Lindenstraße

Beiträge zum Thema Lindenstraße

Ab Sommer 2020 ist Arne Rudolf als David Wagner bei "Rote Rosen" zu sehen.
616×

"Lindenstraße"-Star Arne Rudolf steigt bei "Rote Rosen" ein

"Lindenstraße"-Star Arne Rudolf hat ein neues Serien-Zuhause gefunden. Der Schauspieler wechselt zur Telenovela "Rote Rosen". Ab Sommer ist er im Ersten als David Wagner zu sehen. Von der "Lindenstraße" zu "Rote Rosen": Arne Rudolf (30) hat ein neues Serien-Zuhause gefunden. Der Schauspieler wechselt zur erfolgreichen Telenovela "Rote Rosen" (montags bis freitags um 14:10 im Ersten). Bis Dezember 2019 stand der 30-Jährige noch für die Kultserie "Lindenstraße" vor der Kamera, die im März...

  • 15.05.20
Urgesteine der "Lindenstraße": Helga Beimer (Marie-Luise Marjan), Lea Starck (Anna Sophia Claus) und Klaus Beimer (Moritz A. Sachs).
812×

"Lindenstraße": So ging die Serie zu Ende

Die "Lindenstraße" ist Geschichte, die letzte Folge lief am Sonntagabend. Nach fast 35 Jahren nahmen Helga, Anna, Klaus und Co. Abschied - so endete ihre Geschichte. Es ist vorbei: Die allerletzte Folge der "Lindenstraße" flimmerte am Sonntagabend über die Bildschirme. Die Mutter aller deutschen Seifenopern endete mit der Folge 1.758 nach 34 Jahren und vier Monaten. Das passierte in der letzten Folge "Auf Wiedersehen" mit den Hauptfiguren:Anna muss nicht ins GefängnisNach dem Tod ihres Freundes...

  • 30.03.20
Auch Helga Beimer (Marie-Luise Marjan) traf endlich auf ihrer Geburtstagsparty ein - die letzte Szene der "Lindenstraße"
374×

"Lindenstraße"-Finale: Trauer und Dankbarkeit bei den Fans

Die letzte Folge der Kultserie "Lindenstraße" ist am Sonntag nach fast 35 Jahren ausgestrahlt worden. Wie kam das Finale bei den Fans an? "Wir sind eine ganz besondere Hausgemeinschaft. Wir haben so viel zusammen durchgemacht", sagt Schauspielerin Marie-Luise Marjan (79) als Helga Beimer in der allerletzten Folge (29. März) der Kultserie "Lindenstraße" (1985-2020, das Erste). Wohl wahr - und auch in "Auf Wiedersehen" (Folge 1758) gab es neben viel Drama und einer großen Versöhnung nochmal ein...

  • 30.03.20
Moritz A. Sachs spielte Klaus Beimer in der "Lindenstraße" über 34 Jahre lang.
554×

Moritz A. Sachs: "Klaus Beimer sollte schon als Kind sterben"

Am kommenden Sonntag läuft die letzte Folge der "Lindenstraße". Von Anfang bis Ende dabei war Moritz A. Sachs. Dabei sollte Klaus Beimer eigentlich schon als Kind sterben. Die "Lindenstraße" geht am Sonntag (18:50 Uhr, das Erste) mit der Folge "Auf Wiedersehen" zu Ende - nach über 34 Jahren. Von Anfang bis zum Schluss dabei war Moritz A. Sachs (41). Mit seinem Buch "Ich war Klaus Beimer: Mein Leben in der Lindenstraße" (EMF Verlag) blickt der Schauspieler auf diese Zeit zurück. Warum seine...

  • 27.03.20
Murat (Erkan Gündüz) in Ketten: Er will eine der Linden in der Straße vor der Abholzung retten - Lea (Anna Sophia Claus) unterstützt ihn.
2.322×

So kam das Coronavirus in die "Lindenstraße"

Seit jeher wurden in der "Lindenstraße" aktuelle Geschehnisse aufgenommen. Nun hat das Coronavirus auch die Kultserie erreicht. Eigentlich wurden die Dreharbeiten zur "Lindenstraße" schon im Dezember abgeschlossen, trotzdem findet das Coronavirus auch in einer der letzten Folgen (Episode 1.756 vom 15. März 2020) noch Erwähnung. "Ein Alleinstellungsmerkmal der Lindenstraße waren von Anfang an immer Aktualisierungen", erklärt die Pressesprecherin der Serie auf Anfrage der Nachrichtenagentur spot...

  • 16.03.20
Moritz A. Sachs stand schon als kleiner Junge für die "Lindenstraße" vor der Kamera
148×

Spruch des Tages

Moritz A. Sachs über das Ende der "Lindenstraße" "Ich fürchte, es wird eine ganze Weile dauern, bis ich das verinnerlicht habe. An ein Leben ohne ’Lindenstraße’ kann ich mich nicht erinnern. Mit sieben Jahren habe ich angefangen, zu drehen. Für mich ist das wie eine zweite Familie."34 Jahre lang stand Moritz A. Sachs (41) als Klausi Beimer für die "Lindenstraße" vor der Kamera. Im Interview mit der "Bild"-Zeitung blickt er auf die Kultserie zurück. Am heutigen Freitag steht der...

  • 20.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ