Lockdown

Beiträge zum Thema Lockdown

Nachrichten
5.246× 13 1

Andere Bundesländer – Andere Gesetze
100 Meter entfernt ist Betrieb erlaubt: Oberallgäuer Skiliftbetreiber darf Lift nicht privat vermieten

Wenn es um die Corona-Maßnahmen geht, herrscht auch auf Bundesebene oft keine Einigkeit. In Bayern ist der Seilbahnbetrieb aktuell verboten, ganz zum Ärger von Rudi Holzberger. Er betreibt einen Skilift in Buchenberg. Den würde er gerne privat an einzelne Familien vermieten. Darf er aber nicht. Was für ihn besonders ärgerlich ist: Sein Lift steht nur wenige Meter von der Baden-Württembergischen Grenze entfernt. Würde Holzbergers Lift nur 100 Meter versetzt stehen, dürfte er ihn öffnen....

  • Buchenberg
  • 01.02.21
Agentur für Arbeit (Symbolbild)
3.164× 2 1

Wegen Corona-Lockdown
Arbeitslosenzahlen im Allgäu steigen weiter - Beschränkungen führen zu Entlassungen

Bereits im Dezember war die Arbeitslosigkeit auf einem Höchststand. Dieser Trend hat sich auch im Januar fortgesetzt. Laut Agentur für Arbeit liegt die Arbeitslosenquote jetzt bei 3,6 Prozent, 0,4 Prozentpunkte über dem Vormonat, 0,8 Prozentpunkte über der Quote im Januar 2020. Die Kombination von Viruspandemie und Witterung habe die Arbeitslosenzahl ansteigen lassen, interpretiert die Agentur für Arbeit. Demnach waren im Januar knapp 13.900 Menschen arbeitslos gemeldet, gut 1.500 mehr als im...

  • Kempten
  • 01.02.21
Nachrichten
515×

Nachrichten aus dem Allgäu
Linienbus wird zum mobilen Impfzentrum – wie Impfbusse im Unterallgäu und Memmingen die Impffrequenz erhöhen sollen

Als zusätzliche Möglichkeit, um Impfungen gegen das Corona-Virus verabreichen zu können, soll im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen ab nächster Woche ein Impfbus unterwegs sein. Bei einer gestrigen Pressekonferenz wurde das neue Gefährt vorgestellt, das zu diesem Zeck erst aufwendig umgebaut werden musste. Die Malteser werden die mobile Impfstelle betreiben, die vor allem auch durch ihre modulare Veränderbarkeit große Vorteile mitbringen soll.

  • Kempten
  • 01.02.21
Seit einem Jahr ist das Corona-Virus in Deutschland. (Symbolbild)
6.090×

Pandemie
Ein Jahr Corona: Geht es im Allgäu langsam bergauf?

Vor genau einem Jahr, am 27. Januar 2020, ist die Corona-Pandemie in Deutschland angekommen. Der sogenannte "Patient 1" kam aus dem oberbayerischen Stockdorf. Etwa einen Monat später hat es das Virus bereits bis an die Allgäuer Grenze nach Neu-Ulm geschafft. Ein Göppinger Corona-Patient hatte das Kino im Dietrich-Theater in Neu-Ulm besucht. Ein Kino, in dem sich auch viele Besucher aus Memmingen und dem Unterallgäu Filme ansehen. Auch in Vorarlberg gab es zu dieser Zeit erste Verdachtsfälle....

  • 27.01.21
Die Inzidenzwerte im Ostallgäu und in Kempten liegen unter 50.
20.290× 1

Corona
Inzidenzwerte sinken allgäuweit: Ostallgäu und Kempten unter 50

Die Inzidenzwerte aller Allgäuer Landkreise und kreisfreien Städte sind von Dienstag auf Mittwoch gesunken. Laut dem Robert-Koch-Institut liegt der Wert in der Stadt Kempten weiterhin unter der 50er Marke und ist sogar noch etwas gesunken. Auch der Inzidenzwert im Ostallgäu ist wieder unter der 50er Marke. Die allgäuweit höchste Inzidenz hat immer noch das Unterallgäu. Auch die Stadt Memmingen liegt noch knapp über der 100er Marke. 7-Tage-Inzidenzen im Allgäu im ÜberblickAngaben des RKI (Stand...

  • Kempten
  • 27.01.21
Die Inzidenzwerte haben sich im Allgäu in den letzten Tagen nur leicht verändert. (Symbolbild)
30.039× 2

Corona
Kempten weiterhin unter 50: Alle Allgäuer Inzidenzwerte in der Übersicht

Die Inzidenzwerte der Allgäuer Landkreise und kreisfreien Städte haben sich von Montag auf Dienstag nur leicht verändert. Laut dem Robert-Koch-Institut liegt der Wert in der Stadt Kempten weiterhin unter der 50er Marke und ist sogar noch etwas gesunken. Die allgäuweit höchste Inzidenz hat immer noch das Unterallgäu. Auch die Stadt Memmingen liegt noch über der 100er Marke. 7-Tage-Inzidenzen im Allgäu im ÜberblickAngaben des RKI (Stand Dienstag: 26. Januar 2021) Stadt Kempten: 47,7 (Vortag:...

  • Kempten
  • 26.01.21
Patientenfürsprecherin Edeltraud Sulik vom Klinikum Memmingen.
1.218×

Klinikum Memmingen
Patientenfürsprecherin spricht über Herausforderungen der Corona-Pandemie

Sie fungiert als unabhängige Mittlerin zwischen Patient und Klinikpersonal: Die ehrenamtlich arbeitende Patientenfürsprecherin Edeltraud Sulik, die seit fünf Jahren am Klinikum Memmingen unbürokratische Hilfe anbietet. Am morgigen Dienstag (26. Januar) findet der bundesweite Aktionstag "Tag des Patienten" statt. Unter dem Titel "Nähe schaffen trotz Distanz" thematisiert der Aktionstag die Herausforderungen der Corona-Pandemie. Inwiefern hat sich die Arbeit der Patientenfürsprecher in der...

  • Memmingen
  • 25.01.21
Die Inzidenzwerte im Allgäu haben sich im Vergleich zum Sonntag nur leicht geändert. (Symbolbild)
19.257×

Corona
Inzidenzwerte im Allgäu ändern sich am Montag kaum

Die Inzidenzwerte in den Allgäuer Landkreisen und kreisfreien Städte haben sich am Montag im Vergleich zum Vortag nur wenig geändert. Laut dem Robert-Koch-Institut liegt der Wert in der Stadt Kempten weiterhin unter der 50er Marke, im Ostallgäu liegt er wieder knapp darüber. Die allgäuweit höchsten Inzidenzwerte haben weiterhin Memmingen und das Unterallgäu. 7-Tage-Inzidenzen im Allgäu im ÜberblickAngaben des RKI (Stand Montag: 25. Januar 2021) Stadt Kempten: 49,2 (Vortag: 47,7) Landkreis...

  • Kempten
  • 25.01.21
Die Inzidenzwerte im Ostallgäu und in Kempten sind nur noch knapp über dem Wert von 50. (Symbolbild)
21.474×

Corona
Inzidenzwerte sinken in den meisten Allgäuer Landkreisen

Am Samstag sind die Inzidenzwerte fast im gesamten Allgäu weiter gesunken. Nur in Memmingen und im Unterallgäu sind die Zahlen leicht gestiegen. Mit 180,3 nähert sich der Unterallgäuer Wert wieder der 200er-Marke. Kempten und das Ostallgäu liegen nur noch knapp über der 50er-Marke. Mit 56,4 hat Kempten allgäuweit den niedrigsten Wert. 7-Tage-Inzidenzen im Allgäu im ÜberblickAngaben des Robert Koch-Instituts (Stand: 23. Januar 2021) Landkreis Oberallgäu: 107,0 (Vortag: 116,0) Stadt Kempten: 56,4...

  • Kempten
  • 23.01.21
Sieben Berufsfachschulen haben einen Brandbrief an den bayerischen Kultusminister Michael Piazolo verfasst. (Symbolbild)
1.945× 1

Brandbrief an Kultusminister Piazolo
Wegen Schulschließung: Neugablonzer Berufsfachschüler bangen um ihre Ausbildung

Wegen der Corona-Pandemie sind momentan alle Schulen geschlossen. Das gilt auch für die Berufsfachschulen, die sich in einem wichtigen Punkt von den Berufsschulen unterscheidet. Denn die Schüler der Berufsfachschulen erledigen nicht nur die theoretischen, sondern auch die praktischen Arbeiten in der Schule und haben dafür keinen Betrieb. Weil jetzt alle Schulen für den Präsenz-Unterricht geschlossen sind, kann im Schulgebäude kein praktischer Unterricht stattfinden. Die Schüler bangen daher um...

  • Kaufbeuren
  • 22.01.21
Nachrichten
2.053×

Nachrichten aus dem Allgäu
Wird die 15km-Regelung eingehalten? – Polizei kontrolliert Tagesausflügler bei Oberstaufen

An den vergangenen Wochenenden war bisher im Allgäu und besonders in den Allgäu Bergen einiges los. Für die Einheimischen war das oft zu viel und auch die Polizei hatte viel zu tun. Die Regelungen des Infektionsschutzgesetztes wurden oft nicht eingehalten. Seit gut einer Woche gilt jetzt die 15-Kilometer-Regelung. Sobald ein Inzidenzwert von 200 erreicht ist, darf man sich nur im Umkreis von 15 Kilometer bewegen. Ob sich die Tagesausflügler am Wochenende im Allgäu daran gehalten haben und wie...

  • Kempten
  • 21.01.21
Nachrichten
4.042× 13

Der Schalter im Kopf
Querdenker & Co.: Warum Corona-Maßnahmen-Gegner auf die Barrikaden gehen

Sie demonstrieren gegen die Corona Politik, gegen Maskenpflicht, gegen Impfungen und gegen jeden Entscheidungsträger. Egal ob Merkel, Söder, Spahn oder Drosten. Auch im Allgäu hat es mehrere Demonstrationen gegeben, oft organisiert von der sogenannten Querdenken-Bewegung. Doch warum wird beispielsweise das Tragen der Maske von den Einen lediglich als lästig empfunden, während es für Andere zur größten Qual wird? Michael Zimmer hat darüber mit einer Sozialpädagogin gesprochen.

  • Kempten
  • 20.01.21
Verlängerung des Lockdowns bis 15. Februar? (Symbolbild)
10.460× 1

Corona-Gipfel im Kanzleramt
Neue bundesweite Corona-Maßnahmen und Lockdown-Verlängerung bis Mitte Februar?

Neue Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, die deutschlandweit gültig sein sollen: Momentan berät Bundeskanzlerin Angela Merkel per Video-Konferenz bei einem Corona-Gipfel im Kanzleramt mit den Ministerpräsidenten der Länder über einen entsprechenden Beschluss. Der harte Lockdown soll Medienberichten zufolge von  bis zum 15. Februar andauern. Das Ergebnis: Verschärfte Homeoffice-Regeln und das Tragen medizinischer Masken im Nahverkehr und in Geschäften in ganz Deutschland. Pflicht zum...

  • 19.01.21
Nachrichten
3.527× 25

Nachrichten aus dem Allgäu
Nach dem Impfstart: So ist die aktuelle Lage im Gesundheitsamt Oberallgäu

Laut Kanzlerin Angela Merkel steht Deutschland vor weiteren "acht bis zehn sehr harten Wochen" in der Corona-Pandemie. Das Allgäu kommt im deutschlandweiten Vergleich noch eher gut weg, doch auch hier stieg der Inzidenzwert in den vergangenen Tagen an. Noch ist der Landkreis Oberallgäu und die Stadt Kempten unter dem kritischen 200er Wert. Wir haben uns mit der Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller getroffen und über die aktuelle Lage gesprochen.

  • Kempten
  • 13.01.21
Nachrichten
5.025× 3

Spätfolgen des Coronavirus
Wie die Covid-19-Erkrankung bei Allgäuerin Leyla (41) bis heute nachwirkt

Leyla Sen (41) war an Ostern letzten Jahres an Covid-19 erkrankt. Danach folgten für die gelernte Krankenschwester viele schwere Wochen: eine Woche lang lag sie im Krankenhaus, danach zuhause in Quarantäne. Dann ging es für Sie drei Wochen in die Rehaklinik nach Pfronten. Mittlerweile ist Leyla wieder Zuhause und versucht ihren Alltag so normal wie möglich zu gestalten – das ist leider nicht immer möglich, denn die Spätfolgen des Coronavirus legen ihr oft Steine in den Weg.

  • Kempten
  • 12.01.21
Nachrichten
9.868× 1

Langlaufen während Corona
Wie Balderschwang den Spagat zwischen Corona-Maßnahmen und offener Loipe meistert

Balderschwang hat sich dazu entschieden, seine Loipe in Betrieb zu nehmen. Seit Anfang des Winters ist man dort fleißig am Präparieren und Vorbereiten. Genau deshalb kann Balderschwang jetzt auch als einer der wenigen Orte im Allgäu spuren. Langlauf in der Corona-Zeit: Das geht durchaus.Das erfreut natürlich viele Wintersportfans, und zwar nicht nur aus dem Allgäu – von weit her kommen Touristen, um hier Langlaufen zu gehen. Wie man in Balderschwang den Spagat zwischen Corona-Maßnahmen und...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 11.01.21
Nachrichten
198×

Nachrichten aus dem Allgäu
Arbeitslosigkeit steigt - Rückblick auf den Arbeitsmarkt 2020

Das Allgäu ist seit langem unter den Top Regionen, wenn es um eine niedrige Arbeitslosenquote geht. Vor allem das Unterallgäu sticht mit einer Arbeitslosenquote von 2,4 Prozent heraus und ist damit unter den besten fünf Regionen der gesamten Bundesrepublik. Aber wie hat sich der Arbeitsmarkt im Coronajahr 2020 entwickelt und wie stark waren die Auswirkungen des Virus auf die Beschäftigungszahlen im Allgäu? Das haben Johannes Klemp und Manuel Gößl herausgefunden.

  • Kempten
  • 07.01.21
Corona (Symbolbild)
12.981× 39 1

Beschluss
Bund und Länder einigen sich auf verschärfte Lockdown-Verlängerung

Eigentlich hätte der Lockdown in Deutschland zum 10. Januar enden sollen - doch Bund und Länder haben sich für eine Verlängerung des Lockdowns in Deutschland geeinigt. Grund sind die noch immer hohen Infektionszahlen. Die Beschränkungen sollen deswegen noch bis mindestens 31. Januar gelten.  Eingeschränkter BewegungsradiusZusätzlich zur zeitlichen Ausweitung des Lockdowns setzen Bund und Länder jetzt auch auf eine Verschärfung des Lockdowns. Der Bewegungsradius in Landkreisen mit hohen...

  • Kempten
  • 05.01.21
Langsam sinken die Corona-Zahlen im Allgäu. (Symbolbild)
36.328× 26

Corona
Inzidenzwerte im Allgäu sinken fast überall: Oberallgäu nur noch knapp über 50

Die Inzidenzwerte sind im Vergleich zum Montag in den meisten Allgäuer Landkreisen gesunken. Zwei Landkreise und zwei kreisfreie Städte liegen unter dem 100er Wert. Den niedrigsten 7-Tage-Inzidenzwert hat mit 54,5 der Landkreis Oberallgäu. Mit 130,0 hat der Landkreis Unterallgäu derzeit den höchsten Inzidenzwert im Allgäu. Laut dem Robert-Koch-Institut liegen die vergleichsweise niedrigen Inzidenzwerte unter anderem auch daran, dass an und zwischen den Feiertagen weniger Personen zu einem Arzt...

  • Kempten
  • 05.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ