Lesen

Beiträge zum Thema Lesen

Die elfjährige Clara Fink aus Buchloe siegt bei zwei Vorlesewettbewerben und tritt beim Landesentscheid des Deutschen Buchhandels in München an.
442×

Jury
Elfjährige Buchloerin siegt bei Vorlesewettbewerben und tritt bei Landesentscheid an

Ein kommunistisches Känguru, spießige Bürger eines Vorortes mit ihren Vorurteilen und ein Kater im Körper eines Mädchens haben eins gemeinsam: Sie können zu einem Hörvergnügen werden, wenn sie richtig vorgelesen werden. Das jedenfalls war die Meinung dreier Jurys, die bei der 60. Ausgabe des Lesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels die Leistungen der Teilnehmer bewerteten. Und drei Mal überzeugte Clara Fink bei den Sechstklässlern: Die Elfjährige aus Buchloe lese natürlich und bringe Lustiges...

  • Buchloe
  • 23.04.19
Ein Bücherregal ersetzt ab sofort den Büchertisch am Buchloer Wertstoffhof. Der Betreiber, die Firma Rewa, und der Landkreis hatten die Bücherecken in Buchloe, Marktoberdorf und Füssen abgeschafft. Nach zahlreichen Beschwerden von Bürgern wurden dann die Bücherregale angeschafft und aufgestellt.
860×

Beschwerden
Landratsamt reagiert auf Kritik: Büchertisch am Buchloer Wertstoffhof ist zurück

Gute Nachrichten für Literatur-Fans: Der zum Jahreswechsel abgeschaffte Büchertisch am Buchloer Wertstoffhof ist zurück. Jedoch in anderer Gestalt als bisher: Anstatt auf Tische setzt der Landkreis nun auf Regale. Das teilte Pressesprecher Thomas Brandl auf Anfrage mit. Auch die Abfallentsorgungszentren in Marktoberdorf, Füssen und Obergünzburg wurden mit den neuen Tauschstationen ausgestattet. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Buchloer Zeitung vom 21.01.2019. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Buchloe
  • 20.01.19
Liebesromane, Lyrik, Krimis: Beim Bücherbasar im Stadtsaal wird es auch heuer Vieles zu entdecken geben. Die Bücher, die dort nicht verkauft werden landen nicht in der Tonne, sondern werden sinnvoll weiterverwendet.
372×

Lesen
Freundeskreis des Buchloer Gymnasiums organisiert Bücherbasar

Schon das Lesen dieses Artikels kann ein paar Lebensminuten schenken. Bücher machen nämlich unser Leben nicht nur reicher, sie können es offenbar auch verlängern. Forscher der Eliteuniversität Yale haben nachgewiesen: Wer mehr als dreieinhalb Stunden pro Woche liest, lebt bis zu zwei Jahre länger. Nichts wie lesen also. Aber was? Romane, Lyrik, Sachbücher? Eine große Auswahl an Büchern gibt es auch in diesem Jahr am Samstag, 20., und Sonntag, 21. Oktober, beim Buchloer Bücherbasar. Zum dritten...

  • Buchloe
  • 29.09.18
69×

Zahlen
Buchloer zwischen Leselust und Lesefrust

Am Abend mit einer Tasse Tee und einem guten Roman im Sessel versinken. Der Fernsehbildschirm bleibt schwarz, das Handy stumm und der Laptop zugeklappt. In wie vielen Wohnzimmern gibt es das in dieser Form noch? Nach den Zahlen, die der Börsenverein des Deutschen Buchhandels kürzlich vorgelegt hat, wohl immer seltener. Der Umsatz im Buchhandel ist vergangenes Jahr um zwei Prozent gesunken. Für die örtlichen Geschäfte sieht es sogar noch schlechter aus. Zeit in Buchloe nachzufragen: Wer liest...

  • Buchloe
  • 16.01.18
223×

Allgäuer Literaturfestival
Die Schriftstellerin Ursula Poznanski liest am 1. Juni im Gymnasium Buchloe

'Die Literatur gibt der Seele Nahrung, sie bessert und tröstet sie.' - Voltaire Der französische Philosoph wusste im 18. Jahrhundert noch nichts von Smartphones und WhatsApp, mit denen der moderne Mensch versucht, seinem hektischen Treiben einen Sinn zu geben. Insofern lockt eine Veranstaltung wie das Allgäuer Literaturfestival vom 19. Mai bis zum 3. Juni wider den Stachel. Denn dann wird zum zweiten Mal bei der Veranstaltung Literatur von Autoren in der Region vorgetragen. Auch Buchloe ist ein...

  • Buchloe
  • 16.05.17
25×

Interview
Der künstlerische Leiter des neuen Allgäuer Literaturfestivals, will nicht missionieren, sondern animieren

In diesem Jahr findet zum ersten Mal das Allgäuer Literaturfestival statt. Von 31. Mai bis 11. Juni werden im ganzen Allgäu, von Oberstaufen bis Buchloe, von Füssen bis Memmingen, prominente Schriftsteller auftreten und unterschiedliche Lesungen an zum Teil ungewöhnlichen Orten geben. Künstlerischer Leiter der Veranstaltungsreihe ist Dr. Thomas Kraft. Er kam im Zuge seiner Mitarbeit beim Autorentreffen Pegasus der Schwabenakademie im Kloster Irsee auf die Idee einer solchen Veranstaltungsreihe...

  • Buchloe
  • 24.05.16
32×

Bücher
Jengener Persönlichkeiten lesen bei Literaturprojekt an der Grundschule

Rund um das Thema Literatur drehte sich in den vergangenen Wochen alles in der Grundschule Jengen. Jeden Montag beschäftigten sich die Schüler in jahrgangsgemischten Projektgruppen mit den unterschiedlichsten Facetten des gedruckten Wortes. So wurden die Werke von Astrid Lindgren ebenso erforscht wie die Gedichte von Josef Guggenmos. Neben diesen berühmten Kinderbuchautoren beschäftigten sich die Mädchen und Buben auch mit der Buchloer Zeitung und gingen als Lesedetektive auf Spurensuche in...

  • Buchloe
  • 03.04.16
238×

Sprache
Bücherei St. Vitus in Weicht bietet Asylothek für Flüchtlinge an - aber auch für Deutsche

Weit über eine Million Asylbewerber sind inzwischen in den vergangenen Jahren nach Deutschland gekommen. Neben der neuen Kultur ist insbesondere die Sprache ein großes Problem für die Neuankömmlinge. Dazu zählt auch, dass es keine Bücher oder andere Lehrmittel in deren Muttersprache gibt, aus denen sich die Flüchtlinge informieren können. Nun hat die Bücherei St. Vitus in Weicht damit begonnen, eine sogenannte Asylothek aufzubauen: Zweisprachige oder interaktive Bücher, mit denen Flüchtlinge...

  • Buchloe
  • 03.02.16
269× 2 Bilder

Zugverkehr
Am neuen Buchloer Bahnhof sind die Anzeigetafeln zum Teil verdeckt

Vor wenigen Wochen wurde der Buchloer Bahnhof nach dem Umbau eingeweiht, aber schon melden sich kritische Stimmen. Während bei den Bürgerversammlungen und im Hauptausschuss der Vorplatz und die Hygiene im Fokus standen, hat ein BZ-Leser ein eher technisches Manko ausgemacht, da die Anzeigetafeln teilweise nicht zu lesen seien. Dabei betont der Leser, dass er sich als Pendler 'natürlich über das neue Bahnhofsgebäude' freue. Allerdings sei beim Umbau auch ein 'lange Jahre währender...

  • Buchloe
  • 12.11.15
317×

Lesen
Sonja Wölfle aus Buchloe legt mit Abgefackelt ihren zweiten Allgäukrimi vor

Skurrile Situationen, irrwitzige Figuren und lebensnahe Dialoge machen das Buch authentisch Zuerst sind es nur eine Hecke und die Laterne eines kleinen Mädchens beim Martinsumzug, die in Flammen geraten. Doch dann brennen eine Holzbeige, eine Scheune und schließlich ein Auto – ist etwa ein Feuerteufel in Dimmelwang unterwegs, ausgerechnet jetzt, kurz vor dem Faschingsumzug? Diesen und anderen Fragen geht Polizistin Louisa Städele in 'Abgefackelt' nach. Das ist der Titel von Sonja Wölfles...

  • Buchloe
  • 04.12.14

Lesen
23. April: Welttag des Buches

Am 23. April feiern wir wieder den 'Welttag des Buches' – die UNESCOGeneralkonferenz hat ihn 1995 ausgerufen. Das Datum geht auf eine Tradition in Katalonien zurück: Zum Namenstag des Schutzheiligen St. Georg werden dort Rosen und Bücher verschenkt. Welttag des Buches Der 23. April ist zugleich der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes. Gefeiert wird der 'Welttag des Buches' heute in über 100 Ländern – im Mittelpunkt stehen das Lesen, Bücher und die Rechte der Autoren....

  • Buchloe
  • 14.04.14
116×

Lesen
Vorlesewettbewerb am Buchloer Gymnasium

Oliver Weischer aus der 6b setzt sich durch – Autor Georg Ried berät die Schule im nächsten Jahr im Medienbereich Seit 1959 gibt es den Vorlesewettbewerb der Stiftung Lesen für die sechsten Klassen – zum ersten Mal jedoch wurde er am Gymnasium in Buchloe ausgetragen. In der mit den sechsten Klassen vollbesetzten Aula der Comenius-Grundschule galt es für die vier Klassensieger Lisa Glatz, Laura Niederreiner, Vanessa Schmidt und Oliver Weischer, in zwei Leserunden ihr Können unter...

  • Buchloe
  • 12.12.12
40×

Advent
Bürgerstiftung und Heimatverein Buchloe organisieren Adventlesung mit Georg Ried

Die Bürgerstiftung Ostallgäu und der Heimatverein Buchloe und Umgebung laden ein zu einer Adventlesung mit Georg Ried in Buchloe. Der als Moderator in Rundfunk und Fernsehen bekannte Mundartdichter trägt Besinnliches und Heiteres zur Vorweihnacht aus unserer Allgäuer Heimat vor. Ried erzählt in seiner Weihnachtsgeschichte sehr humorvoll, aber auch hintergründig, die Legende um Maria und Josef – die, wie man hier erfährt, im Allgäu zu Hause waren. Weitere Geschichten und Gedanken über...

  • Buchloe
  • 10.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ