Lohnerhöhung

Beiträge zum Thema Lohnerhöhung

Milchwirtschaft (Symbolbild)
580×

Mindestens 190 Euro mehr
Gewerkschaft fordert 6 Prozent mehr Lohn in der bayerischen Milchwirtschaft

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert mehr Geld für rund 19.000 Beschäftigte in der bayerischen Milchwirtschaft. Konkret geht es um sechs Prozent mehr Lohn, mindestens jedoch 190 Euro monatlich mehr. Außerdem setzt sich die Gewerkschaft dafür ein, dass Auszubildende 125 Euro mehr Vergütung pro Ausbildungsjahr erhalten. Der Anschlussvertrag soll demnach eine Laufzeit von 12 Monaten haben. Das teilt die Gewerkschaft zum Start in die Tarifrunde der bayerischen Milchwirtschaft...

  • 27.08.20
Mehr Euros für die Arbeit mit dem Wischmopp: Ab Januar bekommen Reinigungskräfte mindestens 10,56 Euro pro Stunde. Die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU rät zum Lohn-Check.
627×

Lohnerhöhung
Mehr Geld für 570 Reinigungskräfte in Kempten

Rund 570 Reinigungskräfte in Kempten profitieren ab Januar vom erhöhten Mindestlohn in der Gebäudereinigung. So steigt das Gehalt laut einer Mitteilung der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) um 2,5 Prozent auf 10,56 Euro. Glas- und Fassadenreiniger sollen auf einen Stundenlohn von mindestens 13,82 Euro kommn. In ganz Bayern sollen laut IG BAU etwa 110.000 Reinigungskräfte von der Lohnerhöhung profitieren, das Plus sei für alle Reinigungsfirmen verpflichtend. Der...

  • Kempten
  • 06.02.19
169×

Tarifverhandlungen
Bleibt im Kemptener Klinikum die Küche kalt? - Mitarbeiter sind bereit zu streiken

Hingehalten fühlen sich Mitarbeiter der Klinik-Servicegesellschaften OKS und AKS. Ihre Tarifverhandlungen wurden von Verdi für vorerst gescheitert erklärt, nun drohen Streiks. Betroffen sind die Klinikreinigung, die Küche sowie die Hol- und Bringedienste. 'Wenn’s hart auf hart kommt, geht halt mal kein Essen aus der Küche', warnen die Beschäftigten. Die Klinik verweist in einer Mitteilung auf die klammen Kassen, die 'kaum Verhandlungsspielraum' zuließen. Rund 200 Voll- und...

  • Kempten
  • 07.10.14
14×

Tarifverhandlungen
Verhandlungen geplatzt: Oberallgäuer Maler warten auf Lohnerhöhung

Seit September warten Maler im Oberallgäu auf eine Lohnerhöhung. Die Tarifverhandlungen der IG Bau seien an der Blockadehaltung der Chefs gescheitert, seit September haben die Beschäftigten des Maler- und Lackiererhandwerks keinen Tarifvertrag mehr. Bislang hätten die Arbeitgeber jeden vernünftigen Kompromiss zur Verbesserung des bisherigen Lohnniveaus abgelehnt. Auch die dritte Verhandlungsphase ist geplatzt. Die IG Bau will den Druck bei den Arbeitgeber jetzt massiv erhöhen.

  • Kempten
  • 06.03.14
32×

Bayrische Milchwirtschaft
Altusried: Warnstreiks bei Stegmann Käsereien gehen weiter

Bei Stegmann Käsereien in Altusrid werden voraussichtlich 80 Mitarbeiter ab 13:15 Uhr ihre Arbeit niederlegen. Hintergrund ist die erste gescheiterte Verhandlungsrunde für die 14.000 Beschäftigten der Bayerischen Milchwirtschaft. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten fordert unter anderem sechs Prozent mehr Lohn und eine Erhöhung der Auszubildendenquote. Die zweite Verhandlungsrunde findet übermorgen statt. Bereits gestern streikten Mitarbeiter des Edelweiss-Werk in Kempten.

  • Altusried
  • 08.10.13
14×

Memmingen
Beschäftigte von Coca-Cola in Memmingen gewinnen Verhandlungen

Die Beschäftigten des Coca-Cola Werks in Memmingen können sich ab sofort über Tarifverträge, eine Lohnerhöhung und eine Beschäftigungssicherung freuen. In Berlin sagte Verhandlungsführer Claus-Harald Güster von der Gewerkschaft 'Nahrung Genuss Gaststätten' (NGG): "Unter dem Druck der angekündigten Warnstreiks und der Urabstimmung hat Coca-Cola in letzter Sekunde eingelenkt." Damit erhöhen sich die Entgelte für die Beschäftigten um 3,5 Prozent, im nächsten Jahr um weitere drei...

  • Kempten
  • 12.04.13

Kempten
Dehner-Angestellte im Allgäu streiken heute

Die Beschäftigten der Dehner Gartencenter in Kempten, Kaufbeuren und Memmingen legen heute ihre Arbeit nieder. Die Gewerkschaft ver.di ruft die Arbeitnehmer zu diesem Streik auf. Seit vier Jahren kämpfen sie für Tarifverträge. Laut Pressemitteilung wähle man bewusst das laufende Saisongeschäft zu Ostern, denn gerade jetzt gehe die Schere zwischen außergewöhnlicher Arbeitsbelastung und Anerkennung für die Betroffenen am deutlichsten auseinander. Los geht der Streik in den drei Allgäuer...

  • Kempten
  • 28.03.13
12×

Kempten
IG BAU Schwaben fordert mehr Lohn für Baubranche

Knapp 500 Kemptener Bauarbeiter sollen mehr Lohn bekommen. Das fordert die IG BAU Schwaben. Sie wollen 6,6 Prozent mehr Lohn für die Bauarbeiter und Beschäftigten auf den Baustellen in Kempten. Ein Maurer bekäme demnach im Monat 195 Euro mehr. Mit seiner Forderung möchte der IG BAU-Bezirkschef Fritz Kleinhans unter anderem die Branche für den Nachwuchs wieder attraktiver machen.

  • Kempten
  • 07.02.13
75×

Tarifverhandlungen
Ärzte in Bad Grönenbach streiken für Lohnerhöhung

Mediziner der Bad Grönenbacher Helios-Kliniken in unbefristeten Streik getreten – Geschäftsführer: Forderungen der Fachgewerkschaft 'nicht annähernd angemessen' 'Wir Ärzte streiken für gerechten Lohn' oder 'Wir arbeiten nicht weiter für Dumping-Löhne' war gestern auf Transparenten von Ärztinnen und Ärzten der Helios-Kliniken in Bad Grönenbach zu lesen. Die Mediziner sind in Streik getreten, weil ihre Bezahlung bis zu 17 Prozent unter dem Lohn-Niveau vergleichbarer Reha-Kliniken in der Region...

  • Altusried
  • 22.01.13

Memmingen
Coca-Cola Werk Memmingen beteiligt sich an Warnstreiks

Das Coca-Cola-Werk in Memmingen ist heute von den bundesweiten Warnstreiks betroffen. Grund für den Streik der Angestellten ist der Beginn der dritten Tarifverhandlung bei der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat in ganz Deutschland zu Warnstreiks aufgerufen. Auch die etwa 50 Beschäftigten des Coca-Cola-Standorts Memmingen beteiligen sich zur Stunde an dem Streik. Die NGG fordert laut Pressemitteilung eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um...

  • Kempten
  • 21.01.13

Friedrichshafen
IG Metaller aus Friedrichshafen streiken

In Friedrichshafen demonstrieren am Nachmittag Beschäftigte der Metallindustrie. Seit 15:00 Uhr findet dazu eine Kundgebung auf dem Buchhornplatz statt. Hintergrund sind die laufenden Tarifverhandlungen, in denen die IG Metall eine Lohnerhöhung von 6,5 Prozent, eine unbefristete Übernahme der Auszubildenden und mehr Mitsprache bei Leiharbeitern fordert. Die zweite Verhandlungsrunde mit den Arbeitgebern ist gestern ohne Ergebnis geblieben. Ende April soll weiter verhandelt werden.

  • Kempten
  • 23.03.12
17×

Allgäu
Allgäuer Gebäudereiniger bekommen mehr Geld

Die rund 17.060 Gebäudereiniger in Schwaben bekommen ab Januar mehr Geld. Davon profitieren dann auch die Allgäuer Gebäudereiniger. Das geht aus einer Pressemitteilung der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt Bezirksverband Schwaben hervor. Eine Reinigunskraft, die Vollzeit arbeitet, habe jetzt monatlich gut 45 Euro mehr auf dem Lohnzettel. Der neue Mindestlohn liegt damit bei 8,82 Euro. Einen Zuschlag bekommen auch die Auszubildenden in der Gebäudereinigung. Im ersten Lehrjahr bekommen...

  • Kempten
  • 13.01.12
21×

München / Kempten
Streik in Milchwirtschaft noch einmal abgewendet

Rund 14.000 Beschäftigte in der Bayerischen Milchwirtschaft  darunter etwa die Hälfte aus dem Allgäu - erhalten innerhalb der nächsten zwei Jahre 6,3 Prozent mehr Lohn. Darauf haben sich Gewerkschaft und die Arbeitgeber der bayerischen Milchwirtschaft bei den Tarifverhandlungen am späten Abend geeinigt. Neben der Lohnerhöhung enthält der neue Tarifvertrag auch einen Übernahmeanspruch für Auszubildende für zwölf Monate. Damit konnte ein möglicher Streik in der Milchwirtschaft noch einmal...

  • Kempten
  • 08.10.11

Allgäu
Gerüstbauer im Allgäu bekommen Tarifvertrag

Die Gerüstbauer im Allgäu bekommen ab sofort einen Mindestlohn von 9,50 Euro pro Stunde. Das gab die IG BAU Schwaben heute in einer Pressemitteilung bekannt. Der reguläre Tariflohn erhöht sich damit um gut drei Prozent. Ein Gerüstbauer, der in Vollzeit arbeitet, verdient somit knapp 70 Euro mehr pro Monat. Damit gehen für die Gerüstbauer in Schwaben sechs lange Jahre, in denen es keinen Tarifvertrag gab, zu Ende, so der Bezirksvorsitzende der IG BAU Schwaben Fritz Kleinhans in der...

  • Kempten
  • 09.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ