Luftgewehr

Beiträge zum Thema Luftgewehr

67×

Eingeschläfert
Tierquäler am Hopfensee bei Füssen: Schwanenmännchen wurde definitiv angeschossen

Sein schlechter Gesundheitszustand ist damit jedoch nur teilweise zu begründen Wie die Laborwerte laut Tierarzt Hans Pfleger ergaben, ist der Schwan, der vergangene Woche abgemagert aufgefunden und eingeschläfert werden musste, zwar nicht an einer reinen Bleivergiftung gestorben. Fest stehe jedoch 'zweifelsfrei', dass . Die zwei Kugeln, die in Hals und Schulter des Tieres steckten, haben das Tier wohl zusätzlich belastet. Geschossen wurde laut Marco Gmehlin, dem Tierschutzbeauftragten der...

  • Füssen
  • 16.11.15
22×

Zegenaufruf
Katze in Füssen mit Luftgewehr angeschossen

Am Samstag, zwischen 13:30 Uhr und 18:45 Uhr, wurde eine schwarze Katze im Füssener Westen angeschossen. Der Tierarzt musste eine Luftgewehrkugel aus dem Fuß der Katze herausoperieren. Das Revier der Katze erstreckt sich grob über den Bereich um die Mariahilferstraße/Venetianerwinkel. Die Polizeiinspektion Füssen ermittelt wegen in dieser Sache wegen Verstößen gegen das Waffengesetz sowie das Tierschutzgesetz und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08362/9123-0 falls...

  • Füssen
  • 13.10.13
27×

Lkr. Ostallgäu / Füssen
Katze mit Luftgewehr beschossen

Als am gestrigen Montag Abend, 23.07.2012, eine Katze nach Hause in die Basilius-Sinner-Straße in Füssen zurück kam, stellte ihr Besitzer fest, dass die Katze am Rücken verletzt war. Der Katzenhalter suchte daraufhin einen Tierarzt auf, der feststellte, dass die Katze mit einem Luftgewehr beschossen wurde. Der Tierarzt konnte das Geschoss entfernen. Da die Katze normalerweise nicht allzu weit von zu Hause wegläuft, bittet die Polizei um Hinweise aus der Nachbarschaft um den Schützen zu...

  • Füssen
  • 24.07.12
234×

Tierquälerei
Schussverletzung: Junge Katze zwei Stunden operiert

Kätzchen Lissy überlebt Angriff mit Luftgewehr Katzen haben sieben Leben. Was nur eine Redensart ist, scheint sich bei einer getigerten Mieze aus Hopfen (Ostallgäu) zu bewahrheiten. Lissy - so heißt sie - hat im Alter von acht Monaten bereits einiges er- oder besser überlebt. Zunächst wurden sie und ihre zwei Brüder im Frühjahr als Babys in einer Mülltonne gefunden. Im Dezember folgte dann der nächste Knall - und das im wahrsten Sinne des Wortes. Lissy wurde in Hopfen von einem Unbekannten mit...

  • Füssen
  • 22.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ