Lesen

Beiträge zum Thema Lesen

Lokales
Die elfjährige Clara Fink aus Buchloe siegt bei zwei Vorlesewettbewerben und tritt beim Landesentscheid des Deutschen Buchhandels in München an.

Jury
Elfjährige Buchloerin siegt bei Vorlesewettbewerben und tritt bei Landesentscheid an

Ein kommunistisches Känguru, spießige Bürger eines Vorortes mit ihren Vorurteilen und ein Kater im Körper eines Mädchens haben eins gemeinsam: Sie können zu einem Hörvergnügen werden, wenn sie richtig vorgelesen werden. Das jedenfalls war die Meinung dreier Jurys, die bei der 60. Ausgabe des Lesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels die Leistungen der Teilnehmer bewerteten. Und drei Mal überzeugte Clara Fink bei den Sechstklässlern: Die Elfjährige aus Buchloe lese natürlich und bringe Lustiges...

  • Buchloe
  • 23.04.19
  • 421× gelesen
Lokales
Durchschnittlich rund 200 Besucher zählt die Stadtbibliothek Füssen an jedem Öffnungstag

Stadtbibliothek Füssen verzeichnet einen Besucher-Rekord

Zu einem festen Bestandteil im Leben vieler Füssener hat sich die Stadtbibliothek entwickelt: An jedem der 188 Öffnungstage tummeln sich durchschnittlich 200 Besucher in den historischen Räumen des ehemaligen Klosters St. Mang. „Es kommen viele, weil sie sich in unseren Räumen aufhalten wollen: Sie lesen hier, arbeiten an den Internetplätzen oder lernen“, sagte Bibliotheksleiterin Sabine Frey, als sie im Kulturausschuss die Statistik für 2018 präsentierte. Insgesamt kam die Stadtbibliothek...

  • Füssen
  • 15.04.19
  • 457× gelesen
Lokales
Ein Bücherregal ersetzt ab sofort den Büchertisch am Buchloer Wertstoffhof. Der Betreiber, die Firma Rewa, und der Landkreis hatten die Bücherecken in Buchloe, Marktoberdorf und Füssen abgeschafft. Nach zahlreichen Beschwerden von Bürgern wurden dann die Bücherregale angeschafft und aufgestellt.

Beschwerden
Landratsamt reagiert auf Kritik: Büchertisch am Buchloer Wertstoffhof ist zurück

Gute Nachrichten für Literatur-Fans: Der zum Jahreswechsel abgeschaffte Büchertisch am Buchloer Wertstoffhof ist zurück. Jedoch in anderer Gestalt als bisher: Anstatt auf Tische setzt der Landkreis nun auf Regale. Das teilte Pressesprecher Thomas Brandl auf Anfrage mit. Auch die Abfallentsorgungszentren in Marktoberdorf, Füssen und Obergünzburg wurden mit den neuen Tauschstationen ausgestattet. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Buchloer Zeitung vom 21.01.2019. Die Allgäuer Zeitung...

  • Buchloe
  • 20.01.19
  • 788× gelesen
Lokales
So ähnlich wie das öffentliche Bücherregal in Nesselwang könnte die neue Lösung an einigen Ostallgäuer Wertstoffhöfen aussehen.

Lesestoff
Bald wieder Büchertausch am Markoberdorfer Wertstoffhof: Landratsamt reagiert auf Bürger-Kritik

Die beliebte Bücher-Tauschstation am Marktoberdorfer Wertstoffhof kommt in anderer Form zurück. Damit reagiert das Landratsamt auf die Kritik etlicher Bürger, die sich über die plötzliche Abschaffung im Dezember beschwert hatten. Anstatt Tische stellt der Landkreis nun Regale auf. Auch die Abfallentsorgungszentren in Füssen, Buchloe und Obergünzburg werden mit den neuen Tauschstationen ausgestattet. Bald kann also wieder losgetauscht werden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Marktoberdorf
  • 11.01.19
  • 777× gelesen
Lokales
Liebesromane, Lyrik, Krimis: Beim Bücherbasar im Stadtsaal wird es auch heuer Vieles zu entdecken geben. Die Bücher, die dort nicht verkauft werden landen nicht in der Tonne, sondern werden sinnvoll weiterverwendet.

Lesen
Freundeskreis des Buchloer Gymnasiums organisiert Bücherbasar

Schon das Lesen dieses Artikels kann ein paar Lebensminuten schenken. Bücher machen nämlich unser Leben nicht nur reicher, sie können es offenbar auch verlängern. Forscher der Eliteuniversität Yale haben nachgewiesen: Wer mehr als dreieinhalb Stunden pro Woche liest, lebt bis zu zwei Jahre länger. Nichts wie lesen also. Aber was? Romane, Lyrik, Sachbücher? Eine große Auswahl an Büchern gibt es auch in diesem Jahr am Samstag, 20., und Sonntag, 21. Oktober, beim Buchloer Bücherbasar. Zum...

  • Buchloe
  • 29.09.18
  • 296× gelesen
Lokales
Drei Buchhandlungen aus Kempten sind für ihr Engagement zur Leseförderung ausgezeichnet worden.
4 Bilder

Leseförderung
Drei Kemptener Buchhandlungen vom Kultusministerium ausgezeichnet

Lesen entführt in fremde Welten. Lesen fördert die Kreativität. Lesen bildet. Die Reihe an Gründen, warum man zum Buch greifen soll, könnte man beliebig fortsetzen. Doch: Die Zahl der Leseratten geht zurück. Nicht nur Schulen versuchen, dem Trend entgegenzuwirken. Auch Buchhandlungen setzen sich dafür ein. Nun hat das bayerische Kultusministerium 161 Geschäfte ausgezeichnet, die sich in Sachen Leseförderung stark machen – darunter drei Kemptener: die Erlebnis-Buchhandlung Didactus sowie die...

  • Kempten
  • 14.09.18
  • 511× gelesen
Lokales

Weltbuchtag
Wer liest in Kaufbeuren eigentlich noch?

Wie jedes Jahr am 23. April, feiert die Unesco (Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur) den Welttag des Buches. Ein Tag, der der Freude am Lesen gewidmet ist. Verlage, Bibliotheken und Buchhandlungen laden zu verschiedenen Aktionen ein. Wie auch die Kaufbeurer Buchhandlungen Edele und Rupprecht, die für mehrere Klassen ihre Türen geöffnet hatten. Allein in Deutschland bekommen etwa eine Million Schüler das Welttagsbuch an diesem Tag geschenkt. Doch ist...

  • Kaufbeuren
  • 23.04.18
  • 343× gelesen
Lokales

Zahlen
Buchloer zwischen Leselust und Lesefrust

Am Abend mit einer Tasse Tee und einem guten Roman im Sessel versinken. Der Fernsehbildschirm bleibt schwarz, das Handy stumm und der Laptop zugeklappt. In wie vielen Wohnzimmern gibt es das in dieser Form noch? Nach den Zahlen, die der Börsenverein des Deutschen Buchhandels kürzlich vorgelegt hat, wohl immer seltener. Der Umsatz im Buchhandel ist vergangenes Jahr um zwei Prozent gesunken. Für die örtlichen Geschäfte sieht es sogar noch schlechter aus. Zeit in Buchloe nachzufragen: Wer liest...

  • Buchloe
  • 16.01.18
  • 48× gelesen
Lokales

Umfrage
Woche der unabhängigen Buchhandlungen soll auf kleinere Läden in Kempten aufmerksam machen

Kunden bestellen nur noch aus dem Internet, gedruckte Bücher werden nicht mehr gelesen – diese Klischees können Inhaber von Kemptener Buchhandlungen so nicht bestätigen. In ihren persönlich geführten Läden legen viele Kunden noch Wert auf die Tipps der Experten. Die bundesweite Woche der unabhängigen Buchhandlungen vom 4. bis 11. November soll diese Geschäfte stärken. Daniela Haberkorn steht in ihrem gemütlichen eingerichteten Laden 'Lesezeichen' am Kemptener Rathausplatz und zeigt stolz auf...

  • Kempten
  • 06.11.17
  • 147× gelesen
Lokales

Literatur
Volles Haus bei der Kaufbeurer Vorlesenacht

Das erlebt selbst einer, der viel Zeit im Kaufbeurer Rathaus zubringt, nur selten. 'Hier ist ja die Hölle los', freute sich Bürgermeister Gerhard Bucher über den großen Andrang bei der Vorlesenacht am Samstagabend. In neun Räumen des historischen Gebäudes, vom Büro des Oberbürgermeisters über den großen Sitzungssaal des Stadtrates bis hinunter in das Kellergewölbe, kamen kleine und größere Literatur-Fans voll auf ihre Kosten. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer...

  • Kaufbeuren
  • 22.10.17
  • 62× gelesen
Lokales

Internet
Kemptener betreibt den ersten Literaturblog aus dem Allgäu

Lesen ist unmännlich. Diesen Vorwurf musste sich Eike Früchtnicht von seinen Freunden oft anhören, als er anfing, sich seinem neuen Hobby zu widmen. Mittlerweile liest er aber nicht mehr nur, sondern rezensiert Bücher und versucht sich sogar im Schreiben. Der 21-Jährige betreibt einen eigenen Literaturblog, eine Art Tagebuch im Internet. 'Es ist der erste Literaturblog, der aus dem Allgäu kommt', sagt der Kemptener. Er veröffentlicht Kurzgeschichten, Gedichte und Sprüche, gibt Leseempfehlungen...

  • Kempten
  • 27.09.17
  • 410× gelesen
Lokales

Lesen
Immer weniger Marktoberdorfer Kinder nutzen die Bücherei

Immer weniger Kinder leihen Bücher in der Stadtbücherei Marktoberdorf aus. Schulstress, weniger Freizeit und mehr Ablenkung durch elektronische Geräte wie Smartphones, vermutet Leiterin Christine Schwertner dahinter. 'Diese Entwicklung ist natürlich besonders schade', sagte sie im Kultur- und Bildungsausschuss der Stadt. Insgesamt habe es im vergangenen Jahr 100 Kinder weniger gegeben, die aktiv, also mindestens einmal im Jahr, das Angebot der Bücherei in Anspruch nahmen. Die Jahresbilanz...

  • Marktoberdorf
  • 11.07.17
  • 32× gelesen
Lokales

Allgäuer Literaturfestival
Die Schriftstellerin Ursula Poznanski liest am 1. Juni im Gymnasium Buchloe

'Die Literatur gibt der Seele Nahrung, sie bessert und tröstet sie.' - Voltaire Der französische Philosoph wusste im 18. Jahrhundert noch nichts von Smartphones und WhatsApp, mit denen der moderne Mensch versucht, seinem hektischen Treiben einen Sinn zu geben. Insofern lockt eine Veranstaltung wie das Allgäuer Literaturfestival vom 19. Mai bis zum 3. Juni wider den Stachel. Denn dann wird zum zweiten Mal bei der Veranstaltung Literatur von Autoren in der Region vorgetragen. Auch Buchloe ist...

  • Buchloe
  • 16.05.17
  • 172× gelesen
Lokales

Lesen
Die Bücherei Röthenbach zieht erneut um und verlässt das Schulhaus: Gemeinde investiert 50.000 Euro in den Umbau

Die Bücherei Röthenbach bekommt wieder ein neues Domizil. Diesmal sollen die Regale und Schmöker aber dauerhaft in dem neuen Raum bleiben, hofft Bürgermeister Stephan Höß. Nachdem die Bücherei in der Vergangenheit im Röthenbacher Schulhaus öfters umgezogen ist, soll sie nun in der Nachbarschaft unterkommen. Die Gemeinde baut derzeit die ehemalige Feuerwehrgarage neben der Grundschule um. Von einem Klassenzimmer ins nächste, vom Erdgeschoss in den ersten Stock: Die Bücherei ist schon viel im...

  • Kaufbeuren
  • 13.04.17
  • 26× gelesen
Lokales

Stadtbücherei
In der Lindenberger Stadtbücherei werden weder mehr Kinder- und Jugendbücher ausgeliehen

Die Lindenberger Stadtbücherei hat die Zahl ihrer aktiven Leser um 34 auf 1345 gesteigert. Insgesamt sind im vergangenen Jahr fast 16780 Besucher in das Bücherparadies am Brennterwinkel gekommen. 'Eine ganz ordentliche Zahl', findet Dagmar Stich, die im Sommer die Leitung übernommen hat. Dem Stadtrat hat sie die Jahresbilanz 2016 vorgelegt – und dafür seitens der Räte jede Menge Lob und Anerkennung erhalten. 'Sie holen aus diesen Räumen das Maximale heraus', sagte beispielsweise Florian...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.03.17
  • 32× gelesen
Lokales

Bücher
Die Stadtbibliothek Kempten braucht mehr Platz

Eine Leseecke, in der Kinder in Ruhe ihr Buch lesen könnten, gibt es in der Stadtbücherei nicht – nur einen Tisch mit Stühlen. Es fehlt einfach ein gemütlicher Lesebereich. Auch viele andere Dinge, die eine zeitgemäße Bibliothek ausmachen, wie eine 24 Stunden Rückgabe, Barrierefreiheit oder kindgerechte Regale, gibt es in der Orangerie nicht, sagt Leiterin Andrea Graf. Die Bücherei sei einfach zu klein. Auf etwa 1500 Quadratmetern sind in der Bücherei 80 000 Bücher, DVDs, Spiele und CDs...

  • Kempten
  • 13.03.17
  • 358× gelesen
Lokales

Gemeindebücherei
Neues Angebot: Per Handy Bücher in Dietmannsried vorbestellen

Die Nutzer der Dietmannsrieder Gemeindebücherei können seit diesem Monat jederzeit auf den Medienkatalog zugreifen – und zwar von überall. Statt des bisherigen Suchprogramms gibt es den 'Web-Opac'. Die Leser können jetzt online sehen, ob ein Buch vorhanden, ausgeliehen oder vorbestellt ist. Mehr über den neuen Service und Infos über die Nutzung erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten vom 21.02.2017. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten...

  • Altusried
  • 21.02.17
  • 45× gelesen
Lokales

Vorlesen
Lesefreude bei Kindern wecken

Sowohl Kinder als auch Eltern, Großeltern und Geschwister profitieren von gemeinsamem Vorlesen Weihnachten ist die Zeit der Familie, die Zeit, in der man gemeinsam etwas unternimmt und sich Zeit für die Dinge nimmt, die im Alltag oft etwas zu kurz kommen. Die Vorweihnachtszeit ist auch die Zeit der Geschichten und Erzählungen. Beim Vorlesen geht es nicht nur um den Erwerb von Sprache, weiß Martina Kokorsch von der KJF Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung in Kaufbeuren. 'Vorlesen ist eine...

  • Kaufbeuren
  • 21.12.16
  • 18× gelesen
Lokales

Lesen
Bürgerprojekt: Seit sieben Jahren gibt es in Maierhöfen eine Dorfbücherei

Die Bürger aus Maierhöfen haben vor sieben Jahren einen großen Schritt gewagt. Beinahe im Alleingang haben sie eine Dorfbücherei aus dem Boden gestampft. In Zeiten von Computer, Internet und E-Book-Reader haben sie Zweiflern getrotzt. Und einen Treffpunkt in der 1.600-Seelen-Gemeinde im Landkreis Lindau geschaffen. Gezwungene Stille, nur geraunte Gespräche, ein böse gezischtes 'Psst' gibt es dort nicht. Die Leser sollen sich dort zum Plausch treffen und vor allem die Kinder herzhaft kichern,...

  • Kaufbeuren
  • 31.08.16
  • 22× gelesen
Lokales

Veranstaltung
Schauspieler lesen im September im Stadttheater in Kempten

'Die Ballade vom Kemptener Bühnenvorhang' im 'Lesezeichen' – Der Eintritt ist frei Schauspieler lesen im September 'Die Ballade vom Kemptener Bühnenvorhang'. Das TIK lädt zur literarischen Mittagspause in die Buchhandlung 'Lesezeichen' in Kempten. Der in Pfronten geborene Schriftsteller Gerhard Köpf hat auf Einladung des Theater in Kempten für das Spielzeitheft 2016/17 die 'Ballade vom Kemptener Bühnenvorhang" geschrieben – eine vergnügliche Geschichte über den Maler Franz Sales...

  • Kempten
  • 24.08.16
  • 21× gelesen
Lokales

Interview
Der künstlerische Leiter des neuen Allgäuer Literaturfestivals, will nicht missionieren, sondern animieren

In diesem Jahr findet zum ersten Mal das Allgäuer Literaturfestival statt. Von 31. Mai bis 11. Juni werden im ganzen Allgäu, von Oberstaufen bis Buchloe, von Füssen bis Memmingen, prominente Schriftsteller auftreten und unterschiedliche Lesungen an zum Teil ungewöhnlichen Orten geben. Künstlerischer Leiter der Veranstaltungsreihe ist Dr. Thomas Kraft. Er kam im Zuge seiner Mitarbeit beim Autorentreffen Pegasus der Schwabenakademie im Kloster Irsee auf die Idee einer solchen Veranstaltungsreihe...

  • Buchloe
  • 24.05.16
  • 14× gelesen
Lokales

Bücher
Marktoberdorfer haben weniger Zeit zum Lesen

Wer zu Weihnachten ein Buch geschenkt bekam, hat es oft noch gar nicht gelesen. Nicht, weil es uninteressant ist, sondern weil schlichtweg die Zeit fehlt. Das spürt auch die Stadtbücherei Marktoberdorf. Die Zahl der Ausleihen ist insgesamt gesunken. Vor allem dicke Schwarten bleiben in den Regalen liegen. Aber es zeigt sich auch: Zeitschriften, dünnere Bücher und die vor allem bei Pendlern beliebten Hörbücher stehen hoch im Kurs. Marktoberdorf sei nicht allein von dieser Entwicklung betroffen,...

  • Marktoberdorf
  • 03.05.16
  • 17× gelesen
Lokales

Bücher
Jengener Persönlichkeiten lesen bei Literaturprojekt an der Grundschule

Rund um das Thema Literatur drehte sich in den vergangenen Wochen alles in der Grundschule Jengen. Jeden Montag beschäftigten sich die Schüler in jahrgangsgemischten Projektgruppen mit den unterschiedlichsten Facetten des gedruckten Wortes. So wurden die Werke von Astrid Lindgren ebenso erforscht wie die Gedichte von Josef Guggenmos. Neben diesen berühmten Kinderbuchautoren beschäftigten sich die Mädchen und Buben auch mit der Buchloer Zeitung und gingen als Lesedetektive auf Spurensuche in...

  • Buchloe
  • 03.04.16
  • 19× gelesen
Lokales

Lesen
In Haldenwang verwaltet Christl Hörmann (68) den Bücherei-Bestand ohne Computer

26 Büchereien, 17 öffentliche und neun kirchliche, gibt es im Oberallgäu und in Kempten. Praktisch überall sind die Bestände digitalisiert, gibt es Computer, sind die Mitarbeiter übers Internet mit der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen in München vernetzt. Doch nicht in Haldenwang. In Christl Hörmanns Bücherei gibt es Büroklammern in vier Farben: rot, gelb, grün und schwarz. Jede Farbe steht für eine Woche und jede Woche wechselt die 67-Jährige die farbigen Büroklammern auf...

  • Kempten
  • 21.03.16
  • 30× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019