Müll

Beiträge zum Thema Müll

Lokales

Entsorgung
In Memmingen wird das Sperrmüll-System vereinfacht

Sperrmüll künftig ohne Karte entsorgen Die Sperrmüll-Karten werden abgeschafft und neue Restmüllbehälter mit einem so genannten Identifikations-Chip eingeführt. Das haben nun die Mitglieder des Memminger Bausenats in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen. Außerdem kündigte Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger an, dass es ab Januar eine Senkung der Müll-Gebühren geben werde. Über die Höhe der Gebühren – sowohl für privaten als auch gewerblichen Müll – wird allerdings erst am kommenden...

  • Kempten
  • 29.10.13
  • 106× gelesen
Lokales

Wohnungsmarkt
Immer mehr Fälle von Mietnomaden in Kempten: Wohnung vermüllt, Mieter weg

Eigentümer haben laut Verein zunehmend Probleme – Vor Vertragsabschluss sollte man daher genau hinsehen Zugemüllt, verdreckt - und am Ende einfach zurück gelassen als Problemfall für den Vermieter: Immer häufiger landen Fälle wie dieser beim Verein Haus und Grund in Kempten, dem Interessensverband der Hauseigentümer und Vermieter. Grund genug für eine Warnung: Bei der Mieterauswahl müsse man gut hinsehen, sagt Vereinsvorsitzender Eberhard Ernst. 2.500 Mitglieder hat Haus und Grund in Kempten...

  • Kempten
  • 05.10.13
  • 39× gelesen
Lokales

Abfallentsorgung
Problemstoffmobil ab dem 20. September 2013 wieder im Ostallgäu unterwegs

Die einzelnen Termine und Standorte sind im Abfuhrkalender und auf der Homepage des Landkreises unter www.ostallgaeu.de/abfallwirtschaft veröffentlicht. Um eine fachgerechte Entsorgung zu ermöglichen, sollten die Problemabfälle nur in Originalverpackungen und in Gebinden kleiner als 10 Liter Volumen abgegeben werden. Chemikalien, Farben, Lacke, Holzschutz- oder Pflanzenschutzmittel, Batterien, quecksilberhaltige Produkte und ähnliche Problemstoffe sollten nicht über einen längeren Zeitraum im...

  • Marktoberdorf
  • 17.09.13
  • 22× gelesen
Lokales

Müll
Urlaubssaison lässt Abfallbehälter in Füssen überquellen

'Guck mal, der macht die Stadt sauber!' Die Urlauberin im Raddress erklärt ihrem kleinen Sohn, weshalb Matthias Köpf in der Reichenstraße mit Schmackes einen grünen Eimer in seinen großen Schubkarren wuchtet. Täglich wandert der Bauhofmitarbeiter mit seinem "Gefährt" quer durch Füssen und leert alle Abfalleimer im Innenbezirk. Die Allgäuer Zeitung heftete sich gestern an seine Fersen. Bis zu fünfmal am Tag "Jetzt, in der Hochsaison, gehe ich manche Mülleimer bis zu...

  • Füssen
  • 08.08.13
  • 11× gelesen
Lokales

Protest
Wilder Grillplatz an der Wertach-Sandbank schafft Müll und damit Ärger

Seit Jahrzehnten baden und feiern an der Wertach-Sandbank westlich von Thalhofen Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene. Nun aber droht der beliebten Bade- und Grillstelle das Aus. Verantwortlich dafür sind Feiernde, die 'Bäume absägen, Zäune einreißen und Berge von Müll und zertrümmerten Glasflaschen hinterlassen', beschreibt der Thalhofener Ulrich Amberg in einem Protestbrief an die Stadt die Situation und belegt dies mit vielen Fotos. Das Thema hat schon die Polizei beschäftigt, und auch...

  • Marktoberdorf
  • 05.08.13
  • 75× gelesen
Lokales

Soziales
Kaufbeuren: Unrat kann sich auch als Hab und Gut eines Obdachlosen entpuppen

Müll ist nicht gleich Müll Das Aufkommen von Müll im Uferbereich des Mühlbachs in Kaufbeuren ist eigentlich nichts Neues. Doch ein Leser der Allgäuer Zeitung entdeckte nun ein 'Sammelsurium der verschiedensten unappetitlichen Dinge' hinter dem Parkhaus am Kunsthaus, das 'Ratten und anderes ekelhaftes Getier magnetisch' anziehe. Die Stadtverwaltung reagierte auf die Anfrage routiniert und tags darauf waren Mitarbeiter des Bauhofs vor Ort. Der Leiter der Einrichtung, Georgio Buchs, appelliert...

  • Kempten
  • 27.06.13
  • 14× gelesen
Lokales

Umwelt
Straßenbauamt Kempten baut die Papierkörbe an Bundesstraßen im Allgäu ab

Weniger Abfalleimer führen zu weniger Entsorgungskosten Verwundert war ein Leser der Allgäuer Zeitung, als er nach einer Pause auf dem Parkplatz auf der B12 bei Jengen etwas Müll entsorgen wollte. 'Es gibt dort keine Papierkörbe', berichtet der Leser. Das Staatliche Bauamt in Kempten, das für die Bundes- und Staatsstraßen im Allgäu zuständig ist, erklärt, warum: "Anfang der 90er Jahre hatten wir ein massives Müllproblem an den Bundesstraßen. Die Papierkörbe waren voll und rundherum lag...

  • Marktoberdorf
  • 27.05.13
  • 38× gelesen
Lokales

Überwachung
Stadt Memmingen erwägt Einsatz von Kameras an Wertstoffinseln

Auch Leser der Memminger Zeitung befürworten Kameras Die Stadt prüft derzeit rechtliche Grundlagen für den Einsatz von Videokameras an Wertstoffinseln. Sie könnten nach Angaben von Raimund Rau, Leiter des Amtes für technischen Umweltschutz, eingesetzt werden, um Müllsünder auf frischer Tat zu ertappen. 'Wir denken über eine mobile Überwachung nach', sagt er. Auch zahlreiche Leser der Memminger Zeitung haben sich auf unseren Aufruf hin geäußert und mehrheitlich für eine Video-Überwachung...

  • Kempten
  • 22.05.13
  • 15× gelesen
Lokales

Entsorgung
Mehr Sperrmüll produziert: Bürger in Kempten, dem Ober- und Westallgäu offenbar in Kauflaune

ZAK registriert in seiner Bilanz deutliche Steigerung – Firmen produzieren zudem mehr Gewerbemüll, insbesondere in Kempten Viele Menschen und Betriebe in Stadt und Land haben offenbar mehr Geld in der Tasche. Das lässt sich zumindest aus der aktuellen Müllbilanz des Zweckverbands für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) folgern. Demnach wurden 2012 in Kempten sowie den Landkreisen Oberallgäu und Lindau über 53.700 Tonnen Restmüll weggeworfen - fast zwei Prozent mehr als im Vorjahr. Beim Gewerbemüll...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.05.13
  • 12× gelesen
Lokales

Umweltschutz
Umwelttag: Etwa 300 Jugendliche sammeln Müll

Der Umwelttag der Arbeitsgemeinschaft Sonthofer Jugendverbände e.V. wird heute bereits zum vierten Mal durchgeführt. Um 9 Uhr beginnt die Aufräumaktion. Jeweils fünf Jugendliche werden dann mit einem Erwachsenen eine Gruppe bilden, die dann ein bestimmtes Stadtgebiet zur Reinigung zugewiesen bekommt. Auch Kommunalpolitiker wie Bürgermeister Hubert Buhl oder der Landtagsabgeordnete Eberhard Rotter werden die Veranstaltung begleiten. Beginn ist um 9 Uhr in der Markthalle Sonthofen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.05.13
  • 21× gelesen
Lokales

Garten
Kostenlose Gartenabfall-Sammlung im Mai

Ab Anfang Mai werden in den Unterallgäuer Gemeinden wieder kostenlos gemischte Gartenabfälle gesammelt. Dabei handelt es sich um die zweite von vier Gartenabfallsammlungen in diesem Jahr. Um den Sammlern die Arbeit zu erleichtern, bittet die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises darum, folgende Dinge zu beachten: Gartenabfälle mit natürlichem, starkem Bindfaden (Spagat, Paketschnur) bündeln. Kunststoff-Stricke dürfen nicht verwendet werden. Darauf achten, dass die Gartenabfallbündel...

  • Kempten
  • 19.04.13
  • 14× gelesen
Lokales

Kommunalpolitik
Kameras an Memminger Wertstoff-Inseln?

Vorstoß von CRB-Stadträtin Rogg, um wilde Müllablagerungen einzudämmen, stößt auf geteiltes Echo Mit ihrem Vorstoß will Sabine Rogg 'eine Diskussion anstoßen'. Bei der Mitgliederversammlung des Christlichen Rathausblocks (CRB) hatte die Stadträtin dafür plädiert, mit einer Videoüberwachung auf das wilde Müllablagern an Wertstoff-Containern zu reagieren. Bei Stadtratskollegen löst sie damit ein kontroverses Echo aus. Die Zustände an manchen Wertstoff-Inseln seien 'allmählich unzumutbar', moniert...

  • Kempten
  • 17.04.13
  • 10× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales

Abfall
Ostallgäuer produzieren weniger Müll als der bayerische Durchschnitt

Abfallmenge im Landkreis Ostallgäu weist seit Jahren nur geringe Schwankungen auf Seit Jahren liegt das Restmüllaufkommen pro Einwohner im Landkreis Ostallgäu bei rund 129 Kilogramm. 2012 waren es exakt 129,5 Kilo und damit 1.100 Gramm mehr als ein Jahr zuvor. Diese Zahlen legte der Abfallwirtschaftsreferent im Landratsamt, Klaus Rosenthal, dem Kreisentwicklungsausschuss in dessen gestriger Sitzung in Marktoberdorf vor. Und Rosenthal ist damit zufrieden. Denn die Ostallgäuer werfen 'deutlich...

  • Buchloe
  • 20.03.13
  • 13× gelesen
Lokales

Unterallgäu
Schadstoffmobil kommt im März ins Unterallgäu

Das Schadstoffmobil fährt im März zum ersten Mal in diesem Jahr die Gemeinden im Landkreis an: Von Montag bis Samstag, 11. bis 16. März, können dann wieder Problemabfälle wie Lösungsmittel und Lackreste oder Rostentferner und Medikamente kostenlos abgegeben werden. Wichtig ist hierbei laut der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises, die Schadstoffe in ihren ursprünglichen Gefäßen zu belassen und nichts zusammenzuschütten. Wegen möglicher Rückfragen sollten die Problemabfälle nur persönlich...

  • Kempten
  • 25.02.13
  • 11× gelesen
Lokales

Freie Wähler
Freie Wähler ehren Stadt für unbrauchbare Abfallbehälter

Die FW-Stadträte überreichten Bürgermeister Paul Iacob (SPD) eine Urkunde für 'Auswahl, Kauf und Aufstellen des unfunktionellsten Abfallbehälters, der am Markt angeboten wird', wie es in einer Pressemitteilung heißt. 'Das ist der größte Quatsch, den ich jemals gehört habe', ärgerte sich Iacob hinterher über die vorgebrachte Kritik. Die Freien Wählern kritisieren die neu angeschafften und teilweise bereits in der Innenstadt montierten Abfalleimer. Diese Behälter stellen sich aus Sicht der FW als...

  • Füssen
  • 07.02.13
  • 13× gelesen
Lokales

Landkreis
Landratsamt Unterallgäu mahnt: Keine Abfälle im Funkenfeuer

Abfallrecht Am ersten Wochenende der Fastenzeit lodern sie wieder überall im Landkreis: die Funkenfeuer. Nach altem Brauch sollen sie den Winter austreiben. Damit der Besuch eines Funkenfeuers nicht zur gesundheitlichen Belastung wird und auch die Umwelt die Tradition unbeschadet übersteht, bittet das Landratsamt alle Veranstalter, einige Dinge zu beachten. -In einem Funkenfeuer dürfen nur unbehandeltes, naturbelassenes Holz und trockene Gartenabfälle wie Schnittgut, Sträucher oder Reisig...

  • Kempten
  • 01.02.13
  • 6× gelesen
Lokales

Unterallgäu
Falsche Beschriftung: Der Gelbe Sack im Unterallgäu wird nicht abgeholt

Diese und nächste Woche werden an alle Haushalte im Landkreis Unterallgäu die neuen Gelben Säcke verteilt. Ab 1. Januar 2013 ersetzt der Gelbe Sack im Bringsystem die bisherige sortierte Erfassung am Wertstoffhof. Auf den Säcken ist allerdings der falsche Satz 'Nur zugebundene Säcke werden mitgenommen' zu lesen. Dieser hat im Unterallgäu keine Gültigkeit. Die Säcke müssen zu den Wertstoffhöfen gebracht werden.

  • Kempten
  • 04.12.12
  • 126× gelesen
Lokales

Unterallgäu
Ab Januar 2013 wird die Wertstoffsammlung im Unterallgäu einfacher

Ab Januar 2013 können alle Verpackungen in einem neuen 'Gelben Sack' gesammelt und unsortiert beim Wertstoffhof abgegeben werden. 'Damit wird die Sammlung von so genannten Leichtverpackungen für alle Bürger einfacher und komfortabler', sagt der Leiter der Kommunalen Abfallwirtschaft, Anton Bauer. <%IMG id="889110" title="Gelber Sack"%>In der Zeit vom 3. bis 15. Dezember erhält jeder Unterallgäuer Haushalt kostenlos eine erste Grundausstattung mit den neuen Gelben...

  • Kempten
  • 28.11.12
  • 12× gelesen
Lokales

Buchloe
Wertstoffhof Buchloe bietet künftig noch mehr Service

Am Wertstoffhof Buchloe wird ab dem 01.12.2012 auch Hausmüll und Sperrmüll sowie Rigips angenommen. Die Fahrten zur Hausmülldeponie nach Oberostendorf gehören für die Buchloer und die Nachbarorte damit endgültig der Vergangenheit an. Und auch die Öffnungzeiten wurden erweitert. Die vom Ausschuss für Kreisentwicklung und Umwelt des Kreistags Ostallgäu beschlossene "Serviceoffensive Wertstoffhöfe" hat zum Ziel, alle Wertstoffhöfe noch benutzerfreundlicher auszubauen. Dazu gehört auch...

  • Buchloe
  • 28.11.12
  • 855× gelesen
Lokales

Lindau
Randalierer wüten im Lindauer Hafen

Unbekannte Randalierer haben in der Nacht zum Sonntag im Lindauer Hafen gewütet. Dabei rissen sie Mülleimer aus den Halterungen und warfen sie über die Ufermauer. Außerdem verstreuten sie den Müll auf dem Gehweg. Eine Warnbake warfen die Unbekannten ebenfalls in das Hafenbecken. Die Polizei in Lindau bittet um Hinweise.

  • Lindau
  • 26.11.12
  • 6× gelesen
Lokales

Gemeinderat
Wilde Müllentsorgung ärgert Bürgermeister von Osterzell

Putzwolle im Kanal und Pflanzschalen in Grablicht-Mülltonne Reichlich verärgert ist Bürgermeister Johann Strohhacker über so manche Müllentsorgungspraxis in seiner Gemeinde. So gerate immer wieder Putzwolle in größeren Mengen in die Kanalisation und wickelt sich dann um die Pumpen. Hier will Strohhacker nach Möglichkeit den Verursacher ermitteln und zur Kasse bitten. Außerdem quellen regelmäßig die Mülltonnen am Friedhof über. Wenn sich die Situation dort nicht bessert, sollen die Tonnen...

  • Kaufbeuren
  • 02.11.12
  • 45× gelesen
Lokales

Unfall
Immenstadt: Tausend Liter Gärsaft laufen in die Iller - Unfall glimpflich ausgegangen

Der Unfall an der Vergärungsanlage des Abfallzweckverbands (ZAK) im Immenstädter Stadtteil Rauhenzell ist nach Angaben von Andreas Breuer vom ZAK glimpflich ausgegangen. 'Wir sind mit einem blauen Auge davon gekommen', sagt er. Am vergangenen Samstag sind wegen eines Defekts an der Abfüllanlage mehrere Tausend Liter Gärsaft in den angrenzenden Roßbach und in die Iller geflossen. Auswirkungen auf die Gewässer und die darin lebenden Fische habe das jedoch nicht gehabt. 'Es ist weniger dramatisch,...

  • Kempten
  • 25.10.12
  • 19× gelesen
Lokales
2 Bilder

Unterallgäu
Müllgebühren sinken ab Januar deutlich

Kreistag beschließt einstimmig neue Satzung Gute Nachrichten für alle Unterallgäuer Haushalte: Die Müllabfuhr wird ab Januar 2013 deutlich günstiger - beim Restmüll um bis zu 22 Prozent, beim Biomüll sogar um 57 Prozent. Dafür hat sich nach Umwelt- und Kreisausschuss jetzt auch der Unterallgäuer Kreistag einstimmig ausgesprochen. Die hierfür notwendige Satzung kann nun am 1. Januar in Kraft treten. Eine 60-Liter-Biotonne wird ab Januar 2013 nur noch 36 Euro im Jahr statt bisher 84 Euro kosten....

  • Kempten
  • 22.10.12
  • 4× gelesen
Lokales

Kempten
Leichter Anstieg bei Produktion von Restmüll im Allgäu

Die Bürger im Oberallgäu, Kempten und im Raum Lindau werden im Jahr 2012 vermutlich etwas mehr Müll produzieren als im Vorjahr. Das geht aus der gestern veröffentlichen Bilanz des Zweckverband für Abfallwirtschaft (ZAK) hervor. Demnach sei nach 9 Monaten 1,5 Prozent mehr Restmüll angefallen als im Vorjahr. Grundsätzlich ist Gebhard Kaiser, Vorsitzender des ZAK aber sehr zufrieden mit der Entwicklung. Im vergangen Jahr hat der ZAK rund 1,6 Millionen Euro Gewinn erarbeitet. Der ZAK versorgt...

  • Kempten
  • 10.10.12
  • 7× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019