Müll

Beiträge zum Thema Müll

Lokales

Geocaching
Aktion in Sonthofen: Geocacher treffen sich zum Müllsammeln mit Spaßfaktor

Daniela und Uwe Reininger sind leidenschaftliche Geocacher. Also Menschen, die mithilfe von Navigationsgerät und Satelliten-Unterstützung (GPS) in der Natur versteckte Dosen suchen. Sind dazu noch Rätsel oder besondere Aufgaben zu lösen – um so besser. In Sonthofen trafen sich jetzt 50 Anhänger dieser Freizeitbeschäftigung zum 'Cito'. Die englische Abkürzung steht für die Umweltinitiative 'Cache in trash out' der Geocacher, die unter anderem gemeinsam Müll sammeln. 'Wir wollen der Natur auch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.09.16
  • 176× gelesen
Polizei

Bußgeldverfahren
Alte Skiausrüstung im Wald bei Lauben entsorgt: Unterallgäuerin (29) erhält Anzeige

Am Sonntagnachmittag entsorgte eine 29-jährige Unterallgäuerin zwei Paar alte Ski samt Stöcken. Anstatt jedoch einen Wertstoffhof aufzusuchen und die Skier dort abzugeben, warf sie diese aus dem Auto heraus in ein Waldstück bei Lauberhart. Dabei wurde sie von einem Zeugen beobachtet. Dieser notierte sich das Kennzeichen und erstattete Anzeige bei der Polizei. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

  • Mindelheim
  • 07.09.16
  • 19× gelesen
Lokales

Forderung nach Kaution
Zu viel Müll nach Feiern am Illerdamm in Kempten: Jetzt ist Schluss mit lustig

Das Problem ist nicht neu. Und es beschäftigt den Betriebshof seit Langem. Das Problem heißt Müll. Müll in den Parks, am Wegesrand, am Illerdamm. Jetzt hat CSU-Stadtrat Peter Wagenbrenner genug. 'Schluss mit lustig' sagt er und fordert eine härtere Gangart gegen alle, die nach Grill- und Partyfeiern ihren Abfall einfach liegen lassen. Wagenbrenners Vorschlag, den er jetzt dem Kemptener Oberbürgermeister macht: Das Ordnungsamt soll die Feiernden vor ihrer Party oder ihrem Grillfest registrieren...

  • Kempten
  • 06.09.16
  • 28× gelesen
Lokales

Mitmachaktion
Pausenbrot im Ostallgäu ist zu gut für die Tonne

Im Rahmen der Initiative - Prämiert werden Bewerbungen bis zum 30. September Zum Schulstart gibt die Initiative 'Zu gut für die Tonne' des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Tipps, damit Pausenbrot und Belag nicht im Abfall landen. Unter www.zugutfuerdietonne.de finden sich Tipps zu Lebensmittellagerung und -haltbarkeit sowie Fakten zur Lebensmittelverschwendung. Insgesamt 6,7 Millionen Tonnen Lebensmittel entsorgen Haushalte in Deutschland jedes Jahr. Gegen diese...

  • Marktoberdorf
  • 26.08.16
  • 26× gelesen
Lokales

Baumaßnahme
Nein zu Deponie-Aufweitung in Steinegaden

Der Gemeinderat Röthenbach hat mehrheitlich gegen die geplante Aufweitung der Bauschuttdeponie in Steinegaden gestimmt. Die vom Zweckverband für Abfallwirtschaft (ZAK) und der Firma Geiger über eine gemeinsame Betreibergesellschaft geführte Deponie soll statt der bislang geplanten 440 000 Kubikmeter Material der Deponieklasse 1 (DK1) insgesamt 462 000 Kubikmeter aufnehmen. Der am Ende der Verfüllung entstehende Hügel soll dadurch aber nicht höher oder breiter werden, versichert...

  • Kaufbeuren
  • 04.08.16
  • 200× gelesen
Lokales

Entsorgung
Alle Oberallgäuer Müllkippen werden untersucht

199 alte Müllkippen gibt es im Landkreis Oberallgäu. Die allermeisten davon stammen aus der Zeit, als die Gemeinden noch selbst für die Entsorgung des Hausmülls ihrer Bürger zuständig waren. Seit einigen Jahren werden alle Altdeponien vom Landratsamt überprüft. Könnte ja sein, dass davon eine Gefahr für das Grundwasser oder die Menschen in der Umgebung ausgeht. Sollte das der Fall sein, sind die früheren Betreiber, also die Gemeinden, in der Verantwortung. Und das kann teuer werden –...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.07.16
  • 19× gelesen
Lokales

Auswüchse
Wilde Feten am Weiher: Stadt Marktoberdorf schreitet ein

Nachdem feiernde Jugendliche in den vergangenen Wochen mehrfach Berge von Müll auf dem Gelände um den Kuhstallweiher hinterlassen haben, will die Stadt diesem Treiben nicht mehr tatenlos zusehen. Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell hat daher die Leiter der weiterführenden Schulen, Elternvertreter sowie die Polizei zu einem Runden Tisch geladen. Ziel ist es, für das Thema zu sensibilisieren und Strategien zu entwickeln, wie sich solche Auswüchse künftig verhindern lassen. Zudem kündigte Hell an, bei...

  • Marktoberdorf
  • 15.07.16
  • 29× gelesen
Lokales

Jubiläum
Die Biotonne feiert Geburtstag

Das Gefäß wurde vor 20 Jahren im Unterallgäu eingeführt Vor 20 Jahren, am 1. Juli 1996, wurde die Biotonne im Landkreis Unterallgäu eingeführt. Den Biomüll getrennt zu sammeln, war eine ökologische und ökonomische Entscheidung, wie die Abfallwirtschaft des Landkreises mitteilt. 'Gesetzlich vorgeschrieben ist die getrennte Sammlung von Biomüll erst seit 1. Januar 2015.' Die Zahl der Biotonnen ist seit der Einführung stetig gewachsen – von anfänglich 5.768 Gefäßen im Jahr 1996 auf...

  • Kempten
  • 14.07.16
  • 12× gelesen
Lokales

Umrüstung
Vergärungsanlage in Burgberg wird verkleinert

Der Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) rüstet seine Bio-Vergärungsanlage in Burgberg ab: Anstatt, wie bisher 11.000 Tonnen Gras, Äste und anderes verrottbare Material, werden ab Herbst nur noch 6.000 Tonnen Grüngut aus dem südlichen Oberallgäu zu Kompost verarbeitet. Dem Antrag zur Umrüstung stimmten die Burgberger Gemeinderäte zu. Bislang werden dort jährlich auch 1,5 Millionen Kilowattstunden Gas und Strom erzeugt, das reicht für die Versorgung von 400 bis 600 Haushalten. Mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.07.16
  • 210× gelesen
Lokales

Müllentsorgung
Ehemalige Deponie in Kardorf wird untersucht

'Wenn die früher das reingeschmissen haben, was aufgeschrieben ist, dann wird’s heftig!' So verdeutlichte Bürgermeister Hermann Gromer, was auf die Gemeinde Kronburg (Unterallgäu) zukommen könnte, falls sich Befürchtungen bei der nun anstehenden Untersuchung der ehemaligen Hausmülldeponie Kardorf bewahrheiten sollten. Als erste der fünf gemeindlichen Mülldeponien wird die Deponie in Kardorf mithilfe von zehn Probebohrungen genauer untersucht. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Memmingen
  • 30.06.16
  • 17× gelesen
Lokales
81 Bilder

Feier
Knapp 30.000 Besucher beim Ikarus-Festival am Allgäu Airport - Termin für 2017 steht fest

Das Ikarus-Festival am Allgäu Airport in Memmingerberg ist friedlich über die Bühne gegangen, die Besucher sind schon vor Tagen abgereist. Was bleibt ist eine riesige Menge Müll. Zelte, Pavillons und Campingstühle – vom Regen durchnässt oder vom Wind beschädigt – durften nicht mehr mit ihren ursprünglichen Besitzern nach Hause. Mit dem Festivalverlauf zeigte sich Gallenmüller trotzdem zufrieden: 'Trotz des schlechten Wetters waren insgesamt fast 30.000 Besucher da. Es gab kaum...

  • Memmingen
  • 16.06.16
  • 463× gelesen
Lokales

Allgäuer Berufsoffensive
Mülltrennen ist für Lars Wegner (42) aus Marktoberdorf der Traumjob

Lars Wegner (42) macht eine Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft. Warum es ihn nicht stört, nach 20 Jahren wieder die Schulbank zu drücken. Lars Wegner kann nur müde lächeln, wenn er hört, was sich andere unter seinem Ausbildungsberuf vorstellen: 'Viele Leute glauben, wir sind die Müllmänner in Orange, die an der Straße stehen.' Für Letztere gibt es aber keine eigene Lehre, die klassischen Müllmänner sind meist Quereinsteiger aus anderen Berufsfeldern. Als angehende...

  • Marktoberdorf
  • 09.06.16
  • 46× gelesen
Lokales

Abfall
Immer wieder Ärger mit dem Müll in der Kemptener Innenstadt

Das Bild ist vertraut, bleibt aber für viele ein Ärgernis: Mülleimer in der Innenstadt quellen über, besonders am Wochenende. Zuletzt wendeten sich mehrere Leser nach der Autoschau an die AZ. An mehreren Stellschrauben habe man zuletzt gedreht, sagt Betriebshofleiter Uwe Gail. Vier bis sechs Mitarbeiter seien am Wochenende unterwegs, um die Hinterlassenschaften der Stadtbummler zeitig zu beseitigen. In der Fischerstraße stehen an den Samstagen zusätzliche Müllsackständer. Gute Erfahrungen...

  • Kempten
  • 13.05.16
  • 13× gelesen
Lokales

Umwelt
Zu viel Müll im Ostallgäuer Biomüll

In den Biomülltonnen im Landkreis landet immer mehr Müll, der dort nicht hinein gehört. Das Problem ist derart massiv, dass Klaus Rosenthal, Leiter der Abfallwirtschaft am Landratsamt, mittlerweile das gesamte System als gefährdet ansieht. Rund 20 Prozent beträgt der Anteil der Stoffe, die eigentlich nicht über den Biomüll entsorgt werden dürfen. 'Die Fehlwurfquote beim Biomüll ist exorbitant angestiegen', sagte Rosenthal im Ausschuss für Kreisentwicklung und Umwelt bei der Vorstellung der...

  • Marktoberdorf
  • 22.04.16
  • 29× gelesen
Lokales

Abfall
Ärger um illegal entsorgten Müll im Oberallgäu

Einfach die Zigarettenschachtel fallen gelassen, die Papiertüte aus dem Fenster des Autos geworfen, oder bei Nacht und Nebel ganze Plastiksäcke mit Abfall im Wald entsorgt. Wilder Müll ist überall zu finden – an Straßenrändern, Bushaltestellen, auf Wanderwegen oder Parkplätzen. Darüber regen sich viele Menschen auf – zu recht. 'Die Verursacher sind wohl kaum zu fassen', glaubt Theo Pinn aus Fischen. Doch da täuscht er sich. Jeden zweiten Schuldigen erwischt die Polizei bei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.04.16
  • 14× gelesen
Lokales

Abfallentsorgung
Umweltskandal an der Grenze zum Allgäu: Lustenauer Recycling-Firma vergräbt 1.400 Tonnen Müll

Kunststoffreste, Batterien, Straßenkehricht, Restmüll – alles illegal vergraben auf einem Firmengelände. Das Lustenauer Recycling-Unternehmen Häusle steht im Zentrum eines Umweltskandals. Offenbar wurde über Jahre hinweg tonnenweise Müll deponiert, anstatt ihn ordnungsgemäß zu entsorgen. Geschäftsführer Thomas Habermann, seit Dezember vergangenen Jahres im Amt, will mittlerweile auch eine Beeinträchtigung des Grundwassers nicht ausschließen. Die Firma Häusle hat ihren Sitz im Vorarlberger...

  • Kempten
  • 30.03.16
  • 139× gelesen
Lokales

Bußgeld
Schrottauto auf Kemptener Parkplatz: Etwa 100 Mal im Jahr gibt es Verfahren wegen Müllentsorgung im Oberallgäu

Das signalrote Siegel klebt links auf der Windschutzscheibe, darauf die Frist: 18. April, ein Montag. Danach wird das Auto entsorgt. Seit knapp einem Jahr steht es nun auf einem Parkplatz am Kemptener Göhlenbach, beschäftigt Umweltamt und Polizei und wirft eine Frage auf: Was tun mit illegalem Müll und Schrottautos auf öffentlichen Parkplätzen? Im Oberallgäu beispielsweise gibt es deshalb jährlich etwa 100 Bußgeldverfahren. Mehr zum Rätsel um das herrenlose Auto in Kempten und die Folgen bei...

  • Kempten
  • 21.03.16
  • 73× gelesen
Lokales

Abfall
Illegale Müllentsorgung im Oberallgäu: Polizei schnappt die Umweltsünder häufig

Zehn Säcke voller Hausmüll und Unrat hat dieser Tage eine 33-Jährige in Sonthofen entsorgt – einfach neben eine Wertstoffinsel gestellt. Für die Polizei praktisch: Im Abfall fanden sich die Personalien der Frau. Was nicht wirklich clever klingt, ist kein Einzelfall. Immer wieder entsorgen Umweltignoranten ihren Dreck illegal, hinterlassen aber Hinweise auf ihre Person. Für die Polizei ist es zwar keine sonderliche appetitliche Aufgabe, solchen Müll auf Hinweise wie alte Briefumschläge zu...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.03.16
  • 10× gelesen
Lokales

Umwelt
Mehrweg für den Mitnehm-Kaffee? - Oberallgäuer Tankstellenbetreiber und Bäcker denken darüber nach

Auf dem Weg zur Arbeit schnell einen Kaffee im Laufen? 'Coffee to go', nennt sich das. Viele Menschen setzen auf Heißgetränke zum Mitnehmen. Doch der Müllberg, der sich aufhäuft, ist gigantisch. Die Deutsche Umweltstiftung spricht von 2,8 Milliarden Pappbechern pro Jahr in Deutschland. Kemptener sowie Oberallgäuer Bäckereien und Tankstellen denken daher über Alternativen nach. Manche halten Porzellanbecher für eine Möglichkeit. Die Frage ist nur, ob das von der Lebensmittelhygiene her machbar...

  • Kempten
  • 17.02.16
  • 8× gelesen
Lokales

Flüchtlinge
Ärger um Mülltrennung in Kaufbeurer Flüchtlingsunterkünften

Der Müll und seine Entsorgung – eine Wissenschaft für sich. Es gibt in Kaufbeuren schwarze, blaue und grüne Tonnen, gelbe Säcke und in den Wertstoffhöfen eine Reihe von Containern für Abfälle, mit deren Aufbereitung die Entsorgungsunternehmen auch Geld verdienen. Ein Großteil des Mülls heißt deshalb Wertstoff. Da blicken viele erst mal nicht durch. Besonders schwer haben es aber Flüchtlinge, die so etwas wie das Allgäuer Entsorgungssystem aus ihrer Heimat Afghanistan, Syrien oder Eritrea nicht...

  • Kempten
  • 19.01.16
  • 19× gelesen
Lokales

Abfall
Müll an Straßenrändern in und um Kaufbeuren hält Bauhöfe auf Trab

Im Januar legt sich üblicherweise der Schnee über die Landschaft. 'Das heißt aber nicht, dass es dann kein Müll am Fahrbahnrand gibt', sagt Erwin Möggenried von der Straßenmeisterei Marktoberdorf. Der Abfall wird dann eben von der weißen Pracht zugedeckt. Der Dreck, der zurzeit in den Büschen liegt und an den Bäumen hängt, ist vielen Menschen ein Dorn im Auge – in diesem bislang schneearmen Winter ist das allgemeine Abfallaufkommen jedoch nichts Ungewöhnliches. 40 Kubikmeter Unrat sammeln die...

  • Marktoberdorf
  • 11.01.16
  • 16× gelesen
Lokales

Abfallentsorgung
Die Kaufbeurer Mülldeponie hat ausgedient - Wertstoffhof bleibt offen

Nach 60 Betriebsjahren schloss die Mülldeponie an der Mindelheimer Straße Ende 2015 ihre Pforten. Sie soll nun bis voraussichtlich Ende 2017 rekultiviert werden. Die Stadt rechnet dafür mit Kosten in Höhe von 2,7 Millionen Euro. Für die Bürger ändert sich durch die endgültige Schließung der Deponie nichts. Denn der Wertstoffhof auf dem dortigen Gelände bleibt bestehen. Die Kaufbeurer können also wie gewohnt, ihre Abfälle dort entsorgen. Um die Kosten von 2,7 Millionen Euro für die...

  • Kempten
  • 04.01.16
  • 528× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019