Literatur

Beiträge zum Thema Literatur

Lokales
Der Schriftsteller und Lyriker Reiner Kunze in seinem Haus in Obernzell bei Passau. Die Stasi hatte den Autor jahrelang im Visier.

Auszeichnung
Reiner Kunze erhält den 11. Scheidegger Friedenspreis

Reiner Kunze erhält den 11. Scheidegger Friedenspreis. Der 85-Jährige ist einer der bedeutendsten deutschen Literaten. Wie kaum ein Zweiter hat der Lyriker über das Leben in der DDR, seine Konflikte und die Liebe geschrieben. Neben vielen Auszeichnungen hat er den Büchner-Preis erhalten, die renommierteste Auszeichnung für Schriftsteller im deutschsprachigen Raum. „Es steht Scheidegg gut an, einen Büchnerpreisträger hier zu haben“, sagt Bürgermeister Uli Pfanner. Kunze wird den Preis wie üblich...

  • Scheidegg
  • 14.08.19
  • 342× gelesen
Lokales
Leo Hiemer bei seiner Buchvorstellung in Marktoberdorf

Geschichte
Geboren im Allgäu, ermordet in Auschwitz: Leo Hiemer stellt in Marktoberdorf sein neues Buch vor

In seinem neuen Buch „Gabi (1937 -1943). Geboren im Allgäu. Ermordet in Auschwitz“ erzählt Autor und Filmemacher Leo Hiemer das Schicksal der kleinen Gabi. Das Mädchen wurde in Marktoberdorf geboren und starb im KZ Auschwitz. Sie wurde nur fünf Jahre alt. Das Leben und Sterben der kleinen Gabi beschäftigt den Kaufbeurer Leo Hiemer seit Jahrzehnten. In seinem Buch erzählt Hiemer (64) nicht nur das Schicksal des Kindes und seiner Mutter. Er macht auch zahlreiche neue Quellen erstmals...

  • Marktoberdorf
  • 24.05.19
  • 1.595× gelesen
Lokales
Poetry Slammer, Rapper und Schriftsteller Sulaiman Masomi kommt zur Lesung nach Buchloe.

Lesung
Poetry Slammer, Rapper und Schriftsteller Sulaiman Masomi kommt im Rahmen des Literaturfestivals in das Gymnasium Buchloe

„Morgen-Land“, so heißt das neue Programm von Sulaiman Masomi, dessen Name und Vollbart an 1000 und eine Nacht erinnern und alle Ängste der selbst ernannten Retter des Abendlandes bestätigen. „Mein Bart ist so üppig wie ihre Vorurteile“, entgegnet Masomi diesen Menschen auf der Bühne. Was der Schriftsteller, Poetry Slammer, und Rapper den Besuchern seiner Lesung im Rahmen des Literaturfestivals am 16. Mai im Buchloer Gymnasium sagt, ist noch offen. Aber vor Klartext hat Masomi keine...

  • Buchloe
  • 03.05.19
  • 259× gelesen
Lokales
Autorin Stefanie Sargnagel

Lesung
Autorin Stefanie Sargnagel provoziert ihre Zuhörer beim 3. Allgäuer Literaturfestival im Buchloer Gymnasium

Am 10. Mai 1933 verbrannten die Nationalsozialisten öffentlich Bücher von ihnen unliebsamen Autoren, die sie zuvor übel beleumdet hatten. 85 Jahre später berichtete die Schriftstellerin Stefanie Sargnagel bei ihrer Lesung im Buchloer Gymnasium, dass sie für ihre Werke Kommentare erntet, die der Hetzpropaganda von damals nur wenig nachstehen: Sie erlebe deshalb Diffamierungen und sexistische Beleidigungen. Doch die Österreicherin versucht es, mit Humor zu nehmen, und antwortet mit...

  • Buchloe
  • 13.05.18
  • 297× gelesen
Lokales

Umbau
Die Bücherei Scheidegg wird nach und nach barrierefrei

Thriller, Romane, Sachbücher, Ratgeber, Historienromane. Das sind die Literaturgattungen, die vom nun beginnenden Umbau der Scheidegger Gemeindebücherei als erstes betroffen sind. Ihre Regalheimat war bisher das Untergeschoss der Bücherei. 'Das heißt aber nicht, dass diese Medien nicht mehr ausleihbar sind', sagt Bücherei-Leiterin Gabi Gebath. Die betroffenen Werke, Bände und Folianten hat sie am vergangenen Wochenende gut sortiert verpackt, in Kisten gesteckt und hinauf ins Erdgeschoss der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.01.18
  • 179× gelesen
Lokales

Internet
Kemptener betreibt den ersten Literaturblog aus dem Allgäu

Lesen ist unmännlich. Diesen Vorwurf musste sich Eike Früchtnicht von seinen Freunden oft anhören, als er anfing, sich seinem neuen Hobby zu widmen. Mittlerweile liest er aber nicht mehr nur, sondern rezensiert Bücher und versucht sich sogar im Schreiben. Der 21-Jährige betreibt einen eigenen Literaturblog, eine Art Tagebuch im Internet. 'Es ist der erste Literaturblog, der aus dem Allgäu kommt', sagt der Kemptener. Er veröffentlicht Kurzgeschichten, Gedichte und Sprüche, gibt Leseempfehlungen...

  • Kempten
  • 27.09.17
  • 439× gelesen
Lokales
2 Bilder

Jubiläum
Erinnerung an literaturgeschichtliche Bedeutung in Füssen und Schwangau

Veranstaltungen und Kulturfestival zum 70-jährigen Gründungsjubiläum Schriftstellergemeinschaft 'Gruppe 47' Vor 70 Jahren, am 6. und 7. September 1947, war die Geburtsstunde der Gruppe 47, dieser Schriftstellergemeinschaft ohne Vereinsstatut und Generalsekretär: In Ilse Schneider-Lengyels Haus am Bannwaldsee trafen sich 17 ehemalige Mitarbeiter der Zeitschrift 'Ruf'. Diesem Ereignis widmen die Stadtbibliothek Füssen und das Kulturfestival 'september-phase' in Schwangau Veranstaltungen, um an...

  • Füssen
  • 06.09.17
  • 101× gelesen
Lokales

Lesung
Ursula Poznanski beim Allgäuer Literaturfestival in Buchloe

Ursula Poznanski zieht mit harter Thrillerkost und danach mit Charme die Zuhörer beim Allgäuer Literaturfestival in Buchloe in ihren Bann Genussvoll zelebriert der Mörder seine blutige Tat und schneidet dem Opfer die Kehle durch, auf das eine hellrote Fontäne spritzt. 'Das danach ist uninteressant, nur klebriges Blut und lebloses Fleisch', denkt er. Das war schon harte Kost, die Ursula Poznanski ihren jugendlichen Zuhörern im Buchloer Gymnasium servierte. Dort hatte sie im Rahmen des 2....

  • Buchloe
  • 05.06.17
  • 61× gelesen
Lokales
15 Bilder

Moderator
Fritz Egner beim Allgäuer Literaturfestival im Bahnhof Waltenhofen-Oberdorf

Fritz Egner umarmte einst die leicht bekleidete Soul-Sängerin Diana Ross in ihrer Garderobe. Beim Literaturfestival erinnert er sich. Er nimmt Platz auf dem zerschlissenen Ledersessel. Der freundliche, junge Mann aus der Kinder-Rateshow 'Dingsda' und der Radiosendung 'Pop nach 8' ist zu einem nicht minder freundlichen älteren Herrn geworden, einem profunden Kenner der Rock-, Pop- und vor allem der schwarzen Soulszene. Er, Fritz Egner, hatte sie alle vor dem Mikrofon: Stevie Wonder, Madonna,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.05.17
  • 129× gelesen
Lokales

Portrait
Schauspieler Günther Maria Halmer (74) liest beim Allgäuer Literaturfestival aus seiner Biografie

Wenn Günther Maria Halmer über den gerade gemähten Rasen seines Anwesens geht, erfüllt ihn das mit Stolz. Mit Stolz darauf, dass er, der 74-Jährige, eine Fläche, so groß wie ein Viertel Fußballfeld, aus eigener Kraft bearbeitet hat. Aus eigenem Antrieb etwas erreichen – das ist es, was den Mann mit dem unverkennbar verschmitzten Lächeln seine Biografie 'Fliegen kann jeder' schreiben ließ. Über ein Leben, das bis zum Tag seiner Aufnahme in der Schauspielschule von Niederlagen, Absagen und...

  • Oberstdorf
  • 19.05.17
  • 1.396× gelesen
Lokales

Veranstaltung
Das Allgäuer Literaturfestival 2017

Von Freitag, 19. Mai, bis Samstag, 3. Juni, findet das Festival im ganzen Allgäu statt Zum zweiten Mal findet von Freitag, 19. Mai, bis Samstag, 3. Juni, das Allgäuer Literaturfestival statt. Dabei warten auch im Ostallgäu interessante Veranstaltungen auf Literaturbegeisterte. Karten gibt es jeweils an den aufgeführten Vorverkaufsstellen und der Abendkasse. Poetry Slam erobert am Samstag, 20. Mai, ab 19.30 Uhr das Roundhouse in Kaufbeuren. Ko Bylanzky ist Slam Master und Autor und sorgt für...

  • Kaufbeuren
  • 18.05.17
  • 15× gelesen
Lokales

Allgäuer Literaturfestival
Die Schriftstellerin Ursula Poznanski liest am 1. Juni im Gymnasium Buchloe

'Die Literatur gibt der Seele Nahrung, sie bessert und tröstet sie.' - Voltaire Der französische Philosoph wusste im 18. Jahrhundert noch nichts von Smartphones und WhatsApp, mit denen der moderne Mensch versucht, seinem hektischen Treiben einen Sinn zu geben. Insofern lockt eine Veranstaltung wie das Allgäuer Literaturfestival vom 19. Mai bis zum 3. Juni wider den Stachel. Denn dann wird zum zweiten Mal bei der Veranstaltung Literatur von Autoren in der Region vorgetragen. Auch Buchloe ist...

  • Buchloe
  • 16.05.17
  • 183× gelesen
Lokales

Kultur
Auftaktveranstaltung des Allgäuer Literaturfestivals findet in Kempten statt

Die weißen Flecken sind deutlich weniger geworden. 17 bunte Ortstäfelchen prangen vom Plakat zum zweiten Allgäuer Literaturfestival. Damit kommt die Veranstaltungsreihe, die heuer vom 19. Mai bis zum 3. Juni dauert, ihrem Anspruch immer näher, ein Festival für die ganze Region zu sein. Nachdem bei der Premiere im vergangenen Jahr 13 literarische Veranstaltungen zusammen mit lokalen Institutionen angeboten wurden, sind es heuer 18 Programmpunkte. 'Wir haben beim ersten Mal viel gelernt',...

  • Oberstdorf
  • 29.04.17
  • 37× gelesen
Lokales

Literaturfestival
Kabarettisten-Duo Faltsch Wagoni reiht sich in Marktoberdorf in den Allgäuer Veranstaltungsmarathon ein

Das Allgäuer Literaturfestival mit seinen insgesamt 18 Veranstaltungen zwischen Buchloe und Fischen, Bad Wörishofen und Lindenberg geht bereits in die zweite Runde. Erstmals aber ist heuer auch Marktoberdorf mit von der Partie. Angesagt hat sich hier für Samstag, 20. Mai, 20 Uhr, das Kabarettisten-Duo Faltsch Wagoni mit seinem Programm 'Deutsch ist dada hoch 3'. Außergewöhnliche Aufführungsorte sind bei diesem Festival gefragt. Deshalb haben die Veranstalter für diesen Auftritt die...

  • Marktoberdorf
  • 28.04.17
  • 24× gelesen
Lokales

Unterhaltung
Musikalisch-literarische Salonabende mit Joseph Kiermeier-Debre im Immenstädter Schloss

Wenn er allein ist, zeigt dieser Kammerdiener wenig Respekt gegenüber seinem Herrn. Ja, fordert den 'kleinen Grafen' sogar dazu auf, den Tanz mit ihm zu wagen. Der Grund für solche Aufmüpfigkeit ist ein angebliches altes Adelsprivileg, das ius primae noctis, das Recht des Herrn, bei Heirat Untergebener, die erste Nacht mit der Braut zu verbringen. Es steckt gesellschaftspolitischer Zündstoff in dieser pikanten Komödie über 'Figaros Hochzeit', entstanden wenige Jahre vor der Französischen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.03.17
  • 400× gelesen
Lokales

Literatur
Die Krimi-Autorin Nicola Förg (54) aus Prem schreibt in ihrem neuen Roman über den brutalen Handel mit Welpen

Ein Leben ohne Tiere ist für Krimi-Autorin Nicola Förg nicht denkbar. Auf ihrem Hof in Prem am Lech – an der Grenze von Oberbayern und Ostallgäu gelegen – haben auch zwölf Katzen mit abenteuerlichen Namen wie Ciabatta von Strohschupp oder Herr Hölderlin vom Holzstapel, dazu sieben Pferde, fünf Karnickel, 35 Goldfische und 40.000 Bienen ein Zuhause gefunden. Und Tiere spielen oft auch in Förgs Büchern eine wichtige Rolle. So auch in ihrem soeben bei Pendo erschienenen Alpen-Krimi 'Scharfe...

  • Füssen
  • 02.03.17
  • 129× gelesen
Lokales

Kultur
Musik und Literatur aus Judentum, Christentum und Islam präsentiert in Kaufbeuren

Musik und Literatur der drei Weltreligionen präsentieren der Kulturring, die Pfarreiengemeinschaft und die Kolpingfamilie Kaufbeuren sowie 'Musica Sacra International' am Donnerstag, 2. März, ab 19.30 Uhr im Kolpinghaus Kaufbeuren. Verschiedene Musikgruppen aus Christentum, Judentum und Islam gestalten den musikalisch-literarischen Abend 'Monotheistischer Dreiklang' im Kolpinghaus. Musik aus dem Islam bieten die Gesangsgruppe der Brüder Alkurdi aus Marktoberdorf sowie das Ensemble 'Triorient'...

  • Kaufbeuren
  • 01.03.17
  • 23× gelesen
Lokales

Geschäftsaufgabe
Kerstin Stowasser schließt die Köselsche Buchhandlung in Kempten

Der Mut zum Ungewöhnlichen Kerstin Stowasser schließt in Kempten Deutschlands zweitälteste Buchhandlung, die Köselsche. Nicht wegen der Internet-Konkurrenz. Denn gegen die vermögen sich kleinere Läden zu behaupten. Wie, zeigt Alice Sodeur in Sonthofen 'Es tut richtig weh.' Mit diesen Worten verabschiedet sich die Kundin von Kerstin Stowasser und verlässt mit traurigem Gesichtsausdruck den Laden. Eine Ära geht zu Ende. Deutschlands zweitälteste Buchhandlung schließt an diesem Samstag für...

  • Altusried
  • 13.01.17
  • 506× gelesen
Lokales

Ostallgäu
Schwäbischer Literaturpreis

2017 ist das Thema 'Spielen' Der Bezirk Schwaben fördert schriftstellerisches Schaffen im schwäbisch-alemannischen Sprachraum mit Veröffentlichung in einer Anthologie und drei dotierten Preisen. Der Sonderpreis für 'Junge Autoren bis 25 Jahre' unterstützt den literarischen Nachwuchs und ist als Einladung zur 'Meisterklasse Literatur' beim Schwäbischen Kunstsommer 2018 an der Schwabenakademie Irsee eingerichtet. Die Förderung der Literatur nimmt seit Beginn der Kulturarbeit des Bezirks Schwaben...

  • Marktoberdorf
  • 27.12.16
  • 28× gelesen
Lokales

Traditionspflege
Literarisches Vermächtnis eines Allgäuer Originals: Pius-Lotter-Buch im Heimathaus in Pfronten präsentiert

Er war ein Kenner des Allgäus, seiner Bräuche, Natur und Sprache, wie es so schnell keinen zweiten gibt. Acht Jahre nach Pius Lotters Tod hat seine Tochter Andrea nun in der Reihe 'Echt Allgäu' des Fördervereins Mundart Allgäu ein Buch über sein Schaffen und Wirken veröffentlicht. Vieles von dem, was dem aus Pfronten stammenden und viele Jahre in Seeg lebenden Pflanzen- und Heimatkundler wichtig war, gibt sie darin wieder, von den Bauernregeln und Naturbeobachtungen über den Aberglauben,...

  • Füssen
  • 25.10.16
  • 257× gelesen
Lokales

Allgäu-Krimi
Noch immer begeben sich viele in Kempten auf Kluftingers Spuren

Der Kult-Kommissar Kluftinger lockt nach wie vor zahlreiche Besucher ins Allgäu. Sie wollen sehen, wo die kauzige Romanfigur herkommt und wo die Filme zur Buchreihe gedreht wurden. In Kempten ist die Kluftinger-Führung sogar die beliebteste aller Themenführungen. Auch die Nachfrage nach der Panoramakarte der Allgäu GmbH zur Krimireihe ist nach wie vor groß. Mehr über den Kult-Kommissar Kluftinger erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 27.08.2016. Die...

  • Kempten
  • 26.08.16
  • 121× gelesen
Lokales

Literatur
Die Buchloer Autorin K. O. Bold über das Leben, das Schreiben und ihren ersten Roman Skadlaris

2014 gab K. O. Bold aus Buchloe ihr Fantasy-Werk 'Skadlaris' als E-Book heraus. Dafür bekam sie gute Rezensionen und Bewertungen, weshalb der Knaur-Verlag das Werk heuer als Buch herausgab. Bold lebt mit ihrer Familie in Buchloe und schreibt unter einem Pseudonym. Wir sprachen mit der Autorin über Namen, Schreiben und Drachen. Mehr über die Autorin aus Buchloe und ihren neuen Fantasy-Roman, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 25.08.2016. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Buchloe
  • 24.08.16
  • 32× gelesen
Lokales

Literatur
Auerberg im Fokus: Publikation Damasia auf dem Auerberg

Die rund 70 Seiten umfassende Publikation 'Damasia auf dem Auerberg' des Autors Volker Diehl ist jetzt in der Edition Allgäu (ISBN 978-3-95805-017-4) erschienen. Diehl, der am Auerberg aufgewachsen ist, widmet sich darin der Geschichte der Besiedlung des Auerbergs. Er kommt zu dem Schluss, dass diese Erhebung bereits in der Jungsteinzeit besiedelt war - also schon lange, bevor die Römer dorthin kamen. Seit vielen Jahren befasst ich Diehl mit diesem Thema. In dem Buch nennt er auch viele...

  • Kempten
  • 19.08.16
  • 237× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020