 200

Laut RKI liegt der Inzidenzwert im Landkreis Lindau seit Samstag über 200. Damit greift laut 10. Bayerischer Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ein Automatismus. Ab Sonntag, 13. Dezember sollen nun auch im Landkreis Lindau verschärfte Maßnahmen gelten. In der Stadt Kaufbeuren gelten diese verschärften Maßnahmen bereits seit Mittwoch. Die Stadt Kaufbeuren hat aktuell einen Inzidenzwert von 207,2. Strengere Corona-Regeln in Bayern: Das soll sich ab Mittwoch ändernAllgäuweit hohe InzidenzwerteDer...

  • 12.12.20
Markus Söder (CSU), Parteivorsitzender und Ministerpräsident von Bayern
37.115× 38

Bayern ruft Katastrophenfall aus
Strengere Corona-Regeln in Bayern: Das soll sich ab Mittwoch ändern

Ganz Deutschland befindet sich im Teil-Lockdown. Am Mittwoch erst hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Verlängerung der Maßnahmen bis zum 10. Januar verkündet. Dem Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder gehen die Regeln allerdings noch nicht weit genug, um die Corona-Pandemie einzudämmen. In einer Sondersitzung hat er am Sonntag im Kabinett in München über weitere Maßnahmen beraten. Diese zusätzlichen Corona-Regeln sollen in Bayern gelten: Bayern ruft den Katastrophenfall aus. Damit soll...

  • 06.12.20
789×

Hilft der Lockdown?
Bund und Länder entscheiden über weitere Corona-Maßnahmen

Auch zwei Wochen nach dem Lockdown Light bleiben die Corona-Infektionszahlen weiterhin hoch. Deshalb will die Bundesregierung die Auflagen Medienberichten zufolge erneut verschärfen. Eine Beschlussvorlage liege schon vor. In einer Videokonferenz wird Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten darüber beraten. Kinder und Jugendliche sollen sich in ihrer Freizeit nur noch mit einem festen Freund zu treffen. Private Zusammenkünfte mit Freunden und Bekannten sollten sich generell nur...

  • Kempten
  • 16.11.20
1.453×

UPDATE: Ergebnisse der Corona-Konferenz: Was ist neu?

Update vom 1. Oktober 2020 Das bayerische Kabinett hat heute darüber beraten, wie die Beschlüsse von Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten der Länder zu schärferen Corona-Regeln im Freistaat umgesetzt werden. Im Zuge dessen hat das Kabinett über die Höhe der Bußgelder entschieden, die künftig für falsche Kontaktangaben in der Gastronomie verlangt werden sollen: Verletzt ein Gast in einer Gaststätte oder einem Restaurant künftig die Registrierungspflicht, gibt also Name und...

  • Kempten
  • 29.09.20
Der Bayerischer Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo
4.074×

Corona-Maßnahmen
Keine Maske mehr am Platz in der Schule: Bayerischer Kultusminister erläutert neue Vorgaben

Der Bayerische Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo hat am Freitag Vormittag Bilanz gezogen zu den Corona-Maßnahmen an Bayerischen Schulen seit dem Schulstart. Im Zuge dessen hat er einen Drei-Stufen-Plan vorgestellt, der ab Montag gelten soll. Weiterhin Maskenpflicht gilt demnach für alle Personen auf dem ganzen Schulgelände. Schülerinnen und Schüler müssen aber keine Maske mehr tragen, sobald sie auf ihrem Platz in der Klasse sitzen.  Bei neuen Coronafällen lokale...

  • 18.09.20
Das Unterallgäu hat den Frühwarnwert überschritten und deshalb Stufe zwei des Hygieneplans angeordnet (Symbolbild).
10.122× 4

Landkreis ordnet Maßnahmen in Kitas an
Unterallgäu übersteigt Corona-Frühwarnwert

Das Unterallgäu hat den Corona-Frühwarnwert von 35 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen um 3,9 überschritten. Der Landkreis ordnet deshalb spezielle Maßnahmen in Kitas an, so das Landratsamt Unterallgäu in einer Mitteilung. Damit sollen Infektionsketten bei einem Corona-Fall besser nachverfolgt werden können. Demnach gilt für die Kindertagesstätten im Landkreis ab sofort ein eingeschränkter Regelbetrieb.  Alle Kinder können die Einrichtungen besuchen. Es müssen...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 14.09.20
Öffnung von Schulen und Kitas (Symbolbild).
3.480×

Ansteckungsrisiko
Öffnung von Schulen und Kitas: Oberallgäuer Landrätin fordert "differenzierte Strategie"

Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller hat Bedenken wegen der geplanten Öffnung der Kitas und Schulen nach den Sommerferien. Ihrer Meinung nach seien die Einrichtungen noch nicht ausreichend darauf vorbereitet. Deshalb fordert die Landrätin Präventionskonzepte, um das Schließen der Einrichtungen verhindern zu können.  Dem Ansteckungsrisiko soll durch konkrete Maßnahmen entgegengewirkt werden. "Der Besuch von Kitas und Schulen ist entscheidend für Bildungserfolg und soziale Teilnahme der...

  • Sonthofen
  • 12.08.20
Rund 50 Maßnahmen sind in dem Konzept für die Weiterentwicklung Steinheims enthalten, die in den nächsten 15 Jahren Schritt für Schritt umgesetzt werden sollen.
640×

Schrittweise Umsetzung
Entwicklungskonzept für Steinheim beschlossen

Der Memminger Stadtteil Steinheim soll weiterentwickelt werden, das Konzept hat das Planungsteam abgeschlossen. Wie die Memminger Zeitung (MZ) berichtet, haben die Stadträte den Plan nun einstimmig beschlossen. Darin sind etwa 50 Maßnahmen enthalten, die in den nächsten 15 Jahren schrittweise umgesetzt werden sollen, heißt es in dem Bericht weiter. Ziel sei es demnach, Steinheim attraktiver zu machen. Der dörfliche Charakter soll erhalten bleiben und der Ort soll nur noch ein bisschen wachsen....

  • Memmingen
  • 30.06.20
Symbolbild: Bayerisches Rotes Kreuz (BRK).
2.974×

Angst vor Ansteckung
BRK Oberallgäu erklärt: Erste Hilfe in Corona- Zeiten sieht anders aus

Im Fall eines Notfalls ist jeder Bürger gesetzlich verpflichtet, Hilfe zu leisten. Dabei gilt: die Hilfe muss im Maße der Zumutbarkeit und ohne erhebliche eigene Gefahr vorgenommen werden. Doch wie sieht es damit angesichts der Corona-Pandemie aus, wo viele Menschen große Angst vor einer Ansteckung mit dem Virus haben? „Die gesetzliche Pflicht zur Ersten Hilfe besteht auch trotz des Risikos einer Ansteckung, jedoch gibt es in der aktuellen Situation einige Besonderheiten“, betont Dr. med....

  • Kempten
  • 06.05.20
Im Abstand von 1,5 Meter wurden die Tische in den Klasszimmern aufgebaut. Fürs Foto in der Realschule Marktoberdorf saßen (von links) stellvertretender Schulleiter Florian Klemm, Schulleiter Werner Epp und Konrektor Daniel Mair Probe.
4.211×

Unterricht der Abschlussklassen
Marktoberdorfer Schulen sind gut vorbereitet

Am Montag kehren bayernweit die Abschlussklassen zurück in die Schulen. Die Marktoberdorfer Schulleiter und ihre Teams sind dafür gut vorbereitet, heißt es in der Allgäuer Zeitung. Es habe einiges umzubauen und zu beachten gegeben.  Da jeder Schüler vier Quadratmeter Platz benötigt, um die Abstandsregeln einhalten zu können, unterrichten Lehrkräfte der Realschule zunächst die eine Hälfte, in einer weiteren Stunde die zweite Hälfte der Klasse. Außerdem finden dort hauptsächlich Doppelstunden...

  • Marktoberdorf
  • 25.04.20
Seit Montag, 20. April, dürfen Gärtnereien, Bau- und Gartenmärkte wieder öffnen.
23.825× 1 4 Bilder

Andrang
Lange Schlangen vor Allgäuer Baumärkten - Einkaufen mit Masken

Nach vier Wochen Zwangspause dürfen die Gärtnereien, Bau- und Gartenmärkte seit Montag, 20. April, in Bayern wieder öffnen. Dabei bildete sich auch vor dem Obi in Sonthofen eine lange Schlange aus wartenden Besuchern. Es durfte nur eine bestimmte Anzahl an Personen in den Markt. Ein Mitarbeiter desinfizierte jeden Einkaufswagen, erst danach durften Kunden den Wagen wieder benutzen. Ebenso wurden Chips für die Einkaufswagen verteilt, sodass kein Kunde sein Münzgeld in den Wagen stecken muss....

  • Sonthofen
  • 20.04.20
Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle appelliert in seiner Video-Botschaft an die Leutkircher Bevölkerung, sich an die Corona-Maßnahmen zu halten.
3.780× Video

Coronavirus
Oberbürgermeister aus Leutkirch appelliert in Video-Botschaft an Bevölkerung, Corona-Maßnahmen einzuhalten

Im Hinblick auf die aktuelle Lage um den Coronavirus und die damit einhergehenden Einschränkungen für jeden Bürger im Allgäu appelliert Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle in einer Video-Botschaft an die Leutkircher Bevölkerung, sich dringend an die Corona-Maßnahmen zu halten. Denn auch das Baden-Württembergische Allgäu ist von den aktuellen Einschränkungen der Allgemeinverfügung betroffen.  Der Oberbürgermeister bittet eindringlich: "Befolgen Sie die Regeln." "Wir können diese Krise meistern,...

  • Leutkirch
  • 19.03.20
Karina Konrad ist Bürgermeisterin in Jungholz, der Tiroler Enklave, die nur über deutsches Gebiet zu erreichen ist. Seit Montag bleibt ihre Amtsstube zu, wer Fragen hat, telefoniert oder schickt eine E-Mail. Die Menschen sollen zu Hause bleiben, lautet eine landesweite Anweisung. Die gilt (noch) nicht für Bayern.
11.938×

Coronavirus
Grenzschließung: Die Lage in der Tiroler Enklave Jungholz

Jungholz, eine Tiroler Enklave, die nur über deutsches Gebiet zu erreichen ist, gilt als Risikogebiet. Dort sind aufgrund der Vorsichtsmaßnahmen um den Coronavirus die Skilifte und die Amtstube geschlossen, so die Allgäuer Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe.  Nach und nach werden auch viele Grenzübergänge geschlossen, so Thomas Borowik, Pressesprecher der Bundespolizeidirektion München, gegenüber der Zeitung. Ob das in Zukunft auch den lange abgebauten Grenzübergang zwischen Oberjoch und...

  • Jungholz
  • 17.03.20
Das Bayerische Rote Kreuz verschärft seine Maßnahmen. (Symbolbild)
2.304×

Coronavirus
Landesgeschäftsstelle des Bayerischen Roten Kreuzes in München verschärft Maßnahmen

Alle Dienste des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) sind einsatzfähig, heißt es in einer Pressemitteilung des BRK aus der Landesgeschäftsstelle in München. Diese Landesgeschäftsstelle ist auch zuständig für das Allgäu. Demnach kommt es zu keinen Versorgungsengpässen.  Das BRK verschärft im Hinblick auf die Lage um den Coronavirus seine Maßnahmen (Stand 13.03.):  Veranstaltungen, Sitzungen und Termine sind auf das Mindeste zu beschränken. Davon unberührt sind Schulungen, die unmittelbar zur...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 16.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ