Leiche

Beiträge zum Thema Leiche

Die Leiche war teilweise Skelettiert, die Identität konnte noch nicht geklärt werden. (Symbolbild)
12.425×

Vermutlich Tötungsdelikt
Spaziergänger finden Frauenleiche im Waldgebiet im Landkreis Starnberg

Am Sonntag haben Spaziergänger einen teilskelettierten weiblichen Leichnam in einem Waldstück bei Berg (Landkreis Starnberg) gefunden. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck geht von einem nicht natürlichen Tod aus. Das Institut für Rechtsmedizin hat noch am Sonntagabend eine Obduktion durchgeführt, um nähere Hinweise zu den Todesumständen zu erlangen. Die Identität der verstorbenen Frau ist bislang noch unklar.

  • 17.01.22
Es gibt mehrere Leichen, die in Bayern gefunden und bislang nicht identifiziert wurden. (Symbolbild)
17.780× 1

In Bayern gefunden
Die Toten, die niemand kennt: Diese Leichen konnten bislang nicht identifiziert werden

Zehn Leichen, die seit 1995 in Bayern gefunden wurden, konnten noch immer nicht identifiziert werden. Mehrere Personen wurden offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens. Doch die Polizei tappt mit ihren Ermittlungen noch im Dunkeln. Leiche von Unbekanntem im Juni gefunden07. Juni 2021: Eine Passantin fand in Nußdorf am Inn (Landkreis Rosenheim) eine männliche Leiche im Inn. Die bisherigen Ermittlungen der Polizei zur Identität des Toten blieben ergebnislos. Das Alter des Mannes wird auf mindestens...

  • 21.12.21
Die Polizei hat einen Tatverdächtigen im Fall des auf einem Feld gefundenen Toten festgenommen. (Symbolbild)
2.439×

Toter auf Feld bei Amstetten gefunden
Nach Leichenfund im Donau-Alb-Kreis: Polizei nimmt Verdächtigen (29) in Portugal fest

Die Polizei hat, nachdem Anfang Dezember ein 35-jähriger Toter auf einem Feld bei Amstetten im Alb-Donau-Kreis gefunden wurde, nun einen 29-Jährigen Verdächtigen festgenommen. Vorheriges Treffen in WohnungDer Verdacht der Ermittler richtet sich gegen einen 29-jährigen Mann aus Pakistan. Er soll sich laut der Polizei und den bisherigen Erkenntnissen in der Nacht des Todes des 35-Jährigen zusammen mit ihm in seiner Wohnung aufgehalten haben. In derselben Nacht wurde die Leiche des 35-Jährigen...

  • 13.12.21
Im Donau-Alb-Kreis haben Zeugen eine Leiche auf einem Feld entdeckt. (Symbolbild)
13.609×

Schrecklicher Fund im Alb-Donau-Kreis
Auf einem Feld entdeckt: Toter Mann wurde möglicherweise misshandelt

Update:  Nachdem am Mittwoch in einem Feld bei Amstetten im Alb-Donau-Kreis ein toter Mann gefunden worden war, liegt den Behörden nun ein vorläufiges Ergebnis der Obduktion vor. Die Obduktion gab Hinweise darauf, dass der Verstorbene vor seinem Tod möglicherweise misshandelt wurde. Die Ermittlungen dazu, ob der Mann am Fundort verstorben ist und unter welchen Umständen der Tod eintrat, dauern laut Polizei noch an.  Polizei sucht Tatort ab und befragt ZeugenAm Donnerstagvormittag suchte die...

  • 03.12.21
In Oberbayern wurde am Samstagabend eine Leiche in einem Wald gefunden. (Symbolbild)
6.401×

Kripo ermittelt
Tödliche Verletzungen durch Kettensäge: Leiche in oberbayerischem Wald gefunden

Am Samstag gegen 22:30 Uhr wurde in einem Waldstück bei Oberpframmern (Landkreis Ebersberg) der leblose Körper eines 51-Jährigen gefunden. Nach angeben der Polizei hatte der Mann schwere Verletzungen durch eine selbst mitgeführte Kettensäge erlitten. Die Leiche wird nun obduziert. Wie der 51-Jährige gestorben ist, soll die Kriminalpolizei jetzt herausfinden.

  • 30.11.21
Am 25. Oktober landete am Hamburger Flughafen eine Maschine der Airline "Pegasus" in Hamburg. Wie am Zielflughafen festgestellt wurde, starb ein Mann während des Fluges. Erst als die Passagiere das Flugzeug verließen, wurde der Tote entdeckt.  (Symbolbild)
6.429× 2

Corona-Test positiv
Passagier stirbt während Flug nach Hamburg - und keiner merkt es

Am 25. Oktober landete am Hamburger Flughafen eine Maschine der Airline "Pegasus" in Hamburg. Wie am Zielflughafen festgestellt wurde, starb ein Mann während des Fluges. Erst als die Passagiere das Flugzeug verließen, wurde der Tote entdeckt.  Corona-Test positiv Laut RTL News soll der Mann Corona gehabt haben. Doch wie kommt ein Infizierter Passagier überhaupt ins Flugzeug? Schließlich dürfen aktuell nur geimpfte, genesene oder getestete Personen an Bord. Laut Polizei könnte es sein, dass der...

  • 02.11.21
Nachdem auf einer Baustelle ein Baby gefunden wurde, hat die Polizei jetzt dessen Mutter vernommen. (Symbolbild)
5.402×

Alb-Donau-Kreis
Baby-Leiche auf Baustelle entdeckt: Polizei vernimmt Mutter

Ein Baggerfahrer hat Anfang Oktober die Leiche eines neugeborenen Mädchens auf einer Baustelle in Schelklingen (Alb-Donau-Kreis) entdeckt. Jetzt wurde die mutmaßliche Mutter des Babys vernommen. Laut einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ulm und der Polizei hat die Frau zugegeben, die Mutter zu sein. Die volljährige Verdächtige gab an, dass das Kind bereits tot war, als es zur Welt kam. Ihre Angaben aus der Vernehmung werden mit den Erkenntnissen aus der Obduktion des Babys...

  • 13.10.21
Das Phantombild der Frau.
25.311× 3 Bilder

Polizei geht von Gewaltverbrechen im Schwarzwald aus
Pilzsammler findet Frauenleiche: Tattoofotos und Phantombild veröffentlicht

Ein Pilzsammler hatte am Samstag, dem 11.09.2021 die Leiche einer Frau in der Nähe von Freudenstadt gefunden. Er entdeckte die Leiche in einem Waldstück an der Bundesstraße 28 etwa 800 Meter nach Kniebis (Schwarzwald) in Richtung Freudenstadt auf Höhe einer Parkbucht. Da die Polizei den teilweise verbrannten Leichnam der Frau noch nicht identifizieren konnten, veröffentlichten die Ermittler ein weiteres Foto eines Tattoos. Zuvor wurden bereits ein anderes Tattoo und ein Phantombild...

  • 05.10.21
Feuerwehr (Symbolbild)
3.706×

Rätselhafter Wohnhausbrand vor Zwangsräumung
Leichenfund nach Großbrand: War es Brandstiftung?

In der Nacht auf Mittwoch ist ein Wohnhaus samt Nebengebäuden im mittelfränkischen Büchenbach komplett abgebrannt. Die Einsatzkräfte haben in den Glutnestern eine verbrannte männliche Leiche gefunden. Vermutlich handelt es sich um den 73-jährigen Bewohner des Hauses, der seit dem Brand verschwunden ist. Die gesicherte Identifizierung ist momentan laut Polizei allerdings nicht möglich. Zwangsräumung war für den nächsten Tag angesetzt Das Haus, das Grundstück und die Nebengebäude sollten am...

  • 30.09.21
In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist an der Alpspitzhalle in Nesselwang eine verbrannte Leiche eines Mannes gefunden worden. (Polizei-Symbolbild)
22.349× 7

Umstände weiter unklar
Leiche in Nesselwang: Mann anscheinend bei lebendigem Leib verbrannt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist an der Alpspitzhalle in Nesselwang die verbrannte Leiche eines Mannes gefunden worden. Aktuell sind die Identität des Mannes und die Umstände, die zu seinem Tod geführt haben, weiter unklar. Die Polizei bittet daher um Hinweise aus der Bevölkerung.  Todesursache waren wohl Brandverletzungen  Nach Angaben der Polizei starb der Mann laut dem vorläufigen Obduktionsergebnis mit "hoher Wahrscheinlichkeit" an Brandverletzungen. Zeugen, die am Samstagabend bzw....

  • Nesselwang
  • 29.09.21
Das Personal mancher Airlines benutzt bestimmte Code-Wörter, wenn eine Leiche im Flugzeug ist. (Symbolbild)
8.384×

Code-Wörter des Personals
Leiche an Bord? So erkennen Sie, ob ein Toter mit im Flugzeug ist

Wussten Sie, dass Passagierflugzeuge nicht nur Fluggäste und deren Gepäck transportieren? Teil der Fracht können auch Waren, Tiere und sogar Tote sein. Insbesondere von Letzteren sollen die Passagiere aber natürlich nichts mitbekommen. Damit sich Piloten und Flugbegleiter aber trotzdem darüber austauschen können, hat die Crew laut Travelbook keinen Trick.  Code-Wörter für LeichenSie nutzt bestimmte Code-Wörter. So kann das Personal über einen Toten sprechen, ohne dass die Passagiere beunruhigt...

  • 20.09.21
Ein 19-Jähriger soll seine Ex-Freundin mit einer Schere getötet haben. (Symbolbild)
849×

Grausames Verbrechen in Graz
Mit Schere auf schwangere Ex-Freundin (17) eingestochen: Mann (19) gesteht Tat

Im Juli wurde in Graz die Leiche einer schwangeren 17-Jährigen in ihrer Wohnung gefunden. Die Jugendliche hatte Stich- und Schnittverletzungen am Hals. Zwei Monate später gibt es ein Geständnis der Tat. Der 19-jährige Ex-Freund der Jugendlichen und Vater des ungeborenen Kindes hat laut Puls 24 in Untersuchungshaft zugegeben, sie getötet zu haben. Nach Streit mit Schere auf Opfer eingestochenEs habe einen Streit zwischen ihm und der 17-Jährigen gegeben. Sie habe dem 19-Jährigen eine Kette vom...

  • 17.09.21
Der 26-jährige Unterallgäuer war mit zwei Rucksäcken unterwegs. Darunter befand sich auch ein Laptop-Rucksack. Der Verbleib der Gepäckstücke ist unklar.
12.930× 2 Bilder

Kripo ermittelt
Unterallgäuer (26) tot in Ostsee gefunden

Bereits am Vormittag des 19. Juni 2021 hat ein Sportangler die Leiche eines 26-jährigen Unterallgäuers in der Ostsee bei Sierksdorf (Schleswig-Holstein) gefunden. Wie der Mann ums Leben kam ist noch ungeklärt. Mit dem Zug nach Sierksdorf gereist Laut einer gemeinsamen Mitteilung der Polizeidirektion und Staatsanwaltschaft in Lübeck fuhr der 26-Jährige am 11. Juni dieses Jahres mit dem Zug nach Hamburg. Nach einer Übernachtung reiste der Mann dann mit der Bahn weiter in den Küstenort Sierksdorf...

  • Memmingen
  • 24.07.21
In Nersingen wurde ein Mann tot in einem Graben gefunden. (Symbolbild)
7.526× 1

Polizei bittet um Hinweise
Leiche in einem Graben in Nersingen gefunden - keine äußeren Verletzungen

Am Freitag gegen 21 Uhr wurde in Nersingen (Landkreis Neu-Ulm) die Leiche eines 56-Jährigen in einem Graben neben einem Radweg gefunden. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann keine äußeren Verletzungen. Nach aktuellem Ermittlungsstand war der 56-Jährige mit seinem Trekkingrad den Radweg entlang gefahren. Wegen internistischer Probleme starb er uns stürzte vom Rad. Nach derzeitiger Einschätzung gab es keine Fremdbeteiligung. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm bittet jedoch Zeugen, die etwas zu dem...

  • 10.07.21
Ein Schwimmer hat eine 58-jährige Frau leblos im Weiher bei Lachen im Unterallgäu gefunden. (Symbolbild)
26.169×

Unterallgäu
Tote Frau (58) im Baggersee: Schwimmer entdeckt sie wegen ihrer pinken Schuhe

Am Dienstag hat ein Schwimmer eine 58-jährige Frau leblos in einem Baggersee bei Lachen (Landkreis Unterallgäu) gefunden. Für sie kam jede Hilfe zu spät.  Pinke BadeschuheWie die Polizei berichtet, wurde der Schwimmer durch die pinken Badeschuhe der Frau im klaren Wasser des Hetzlinshofer Weihers auf sie aufmerksam. Gemeinsam mit anderen Badegästen brachte er die Frau ans Ufer.  Sie begannen mit den Reanimationsmaßnahmen und setzten den Notruf ab. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau...

  • Lachen
  • 08.07.21
In den Niederlanden wurden zwei Mädchen tot angespült. Nun muss geklärt werden, ob es sich dabei um die zwei vermissten Duisburgerinnen handelt. (Symbolbild)
609×

Sind es die vermissten Duisburgerinnen (13,14)?
Zwei Mädchen-Leichen in den Niederlanden angeschwemmt

Vergangene Woche sind bei einem Badeunfall drei Mädchen (13, 14 und 17) im Rhein bei Duisburg abgetrieben worden. Das 17-jährige Mädchen konnte noch am selben Tag geborgen werden. Sie starb allerdings nach Wiederbelebungsversuchen. Die anderen beiden Mädchen werden noch vermisst.  Zwei tote Mädchen in den Niederlanden angespült Jetzt haben niederländische Behörden laut Medienberichten zwei Mädchen tot am Ufer der Waal entdeckt, einem niederländischen Fluss. Beide Mädchen sind demnach...

  • 21.06.21
In Oppenweiler bei Stuttgart hat ein Zug ein 14-jähriges Mädchen erfasst und tödlich verletzt.
8.634×

Tragischer Bahnunfall
Zug erfasst Mädchen (14) in Oppenweiler: Sie stirbt noch am Unfallort

Ein tragischer Unfall hat sich am Dienstagabend in Oppenweiler bei Stuttgart ereignet: Ein Zug erfasste ein 14-jähriges Mädchen. Sie wurde tödlich verletzt, so die Polizei in einer Mitteilung.  Mädchen überqueren GleiseDemnach wollten zwei elf und 14 Jahre alte Mädchen die Bahngleise in Oppenweiler überqueren, um sich wohl etwas Weg zu ersparen. Beide Mädchen rannten nacheinander über die Gleise, als der Regionalexpress von Stuttgart nach Schwäbisch Hall herannahte. Die 14-Jährige erschrak, als...

  • 02.06.21
Am Sonntag wurden in einem Haus in Bispingen (Niedersachsen) die Leichen einer 35-jährigen Frau und ihrem vierjährigen Sohn gefunden. Jetzt hat die Polizei auch die Leiche der Tochter entdeckt. (Symbolbild)
4.267×

Traurige Gewissheit
Mord in Niedersachsen: Bei gefundener Leiche handelt es sich um vermisstes Mädchen

Am Sonntag wurden in einem Haus in Bispingen (Niedersachsen) die Leichen einer 35-jährigen Frau und ihrem vierjährigen Sohn gefunden. Beide wiesen Spuren äußerer Gewaltanwendung auf, so die Polizei Heidekreis. Tatverdächtig ist der 34-jährige Lebensgefährte der Getöteten. Gegen den 34-Jährigen wurde ein Haftbefehl wegen zweifachen Mordes erlassen. Leiche der elfjährigen Tochter gefunden Von der elfjährigen Tochter fehlte zunächst jede Spur. Am Dienstag fand die Polizei dann in Schneverdingen,...

  • 21.05.21
Vor etwa einem Jahr hat eine Spaziergängerin in diesem Waldstück die skelettierten Leichen von einem seit fast 20 Jahren vermissten Paar gefunden.
3.324×

Doppelmord?
Skelette von vermisstem Paar gefunden: Polizei nimmt vier Verdächtige fest

Vor etwa einem Jahr hat eine Spaziergängerin in einem Waldstück im oberbayerischen Birktal (Gemeinde Kipfenberg) die skelettierten Leichen von einem seit fast 20 Jahren vermissten Paar gefunden. Ein Verwandter hatte das Paar im Jahr 2002 als vermisst gemeldet. Es wird vermutet, dass die 21 Jahre alte Frau und ihr 23-jähriger Partner Opfer eines Doppelmordes geworden sind. Die zuständige Polizei Oberbayern Nord teilt mit, dass das Paar "nicht natürlich" gestorben sei.  Vier Verdächtige...

  • 14.05.21
Die Polizei erhofft sich Hinweise: Diese Turnschuhe wurden bei dem gefundenen Skelett in Starnberger See gefunden.
14.323× 2 Bilder

Grausiger Fund bei Bundeswehrübung
Skelett in Starnberger See gefunden: Polizei steht vor einem Rätsel

Bundeswehrtaucher haben bei einer Übung im Starnberger See am Dienstag ein Skelett am Grund entdeckt. Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich vermutlich um die Überreste eines Mannes. Leiche befand sich in 40 Metern TiefeDie Soldaten fanden zunächst einen menschlichen Schädel und helle Turnschuhe in rund 40 Metern Tiefe. Diese ragten aus dem Schlick am Grund hervor. Taucher der Bereitschaftspolizei konnten daraufhin Teile eines skelettierten Leichnams und einige zugehörige Kleidungsstücke an...

  • 30.04.21
Feuerwehr (Symbolbild)
2.492×

Waldstetten
Feuer in Einfamilienhaus: Eine Person tot - Feuerwehrmann verletzt

Bei dem Brand eines Einfamilienhauses in Waldstetten (Lkr. Günzburg) ist am Freitagmittag eine Person ums Leben gekommen. Um wen es sich dabei handelt ist derzeit noch unklar. Die Einsatzkräfte konnten das Opfer nur tot aus dem Feuer bergen. Nach Angaben der Polizei gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig, da erhebliche Einsturzgefahr bestand. Aus diesem Grund wurde ein Statiker des Landratsamtes hinzugerufen. Bei den Löscharbeiten zog sich ein Feuerwehrmann leichte Verletzungen zu. Die...

  • 05.02.21
Tote Frau aus See geborgen (Symbolbild)
9.810×

Wasserleiche geborgen
Tote Frau (74) aus dem Frankenhofer See identifiziert

Rettungskräfte haben am Sonntag, 01. Februar einen Leichnam aus dem Frankenhofer See bei Bad Wörishofen geborgen. Bei dem Leichnam soll es sich laut Polizei um die 74-jährige vermisste Frau aus Kaufbeuren handeln. Nach der Frau wurde seit dem 13. Dezember 2020 gesucht. Die Frau wurde zweifelsfrei anhand ihres Gebisses identifiziert. Todesursache bisher ungeklärtNach Angaben der Polizei steht die Todesursache derzeit noch nicht fest, bisher liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor....

  • Bad Wörishofen
  • 04.02.21
Ein 17-Jähriger soll einen 37-Jährigen mit mehreren Messerstichen getötet haben. (Symbolbild)
3.743× 1

Offenbar Streit um Drogengeschäfte
Mann (37) in Weingartener Studentenwohnheim getötet: Zeuge belastet Tatverdächtigen (17)

Die Polizei hat am Mittwoch in einem Weingartener Studentenwohnheim die Leiche eines 37-Jährigen gefunden. Ein 17-Jähriger galt als "dringend tatverdächtig". Jetzt gibt es neue Erkenntnisse. Ein Zeuge hat sich einem Kollegen anvertraut. Der hat die Polizei informiert. Wegen eines Drogendelikts durchsuchte die Polizei die Wohnung des 37-jährigen Mannes in einem Studentenwohnheim. Dabei fanden die Beamten seine Leiche. Wie sich bei der späteren Obduktion herausstellte, starb der 37-Jährige an...

  • 29.01.21
Ein 29-Jähriger musste sich am Montag vor dem Landgericht Kempten verantworten.
5.103× 5 Bilder

Gefesselt, geknebelt und ausgeraubt
Mehrtägiger Mord-Prozess: Mann (29) in Kempten vor Gericht

Vor dem Landgericht Kempten muss sich seit Montag ein 29-jähriger Mann verantworten. Er wird beschuldigt, in Kaufbeuren einen schwerkranken, erblindeten 50-Jährigen gefesselt und geknebelt zu haben, um ihn zu berauben. Der Geschädigte erstickte schließlich. Die Anklage lautet: "Gemeinschaftlicher Mord in Tateinheit mit schwerem Raub mit Todesfolge". Vermeintlicher Mittäter begeht SuizidUngeklärt ist die Rolle eines Mittäters. Laut dem Angeklagten hat dieser Mittäter das Vorgehen im März...

  • Kempten
  • 01.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ