Lkw

Beiträge zum Thema Lkw

Neue Regel bei Schutzstreifen: Striktes Halteverbot.
5.001× Video

Verkehrssicherheit
Überholabstand, Toter Winkel und Schutzstreifen: Neue Regeln im Straßenverkehr

Bald fängt die Schule wieder an. Und damit die Kinder sicher in die Schule kommen, müssen nicht nur sie so einiges auf dem Weg dorthin beachten. Auch beispielsweise Auto- und Lkw-Fahrer müssen Regeln einhalten, die am Ende zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer beitragen. Manfred Guggenmos, Sachbereichsleiter Verkehr bei der Polizeiinspektion Memmingen, erklärt im Video, worauf man achten sollte und welche Regeln neu hinzugekommen sind. Kinder in der Nähe? – Runter vom Gas! Unverändert, aber...

  • Kempten
  • 29.08.20
Symbolbild
7.548× 3

B12
Bei Kontrolle der Verkehrspolizei Kempten: Mehrere LKW-Fahrer beanstandet

Durch die Schwerverkehrskontrollgruppe der VPI Kempten wurden am Mittwoch u.a. auf der B 12 mehrere Lkw-Fahrer beanstandet. Im Bereich Betzigau fuhr ein Sattelzug ca. 20 km/h zu schnell. Außerdem hatte der Fahrer seine Ladung teils nur mangelhaft, teils gar nicht gesichert. Der Fahrer musste vor der Weiterfahrt die Ladung ordnungsgemäß sichern. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von insg. rund 140 Euro, sowie ein Punkt. In den Bereichen Marktoberdorf und Jengen wurden Gespanne mit einer...

  • Kempten
  • 06.02.20
In Immenstadt ist am Donnerstagvormittag ein Microcar in einen LKW gefahren. Die Fahrerin des Autos wurde verletzt.
2.533× 4 Bilder

Unfall
Microcar fährt in Immenstadt in Lkw: Eine Frau (58) verletzt

Zu einem kuriosen Unfall kam es am Donnerstagvormittag mit einem ,,Microcar'' und einem Lkw in Immenstadt. Ein Lkw-Fahrer war von der Stadtmitte kommend auf der Sonthofener Straße in Richtung Blaichach unterwegs. Auf Höhe des Aldis hielt er an und wollte eine 55-jährige Frau mit ihrem Auto auf die Sonthofener Straße einfahren lassen. Die 55-Jährige übersah dabei aber laut Polizeiangaben die 58-jährige Fahrerin einers Microcars und touchierte sie hinten. Dabei erschrak die 58-jährige...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.01.19
Auf der B308 ist ein Auto in einen Klein-KW gefahren.
2.529× 5 Bilder

Unfall
Autofahrerin (43) fährt bei Vorderhinderlang ungebremst in abbiegenden LKW und wird verletzt

Zu einem Unfall zwischen einem Klein-LKW und einem Opel Corsa kam es am Mittwochmorgen gegen 8:00 Uhr auf der B308 kurz vor Vorderhindelang. Der Fahrer eines Klein-Lkws fuhr, von Sonthofen kommend, in Richtung Bad Hindelang. An der Abzweigung in Richtung Tiefenbach wollte der Fahrer rückwärts in eine Hofeinfahrt einfahren. Beim Einfahren in den Hof, sah er die von Bad Hindelang kommende Autofahrerin, die auf gerader Strecke noch etwa 150 Meter entfernt war.  Die 43-Jährige übersah aber offenbar...

  • Bad Hindelang
  • 23.01.19
Deutlich mehr blau-grüne Säulen am Straßenrand kontrollieren im Allgäu mautpflichtige Lkw.
8.367×

Verkehr
Drei neue Maut-Kontrollsäulen im Allgäu

Die meisten Autofahrer werfen einen nervösen Blick auf ihren Tacho, sobald sie auf einer Bundesstraße an einer blau-grünen Säule vorbeifahren. Die vier Meter hohen Pfosten sind aber keine Geschwindigkeitsmesser, sondern neue Mautkontrollstellen für Lkw. 600 gibt es davon seit Kurzem in Deutschland. Im Allgäu finden sich drei dieser Art. Zum einen an der B12 bei Betzigau (Oberallgäu), zum anderen auf der B16 bei Roßhaupten (Ostallgäu) sowie auf der B32 in Röthenbach (Westallgäu). Grund ist die...

  • Betzigau
  • 11.07.18
67×

Blitzer
Geschwindigkeitskontrollen bei Oberstaufen: LKW knapp 30 Kmh zu schnell

Am Dienstag, 24.10.17 zwischen 08.30 und 11.30 Uhr führte die Polizei Oberstaufen auf der Staatstraße 2005 zwischen Höfen und Aach Geschwindigkeitskontrollen durch. Spitzenreiter war ein Lkw-Fahrer, welcher die erlaubte Geschwindigkeit von 60 km/h für Lkw über 7,5 t um 29 km/h überschritt. Im Rahmen der Lasermessung wurde auch noch ein Pkw-Fahrer festgestellt, der mit einer Geschwindigkeit von knapp 100 km/h sein Mobiltelefon nutzte. Gegen 11.20 Uhr wurden bei einem 19-jährigen Pkw-Fahrer,...

  • Oberstaufen
  • 25.10.17
118× 20 Bilder

Verkehr
Unfall auf der A7 bei Oy-Mittelberg: Lkw gerät nach rechts und schlittert an Leitplanke entlang

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es gegen 00:15 zu einem Verkehrsunfall mit einem Lkw auf der A7 zwischen der Anschlussstelle Oy-Mittelberg und dem Dreieck Allgäu. Ein tschechisches Lkw-Gespann kam dabei auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und schlitterte knapp 200 Meter an der Leitplanke entlang. Wie es zum Unfall kam, ist noch unklar. Die A7 war während der Bergung und den Reinigungsarbeiten nur einspurig befahrbar.

  • Oy-Mittelberg
  • 11.03.17
21×

Betrug
Mann (48) aus Rumänien manipuliert Fahrtenschreiber seines Lkws und muss Strafe zahlen

Bei einer Schwerlastkontrolle durch die Verkehrspolizei auf der A7 bei Kempten wurde am Abend des 10.01.2017 ein 40-Tonner kontrolliert, welcher mit Lebensmittel beladen war. Bei einer eingehenden Kontrolle wurden Unregelmäßigkeiten an den aufgezeichneten Daten des elektronischen Fahrtenschreibers festgestellt. Aus diesem Grund wurde der Lkw sichergestellt und wurde von einer Fachwerkstatt technisch überprüft. Hierbei kam eine elektronische Anlage zum Vorschein, mit der es möglich ist, die...

  • Kempten
  • 11.01.17
33×

Glatte Fahrbahn
Querstehender Sattelzug behindert Verkehr in Nesselwang

Am Donnerstagvormittag behinderte ein leerer 40-tonner Sattelzug auf der Kemptener Straße an den Serpentinen in Richtung Kempten den Verkehr. Der Sattelzug rutschte in einer Kurve quer und kam trotz Winterreifen nicht mehr weiter. Der Verkehr staute sich schnell in beiden Richtungen zurück bis der Sattelzug seine Ketten auflegen konnte. Die Polizeibeamten versuchten den Verkehr über die Römerstraße umzuleiten was aber wegen der Steigung und der festgefahrenen Schneedecke problematisch war. Es...

  • Oy-Mittelberg
  • 05.01.17
10×

Verkehr
Polizeikontrolle in Neugablonz: Lastwagen-Fahrer fährt zum zweiten Mal unter Drogen

Am Mittwochmittag wurde ein Lkw in der Sudetenstraße angehalten. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle wurden bei dem 38-jährigen Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv auf Amphetamine. Gegen den Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet und er musste eine Blutprobe abgeben. Da der 38-Jährige bereits Anfang Februar in selber Weise auffiel, wird nun ein Bußgeld von 1.000 Euro, sowie ein Fahrverbot von drei Monaten fällig. Die...

  • Kempten
  • 25.02.16
15×

Verkehrsbehinderungen
Stau auf der A7 bei Memmingen: Lkw-Plane löst sich und verfängt sich an Autobahnschild

Mittwochmittag fuhren zwei Sattelzüge hintereinander auf dem rechten Fahrstreifen der A7 in Richtung Süden als kurz vor dem Autobahnkreuz Memmingen eine heftige Windböe am Auflieger des vorderen Lkw ein Stück der Plane samt Aluspriegel der Containerabdeckung abriss. Zunächst knallte das Teil gegen das Führerhaus des nachfolgenden Lkw bevor es hochgeschleudert wurde und im quer über die drei Fahrspuren führenden Hinweisschild stecken blieb. Die herunterhängende, Plane welche in die beiden...

  • Kempten
  • 11.02.16
24×

Polizeikontrolle
Kontrolle auf der A7: Lkw-Fahrer mit 34 Stunden Lenkzeit

Bei einer Schwerverkehrskontrolle auf der A7 wurden bei einem 41-jährigen rumänischen Lkw-Fahrer drastische Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeit festgestellt. So brachte es der Fahrer am Tag vor der Kontrolle auf eine reine Lenkzeit von 34 Stunden, wenige Tage vorher auf immerhin 31 Stunden, nur unterbrochen von mehreren kurzen Stopps, von denen der längste nur zwei Stunden dauerte. Normalerweise darf ein Lkw-Fahrer maximal 10 Stunden pro Tag lenken und muss dann in der Regel 11 Stunden...

  • Oy-Mittelberg
  • 27.01.16
63×

Verkehr
Lastwagen mit Überhöhe droht auf A7 bei Leubas unter Brücke stecken zu bleiben – Polizei hilft

Die Kemptener Verkehrspolizei hat einem Lastwagenfahrer geholfen, der mit seinem Gefährt beinahe unter einer Brücke stecken geblieben wäre. Der Weißrusse hatte mit dem überhohen Großraumtransporter versehentlich die für den Lkw eigens vorgeschriebene Strecke verlassen und war auf der auf der A7 in nördlicher Richtung unterwegs. Bei Kempten-Leubas bemerkte der Mann noch rechtzeitig, dass der Lastwagen zu hoch ist für die dortige Brücke. Deshalb hätte der Fahrer eigentlich auch erst in...

  • Kempten
  • 17.12.15
436×

Verkehr
B12 in Kempten seit Kurzem auf 1.250 Metern mautpflichtig

Neue Verkehrsschilder stehen seit kurzem an der Stephanstraße (B12). Sie weisen Brummifahrer darauf hin, dass sie nun auf einem Teil der mehrspurigen Strecke Maut berappen müssen. Spediteure sind davon wenig begeistert. Seit Anfang Juli gilt für Lkw über zwölf Tonnen auch auf autobahnähnlichen Bundesstraßen Mautpflicht. Zu den knapp 13.000 Kilometern deutscher Autobahnen kamen also weitere 18 Prozent mautpflichtige Strecken (2.300 Kilometer), hat der Logistiker Emons errechnet. Das Unternehmen...

  • Kempten
  • 28.07.15
53× 5 Bilder

Unfall
Zu schnell gefahren: Müllwagen kippt an der B19 um und verliert Ladung

Ein Müllwagen geriet heute auf seiner Fahrt nach Kempten auf der Auffahrtsspur zur B19 auf die Seite und kippte um. Er verlor seine Ladung. Gegen 12 Uhr fuhr der Lkw von der Kreisstraße OA5 kommend auf die B19 in Richtung Kempten auf. Dabei war er nach derzeitigem Ermittlungsstand der Kemptener Verkehrspolizei mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs, weshalb er der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und nach links in den Grünstreifen geriet. Dort kippte das Fahrzeug auf die...

  • Kempten
  • 11.05.15
18×

Unfall
14.000 Euro Sachschaden nach Kollision zwischen Rauhenzell und Untermaiselstein.

14.000 Euro Sachschaden - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Rauhenzell und Untermaiselstein. Ein Lkw-Fahrer geriet etwas zu weit nach Links und kollidierte dabei mit einem entgegenkommenden Pkw. Dieser wurde nach rechts von der Fahrbahn geschoben. Die Lenkerin erlitt dadurch mehrere Schnittverletzungen im Gesicht und an den Händen.

  • Oberstdorf
  • 07.11.13
32×

Kaufbeuren
Überladener LKW angehalten

Mit dem 1½ -fachen seines erlaubten Zuladungs-Gewichtes ist ein 7,5-Tonner in Kaufbeuren angehalten und kontrolliert worden. Das Fahrzeug war gestern derart überladen, dass die Reifen bereits völlig platt waren. Bei der anschließenden Wiegung hatte der LKW über 3,5 Tonnen zu viel geladen. Den 50-jährigen Fahrer erwartet jetzt ein Bußgeld von 235 Euro, sowie drei Punkte in Flensburg. Die Weiterfahrt war ihm erst möglich, nachdem deutlich abgeladen wurde.

  • Kempten
  • 08.12.11
19×

Laster
Polizei zieht bei Wildpoldsried Lkw aus dem Verkehr

Einen Lastzug mit 'erheblichem Gefährdungspotenzial' haben Polizisten am Donnerstag auf der B12 bei Wildpoldsried gestoppt. Der 40-Tonner aus Lettland war den Beamten aufgefallen, weil er extrem langsam in Richtung München unterwegs war. Bei einer eingehenden Kontrolle stellten sich gravierende technische Mängel an Lkw und Auflieger heraus: Die Reifen hatten kein Profil mehr, die Bremsen waren kaputt und die Ladung war nur unzureichend gesichert. Der 44-jährige Fahrer musste sein Gefährt vor...

  • Kempten
  • 19.11.11
47×

Straßenbau
Straßen in der Südstadt Immenstadt ausbauen

Sie sollen tauglich für Lastwagen werden Nach einem Vorschlag der Immenstädter Stadtverwaltung sollen die Edmund- und die Adolph-Probst-Straße in der Südstadt für den Schwerlastverkehr ausgebaut werden. Das sei nötig, damit der Lkw-Verkehr über die geplante neue Brücke über den Steigbach fahren kann, erläuterte Tiefbau-Leiter Christoph Deutscher dem Stadtrat. Die Straßen seien momentan nämlich in einem so schlechten Zustand, dass mit zahlreichen Wasserleitungsbrüchen zu rechnen sei, wenn...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.10.11
26×

Sprengstoff
Kiloweise Sprengstoff auf ungekennzeichnetem Laster

215 Kilogramm hochexplosiven Sprengstoff und 53 Kilogramm Zündverstärker hatte ein Kleintransporter geladen, den die Polizei am Mittwochabend nahe Rettenberg (Oberallgäu) kontrolliert hat. Das Problem an der Sache: Das Fahrzeug war nicht mit den orangen Hinweisschildern für Gefahrgut gekennzeichnet. Auch die Beförderungspapiere waren laut Polizei nicht in Ordnung, was der 37-jährige Fahrer noch zu vertuschen versuchte. Den Mann erwartet ein Bußgeld über 650 Euro.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ