Mähwerk

Beiträge zum Thema Mähwerk

In Weißensberg beschädigte ein Mähwerk ein Auto. (Symbolbild)
1.970×

Nicht ordnungsgemäß befestigt
Mähwerk kracht in Weißensberg in Auto

Am Mittwochabend gegen 18:45 Uhr ist auf der St 320 von Lampertsweiler in Richtung Lindau ein Mähwerk in ein Auto gekracht. Wie die Polizei berichtet, hatte ein Landwirt das Mähwerk wohl nicht ordnungsgemäß eingefahren oder befestigt. Während der Fahrt bewegte es sich nach unten und beschädigte dabei das entgegenkommende Auto einer 56-Jährigen auf der Fahrerseite. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 3.500 Euro geschätzt. Nach der Unfallaufnahme...

  • Weißensberg
  • 29.04.22
Ein 52-Jähriger hat in das Mähwerk eines Rasenmähers gegriffen. (Symbolbild)
2.307×

Unfall in Leipheim
Mann (52) greift in Mähwerk seines Rasenmähers und verletzt sich schwer

Ein 52-Jähriger hat am Samstagvormittag in Leipheim in das Mähwerk eines Aufsitzrasenmähers gegriffen und sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Nach Angaben der Polizei mähte der Mann in seiner privaten Baumaufzucht das Gras. Er dachte, das Mähwerk würde nicht laufen und griff mit der linken Hand hinein. Er hatte sich geirrt.  Es gelang ihm noch, mit dem Handy einen Notruf abzusetzen. Nach einer ersten Versorgung durch den Rettungsdienst und die Notärztin wurde der Verletzte mit einem...

  • 17.10.21
Auf großes Interesse stößt bei Landwirten wie hier in Bayersried eine neue Mähtechnik, die Wildtiere in den Wiesen aufspürt und so verhindert, dass sie getötet werden. Kernstück des Geräts, das der Ostallgäuer Maschinenring derzeit im Einsatz hat, sind Balken mit optischen Sensoren, die beispielsweise Rehkitze rechtzeitig aufspüren.
1.304×

Spezielle Sensoren
Neue Technik soll Wildtiere vor Mäharbeiten schützen

Der Ostallgäuer Maschinenring testet derzeit ein Gerät, das Wildtiere im Gras aufspürt und so Jungtiere bei Mäharbeiten schützt. Das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Mittwochsausgabe.  Das Kernstück des Mähwerks sind demnach Balken mit Sensoren. Sie tasten die Wiese vor dem Mähwerk ab. Erkennt das Mähwerk Tiere in der Wiese, erhält der Fahrer ein akustisches Signal. Außerdem wird das vordere Mähwerk umgehend automatisch angehoben.  Die Technik habe während des Testlaufs seit Beginn der...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 17.06.20
Archivbild. Sicherheit geht vor: Am Fahrbahnrand müssen Straßenmeistereien und Bauhöfe öfter mähen, damit Streckenführung und Leitpfosten gut sichtbar sind.
3.120×

Natur
Sicherheit vor Artenschutz: Mähen am Straßenrand im Allgäu notwendig

Diskussionen um Insektensterben, Artenvielfalt und Klimawandel hinterlassen in den Köpfen immer mehr Spuren. „Muss das sein?“ – Das fragt sich mancher, wenn etwa die Straßenmeisterei regelmäßig entlang der Fahrbahnen mäht. Das geschieht teilweise sogar, wenn das Grün nicht einmal richtig hoch ist. Tatsächlich machen sich die Zuständigen auch in den kommunalen Bauhöfen längst Gedanken. Es gibt Gründe, warum man an bestimmten Stellen öfter mähe, erklärt Leonhard Koch, Leiter des...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 18.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ