Love Scamming

Beiträge zum Thema Love Scamming

Eine junge Unterallgäuerin ist auf sogenanntes "Love-Scamming" reingefallen. Erst nachdem sie ihrer Online-Bekanntschaft einen vierstelligen Betrag überwiesen hatte, wurde sie misstrauisch. (Symbolbild)
1.952× 1

Beim Online-Daten abgezockt!
Unterallgäuerin wird Opfer von Love-Scamming

Eine junge Unterallgäuerin wurde Opfer eines Liebesbetrugs. Über eine Online-Dating-Plattform lernte sie einen Mann kennen, der sie dazu brachte, Geld auf sein Konto zu überweisen. Nach der Überweisung wurde die Frau misstrauisch und wandte sich an die Polizei.  Vierstelliger Betrag überwiesenDer Mann gab vor, Witwer zu sein und sich nach einer neuen festen Beziehung zu sehnen. Er gewann bereits nach kurzer Zeit das Vertrauen der jungen Frau. Schließlich bat er sie, einen fünfstelligen...

  • 28.12.21
Immer wieder werden Menschen Opfer der sogenannten Love-Scamming-Masche. (Symbolbild)
1.731× 1 1

Mittlere fünfstellige Summe verloren
Frau aus Opfenbach wird Opfer von "Love-Scamming"-Fall

Eine Frau aus Opfenbach im Landkreis Lindau ist jetzt auf sogenannte Love-Scamming-Betrüger hereingefallen.  Laut Polizei hatte die Frau den Täter auf einer Online-Plattform kennengelernt. Nach einigen Gesprächen wollte sich der Täter dann mit der Frau treffen. Wegen eines angeblichen Notfalls bat er die Opfenbacherin dann allerdings um Geld. Dies überwies die Frau auf ein britisches Konto. Zu einem versprochenen Treffen zwischen dem Opfer und dem Täter kam es jedoch nicht.  Die Frau erstattete...

  • Opfenbach
  • 21.12.21
"Love-Scamming": Betrüger locken oft mit Liebesversprechen und mit attraktiven getürkten Fotos.
2.315× 3

Im Internet "kennengelernt"
"Love Scamming": Mann (58) aus Kempten verliert 11.000 Euro an Liebesbetrüger

Ein 58-jähriger Mann aus Kempten ist Opfer der sogenannten "Romance- oder Love-Scamming"-Masche geworden. Mit einer perfiden Betrugsmasche haben Betrüger von ihm mehrere tausend Euro ergaunert. Angebliche Unglücksfälle lassen Treffen scheiternDer 58-Jährige hatte bereits im Juni eine angebliche Frau über eine Singlebörse im Internet kennengelernt. Die "Frau" hat sich nach und nach das Vertrauen des Mannes erschlichen. Um ein Treffen zu ermöglichen, forderte sie, dass er ihr Geld überweisen...

  • Kempten
  • 17.12.21
Ein Mann aus Senden wollte bei seiner Bank einen Kredit über 400.000 Euro aufnehmen um das Geld einer Internetbekanntschaft zu schicken. Der Bankangestellte erkannte die Betrugsmasche. (Symbolbild)
2.367× 2

"Love Scamming" in Senden
Mann (59) will 400.000-Euro-Kredit für Internetbekanntschaft aufnehmen

In Senden ist ein 59-jähriger Mann dem sogenannten "Love-Scamming" zum Opfer gefallen. Der gutgläubige Mann hätte beinahe 400.000 Euro an eine angeblich 21-jährige Frau überwiesen. Ein Bankangestellter verhinderte Schlimmeres.  Über Dating-App kennengelernt Der Mann lernte über eine Dating-App bereits im April die vermeintlich 21-jährige Frau kennen und hatte daraufhin regelmäßig Kontakt  mit ihr. Um an das Vermögen des 59-Jährigen zu kommen, gab die 21-Jährige an, ein Erbe von ihrem...

  • 12.11.21
Betrüger nutzen oft den Facebook-Chat, um an ihre Opfer und deren Geld heranzukommen. (Symbolbild)
4.254× 5

Über Facebook kennen gelernt
Frau (60) aus Buchloe fällt auf Betrüger herein

Auf Betrüger fiel eine 60-jährige Frau aus Buchloe herein. Bei der Betrugsmasche handelte es sich offenbar um eine besondere Form des sogenannten "Love-Scammings", bei der der Betrüger statt wie üblich die große Liebe vorzutäuschen, bei seinem Opfer Mitleid erregt. "Unheilbar krank" - "Du sollst alles erben!"Über Facebook hatte die Frau im März einen vermeintlich netten Mann kennen gelernt und ihm auch ihre Handynummer gegeben. Im Facebook-Chat hat der Unbekannte der Frau erzählt, dass er...

  • Buchloe
  • 30.09.21
Eine Frau wurde um mehrere Zehntausend Euro betrogen. (Symbolbild)
2.394× 2

"Love Scamming"
Sonthoferin (57) überweist mehrere Zehntausend Euro an Internet-Betrüger

Eine 57-jähriger Sonthoferin wurde von einem Unbekannten um mehrere Zehntausend Euro betrogen. Die Frau hatte im Juli über eine Social-Media-Plattform einen vermeintlichen Liechtensteiner kennengelernt, der vorgab, als Chef einer Bohrinsel in Kuwait zu arbeiten. Nachdem sich der Mann das Vertrauen der 57-Jährigen erschlichen hatte, erzählte er ihr, dass er sich auf dem Weg in die Heimat befände. Aus Furcht vor Überfällen hätte er sämtliche seiner Wertsachen in einem Paket an die 57-Jährige...

  • Sonthofen
  • 30.09.21
"Love-Scamming": Oft nehmen Betrüger über das Internet Kontakt auf.
1.460×

"Love-Scamming"
Liebesbetrüger haben im Allgäu heuer schon 250.000 Euro ergaunert

Das Phänomen"Love-Scamming" oder "Romance Scamming": Es beschäftigt die Polizei im Allgäu momentan verstärkt. Wie die Polizei mitteilt, hat der Liebes-Betrug mittlerweile die "Falschen Polizeibeamten" abgelöst. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West meldet im laufenden Jahr 14 Fälle mit bislang rund 250.000 Euro Betrugs-Beute. Aktueller Fall: Ostallgäuerin fällt auf "Love-Scaming" hereinZuletzt wurde eine 61-jährige Ostallgäuerin Opfer eines Liebesbetrügers. Seit rund einem Jahr hatte ihr ein...

  • Kempten
  • 14.09.21
Liebesbetrüger waren im Allgäu erfolgreich. (Symbolbild)
3.575× 2

Schon über 250.000 Euro erbeutet
Erfolgreicher Liebesbetrug: Zwei Allgäuerinnen werden Opfer von "Love-Scamming"

In den Landkreisen Oberallgäu und Ostallgäu waren in zwei Fällen Liebesbetrüger erfolgreich. Insgesamt erbeuteten Betrüger mit dieser Masche laut Polizei 2021 bereits über 250.000 Euro. Die Beträge werden häufig ins Ausland überwiesen. Der erste Fall Im ersten Fall hat eine 54-jährige Oberallgäuerin über einen Messengerdienst im Internet einen Mann kennengelernt, der angeblich aus Schweden stammt. Aktuell sitze er aber auf einer Dienstreise in der Türkei fest und brauche dringend finanzielle...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 10.08.21
"Sexpressing": Im Landkreis Günzburg ist ein 18-Jähriger Opfer einer "Dame" geworden. (Symbolbild)
6.722× 1

"Sexpressing" in Günzburg
Erpressung mit Sex: Frau fordert Geld von 18-Jährigem

Bereits seit Längerem kommt es in der Region immer wieder zu Fällen von Erpressungen in Verbindung mit Sex. Jetzt hat eine Frau versucht, einen jungen Mann zu erpressen. Die Masche: Ein Flirt, ein sexy Video-Call, eine Geldforderung!Im Laufe der letzten Tage hatte die ihm namentlich bekannte Frau den 18-Jährigen aus dem Landkreis Günzburg über den Facebook-Messenger kontaktiert. Beide fingen zu flirten an. Tag darauf um die Mittagszeit meldete sich die offensichtlich sympathische Frau wieder...

  • 06.08.21
Eine Münchnerin wurde um mehr als 100.000 Euro betrogen. (Symbolbild)
2.045× 1

Lovescam
"Weil sein Gold nicht ankommt": Münchnerin (39) überweist über 100.000 Euro an Betrüger

Eine 39-jährige Münchnerin hat über 100.000 Euro an einen Betrüger überwiesen. Laut Polizei blieb eine Rückbuchung der Summe erfolglos. Begonnen hatte alles mit einem Internet-Flirt. Die 39-Jährige lernte online einen Mann kennen, der sich als amerikanischer Soldat ausgab, der in Syrien stationiert sei. Nach einer kurzen Kennenlernphase vertraute der vermeintliche Soldat ihr an, dass er für seine Verdienste eine hohe Bargeldsumme sowie mehrere Goldbarren bekommen habe. Um das Geld und das Gold...

  • 06.08.21
Eine 45-jährige Memmingerin ist jetzt Opfer von Internet-Betrügern geworden. (Symbolbild)
2.799× 1

"Amerikanischer Major" wollte 1 Million Dollar schicken
"Love Scamming": Memmingerin (45) wird Opfer von Liebesbetrug

Liebesbetrug - sogenanntes "Love-Scamming": Die Fälle häufen sich - auch im Allgäu. Betrüger spielen über Internet-Chats ihren Opfern die große Liebe vor, erschleichen sich ihr Vertrauen und nehmen sie anschließend aus. Jetzt ist eine 45-jährige Frau aus Steinheim (Ortsteil von Memmingen) zum Opfer eines solchen Liebesbetrugs geworden. Die Masche: "Amerikanischer Major" schickt Geld Im Mai diesen Jahres hatte ein unbekannter Mann die Frau erstmals über einen Social-Media-Account  kontaktiert....

  • Memmingen
  • 02.07.21
"Love-Scamming": In Ravendburg ist ein Mann auf eine Liebesbetrügerin hereingefallen. (Symbolfoto)
1.391× 2

"Love-Scamming"
Liebesbetrügerin ergaunert über 40.000 Euro von Mann (44) in Ravensburg

Ein mittleres Vermögen hat ein 44 Jahre alter Mann aus Ravensburg im Laufe des letzten halben Jahres nach und nach an eine Betrügerin überwiesen, die dem Mann eine Liebesbeziehung vorgespielt hat. Die Frau hatte über einen Messenger-Dienst Kontakt zu ihrem Opfer aufgenommen. In den folgenden Monaten gewann sie sein Vertrauen. Am Ende hat der 44-Jährige knapp 20 mal Geld überwiesen, insgesamt über 40.000 Euro, angeblich als Unterstützung für die Frau. Polizei warnt: Vorsicht, wenn Liebe viel...

  • 18.06.21
In Marktoberdorf ist ein Mann Opfer einer Liebesbetrügerin geworden. Die junge Frau forderte immer wieder Geld - bis der Mann die Polizei einschaltete.
 (Symbolbild).
5.107×

Im Internet kennengelernt
Liebesbetrügerin erspresst Mann aus Marktoberdorf

In Marktoberdorf ist ein Mann Opfer einer Liebesbetrügerin geworden. Die junge Frau forderte immer wieder Geld. Bis der Mann die Polizei einschaltet. Mann wird erpresst Der Mann lernte die im Ausland lebende Frau über das Internet kennen. Sie kamen sich schnell näher und die Bekanntschaft forderte immer wieder Geld, um einen Besuch zu ermöglichen. Der Mann überwies mehrfach Geld, zu einem Besuch kam es aber trotzdem nicht. Er ging erst zur Polizei, als die Frau ihn zu erpressen versuchte. Sie...

  • Marktoberdorf
  • 16.04.21
Ein Unbekannter hat eine Memmingerin erpresst. (Symbolbild)
4.969× 1 1

Polizei gibt Tipps bei "Sexpressing" und "Love Scamming"
Liebesbetrüger erpresst Memmingerin (49) mit intimen Fotos

Ein dreister Betrüger verlangte von einer 49-jährigen Memmingerin Geld und erpresste sie mit intimen Fotos. Wie die Polizei berichtet, hatte der Unbekannte Ende Dezember über Soziale Medien Kontakt zu der Frau aufgenommen. Über mehrere Wochen beteuerte er ihr gegenüber seine Liebe und gab an, in finanziellen Schwierigkeiten zu stecken. Er brachte sie dazu, sogenannte Prepaid-Wertkarten im Wert von 200 Euro zu kaufen und ihm die entsprechenden Codes zu geben. Anschließend dachte der Betrüger...

  • Memmingen
  • 27.02.21
Internetbetrug (Symbolbild)
12.600× 2

Gesamtes Vermögen verloren
"Arzt aus den USA": Frau (59) in Buchloe fällt auf Heiratsschwindler herein

"Romance Scam" oder "Love Scam": So heißt Heiratsschwindel, der über das Internet begangen wird. Ein solcher Betrug ist jetzt auch bei der Polizei in Buchloe angezeigt worden. Eine 59-jährige Frau hat ihr gesamtes Vermögen in fünfstelliger Höhe an "Love Scam"-Betrüger verloren. "Andrew", ein "Arzt aus den USA"Die Frau hat laut Polizei letztes Jahr über das Internet Kontakt mit einer Person aufgenommen, die sich als Arzt aus den USA ausgab. Sein Name sei "Andrew", er lebe in Großbritannien und...

  • Buchloe
  • 08.01.21
Love Scamming (Symbolbild)
2.878× 1

Love Scamming
Unterallgäuer (46) fällt auf Liebesbetrüger herein

Ein 46-jähriger Unterallgäuer wurde das Opfer einer professionellen Betrugsmasche. Er lernte im Internet eine Dame aus Russland kennen und tauschte sich über geraume Zeit mit ihr aus. Dann bat die Bekanntschaft ihn, Geld nach Russland zu überweisen, damit sie zu ihm nach Deutschland kommen kann. Die Dame kam allerdings nie und der Kontakt riss ab. Weil der 46-Jährige nun allerdings knappe 4.500 Euro nach Russland überwiesen hatte, erstattete er Anzeige bei der Polizei. Die Polizeiinspektion...

  • Mindelheim
  • 22.10.20
Symbolbild.
11.283×

"Love Scamming"
Seniorin aus Kaufbeuren überweist mehrere tausend Euro an Liebesbetrüger

Eine Kaufbeurer Seniorin ist auf das sogenannte "Love scamming" hereingefallen und hat dabei mehrere tausend Euro an einen Betrüger überwiesen. Laut Polizei lernte die Frau über ein Dating-Portal im Internet einen angeblichen Akademiker aus Afghanistan kenne. Nach zahlreichen Chats stellte er der Seniorin in Aussicht, sie in Kaufbeuren besuchen zu wollen. Zunächst sollte die Frau eine "Box" des Mannes annehmen, wofür sie die Zollgebühren auf ein ausländisches Bankkonto überwies. Im weiteren...

  • Kempten
  • 14.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ