Müll

Beiträge zum Thema Müll

35×

Umweltschutz
Freiwillige Helfer sammeln bei der Dorfputzete im Westallgäu Müll entlang von Straßenrändern ein

In Weiler-Simmerberg musste sogar die Polizei anrücken In gleich mehreren Orten des Westallgäus war am Wochenende die 'Dorfputzete' angesagt. Entlang den Wegen und Straßenrändern sammelten Freiwillige ein, was in den letzten Monaten achtlos oder teilweise ganz bewusst in die Natur geschmissen wurde. Dabei machten vor allem die Helfer im Gemeindegebiet Weiler-Simmerberg einen gefährlichen Fund. Nur selten muss beim Dorfputz die Polizei eingeschaltet werden. Diesmal aber war das der Fall. "Wir...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.04.15
211×

Aufräum-Aktion
Miet-Nomaden zerstören Haus bei Leutkirch und hinterlassen 70.000 Euro Schaden

Die Fenster des gelben Wohnhauses in Engerazhofen bei Leutkirch (württembergisches Allgäu) sind weit aufgerissen. In den Räumen stinkt es nach Fäkalien. 'Es ist einfach schrecklich, was passiert ist', sagt Vermieter Manfred Müller. Er und seine Frau wurden Opfer von Mietnomaden - in einem besonders heftigen Fall. Mittlerweile wurde der Boden rausgerissen, Berge von Müll wurden abtransportiert. Während Müller erzählt, deutet er auf einen hellen Fleck am hinteren Ende des kleinen Raums. "Dort lag...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.02.15
156×

Fasching
Wer räumt im Westallgäu am Tag danach das Konfetti weg?

Westallgäu Konfettiregen, Süßigkeiten, Sägespäne - bei Narrenumzügen geht es bunt und lustig zu. Doch was zwischen 'Narri-Narro'-Rufen noch ganz hübsch wirkt, ähnelt hinterher oft einem Schlachtfeld. Im Westallgäu versuchen viele Veranstalter deshalb, den Müll in Grenzen zu halten. Wer die Hinterlassenschaften am Ende wegräumen muss, regelt jede Gemeinde selbst. In Scheidegg ist die Sache klar: 'Das macht die Gemeinde', sagt Bauamtsleiter Roland Schlechta. Man sei schließlich froh, dass die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.01.15
59×

Entsorgung
Müllsünder in Gemeinde Weiler-Simmerberg unterwegs

Der Gemeinde Weiler-Simmerberg, dass Müllsünder ihren Abfall immer wieder an den 17 Wertstoffinseln im Gemeindegebiet entsorgen. Der Müll komme nicht nur aus dem Westallgäu, sondern sogar aus Österreich. Wie die Gemeinde informiert, gehört Restmüll in die Hausmülltonne. Die Wertstoffinseln sind nur für Wiederverwertbares. Wer erwischt wird, muss mit bis zu 500 Euro Strafe rechnen. Oft gelingt es den Mitarbeitern vom Bauhof Müllsünder über ihren Müll herauszufinden.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.12.14
25×

Beleidigung
Mann in Lindau entsorgt Müll auf Parkplatz und zeigt Zeugen den Mittelfinger

Am frühen Samstagnachmittag kam es zu einer Beleidigung in Lindau / Reutin. Auf einem Parkplatz warf ein Beifahrer eines Pkw eine Mülltüte aus dem Fahrzeug. Er wurde daraufhin von einem zufällig anwesenden Zeugen beobachtet und auf seine Handlungsweise angesprochen. Er zeigte sich jedoch uneinsichtig und streckte ihm den Mittelfinger entgegen. Der Geschädigte erstattete eine Strafanzeige, wegen Beleidigung gegen den Unbekannten. Tatzeugen die den Vorfall beobachtet haben, sollen die Polizei...

  • Lindau
  • 30.11.14
17×

ZAK
Biomüll-Entsorgung: Keine Tonnenschnüffler im Westallgäu

Einige Bürger werfen ihre Bioabfälle in die Restmülltonne. Deshalb schaut der Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK), der die Stadt Kempten sowie die Landkreise Oberallgäu und Lindau umfasst, verstärkt in die Restmülltonnen seiner Kunden, ob dort unerlaubt Bioabfälle entsorgt werden. Sind im Westallgäu bereits Kontrolleure, sogenannte 'Tonnenschnüffler', unterwegs? Settele: Eine Kontrolle mit sogenannten 'Tonnenschnüfflern', bei der wir in die Restmülltonne schauen, wird nicht...

  • Lindau
  • 09.10.14
30×

Körperverletzung
Lindau: Frau spricht Müllverursacher an - Dieser greift daraufhin einen Mann an

Am Freitagabend wurde eine Streife wegen einer Auseinandersetzung auf die Insel gerufen. Beim Eintreffen der Streife hatte sich eine Menschentraube gebildet. Vorausgegangen war, dass ein Pkw auf einem Behindertenparklatz geparkt hatte. Die Insassen, Fahrerin und Beifahrer warfen ihren Müll aus dem Fahrzeug. Eine ältere Frau sprach daraufhin die beiden an, dass dies so nicht gehen würde. Der Pkw fuhr dann etwa 20 m weiter und hielt wieder an. Der Beifahrer stieg aus und rannte auf einen Mann...

  • Lindau
  • 12.04.14
16×

Lindau
Randalierer wüten im Lindauer Hafen

Unbekannte Randalierer haben in der Nacht zum Sonntag im Lindauer Hafen gewütet. Dabei rissen sie Mülleimer aus den Halterungen und warfen sie über die Ufermauer. Außerdem verstreuten sie den Müll auf dem Gehweg. Eine Warnbake warfen die Unbekannten ebenfalls in das Hafenbecken. Die Polizei in Lindau bittet um Hinweise.

  • Lindau
  • 26.11.12
38×

Zoll
Zoll stoppt illegalen Abfalltransporter auf A 96

Zollbeamte aus Friedrichshafen haben auf der A 96, kurz hinter der österreichischen Grenze, einen illegalen Abfalltransport gestoppt. Der Lkw hatte rund 1000 Kilogramm Mischabfall geladen – darunter Batterien, Stahlschrott und Kunststoff. Die erforderlichen Dokumente aber hatte der Fahrer nicht. Zudem war der 22-Jährige laut Polizei wegen eines Unterschlagungsdelikts zur Festnahme ausgeschrieben. Bereits vorige Woche hatte der Zoll an derselben Stelle einen osteuropäischen Lkw mit 8,5...

  • Lindau
  • 29.03.12
114×

Altlasten
Ehemalige Deponie unter Spielplatz in Heimenkirch wird untersucht

Fachbüro erhält Auftrag zu Messungen in der Heimenkircher Leiblachstraße Der Spielplatz in der Heimenkircher Leiblachstraße wird von einem Fachbüro auf Gefahren durch Altlasten untersucht. Einen entsprechenden Beschluss hat der Marktgemeinderat am Montag gefasst. Das Gutachten wird rund 6000 Euro kosten. In den 1950er-Jahren befand sich auf dem Areal eine Hausmülldeponie. Messungen der Feuerwehr im Frühjahr 2011 hatten ergeben, dass keine Gase aus der ehemaligen Deponie austreten. Das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.01.12

Forderung
Hundehalterin erzwingt zusätzliches Hundeklo

Kot im Mülleimer eines Gemeinderates entsorgt Auf unmissverständliche Weise hatte eine Hundehalterin in den letzten Wochen ihrer Forderung nach einem zusätzlichen Hundeklo im Bereich Göritz (Opfenbach) Nachdruck verliehen. Sie entledigte sich des Hundekots, in dem sie ihn in den Mülleimer des Gemeinderats und stellvertretenden Bürgermeisters Helmut Forster warf. Von ihm darauf angesprochen, erklärte die Hundehalterin, das so lange tun zu wollen, bis weitere Hundeklos aufgestellt werden....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.01.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ