LKA

Beiträge zum Thema LKA

Betrüger versuchen immer wieder, sich Corona-Hilfen zu erschleichen. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)
2.158×

Scheinidentitäten und Datenklau
Über 1.400 Verdachtsfälle in Bayern: Betrüger erschleichen sich Corona-Hilfen

Eigentlich sollen die Corona-Hilfsprogramme Unternehmern und Künstlern dabei helfen, die Pandemie zu überstehen. Immer wieder nutzen Betrüger die Angebote aber aus, um sich selbst zu bereichern. Dem Bayerischen Landeskriminalamt (BLKA) sind bisher 1.400 solcher Fälle bekannt - darunter 1.120 Verdachtsfälle von Subventionsbetrug bei Corona-Soforthilfe und Überbrückungshilfe sowie mehr als 300 Fälle von sonstigem Betrug, zum Beispiel bei der Künstlerhilfe. Wie hoch der Schaden ist, der bislang...

  • 03.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ