Lift

Beiträge zum Thema Lift

Der BUND Naturschutz hat eine umfangreiche Stellungnahme abgegeben, weshalb die Ausbaupläne für den Grünten nicht genehmigt werden sollten.
5.609× 4 9 Bilder

Stellungnahme beim Landratsamt Oberallgäu eingereicht
BUND Naturschutz: Grünten-Ausbaupläne "sind nicht genehmigungsfähig"

Im Rahmen des Genehmigungsverfahrens zu den Ausbauplänen am Grünten in den Allgäuer Alpen hat der BUND Naturschutz (BN) eine umfangreiche Stellungnahme beim Landratsamt Oberallgäu eingereicht. Der BN hält die Ausbaupläne der Familie Hagenauer für nicht genehmigungsfähig, da die Pläne zu verharmlosend und zu überdimensional seien und vieles nicht berücksichtigt hätten.  Der BN lehnt das geplante Vorhaben am Grünten abDer BN-Landesbeauftragte Martin Geilhufe brachte die Gründe des BN gegen das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.10.21
4.009×

Umwelt
Sonthofen: Mehrheit im Bauausschuss befürwortet die Spieserlift-Pläne

Richtig begeistert ist man im Sonthofer Rathaus nicht von der geplanten neuen Sechser-Sesselbahn am Spieserlift. Die Bauverwaltung schlug vor, das Vorhaben in Bad Hindelang „kritisch zu beurteilen“. Das ging im Bauausschuss jedoch etlichen Stadträten zu weit. Das sei Bad Hindelanger Flur und Sache der Unterjöchler – die auch nur schauten, wie sie ihren Ort am Laufen halten, sagte etwa Christian Lanbacher (Freie Wähler). Dem schloss sich Peter Buhl (CSU) an und ergänzte, dass Sonthofen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.02.19
Die Grüntenlifte in Rettenberg sollen an einen neuen Investor verkauft werden.
4.127×

Nutzung
Verkauf der Grüntenlifte: Rettenberg stellt Bedingungen

„An der Gemeinde Rettenberg wird das Projekt Grünten nicht scheitern.“ Das sagte Bürgermeister Oliver Kunz in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Die Gemeinde wäre unter Auflagen bereit, die in ihrem Besitz befindlichen Flächen an der Talstation des Grünten zu verkaufen – oder einem neuen Besitzer kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das beschloss der Gemeinderat Rettenberg letztendlich ohne Gegenstimme. Der zahlungsunfähigen Familie Prinzing (Gesellschafter der Grüntenlifte Betriebs GmbH) ist im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.06.18
303×

Finanzen
Grüntenlifte in Rettenberg: Insolvenzverwalter sucht nach Alternativlösungen

'Es wäre ein Jammer, wenn die Grüntenlifte nicht mehr liefen', sagt Peter Schöttl, Präsident des Verbandes Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte. Und schiebt nach: 'Für das ganze Allgäu.' Der vorläufige Insolvenzverwalter Florian Zistler (Kempten) hat mitgeteilt, dass der Schweizer Investor Gregor Wallimann auch bis Donnerstag nicht die zugesagten Mittel in die Grüntenlifte Betriebs-GmbH mit Sitz in Rettenberg eingebracht hat. In Branchenkreisen geht man davon aus, dass eine niedrige...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.11.17
313×

Skibetrieb
Grüntenlifte: Investor hat noch kein Geld überwiesen

Auch am Freitag hat der Schweizer Investor Gregor Wallimann seine Ankündigung nicht wahr gemacht, Geld für den Erwerb der Grünten-Lifte und die Fortführung des Skibetriebs in Rettenberg-Kranzegg zu überweisen. Der gerichtlich bestellte vorläufige Insolvenzverwalter Florian Zistler von der Sanierungsgesellschaft Pluta hatte dem Schweizer eine gesetzt, die am Freitag endete. Nach Informationen unserer Zeitung geht es um die Zahlung eines niedrigen sechsstelligen Betrags an die bisherige...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.11.17
465×

Skibetrieb
Insolvenzverfahren gegen Betreiber der Grüntenlifte: Ist am Donnerstag der Tag der Entscheidung?

Oliver Kunz, Bürgermeister der Oberallgäuer Gemeinde Rettenberg, nimmt kein Blatt vor den Mund: 'Das bereitet mir schlaflose Nächte', sagte er über das Tauziehen um die Zukunft der Grüntenlifte. kann nur noch abgewendet werden, wenn bis spätestens Ende der Woche Geld vom Schweizer Investor Gregor Wallimann an die Noch-Besitzerfamilie Prinzing fließt. 'Andernfalls werden wir mit Hochdruck an Alternativlösungen arbeiten', heißt es in einem Schreiben des gerichtlich bestellten vorläufigen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.11.17
683×

Sanierung
Investor übernimmt im Juli die Geschäfte der Grüntenlifte

Die Pläne für eine Modernisierung der Grüntenlifte liegen seit über einem Jahr auf Eis. Viele Bürger vor Ort glauben nicht mehr an die millionenschwere Sanierung. Ab Juli soll die Angelegenheit wieder Fahrt aufnhemen. Investor Gregor Wallimann will die Geschäfte der Grüntenlifte Betriebs GmbH dann übernehmen, die (im Handelsregister) bis dato Gerhard Prinzing inne hat (Eigentümerfamilie seit 1960). Prinzings hatten sich jahrelang um den Verkauf der sanierungsbedürftigen Liftanlagen bemüht....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.06.17
588×

Liftprojekt
Gondelbahn und dörfliches Hotelkonzept für den Grünten

Investor will 80 Millionen Euro in den touristischen Ausbau in Kranzegg stecken und damit 200 Arbeitsplätze schaffen 80 Millionen Euro will der Schweizer Geschäftsmann Gregor Wallimann im Oberallgäuer Kranzegg an den Grüntenliften und im Talbereich investieren. Nicht nur modernisierte Liftanlagen samt einer Zehner-Gondelbahn zur Bergstation sind geplant. Am 12.000 Quadratmeter großen Parkplatz neben der Talstation soll ein 'dörflich gestaltetes Hotelprojekt' entstehen und darunter eine moderne...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.10.16
21×

Skifahren
Oberallgäu: Wintersportler freuen sich über den Start in die Wintersaison

Endlich geht es los. Das denken sich derzeit viele auf den Oberallgäuer Skipisten: Sportler genauso wie Liftbetreiber. Denn die einen haben ihren Skiurlaub schon Monate im Voraus geplant. Für die anderen sind genau diese Feriengäste eine wichtige Einnahmequelle. Seit es am vergangenen Wochenende zu schneien begonnen hat, starten nun immer mehr Betreiber ihre Lifte. Auch Eva Busch aus Mainz schwebt am Oberjoch mit ihren Freunden im neuen Wiedhag-Sessellift den Berg hinauf. Sie sitzen auf...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.01.16
300×

Naturschutz
Rund 20 Millionen Euro sollen in die Grüntenlifte bei Kranzegg investiert werden

Zwischen Hoffnung und Skepsis Die Investoren führen bereits erste Gespräche mit Grundstückseigentümern. Rund 20 Millionen Euro sollen in die Grüntenlifte investiert werden - ein Projekt, hinter dem auch der Bürgermeister steht. Doch Naturschützer haben Bedenken: 'Im Sommer darf auf dem Grünten kein Freizeitpark entstehen', sagt Thomas Frey, Regionalreferent Allgäu/Schwaben des Bunds Naturschutz. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 21.12.2015....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.12.15
508×

Skilift
Grenzwiesbahn in Oberjoch

Der Ortsteil Oberjoch der Marktgemeinde Bad Hindelang ist mit 1136 m ü. NN das höchstgelegene Bergdorf Deutschlands; im Sommer Ausgangspunkt für Bergwanderungen und im Winter eines der beliebtesten Familienskigebiete im Allgäu. 1. Allgemeine Beschreibung Einer der ersten Skilifte Deutschlands wurde vor über 70 Jahren im Skigebiet Oberjoch am Iseler in Betrieb genommen. Heute können 32 km präparierte Pisten sowohl von geübten Skifahrern als auch Anfängern genutzt werden. Im Skigebiet stehen eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.11.15
447×

Unternehmen
Bergbahnen Hindelang-Oberjoch AG

Die Bergbahnen Hindelang-Oberjoch AG ist ein Betreiber von einer Sesselseilbahn und 5 Schleppliftanlagen. Der Sitz des Unternehmens ist Bad Hindelang-Oberjoch. 1. Unternehmensstruktur Die Gesellschafter der Bergbahnen Hindelang-Oberjoch GmbH & Co. KG haben mit Gesellschafterbeschluss vom 23.01.2014 einen Formwechsel nach dem Umwandlungsgesetz von einer Kommanditgesellschaft (GmbH & Co. KG) in eine Aktiengesellschaft beschlossen. Das Unternehmen besteht in dieser Form als Aktiengesellschaft seit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.11.15
305×

Bauprojekt
Grüntenlifte: Investor für Ausbau-Pläne gefunden

Das nächste Skigebiet im Oberallgäu soll geliftet werden: Für die Grüntenlifte im Rettenberger Ortsteil Kranzegg sind eine Zehner-Kabinenbahn – sie soll im Winter und im Sommer laufen – sowie eine Bergstation mit Restaurant auf dem Grüntenplateau vorgesehen. Die Pläne dafür liegen seit fast zwei Jahren in der Schublade. Nach langer Suche hat die Inhaberfamilie Prinzing, die die Lifte seit 1970 betreibt, nun einen Investor für das Konzept gefunden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.11.15
221×

Skigebiet
Neue Liftanlagen in Oberjoch hochgezogen

Es geht weiter voran mit der Modernisierung des Skigebiets am Berg Iseler in Oberjoch: Mithilfe eines Hubschraubers wurden die Stützen für die drei neuen Liftanlagen in dem etwa 100 Hektar großen Areal aufgestellt. (function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = '//connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&version=v2.3'; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);}(document, 'script',...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.08.15
33×

Wintersport
Ski-Opening: Am 20. Dezember beginnt am Oberjoch: Günstigere Liftkarten für die Leser unserer Zeitung

Gefeiert wird der Start in die Skisaison 2014/15 offiziell beim Allgäuer Ski-Opening an den Bergbahnen in Bad-Hindelang-Oberjoch (Oberallgäu) am Samstag, 20. Dezember, mit einem Rahmenprogramm. Den ganzen Tag über gibt es kostenlose Skikurse. Damit man richtig profimäßig den Berg runterkommt, kann jeder kostenlos das neueste Material ausleihen und testen. Unter anderem soll es beim Ski-Opening familienfreundlich zugehen. Deshalb fahren beim Allgäuer Ski-Opening alle Kinder und Jugendlichen bis...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.11.14
46×

Skigebiet
Grüntenlifte in Rettenberg sollen verkauft werden

Die Grüntenlifte in Rettenberg im Oberallgäu stehen zum Verkauf. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Für das gesamte Skigebiet hat die Besitzerfamilie einen Preis von fast 2,5 Millionen Euro festgesetzt. Ein Masterplan sieht die Modernisierung der Anlagen und auch eine Nutzung im Sommer vor. Für diesen Winter geht der Skibetrieb ungehindert weiter.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.01.14
41×

Modernisiert
25 Millionen Euro teure Projekte der Hörnerbahnen in Ofterschwang und Bolsterlang vorgestellt

Die Gäste von morgen gewinnen 'Gäste von morgen gewinnen wir nicht mit der Infrastruktur von gestern.' Diese Erkenntnis von Dr. Bertram Pobatschnig, Tourismuschef der Hörnerdörfer, teilen die Verantwortlichen der Bergbahnen von Ofterschwang/Gunzesried und Bolsterlang offensichtlich: Voriges Jahr wurde in beiden Skigebieten mit Hochdruck gearbeitet, Komfort und Sicherheit der Seilbahnen deutlich zu verbessern. Statt alter Schlepper gibt es jetzt weitere nagelneue Liftanlagen mit Kabinen oder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.01.14

Skiopening
Von der Piste ins Partyzelt: Das große Allgäuer Ski-Opening in Oberjoch

Zwei Wochen laufen die Lifte im Allgäu bereits - am Samstag wurde jetzt in Oberjoch das große Allgäuer Ski-Opening gefeiert. Abends lockte die Après-Ski Feier die Besucher an. Der große Star auf der Bühne war Stimmungskanone Peter Wackel. Angeheizt wurden die Besucher schon vorher und zwar von der Allgäuer Mundart-Reggae-Band "Losamol" und den Lamas. Tagsüber stand natürlich vor allem das Ski fahren im Vordergrund.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.12.13
39×

Saisonstart
Start in die Skisaison - Neuer Lift bei den Bergbahnen OfterschwangGunzesried

Endlich wieder Skifahren. Die Skigebiete der Bergbahnen Ofterschwang/Gunzesried und der Hörnerbahn sind am Samstagmorgen in die Wintersaison gestartet - wie viele weitere in der Region. 'Wir kommen öfter nach Gunzesried, heute aber vor allem, weil wir neugierig auf die neuen Liftanlagen waren', sagt Gerner. Dort ist nämlich seit Samstag die neue 'Ossi-Reichert-Bahn', in Betrieb - eine Achter-Kabinenbahn, deren Bergstation direkt neben dem Ofterschwanger Weltcup-Express liegt. 'So kann man...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.12.13
38×

Investition
Bergbahnen Ofterschwang-Gunzesried: Arbeiten zum 15-Millionen-Euro-Projekt begonnen

Auf- und Abbruch im Skigebiet – Ab November sollen eine Achter-Kabinenbahn und eine Sechser-Sesselbahn ihre Runden drehen Berti Bietsch und seine Kollegen haben mit schwerem Gerät Platz für die neue Talstation geschaffen. Dort sollen spätestens zum 15. November 8er-Gondeln ihre Runden drehen. Aber das ist nicht die einzige Baustelle im Skigebiet Ofterschwang-Gunzesried. Rund 15 Millionen Euro werden die Betreiber in das Areal investieren. Die Achter-Gondelbahn auf Gunzesrieder Seite ersetzt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.05.13
54×

Mobile Redaktion
Kunstschnee sorgt noch für gute Pisten

Auch kleine Lifte und Bergbahnen wie die Skilifte Thalerhöhe oder Thalkirchdorf haben weiterhin geöffnet - Technisch erzeugter Schnee ist länger haltbar In den Tälern schießen bereits die ersten Frühlingsblumen aus dem Boden - und dennoch herrschen oben in den Bergen gute Schneeverhältnisse auf den Pisten: «Bei uns gehts noch wunderbar zum Skifahren - doch viele Leute wissen das nicht», sagt Bernhard Sontheim. Der Geschäftsführer der Skilifte Thalerhöhe in Wiederhofen wies auf diese Problematik...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.02.11
56×

Lifte
Schneekanonen - Beschneiung im Test

Im Testbetrieb laufen derzeit Schneekanonen an den Thalerhöhe-Liften in Missen und an den Buron-Liften in Wertach im Oberallgäu. Damit soll künftig auch in diesen vergleichsweise kleinen Skigebieten Schneesicherheit gewährleistet sein. In Missen beschneien vier Schneekanonen 800 Meter Abfahrt, in Wertach sind es zwei im unteren Liftbereich und am Übungslift. Mehr über die Wintersportmöglichkeiten lesen Sie hier in unserem Skispass-Spezial.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ