Lokales

Beiträge zum Thema Lokales

Robert Immler von eza!, der auf der Abschlussveranstaltung des Projekts „Energiewende Unterallgäu Nordwest“ am Thementisch zu Solarstrom Rede und Antwort stand.
647×

Meilenstein bei der Energiewende
Unterallgäu war Modellregion für deutschlandweit einmaliges Projekt

Günz (ex). Mit dem Projekt „Energiewende Unterallgäu Nordwest“ hat der Landkreis einen Meilenstein erreicht. Es gibt aber noch viel zu tun. Dieses Fazit zogen die Verantwortlichen bei einer großen Veranstaltung rund ums Thema Energieversorgung zum Abschluss des Projekts in Günz. Veranstalter waren das Energie und Umweltzentrum Allgäu (eza!) sowie die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE). Wie kann die Energiewende gelingen? Ist eine überwiegend auf erneuerbaren Energien beruhende Versorgung im...

  • Memmingen
  • 19.02.19
Chefarzt Martin Wiedemann und Chefarzt Dr. med. Horst Hartje (rechts) leiten die Schmerztagesklinik an der Kreisklinik Ottobeuren.
650×

Gesundheit
Einzigartiges Therapieangebot für Kinder und Jugendliche mit Kopfschmerzen an der Kreisklinik Ottobeuren

Ottobeuren (ex). An der Schmerztagesklinik der Kreisklinik Ottobeuren wird eine neue multimodale, teilstationäre Kopfschmerzbehandlung für Kinder und Jugendliche angeboten. Mehr als 50 Prozent aller älteren Kinder und Jugendlichen leiden an immer wiederkehrenden Kopfschmerzen. Teilweise sogar wöchentlich. Die Häufigkeit von Kopfschmerzen liegt bei der Altersgruppe der elf bis 17-jährigen sogar noch vor Rücken- und Bauchschmerzen. In der Folge ist die Lebensqualität und häufig auch die...

  • Memmingen
  • 12.02.19
Bei der Übergabe des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten (von links): Pfarrer Dominik Zitzler, Dekan Andreas Straub, Pater Christoph Lentz, die Geehrte Annemarie Leis, ihre Schwester Petra Leis, Landrat Hans-Joachim Weirather, der Vorsitzende der Kolpingsfamilie Mindelheim Thomas Schnabel und Bürgermeister Dr. Stephan Winter.
478×

Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten
Annemarie Leis engagiert sich mit Herz, Fantasie und Einsatzfreunde

Unterallgäu (ex). „Der Mut wächst immer mit dem Herzen und das Herz mit jeder guten Tat.“ Nehme man dieses Zitat von Adolph Kolping wörtlich, so müssten das Herz und der Mut von Annemarie Leis wohl riesengroß sein. Mit dieser Schlussfolgerung überreichte Landrat Hans-Joachim Weirather der Mindelheimerin das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten. Leis betonte daraufhin, sie könne diese Auszeichnung nur stellvertretend für viele Mitstreiter annehmen. „Ihre Bescheidenheit zeichnet Sie...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 22.01.19
Die hausärztliche Versorgung in der Region auf Dauer sicher stellen - das ist eine der Kernaufgaben für das Unterallgäu, so Dr. Max Kaplan, Vizepräsident der Bundesärztekammer in seinem Vortrag vor dem Kreistag.
166×

Mehr Ärzte gewinnen
Vizepräsident der Bundesärztekammer legt die Situation der ärztlichen Versorgung im Unterallgäu dar

Unterallgäu (ex.) Noch sind der Landkreis Unterallgäu und die Stadt Memmingen gut aufgestellt in der medizinischen Versorgung. Damit das so bleibt, muss etwas getan werden. So lautete das Fazit von Dr. Max Kaplan, Vizepräsident der Bundesärztekammer. In einer Sitzung des Unterallgäuer Kreistags legte er die Situation der ärztlichen Versorgung in der Region dar. Im Unterallgäu und Memmingen gibt es insgesamt 121 Hausärzte. Das heißt: 1 547 Einwohner kommen auf einen Hausarzt. „Das ist besser als...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 15.01.19
Der wunderschönen Urlaubs- und Lebensregion Unterallgäu wurde ein
opulent gestalteter Bildband gewidmet: auf 308 Hochglanzseiten finden sich mehr als 400 Farbbilder, die die ganze Schönheit der Region zeigen.
890×

So schön ist das Unterallgäu!
Faszinierende Eindrücke aus dem Kneippland in prachtvollem Bildband

Unterallgäu (ex). Touristiker sprechen gerne davon: Wer im Unterallgäu lebt und arbeitet, darf sich besonders glücklich schätzen. Liebliche Landschaften mit viel intakter Natur, historische Schätze, Kultur und Firmen von Weltformat finden sich hier. Wo andere Urlaub machen, da dürfen die Unterallgäuer arbeiten und leben. Wer auch nur den leistesten Zweifel über die herausragenden Qualitäten dieser Region haben sollte, dem kann jetzt abgeholfen werden. „Unterallgäu“ ist ein opulent gestalteter...

  • Memmingen
  • 18.12.18
Siebzehn Tage lang gastiert die Wanderausstellung zum Thema "Leben mit Demenz" des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege im Landratsamt Unterallgäu.
364×

Gesundheit
Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" im Landratsamt Unterallgäu

Unterallgäu (ex). Vom 10. bis 27. Dezember ist im Landratsamt Unterallgäu eine interessante Wanderausstellung zum Thema „Leben mit Demenz“ zu sehen. Bei der Vernissage am Montag, 10. Dezember, um 18 Uhr kommt auch eine Betroffene zu Wort. „Mutter weiß noch viel aus ihrer Jugend. Von gestern weiß sie kaum noch etwas.“ Über Symptome und Stadien der Demenz und darüber, wie sich das Leben der Betroffenen und deren Angehörigen durch die Krankheit ändert, klärt die Wanderausstellung „Was geht. Was...

  • Memmingen
  • 05.12.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ