Müll

Beiträge zum Thema Müll

Lokales

Unterallgäu
Mülltonnen bis 6 Uhr bereitstellen

Zum Jahreswechsel hat es in einem Teil des Landkreises eine Veränderung bei der Müllabfuhr gegeben: Auch in den Gemeinden Amberg, Ettringen, Markt Wald, Rammingen, Salgen, Türkheim, Tussenhausen und Wiedergeltingen leert künftig (wie im restlichen Kreisgebiet) die Firma WRZ Hörger die Bio- und Restmülltonnen. An den Abfuhrterminen ändert sich dadurch jedoch nichts, wie die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises betont. Allerdings sollten die betroffenen Haushalte laut...

  • Kempten
  • 04.01.12
  • 60× gelesen
Lokales

Entsorgung
Öffnungszeiten der Ostallgäuer Wertstoffhöfe über die Feiertage

Um seinen Bürgern auch über den Jahreswechsel einen optimalen Service zu bieten, öffnet der Landkreis Ostallgäu seine Wertstoffhöfe, die am Samstag regelmäßig geöffnet sind, und die Hausmülldeponie Oberostendorf auch an Silvester zu den bekannten Zeiten. Nachdem sowohl der Heilige Abend als auch Silvester heuer jeweils auf einen Samstag fallen, hat der Landkreis festgelegt, dass die Wertstoffhöfe und die Hausmülldeponie Oberostendorf nur am Heiligen Abend geschlossen bleiben. Am darauf...

  • Marktoberdorf
  • 22.12.11
  • 465× gelesen
Lokales

Umwelt
Die neuen Termine für die Müllabfuhr in Kaufbeuren gibt es erst zum Jahresende

Um Verwechslungen auszuschließen Einen Teil ihres Mülls können die Bürger in Kaufbeuren an Wertstoffinseln selbst entsorgen, doch für einen anderen Teil wie Farbreste oder Verpackung ist die Stadt zuständig. Während in Kommunen wie Memmingen oder Türkheim die Abfuhrpläne für das kommende Jahr schon veröffentlich seien, hänge Kaufbeuren noch nach, ärgert sich ein AZ-Leser. Er fragt deshalb, welchen Grund das habe – ob etwa gravierende Änderungen auf die Bürger zukommen. Die Termine sollen...

  • Kempten
  • 17.12.11
  • 15× gelesen
Lokales

Oberallgäu
ZAK senkt im nächsten Jahr Müllgebühren im Oberallgäu

Die Geldbeutel der Oberallgäuer werden im nächsten Jahr etwas geschont. Der Zweckverband für Abfallwirtschaft in Kempten hat am Abend auf seiner Verbandsversammlung eine Senkung der Müllgebühren um durchschnittlich 12 Prozent beschlossen. Eine 40-Liter-Tonne Restmüll samt Grundgebühr kostet in 2012 jährlich beispielsweise 13,80 Euro weniger als bisher. Außerdem wurden am Abend die Wirtschaftspläne für 2012 verabschiedet. Diese sehen für den ZAK einen Gewinn in Höhe von rund 1,5 Millionen...

  • Kempten
  • 15.12.11
  • 20× gelesen
Lokales

Service
Müllabfuhr im Unterallgäu verschiebt sich wegen der Feiertage

Wegen des zweiten Weihnachtsfeiertags (26. Dezember) und des Feiertags Heilig-Drei-König (6. Januar) verschiebt sich die Restmüll- und Biomüllabfuhr im Landkreis Unterallgäu in diesen beiden Wochen um jeweils einen Tag nach hinten. Darauf weist die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu jetzt hin. Alle aktuellen Abfuhrtermine sowie viele Tipps zur richtigen Abfallentsorgung findet man auch im Internet unter www.unterallgaeu.de/abfall Normaler Abfuhrtag verlegt...

  • Mindelheim
  • 13.12.11
  • 9× gelesen
Lokales

Service
Hinweise für die reibungslose Müllentsorgung im Winter

Kälte und Schnee machen nicht nur Autofahrern und Fußgängern zu schaffen, sondern bereiten auch der Müllabfuhr einige Probleme. Damit auch bei Frost und Schnee die Abholung des Rest- und Biomülls weitestgehend reibungslos erfolgen kann, gibt die Kommunale Abfallwirtschaft Tipps und Hinweise. Bei nächtlichem Schneefall kommt es in den Morgenstunden bisweilen vor, dass noch nicht alle Nebenstraßen geräumt sind. Gerade an Bergstrecken können die Müllfahrzeuge dann die einzelnen Grundstücke nicht...

  • Marktoberdorf
  • 09.12.11
  • 17× gelesen
Lokales

Kritik
Warum kein Mülleimer im Kanalweg in Kempten? Anliegerin fordert Abfallkorb

Betriebshof: Genügend in der Nähe Rote Hundekot-Tüten hängen im Zaun, Flaschen liegen im Gebüsch. 'Mich ekelt es jedes Mal, wenn ich den Weg gehen muss', sagt Maria Zingerle über den Kanalweg in der Stiftsstadt. Die 79-Jährige wohnt seit 14 Jahren gleich nebenan im Josef-Kösel-Weg und fragt: 'Warum gibt es auf dem ganzen Weg keinen Mülleimer?' Der Kanalweg im rückwärtigen Teil des früheren Köselgeländes führt im alten 'Huberpark' an der Marienkapelle vorbei. Der Weg, so weiß Zingerle, ist ein...

  • Kempten
  • 07.12.11
  • 9× gelesen
Lokales

Unterallgäu
Müllsündern droht ein Bußgeld

Eine Unterallgäuerin hat ihren Müll Monate lang einfach aus dem Auto geworfen. Nach Angaben der Polizei verschmutzte sie die Straßenränder rings um ihren Wohnort regelmäßig mit vollen Mülltüten. Dass dies keine Bagatelle ist, zeigt laut Markus Seitel vom Abfallrecht am Landratsamt auch das Bußgeld, das die Frau nun bezahlen muss: über 2000 Euro. Seitel warnt davor, Müll in der Natur zu entsorgen. Selbst wer eine kleine Menge Abfall wegwerfe, müsse damit rechnen, hierfür belangt zu werden. Je...

  • Kempten
  • 05.12.11
  • 13× gelesen
Lokales

Spielplatz
Dreckiger Spielplatz in der Zwingerstraße stört Kinder

'Liebe Zeitung', beginnt die siebenjährige Frieda ihren Brief an die Lokalredaktion der AZ: 'Meine Brüder und ich finden es doof, dass in der Zwingerstraße der Spielplatz immer so schmutzig ist. Wenn wir am Sonntag kommen, ist alles voller Flaschen und Zigarettenschachteln. Die Jugendlichen sollen mal aufhören zu springen und zu trinken.' Neben der Grundschülerin ist der herumliegende Schmutz auf dem Spielplatz in der Zwingerstraße auch den direkten Anwohnern der Anlage ein Dorn im Auge. Ein...

  • Kempten
  • 01.12.11
  • 11× gelesen
Lokales

Umwelttipp: Wohin mit den gebrauchten Kaffeekapseln?

Recycling sinnvoll - Kapseln sind wertvolle Rohstoffe Einmal den Knopf gedrückt und schon steht er dampfend da: der frisch gebrühte Kaffee. Viele wissen allerdings nicht, wie man die Pads und Kapseln richtig entsorgt. Bei Kaffeepads ist die Sache einfach, wie Johanna Schuster von der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu sagt. Sie können wie Teebeutel über die Biotonne oder den Kompost entsorgt werden. Das dünne Papier verrottet leicht mit dem übrigen Biomüll. Bei...

  • Mindelheim
  • 30.11.11
  • 105× gelesen
Lokales

Entsorgung
Müllgebühren im Unterallgäu sollen 2013 sinken

Die Müllgebühren für die Unterallgäuer Haushalte werden ab 1. Januar 2013 sinken. Hintergrund ist, dass das Müllkraftwerk in Weißenhorn den Müll aus dem Unterallgäu künftig zu günstigeren Konditionen verbrennen kann. Wie viel die Unterallgäuer Haushalte ab dem Jahr 2013 zu entrichten haben, hängt noch von mehreren Faktoren ab, wie der Leiter der kommunalen Abfallwirtschaft, Anton Bauer, in nicht öffentlicher Sitzung dem Umweltausschuss erläuterte. Restarbeiten auf Bauschutt-Deponie Weiter...

  • Mindelheim
  • 23.11.11
  • 5× gelesen
Lokales
2 Bilder

Entsorgung
Unterallgäu führt eigene Altpapiertonne ein

Landkreis will Sammelmenge insgesamt steigern und weiterhin Partner für die Vereine sein Ab August 2012 wird der Landkreis Unterallgäu eine Altpapiertonne anbieten - aber keineswegs freiwillig, wie Landrat Hans-Joachim Weirather jetzt im Umweltausschuss betonte: Das neue 'Kreislaufwirtschaftsgesetz' zwinge den Landkreis zum Handeln. 'Die Frage ist nicht mehr, ob eine Altpapiertonne kommt, sondern wer sie aufstellt', so der Landrat. Wichtig ist ihm und den Mitgliedern des Umweltausschusses, dass...

  • Kempten
  • 22.11.11
  • 8× gelesen
Lokales

Müll
Ostallgäuer werfen zu viel Grünes in die Restmülltonne

Bereits seit 1995 lässt der Landkreis Ostallgäu einmal jährlich mehrere Kubikmeter Hausmüll genau unter die Lupe nehmen. Das Stochern im Abfall zeigt Klaus Rosenthal vom Landratsamt eines sehr deutlich: Fast die Hälfte des Abfalls gehört eigentlich zum Wertstoffhof (19,1 Prozent) oder in die Grünguttonne (28,1 Prozent). Positiv bewertet er aber, dass der Anteil organischer Abfälle wieder leicht rückläufig war. Jedes Jahr im Frühjahr startet die Analyse. Im städtischen Bereich, auf dem flachen...

  • Marktoberdorf
  • 17.11.11
  • 11× gelesen
Lokales

Müll
Stochern im Abfall: Landkreis Ostallgäu analysiert den Müll

Bereits seit 1995 lässt der Landkreis Ostallgäu einmal jährlich mehrere Kubikmeter Hausmüll genau unter die Lupe nehmen. Das Stochern im Abfall zeigt Klaus Rosenthal vom Landratsamt eines sehr deutlich: Fast die Hälfte des Abfalls gehört eigentlich zum Wertstoffhof (19,1 Prozent) oder in die Grünguttonne (28,1 Prozent). Positiv bewertet er aber, dass der Anteil organischer Abfälle wieder leicht rückläufig war. Jedes Jahr im Frühjahr startet die Analyse. Im städtischen Bereich, auf dem flachen...

  • Füssen
  • 16.11.11
  • 9× gelesen
Lokales

Umbau
Wertstoffhof Boos wieder geöffnet

Der Wertstoffhof in Boos hat wieder geöffnet. Da die Bauarbeiten aber noch nicht vollständig abgeschlossen sind, ist bis Ende November nur ein eingeschränkter Betrieb möglich. So können Grüngut und Altholz erst ab 1. Dezember wieder angeliefert werden. Außerdem ist wegen beschränkter Platzverhältnisse mit Behinderungen zu rechnen. Darauf weist die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu hin. Sie bittet Anlieferer von Grüngut und Altholz, bis dahin auf benachbarte...

  • Memmingen
  • 11.11.11
  • 105× gelesen
Lokales

Ostallgäu
Müllabfuhrzeiten für das Ostallgäu ändern sich

Durch den morgigen Feiertag ändern sich die Bio- und Restmüllabfuhr für den gesamten Landkreis Ostallgäu. Durch den Feiertag wird der geplante Abfuhrtermin auf Mittwoch verlegt. Die Feiertagsverschiebungen können auch dem Abfuhrkalender des Landkreises entnommen werden. Diesen erhält man bei der Gemeindeverwaltung oder im Internet.

  • Kempten
  • 31.10.11
  • 5× gelesen
Lokales

Revision
Hitzefrei - Müllheizkraftwerk in Kempten ausgeschaltet

Zweimal pro Jahr geht im Müllheizkraftwerk das Feuer aus Alles steht im Müllheizkraftwerk Kempten. Die gesamte Anlage ist dieser Tage für die Herbst-Revision abgeschaltet. Doch von Stillstand ist im Inneren des Kraftwerks nichts zu spüren. Etwa doppelt so viele Mitarbeiter wie sonst arbeiten derzeit auf Hochtouren. Ein Großteil von ihnen ist an diesem Tag im riesigen Brennkessel beschäftigt. Normalerweise herrschen hier bis zu 1000 Grad. Doch auch ohne die Hitze des Ofens steht den Arbeitern...

  • Kempten
  • 15.10.11
  • 62× gelesen
Lokales

Verwertung
Neue Anlage des ZAK soll in einem Jahr bezahlt sein

Hohe Erlöse gleichen 700.000-Euro-Investition aus Wenn sich mal alle Investitionen so rechnen würden: Da baut der Abfallzweckverband ZAK für rund 700 000 Euro eine neue Anlage zur Schlackeverwertung. Und im ersten Jahr rechnen die Verantwortlichen bereits mit Einnahmen in gleicher Höhe. Grund sind die hohen Preise, die derzeit besonders für Metalle wie Aluminium bezahlt werden. Die Verbrennungsreste aus dem Müllheizkraftwerk bezeichnet man als Schlacke. Pro Jahr fallen in Kempten 10 000...

  • Kempten
  • 10.10.11
  • 14× gelesen
Lokales

Energie
Solarpark in Herzmanns-Waltenhofen offiziell eröffnet

Sogar noch am 5. Oktober erwischte der Solarpark in Herzmanns einen milden Sonnentag. Eitel Freude herrschte folglich bei den Verantwortlichen des Abfallzweckverbands ZAK, die gestern am späten Nachmittag die offizielle Eröffnung feierten. 'Vor mittlerweile 20 Jahren haben wir hier eine Hausmülldeponie mit Millionenaufwand rekultiviert', erinnerte Verbandsvorsitzender Gebhard Kaiser. Die 14 300 Quadratmeter wurden nur noch einmal pro Jahr gemäht. '20 Jahre später kann hier nicht Gras, sondern...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.10.11
  • 27× gelesen
Lokales

Kempten
Zweckverband für Allgäuwirtschaft Kempten lädt ein

Der Zweckverband für Allgäuwirtschaft Kempten lädt heute zur Besichtigung der neuen Schlackeaufbereitungsanlage am Müllheizkraftwerk Kempten ein. Anschließend tagt die Verbandsversammlung zu den Themen Abgleich der Ergebnispläne 2011 und zieht eine Wertstoff- und Restmüllzwischenbilanz für dieses Jahr.

  • Kempten
  • 05.10.11
  • 13× gelesen
Lokales

Unterallgäu
Nur leere Verpackungen beim Wertstoffhof abgeben

Nicht entleerte Verpackungen sind ein Nährboden für Bakterien und führen zu Geruchsbelästigung. Deshalb weist Johanna Schuster, Abfallwirtschaftsberaterin des Landkreises Unterallgäu, darauf hin, dass am Wertstoffhof nur vollständig entleerte Verpackungen angenommen werden. 'Die Verpackungen, die zum Wertstoffhof gebracht werden, sollten so beschaffen sein, wie man sie selbst annehmen würde', so Schuster. Außerdem empfiehlt sie, sich vor der Fahrt zum Wertstoffhof zu informieren, was dort...

  • Kempten
  • 29.09.11
  • 9× gelesen
Lokales

Entsorgung
Problemstoffmobil ab Freitag in Kaufbeuren unterwegs

Abfälle werden angenommen Das Problemstoffmobil wird ab Freitag, 16. September, wieder in allen 45 Städten, Märkten und Gemeinden des Landkreises Ostallgäu unterwegs sein. Die kommunale Abfallwirtschaft Ostallgäu bittet darum, Problemabfälle möglichst in den Originalverpackungen und in kleinen Mengen (maximal zehn Litern Volumen) abzugeben. Gerade bei Haushaltsauflösungen würden oftmals größere Mengen an Wertstoffen, Abfällen und im besonderen Problemmüll zutage gefördert. Grundsätzlich sollten...

  • Kempten
  • 15.09.11
  • 7× gelesen
Lokales

Entsorgung
Das Problemstoffmobil ist ab dem 16.09.2011 wieder im Landkreis unterwegs

Ab dem 16. September 2011 wird das Problemstoffmobil wieder in allen 45 Städten, Märkten und Gemeinden des Landkreises unterwegs sein. Um eine fachgerechte Annahme, Lagerung und Entsorgung zu ermöglichen, bittet die Kommunale Abfallwirtschaft Ostallgäu, die Problemabfälle möglichst in den Originalverpackungen und in Gebinden kleiner als 10 Litern Volumen abzugeben. Gerade bei Haushaltsauflösungen werden oftmals größere Mengen an Wertstoffen, Abfällen und im besonderen Problemmüll zu Tage...

  • Marktoberdorf
  • 09.09.11
  • 101× gelesen
Lokales

Treffpunkt
Beim Mülltrennen bleibt in Stötten Zeit für kurze Gespräche

Das Neueste vom Wertstoffhof Beliebte Treffpunkte gibt es in Marktoberdorf und Umgebung viele. Ein paar davon will unsere Zeitung in einer Serie in den Mittelpunkt rücken. Stötten «War bei Euch noch gar nix?», ruft Lidwina Pfanzelt, während sie aus dem Auto aussteigt. Pfanzelt kommt gerade aus Salchenried und bringt ihren sortierten Müll zum Stöttener Wertstoffhof. Dort gibt es am Mittwoch-Nachmittag nur ein Thema: den Hagel. In Salchenried sind tischtennisballgroße Körner vom Himmel...

  • Marktoberdorf
  • 26.08.11
  • 41× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019