Müll

Beiträge zum Thema Müll

Lokales

Entsorgung
Änderungen am Wertstoffhof in Scheidegg

Der ZAK (Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten) ändert die Öffnungszeiten des Wertstoffhofes in Scheidegg. Ab 1. Oktober ist er freitags und samstags jeweils eine halbe Stunde länger geöffnet, am Dienstag dafür ganz geschlossen. Unter dem Strich bleibt ein 'Minus' von einer Stunde in der Woche. 'Das leuchtet mir nicht ganz ein', sagte Ralf Arnold im Bauausschuss des Gemeinderates. Dort sprach er das Thema an. In der Vergangenheit hatten Scheidegger Bürger immer wieder auf längere...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.09.17
  • 873× gelesen
Lokales

Recycling
ZAK denkt über neuen Wertstoffhof in Sonthofen nach

Ein neuer Wertstoffhof für die Menschen die Sonthofen? Entschieden ist noch nichts, aber beim Abfallzweckverband ZAK in Kempten stehen die Zeichen zumindest grundsätzlich auf Grün. 'Es gibt Überlegungen, was Neues zu machen', bestätigt ZAK-Geschäftsführer Karl Heinz Lumer. Er würde das Projekt am liebsten schon nächstes Jahr oder spätestens 2019 umsetzen – wenn die Grundstücksfrage gelöst ist. Und wenn die Verbandsversammlung Ja zu der Investition von ein bis 1,5 Millionen Euro sagt. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.09.17
  • 548× gelesen
Lokales

Müllentsorgung
Übel riechender Container in der Füssener Altstadt nervt Bürger

In der Füssener Altstadt, nur wenige Meter von der Spitalkirche entfernt, steht er geraumer Zeit: Ein Container, in dem unter anderem die Speiserste eines Restaurants bis zur Müllabfuhr gelagert werden. 'Das stinkt zum Himmel', ärgert sich eine Füssenerin, die auch von 'Schwärmen von Fliegen' berichtet, wenn der Container zum Abholen des Mülls geöffnet wird. Verantwortlich für das optisch wenig ansprechende und vor allem geruchsintensive Element in den historischen Gassen Füssens ist die...

  • Füssen
  • 25.08.17
  • 20× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Glühende Kohlen in Mülleimer entsorgt: Feuerwehr Immenstadt muss ausrücken

Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 22.00 und 23.00 Uhr, warf ein Unbekannter an der Seepromenade in Bühl einen Einweggrill mit glühenden Kohlen in einen öffentlichen Mülleimer. Dieser fing zu schwelen an und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Ein Tatverdacht richtet sich gegen eine Gruppe von fünf Jugendlichen, welche nach Angaben eines Zeugen gegen 22.30 Uhr aus Richtung Alpsee kamen und in Richtung Alpseehaus liefen. Wer hat was...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.08.17
  • 165× gelesen
Lokales

Müll
Oberallgäuer Städte wollen ein gemeinsames Pfandsystem für Coffee-to-go-Becher einführen

Überquellende Mülleimer, Kaffeebecher auf der Straße und in der Landschaft - die Wegwerf-Mentalität hat hässliche Folgen. Teure obendrein, nachdem die Straßenreinigung mit der Entsorgung von tausenden Verbund-Behältern kaum nachkommt. Vielen Bürgern stinkt das verbreitete Coffee-to-go-Modell inzwischen. Jetzt gibt es einen neuen Anlauf, die damit verbundene Müllflut einzudämmen. Zum wiederholten Mal diskutierte in Kempten der Umweltausschuss das Thema. Ein generelles Verbot der Wegwerfbecher...

  • Kempten
  • 24.07.17
  • 29× gelesen
Polizei

Umweltverschmutzung
Wer hat Müll im Buxheimer Wald abgelagert?

Ein Jäger stieß am Donnerstag im Waldgebiet bei Westerhart auf diversen Müll, den dort jemand unerlaubt entsorgt hat. Die Polizei Memmingen hat die Ermittlungen aufgenommen und ist zuversichtlich, den Verursacher zu ermitteln. Eine Anzeige beim Landratsamt Unterallgäu wird vorgelegt. Bei dem Müll handelt es sich um alte Elektrogeräte, Plastik und Großkartonagen. Wer etwas in diesem Zusammenhang beobachtet hat, der soll sich bitte bei der Polizei Memmingen melden.

  • Memmingen
  • 14.07.17
  • 106× gelesen
Lokales

Entsorgung
Im Kemptener ZAK-Gebiet bleibt es beim Bringsystem für Verpackungsmüll

Den 'gelben Sack', der an der Haustür abgeholt wird, lehnt der Abfallzweckverband ZAK weiterhin ab. Im Streit um das Entsorgungssystem für Leichtverpackungen setzte sich die bisherige Praxis mit dem 'grünen Sack' durch, den die Bürger zum Wertstoffhof bringen. Als zusätzlichen Service sollen die Wertstoff-Inseln ab Januar so umgerüstet sein, dass Jogurtbecher, Saftpackungen und Blechdosen in einen Container wandern dürfen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der...

  • Kempten
  • 17.05.17
  • 27× gelesen
Lokales

Auszeichnung
Xaver Zeller (72) aus Wildpoldsried befreit Wegesränder von Plastikbechern, Chipstüten und Altpapier

Ein leerer Joghurtbecher am Straßenrand – Xaver Zeller sieht ihn, bremst und steigt von seinem Mountainbike. Der Mann mit der roten Regenjacke steckt den Müll in eine weiße Plastiktüte, schwingt sich wieder aufs Rad und fährt weiter. Regelmäßig macht der Rentner aus Wildpoldsried Wegesränder sauber. Doch so, wie er dafür sorgt, dass Abfall aus der Natur verschwindet, so kümmert er sich auch darum, dass anderes sichtbar wird: Erinnerungen, Historisches, Besonderes. Für seinen langjährigen...

  • Kempten
  • 15.05.17
  • 130× gelesen
Polizei

Brand
Brennende Mülltonne in Immenstadt gelöscht

Einer aufmerksamen Zeitungsausträgerin ist es zu verdanken, dass kein größerer Schaden entstanden ist. Die 63-Jährige bemerkte am Mittwoch um 03.30 Uhr eine brennende Mülltonne neben einer Gaststätte in der Sonthofener Straße in Immenstadt. Durch das schnelle Handeln der Dame konnte die Tonne durch die alarmierte Streife gelöscht werden. Sicherheitshalber wurde auch die Feuerwehr Immenstadt hinzu gerufen. Die Brandursache war vermutlich heiße Asche, die in der Tonne entsorgt wurde. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.05.17
  • 26× gelesen
Lokales
13 Bilder

Spaßmeldung
Aprilscherz 2017: Jute statt Plastik: ZAK Kempten schafft die grünen Säcke ab

Der Kemptener Zweckverband für Abfallwirtschaft (ZAK) will die grünen Plastiksäcke abschaffen. Stattdessen sollen die Kunden des ZAK ihren Plastikmüll in Jutesäcken (ähnlich wie Kartoffelsäcke) abliefern. Der ZAK hat damit eine Pilotrolle: Läuft das Beispiel aus Kempten erfolgreich, wollen auch andere kommunale Abfall-Entsorger nachziehen. Die neuen Säcke sind "wiederverwendbar, biologisch abbaubar und damit umweltschonend", so ZAK-Geschäftsstellenleiter Christian Oberhaus (51). Darüber...

  • Kempten
  • 01.04.17
  • 669× gelesen
Lokales

Entsorgung
Grüne Säcke: Genauso viel Gegner wie Befürworter in AZ-Umfrage in Marktoberdorf

Unentschieden lautet das Ergebnis einer Umfrage unter AZ-Lesern in Marktoberdorf und dem mittleren Ostallgäu zum System der Entsorgung von Plastikmüll. In den Zuschriften sprachen sich genauso viele Leser für die Beibehaltung des Bringsystems im Ostallgäu aus wie für eine Umstellung auf ein Holsystem für Wertstoffe. Diejenigen, die für eine Abschaffung des Bringsystems sind, argumentieren mit der Verkehrsbelastung, der Schwierigkeit für Senioren, die Wertstoffe zu entsorgen sowie der nicht...

  • Marktoberdorf
  • 27.03.17
  • 27× gelesen
Lokales

Mülltrennung
AZ-Leser aus dem Füssener Land bevorzugen gelbe Säcke

Lieber gelb als grün – also Plastikabfälle abholen lassen, statt selbst zum Wertstoffhof bringen. So lautet das Ergebnis einer nicht repräsentativen Umfrage unter AZ-Lesern. Nach dieser haben sich etwa 64 Prozent für einen gelben Sack beziehungsweise eine gelbe Tonne und damit ein Holsystem für Wertstoffe im Ostallgäu ausgesprochen. Wie berichtet, gibt es im Landkreis seit 1991 das hauptsächlich in Bayern übliche Bringsystem. Das bedeutet, die Bürger sammeln Plastikmüll in grünen Säcken und...

  • Füssen
  • 21.03.17
  • 216× gelesen
Lokales

Plastikabfall
Beschwerden über das Bringsystem mit dem grünen Sack gibt es im Ostallgäu noch keine

Jede Woche das gleiche Bild: Vor allem am Samstag fährt Auto um Auto zu einem der 45 Wertstoffhöfen des Ostallgäus. In den Kofferräumen befinden sich oft grüne Säcke voller Plastikmüll, die abgegeben werden wollen. Besonders in Bayern ist dieses Bringsystem verbreitet, sagt Klaus Rosenthal, Sachgebietsleiter für kommunale Abfallwirtschaft am Landratsamt Ostallgäu in Marktoberdorf. Die meisten anderen Bundesländer seien gelb. Soll heißen, dort gibt es gelbe Säcke oder gelbe Tonnen, die wie der...

  • Marktoberdorf
  • 20.03.17
  • 330× gelesen
Polizei

Feuer
Patient (46) setzt Mülleimer in Kemptener Krankenhaus in Brand

Am Mittwochmorgen gegen 03:40 Uhr setzte ein 46-jähriger Patient des Bezirkskrankenhauses einen Mülleimer in seinem Patientenzimmer vorsätzlich in Brand. Nachdem der Rauchmelder auslöste betraten zwei Beschäftigte das Zimmer. Der brennende Mülleimer konnte schnell unter der Dusche und mittels eines Feuerlöschers gelöscht werden. Zur Fixierung im Bett des renitenten Patienten waren dann mehrere Polizeistreifen notwendig. Ein Personen- oder Gebäudeschaden entstand bei dem Brand glücklicherweise...

  • Kempten
  • 15.03.17
  • 48× gelesen
Lokales

Entsorgung
Abfallverband will Grünen Sack im Oberallgäu behalten

Mit dem Thema Verpackungsmüll muss sich jeder Haushalt befassen. Entsprechend groß ist das Echo auf die AZ-Umfrage, ob die Bürger den gewohnten Grünen Sack für Plastik und Folien schätzen, oder ob ihnen ein Gelber lieber wäre, der regelmäßig abgeholt wird. Beim Abfallverband ZAK ist man für Verbesserungen offen. Am bestehenden Wertstoffhofsystem wollen die Verantwortlichen aber nicht rütteln lassen. Besonders in den ländlichen Gebieten sind die Sorgen groß, dass mit einem Holsystem letztlich...

  • Altusried
  • 01.03.17
  • 115× gelesen
Lokales

Verhandlungen
Wird ab 2018 Plastikmüll im Gebiet des ZAK Kempten abgeholt?

Betreiber des Dualen Systems hält Sammlung von Verpackungen in ihrer jetzigen Form für 'veraltet und uneffektiv'. Abholung bei Haushalten im Gespräch. Abfallverband pocht auf ökologische Vorteile an Wertstoffhöfen Säckeweise stapelt sich Plastikmüll in der Garage. Der Wertstoffhof ruft. Also raus am Entsorgungs-Samstag, in die Schlange einreihen, um Joghurtbecher und Folien loszuwerden. 'Muss nicht sein', sagen die Verantwortlichen des Dualen Systems Zentek (DSZ). Sie plädieren für ein...

  • Kempten
  • 22.02.17
  • 637× gelesen
Polizei

Pech
Junge Frau (19) entsorgt Müll illegal in Wald bei Jengen und vergisst Kontoauszüge

Bereits im September vergangenen Jahres entsorgte eine zunächst unbekannte Person in einem Privatwald zwischen Beckstetten und Rieden bei Jengen im Ostallgäu unerlaubt mehrere Müllsäcke. Bei einer groben Überprüfung des Inhaltes ergaben sich keine Hinweise auf den Täter. Als die Säcke nun zur Verwertung abgeholt werden sollten, waren sie von Wildtieren aufgerissen worden. Dabei kamen mehrere Kontoauszüge zum Vorschein, die den illegalen Entsorger preisgaben. Es handelte sich um eine...

  • Buchloe
  • 08.02.17
  • 37× gelesen
Polizei

Verschmutzung
Müllsäcke bei Sonthofen am Straßenrand entsorgt

Am Montag teilte ein unabhängiger Verkehrsteilnehmer der Polizei mit, dass er auf einem Parkplatz in der Sonthofener Straße bei Altstädten sieben volle Plastiksäcke mit Haushaltsmüll und Ähnlichem entdeckt habe. Bei der genaueren Untersuchung des unappetitlichen Fundes gelang es den Beamten Indizien zu sichern, die auf den Täter hinweisen könnten; die Ermittlungen diesbezüglich dauern noch an. Bei Bekanntwerden des 'Mülltäters' erwartet diesen eine empfindliche Geldbuße nach dem Bayerischen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.01.17
  • 19× gelesen
Polizei

Feuer
Mülleimer in Umkleide eines Hotels in Füssen abgebrannt

Am frühen Morgen des 08.01.2016 kam es in einem Hotel in der Bahnhofstraße in Füssen zu einem Brand. Eine Mitarbeiterin bemerkte, als sie zur Arbeit kam, Rauchgeruch im Bereich der Umkleide. Als sie die Umkleide betrat, stellten sie und eine Kollegin fest, dass ein Mülleimer in der Umkleide Feuer gefangen hatte. Die beiden Frauen löschten den Brand selbstständig. Bei der Brandursache handelte es sich um eine voll aufgedrehte Heizung, in deren unmittelbarer Nähe der Plastikmüllsack stand....

  • Füssen
  • 09.01.17
  • 13× gelesen
Lokales

Müll
Viel Trubel auf dem Marktoberdorfer Wertstoffhof nach den Feiertagen

Viele Marktoberdorfer bringen momentan ihre Weihnachtsbäume, Raketenreste oder Geschenkeverpackungen auf den Wertstoffhof in der Schwabenstraße. Mitarbeiterin Elisabeth Straub hilft beim Sortieren: 'Nach den Feiertagen ist hier schon brutal viel los', sagt sie. So manch einer nutzt die Zeit auch, um das Elternhaus über die Feiertage zu entrümpeln. Dementsprechend landen auch so manche Raritäten wie ein altes Telefaxgerät in den Containern. Die Abgabe von einem Beutel Restmüll kostet 2,50 Euro...

  • Marktoberdorf
  • 03.01.17
  • 30× gelesen
Lokales

Nach dem Feuerwerk
Viel Müll, viel Arbeit: Der Kemptener Bauhof war nach Silvester im Aufräum-Einsatz

Auch Privatleute gefordert Ausgebrannte Raketen, Verpackungsmüll, leere Feuerwerksbatterien – so schön, bunt und viel dieses Jahr an Silvester geschossen wurde, so aufwendig war in den Tagen darauf das Aufräumen. Der komplette Bauhof war auf den Beinen und auch Privatleute mussten wohl oder übel mit anpacken. Viele Kemptener hatten heuer den gleichen Eindruck: An Silvester wurde viel mehr geschossen als sonst. So zum Beispiel am Residenzplatz, in Sankt Mang oder auf dem Mariaberg. Und viel...

  • Kempten
  • 03.01.17
  • 19× gelesen
Polizei

Verkehr
Unbekannter wirft in Kempten eine Mülltonne auf die Straße und verursacht Schaden in Höhe von 1000 Euro

Am frühen Samstagmorgen warf ein bislang unbekannter Täter eine Mülltonne in der Königstraße in Kempten direkt vor einen fahrendes Auto, welches in Richtung ZUM unterwegs war. Da der Autofahrer der Mülltonne nicht mehr ausweichen konnte, kam es zum Zusammenstoß. Hierbei entstand ein Sachschaden am Auto in Höhe von ca. 1000 Euro. Der unbekannte Täter flüchtete mit zwei weiteren Personen vom Tatort. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten sich bei der...

  • Kempten
  • 31.12.16
  • 8× gelesen
Lokales

Umweltschutz
Ein Pfandsystem für Kempten und das Allgäu? Mehrwegbecher sollen für weniger Müll in der Stadt sorgen

'Einweg-Kaffeebecher sind ein Riesenproblem für die Stadtsauberkeit.' Betriebshofleiter Uwe Gail findet deutliche Worte. Auch für die Mitglieder des Umweltausschusses ist klar: In Sachen Müll durch Pappgeschirr muss in Kempten etwas passieren. Der Plan: den Zweckverband für Abfallwirtschaft (ZAK), Bäcker und Kaffeebetreiber ins Boot holen und prüfen, ob ein Mehrwegpfandsystem möglich ist. Wer in einem Laden ein Heißgetränk im Mehrwegbecher kauft, soll das Gefäß in jedem der anderen...

  • Kempten
  • 16.12.16
  • 18× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019