Lift

Beiträge zum Thema Lift

Der BUND Naturschutz hat eine umfangreiche Stellungnahme abgegeben, weshalb die Ausbaupläne für den Grünten nicht genehmigt werden sollten.
5.621× 4 9 Bilder

Stellungnahme beim Landratsamt Oberallgäu eingereicht
BUND Naturschutz: Grünten-Ausbaupläne "sind nicht genehmigungsfähig"

Im Rahmen des Genehmigungsverfahrens zu den Ausbauplänen am Grünten in den Allgäuer Alpen hat der BUND Naturschutz (BN) eine umfangreiche Stellungnahme beim Landratsamt Oberallgäu eingereicht. Der BN hält die Ausbaupläne der Familie Hagenauer für nicht genehmigungsfähig, da die Pläne zu verharmlosend und zu überdimensional seien und vieles nicht berücksichtigt hätten.  Der BN lehnt das geplante Vorhaben am Grünten abDer BN-Landesbeauftragte Martin Geilhufe brachte die Gründe des BN gegen das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.10.21
Die Allgäuer Unternehmerfamilie Hagnauer hat ihr Konzept für die Modernisierung des Grünten in den vergangenen Wochen komplett überarbeitet.
4.891×

Modernisierung
"Naturgenuss Berg": Neues Konzept für den Grünten sorgt für gespaltene Meinungen

Der Rettenberger Gemeinderat hat vergangenen Freitag bei einer Sondersitzung einstimmig für das neue Konzept der Modernisierung der Grüntenlifte abgestimmt. Die Allgäuer Unternehmerfamilie Hagnauer hat ihr Konzept in den vergangenen Wochen komplett überarbeitet. Auch der Name wurde verändert. Unter dem Slogan "Naturgenuss Berg" soll der Grünten zukünftig vermarktet werden. Landratsamts fordert weitere Unterlagen zur Grünten-Modernisierung anLaut einer Pressemitteilung des Landratsamts wurden...

  • Rettenberg
  • 28.05.21
Sehr gute Pistenverhältnisse gibt es zurzeit am Grünten.
4.018× 2 Bilder

Wintersport
"Sehr gute Pistenverhältnisse" am Grünten: Fast alle Lifte in Betrieb

Am Grünten sind wieder fast alle Lifte in Betrieb, darunter die Sesselbahn, der Berglift und der Gipfellift. Ab Freitag können Besucher auch den Zwischeneinstieg am Tallift benutzen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Grünten BergWelt hervor. „Vom mittleren bis oberen Bereich können wir tolle Pisten anbieten“, berichtet demnach Betriebsleiter Michl Hagenauer. An den Wochenenden und in den Ferien vervollständigen der Wedellift und der Ideallift das Angebot. Befahrbar sind zur Zeit rund 80...

  • Rettenberg
  • 24.01.20
"Die Rote Linie": Demonstration gegen die Pläne zur "Grünten Bergwelt". Die unternehmerfamilie Hagenauer wehrt sich gegen die Vorwürfe.
11.184× 3

Proteste
"Grünten Bergwelt": Unternehmerfamilie Hagenauer zeigt Verständnis für Aktion "Rote Linie"

Am Donnerstag, dem "Tag der Deutschen Einheit" haben über 1.000 Menschen am Grünten demonstriert. Mit der Aktion "Die Rote Linie" wollte die Bürgerinitiative "Rettet den Grünten" möglichst viele Menschen mobilisieren, die sich gegen die Pläne der Oberallgäuer Unternehmerfamilie Hagenauer zu einer "Grünten Bergwelt" richten. Familie Hagenauer hat jetzt in einer Pressemitteilung Verständnis für die Demonstration geäußert. Allerdings sei der Grünten „das falsche Beispiel, an dem sich der Protest...

  • Rettenberg
  • 04.10.19
Über 1.000 Teilnehmer bei Demo der Bürgerinitiative "Rettet den Grünten"
9.376× 2 28 Bilder

"Rote Linie"
Über 1.000 Teilnehmer bei Demo der Bürgerinitiative "Rettet den Grünten"

Die Bürgerinitiative ,,Rettet den Grünten'' hat am Donnerstag Vormittag zur Demo aufgerufen. Gekommen sind laut Veranstalter rund 1.100 Demonstranten. Mit der Aktion "Menschenkette – Rote Linie - bis hierhin und nicht weiter" wollten die ein Zeichen gegen den Bau der Bergwelt am Grünten setzen. Dazu waren sie einheitlich rot angezogen. Als Leitbild hatte die Bürgerinitiative 15 Punkte auf ihrer Webseite vorgestellt, darunter Leitziele wie „Der Grünten darf kein Rummelplatz werden“, „Ein...

  • Rettenberg
  • 03.10.19
Der Grünten: Hier soll eine neue Erlebniswelt entstehen mit modernen Liftanlagen.
3.950× 1

IHK
Wirtschaft signalisiert Unterstützung für Grünten Bergwelt

Die Pläne für die Grünten Bergwelt spalten die Allgäuer. Viele, unter anderem auch der Rettenberger Gemeinderat, freuen sich darauf, dort wieder Liftanlagen zu haben, andere kritisieren die Pläne, vor allem aus dem Umweltschutz-Aspekt heraus. Die Industrie- und Handelskammer Schwaben hat jetzt in einer Pressemitteilung Unterstützung für die Erneuerungspläne zugesichert. Allerdings auch mit dem Hinweis auf den Naturschutz. „Wir wissen sehr wohl um den Wert und die Schönheit unserer Landschaft im...

  • Rettenberg
  • 12.07.19
Zwei Wintersaisons standen die Lifte am Grünten still, nachdem die Betreibergesellschaft in finanzielle Schwierigkeiten geraten war. Jetzt wurden die Anlagen von der Oberallgäuer Unternehmerfamilie Hagenauer übernommen. Laufen werden diese Lifte wohl nie mehr, denn Neubauten sind geplant.
12.726× 1

Tourismus
Am Grünten soll eine „Bergwelt“ entstehen

Die Oberallgäuer Familie Hagenauer ist neue Besitzerin der Grüntenlifte oberhalb von Rettenberg-Kranzegg im Oberallgäu. Unter dem Markennamen „Grünten Berg Welt“ ist auf der Nordseite des Berges Einiges geplant. Das gab der Kemptener Insolvenzverwalter Florian Zistler von der Pluta Rechtsanwaltskanzlei am Freitag bekannt. Die Unternehmerfamilie Hagenauer betreibt seit Jahren auch die Alpsee Bergwelt nahe Ratholz zwischen Immenstadt und Oberstaufen. Über Details der Pläne wurden Vertreter des...

  • Rettenberg
  • 04.05.19
Die Grüntenlifte in Rettenberg sollen an einen neuen Investor verkauft werden.
4.127×

Nutzung
Verkauf der Grüntenlifte: Rettenberg stellt Bedingungen

„An der Gemeinde Rettenberg wird das Projekt Grünten nicht scheitern.“ Das sagte Bürgermeister Oliver Kunz in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Die Gemeinde wäre unter Auflagen bereit, die in ihrem Besitz befindlichen Flächen an der Talstation des Grünten zu verkaufen – oder einem neuen Besitzer kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das beschloss der Gemeinderat Rettenberg letztendlich ohne Gegenstimme. Der zahlungsunfähigen Familie Prinzing (Gesellschafter der Grüntenlifte Betriebs GmbH) ist im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.06.18
563×

Wintersport
Grüntenlifte bei Rettenberg stehen weiter still

Am Mittwochmorgen im Skigebiet der Grüntenlifte oberhalb von Kranzegg im Oberallgäu: Schöner kann ein Wintertag nicht sein. Meterhoher Schnee. Die Weitsicht ins Alpenvorland sowie in die Ostallgäuer und Tannheimer Berge sucht ihresgleichen. Es ist klirrend kalt, aber die ersten wärmenden Sonnenstrahlen wecken die Lebensgeister. Es sind Faschingsferien und normalerweise wären jetzt viele Skifahrer und Snowboarder auf den Pisten unterwegs. Doch in diesem Winter laufen die Grünten-Lifte nicht....

  • Rettenberg
  • 15.02.18
655×

Skigebiet
Grüntenlifte in Rettenberg: Insolvenzverwalter spricht von guten Gesprächen

Die Rettungsbemühungen der Grüntenlifte bei Rettenberg-Kranzegg im Oberallgäu gehen offensichtlich auch zu Beginn dieses Jahres weiter. Es gebe 'gute Gespräche' mit Interessenten, sagt Patrick Sutter, Sprecher von Insolvenzverwalter Florian Zistler (Kempten). Es sollen sogar noch einige 'spannende Interessenten' dazugekommen sein. Bisher war von 'über fünf' potenziellen Investoren die Rede. Der angebliche Investor Gregor Wallimann aus der Schweiz hatte Investitionen in Höhe von 80 Millionen...

  • Rettenberg
  • 12.01.18
559×

Skibetrieb
Grüntenlifte bei Rettenberg: Dem Schweizer Investor glaubt keiner mehr

Grüntenhütten-Pächter Norbert Zeberle hat nach eigenen Worten schon im Oktober geahnt, dass es heuer an den Grüntenliften bei Rettenberg-Kranzegg (Oberallgäu) keinen Skibetrieb geben wird. Entsprechend habe er 'das Konzept umgestellt'. Jetzt ist die beliebte Hütte zweimal die Woche abends bis 22 Uhr für Schneeschuhgeher, Rodler, Wanderer und Tourengeher geöffnet – mittwochs und freitags. Wie es weitergeht? Zeberle zuckt mit den Schultern und hofft, dass er auch ohne Pistenskibetrieb über die...

  • Rettenberg
  • 07.12.17
465×

Skibetrieb
Insolvenzverfahren gegen Betreiber der Grüntenlifte: Ist am Donnerstag der Tag der Entscheidung?

Oliver Kunz, Bürgermeister der Oberallgäuer Gemeinde Rettenberg, nimmt kein Blatt vor den Mund: 'Das bereitet mir schlaflose Nächte', sagte er über das Tauziehen um die Zukunft der Grüntenlifte. kann nur noch abgewendet werden, wenn bis spätestens Ende der Woche Geld vom Schweizer Investor Gregor Wallimann an die Noch-Besitzerfamilie Prinzing fließt. 'Andernfalls werden wir mit Hochdruck an Alternativlösungen arbeiten', heißt es in einem Schreiben des gerichtlich bestellten vorläufigen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.11.17
300×

Naturschutz
Rund 20 Millionen Euro sollen in die Grüntenlifte bei Kranzegg investiert werden

Zwischen Hoffnung und Skepsis Die Investoren führen bereits erste Gespräche mit Grundstückseigentümern. Rund 20 Millionen Euro sollen in die Grüntenlifte investiert werden - ein Projekt, hinter dem auch der Bürgermeister steht. Doch Naturschützer haben Bedenken: 'Im Sommer darf auf dem Grünten kein Freizeitpark entstehen', sagt Thomas Frey, Regionalreferent Allgäu/Schwaben des Bunds Naturschutz. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 21.12.2015....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.12.15
46×

Skigebiet
Grüntenlifte in Rettenberg sollen verkauft werden

Die Grüntenlifte in Rettenberg im Oberallgäu stehen zum Verkauf. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Für das gesamte Skigebiet hat die Besitzerfamilie einen Preis von fast 2,5 Millionen Euro festgesetzt. Ein Masterplan sieht die Modernisierung der Anlagen und auch eine Nutzung im Sommer vor. Für diesen Winter geht der Skibetrieb ungehindert weiter.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ