Lehrer

Beiträge zum Thema Lehrer

546× 1

BLLV Brandbrief
Kein Impfangebot = kein Unterricht

Der Bayerische Lehrerinnen- und Lehrerverband (BLLV)  fordert in einem Brandbrief an Ministerpräsident ein verpflichtendes Impfangebot für Lehrkräfte, die nach Ostern wieder in den Präsenzunterricht müssen. Wenn Sie Ihr Mantra der Umsicht und Vorsicht in Bayern wirklich ernst meinen, muss Impfung vor Öffnung kommen - Simone Fleischmann Präsidentin BLLV Lehrkräfte, die keine Impfangebot erhalten könnten entsprechend nur Distanzunterricht anbieten.  Simone Fleischmann verurteilt die Einstufung...

  • Kempten
  • 22.03.21
Nachrichten
401×

Präsenzunterricht startet
Ende des Homeschooling:  wie das Gymnasium Immenstadt wieder in den Präsenzunterricht startet

Nach einer langen und anstrengenden Homeschooling-Zeit konnten heute im Oberallgäu die Schulen für den Präsenzunterricht wieder geöffnet werden. Abhängig war die Entscheidung vom 7-Tage-Inzidenzwert. Liegt dieser in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt unter 100, ist der Präsenzunterricht im Klassenzimmer wieder möglich. Auch im Gymnasium in Immenstadt ging es heute Morgen endlich wieder los und wir blickten dort nur in erfreute Gesichter. Sowohl bei Schülerinnen und Schülern als auch...

  • Kempten
  • 16.03.21
Die Stadt verteilt Corona-Selbsttests an Lehrkräfte und Erzieherinnen und Erzieher in Kempten. (Symbolbild)
2.752×

An Erzieher und Lehrkräfte
Stadt Kempten verteilt am Freitag rund 25.000 Selbsttests

Die Stadt Kempten verteilt am Freitag rund 25.000 Corona-Selbsttests an Erzieher und Lehrkräfte in den Kemptener Kindertagesstätten und Schulen.  Eigentlich hatte das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege unlängst angekündigt, im Rahmen der Bayerischen Teststrategie Selbsttests zur Laienanwendung für sämtliches Personal an Schulen, Staatsinstituten für die Ausbildung von Fach- und Förderlehrern, in schulvorbereitenden Einrichtungen sowie in Kindertageseinrichtungen,...

  • Kempten
  • 12.03.21
Nachrichten
77×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Freitag, 5. März 2021

Die Themen: • Wie geht es Spielern und Vereinen? – Männer- und Fraueneishockey in Zeiten von Corona • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Besuch beim französischen WM Team - wie wirken sich die Corona Maßnahmen auf die Wettkampfstärke aus? • PDF oder Papier? – wie funktioniert die Zeugnisvergabe im Lockdown

  • Kempten
  • 08.03.21
Nachrichten
41×

Zeugnisvergabe im Lockdown
PDF oder Papier? – wie funktioniert die Zeugnisvergabe im Lockdown

Seit gestern ist klar: die meisten Schülerinnen und Schüler in Bayern sollen ab dem 15. März zurück in den Präsenzunterricht. Entscheidend wird dafür die Sieben-Tage-Inzidenz im jeweiligen Landkreis oder der kreisfreien Stadt sein. Noch befinden sich nur die Grundschüler und Abschlussklassen im Präsenzunterricht. Demnach haben auch nur die heute ihre Zwischenzeugnisse in Präsenz bekommen. Für alle anderen Klassen musste eine Alternativlösung her.

  • Kempten
  • 08.03.21
Nachrichten
103×

Lüftungsanlage für Klassenzimmer
Selbst sind die Eltern: Elterninitiative baut Lüftungsanlage für Klassenzimmer

Seit letzter Woche sind die ersten Schülerinnen und Schüler in Bayern wieder im Präsenzunterricht. Maskenpflicht, Abstand halten und regelmäßiges Lüften gehören im Klassenzimmer weiterhin zur Tagesordnung. Damit die Kinder nicht am offenen Fenster lernen müssen, sollten mobile Luftreiniger für mehr Schutz vor einer Ansteckung sorgen. Zwar gibt es dafür Förderprogramme, doch die Mittel sind begrenzt. Eine Elterninitiative der Grund- und Mittelschule Weiler hat das Problem selbst in die Hand...

  • Kempten
  • 08.03.21
Wechselunterricht: Gemischte Gefühle bei den Schülern und den Lehrern (Symbolbild)
2.476× 45

Unglaublich viel Organistaion
Wechselunterricht für Abschlussklassen - Sinnvoll oder Stress pur?

Seit Montag, 01. Februar befinden sich Abiturienten und Berufsschüler von Abschlussklassen im Wechsel-Unterricht. Dabei sitzt ein Teil der Klasse im Klassenzimmer und ein Teil der Klasse schaut dem Unterricht virtuell über den Computer oder das Tablett zu. Für die Lehrkräfte und Schüler ist das nach so langer Zeit des Distanzunterrichts wieder eine neue Herausforderung. Die einen Schüler finden es super, wieder in die Schule zu können, die anderen wünschen sich auch weiterhin den...

  • Kempten
  • 03.02.21
Distanzunterricht soll es nur für Abschlussklassen und an beruflichen Schulen geben. Für alle anderen Klassen gilt "Distanzlernen" (Symbolbild).
12.405×

Inzidenzwerte im Allgäu sinken größtenteils
Meist Distanzlernen statt Distanzunterricht

Nach aktuellem Stand sind die 7-Tage-Inzidenzen in den meisten Allgäuer Landkreisen und kreisfreien Städten gesunken. Außer im Unterallgäu: Dort sind die Zahlen der positiv auf Corona getesteten Personen in den letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner gestiegen.  7-Tage-Inzidenzen im Überblick (Angaben des Robert Koch-Instituts vom 15.12.2020, 0 Uhr): Kempten: 179,3 (Vortag: 180,8)  Oberallgäu: 182,0 (Vortag: 187,2) Kaufbeuren: 216,2 (Vortag: 225,2)  Ostallgäu: 185,6 (Vortag: 199,0) ...

  • Kempten
  • 15.12.20
Corona-Test (Symbolbild).
30.644× 3

Pflegebedürftige Person stirbt im Krankenhaus
Corona im Oberallgäu: Drei Schulen betroffen - Neuinfektionen nach Nachbarschaftsfeier

Im Oberallgäu sind derzeit mehrere Einrichtungen von Corona-Fällen betroffen. Laut Landratsamt ist unter anderem eine Lehrkraft an der Grundschule in Oberstdorf positiv getestet worden. Das Gesundheitsamt ermittelte mehrere Personen aus dem Kollegium und eine Klasse als Kontaktpersonen. Die Kontaktpersonen wurden isoliert und bereits getestet. Ergebnisse werden in den nächsten Tagen erwartet.   Weil gleich mehrere Lehrkräfte betroffen sind, ist nach Angaben des Landratsamtes mit Auswirkungen...

  • Kempten
  • 15.10.20
Ein Schüler der Städtischen Realschule Kempten hat sich mit dem Coronavirus infiziert (Symbolbild).
13.876× 1

Coronavirus
21 Schüler und neun Lehrkräfte der Städtischen Realschule Kempten in Quarantäne: Bislang keine weiteren Fälle

Update vom 19. September um 9:41 Uhr:  Fast alle der 21 Klassenkameraden und neun Lehrkräfte sind negativ auf das Coronavirus getestet worden, teilt laut Allgäuer Zeitung Landratsamt-Pressesprecher Andreas Kaenders mit. Ein Test-Ergebnis aus Isny stehe demnach noch aus. Bezugsmeldung vom 18. September um 9:26 Uhr:  Ein Schüler der Städtischen Realschule Kempten hat sich mit Covid-19 infiziert. 21 Klassenkameraden und neun Lehrkräfte befinden sich derzeit in Quarantäne. Das bestätigt Andreas...

  • Kempten
  • 19.09.20
Da die Schulen wegen der Corona-Krise längere Zeit geschlossen waren, sehen einige Eltern die diesjährigen Übertrittsempfehlungen kritisch. (Symbolbild)
2.792×

Fehlende Chancengleichheit?
Viertklässler: Elternverband kritisiert Übertrittszeugnis

Auch für die Viertklässler erfolgte der Unterricht nach den Corona bedingten Schulschließungen von zuhause aus. Jetzt haben die Grundschüler ihr Übertrittszeugnis bekommen. Diese entscheiden darüber, welche weiterführende Schule die Kinder besuchen können. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, kritisiert jetzt eine Elterninitiative fehlende Chancengleichheit beim Zustandekommen der Zeugnisse. Das Verfahren sei unfair, da die Kinder weniger Proben geschrieben hätten, als die Jahrgänge zuvor....

  • Kempten
  • 19.05.20
Symbolbild.
3.696×

Bildung
Mehr Arbeit für Lehrer: Großer Widerstand in Kempten und dem Oberallgäu

Viele Grund-, Mittel- und Förderschullehrer in Bayern sollen künftig mehr arbeiten und später in den Ruhestand gehen, um den Lehrermangel aufzufangen. Das fordert jetzt das Kultusministerium. Der Widerstand bei den betroffenen Lehrkräften ist groß - auch in Kempten und dem Oberallgäu. Reinhard Gogl aus Oberstdorf, Vorsitzender des Kreisverbands Oberallgäu im Bayerischen Lehrerinnen- und Lehrerverband (BLLV), sagt gegenüber der Allgäuer Zeitung, dass die ungleiche Wertschätzung viele Lehrer...

  • Kempten
  • 15.01.20
Symbolbild.
5.470×

WhatsApp-Gruppen
Obszöne Bilder an Schulen in Kempten und im Oberallgäu geteilt: Was ein Online-Trainer rät

Nach mehreren Vorfällen in Kempten und im Oberallgäu sind einige Eltern geschockt: In Schüler-Chat-Gruppen des Messenger-Dienstes WhatsApp wurden sexistische und rassistische Bilder mit diskriminierenden Sprüchen geteilt. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, beschäftigen diese Aufnahmen derzeit mehrere Schulen in Stadt und Land. Wie Eltern, Schulleiter und Lehrer darauf reagieren sollen, darüber sprach die AZ mit Holger Weber, Dozent und Online-Trainer. Er sehe vor allem die Eltern und Schulen...

  • Kempten
  • 12.12.19
Symbolbild Hildegardis-Gymnasium.
840×

Energiesparmeister
Zweiter Platz: Kemptener Hildegardis-Gymnasium in Berlin für Klimaschutz ausgezeichnet

Die Freude am Hildegardis-Gymnasium ist groß: Nach dem bayernweiten Sieg hat die Klimaschule als „Energiesparmeister“ bundesweit nun den zweiten Platz geholt. Eine Gruppe aus Kempten fuhr am Freitag mit dem Zug nach Berlin, um sich den mit 2.500 Euro dotierten Preis abzuholen. Neben dem Hildegardis-Gymnasium waren 15 andere Schulen im Rennen. Abgestimmt wurde im Internet: Die Kemptener erhielten fast 6.500 der abgegeben 50.000 Stimmen. »Bayern „Die Auszeichnung ist ein Ansporn, dass wir uns...

  • Kempten
  • 15.06.19
Graffiti sind für junge Leute populär. In Zusammenarbeit mit dem Jugendtreff Bühl entstand dieses Motiv an einer Halle beim Ostbahnhof.
2.246× 1

Jugendarbeit
In Kempten bricht ein Viertel aller Jugendlichen die Lehre ab

Ein Viertel aller Jugendlichen in Kempten schmeißt die Lehre vor dem Abschluss der Ausbildung hin. Um diesen Wert zu senken, gibt es inzwischen ein ehrenamtliches Patenmodell. Die Jugendarbeit an Schulen soll ausgebaut werden. Und die Suche nach dem geeigneten Standort für einen neuen Jugendtreff im Kemptener Osten steht heuer an. Der Stadtrat hat die Ziele des Jugendhilfeplans einstimmig befürwortet. Die Initiative „Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen“ (Vera) ist ein Programm des „Senior...

  • Kempten
  • 07.03.19
Ab dem Schuljahr 2020/21 bietet auch die Wirtschaftsschule in Kempten eine sechste Klasse an.
653×

Bildung
Allgäuer Rektoren sehen Chance in kommender sechsten Klasse an Wirtschaftsschulen

Lange haben die Wirtschaftsschulen dafür gekämpft, jetzt ist es sicher: Ab dem Schuljahr 2020/2021 dürfen sie eine sechste Jahrgangsstufe anbieten, mancherorts gar schon früher. Bisher hatten Schüler zumeist erst ab der siebten Klasse die Möglichkeit, dorthin zu wechseln. Die Rektoren der Allgäuer Wirtschaftsschulen sehen in dem neuen Angebot eine große Chance. Die Schüler könnten so besser an die spezielle Arbeitsweise der Schulen herangeführt werden. Der Bayerische Lehrer- und...

  • Kempten
  • 04.03.19
Symbolbild.
3.441×

Schule
"Sein Verhalten ist stets einwandfrei": Allgäuer Schüler bekommen Zwischenzeugnis

Es ist wieder Zeit für die Zwischenzeugnisse. Was für manche Schüler Grund zur Freude ist, bedeutet für andere Versagensangst und Druck im Elternhaus. Denn in Deutschland herrsche noch immer die Auffassung, dass nur gute Noten zählen würden. Das sagt Simone Fleischmann, Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes, in einer Pressemitteilung und beschreibt Zwischenzeugnisse als "fragwürdiges Ritual". Schüler sollten im Mittelpunkt stehen  Es sei gut, dass Schüler Rückmeldung zu...

  • Kempten
  • 15.02.19
David Yeow und Stephan Michalik (stehend, von links) informierten knapp 40 Pädagogen im Allgäuer Medienzentrum in Kempten über die Gefahren, die im Internet lauern.
943×

Lehrermedientag
Fake News, Hate Speech & Co: Allgäuer Zeitung informiert Pädagogen über die Gefahren im Netz

Das Internet hält Wissen in unvorstellbarem Ausmaß bereit, mit ein paar Klicks kommen die Nutzer an Nachrichten aus aller Welt. Doch das Netz hat auch Schattenseiten. Verbreiter von Falschmeldungen wollen User bewusst manipulieren, Hassbotschaften können den Opfern schwere psychische Probleme zufügen. Um den Umgang mit solchen Gefahren ging es am Mittwoch im Allgäuer Medienzentrum in Kempten. Anlässlich des bayernweiten Lehrermedientages hat unsere Zeitung eine Fortbildung für knapp 40...

  • Kempten
  • 22.11.18
Florian Stöberl nimmt am Projekt „Lehrer in der Wirtschaft“ teil und arbeitet ein Jahr lang bei Liebherr Aerospace in Lindenberg.
2.690×

Projekt
„Lehrer in der Wirtschaft“: Kemptener Lehrer Florian Stöberl arbeitet ein Jahr lang bei Liebherr Aerospace

Florian Stöberl ist 45 Jahre alt und unterrichtet normalerweise Latein und Englisch am Carl-von-Linde-Gymnasium in Kempten. Für ein Jahr tauscht Stöberl nun Kreide und Rotstift gegen Mitarbeiterausweis und Stempelkarte. Er ist einer von zehn Pädagogen aus Bayern, die am bundesweit einmaligen Projekt „Lehrer in der Wirtschaft“ teilnehmen. Das Projekt bietet Lehrern die Möglichkeit, sich ein Bild von der Arbeit in einem Unternehmen zu machen. Diese Erfahrung sollen sie an ihre Schüler weitergeben...

  • Kempten
  • 19.03.18
127×

Bildung
Lehrer vom Gymnasium springen in den Oberallgäuer Grundschulen ein

Grundschullehrer sind rar und in ganz Bayern händeringend gesucht. 'Aber es ist in der Region noch nicht so, dass Klassen zusammengelegt werden müssen, weil Lehrer fehlen', sagt Thomas Novy Schulamtsdirektor für das Oberallgäu, Kempten und Lindau. Wenngleich sich Ende des Monats die Probleme wohl verschärfen: Dann gehen allein im Landkreis Oberallgäu acht Grund- und Mittelschullehrer in Ruhestand. Das, so Novy, sei neuerdings auch in der Mitte des Schuljahres möglich. Auffüllen sollen die...

  • Kempten
  • 07.02.18
43×

Bildung
Wenn Schüler an Lehr-Kräften zehren: Oberallgäuer Lehrer an Grund- und Mittelschulen gehen öfter vorzeitig in Pension als ihre Kollegen an weiterführenden Einrichtungen

Alle befragten Rektoren und Direktoren bestätigen eines: 'Die Arbeitsbelastung für unsere Lehrer ist enorm gestiegen.' Die Gründe dafür sind bekannt: Die Kinder sind schwieriger, die Eltern kritischer gegenüber den Lehrkräften. Hinzu kommen die Integration von Schülern mit Handicap und von Kindern mit ausländischen Wurzeln, die kaum Deutsch sprechen. Befinden sich dann noch in einer Klasse ein oder zwei Schüler mit sozialen oder psychischen Störungen, seien die Lehrer bald am Anschlag. Im...

  • Kempten
  • 20.01.18
1.359×

Auszeichnung
Lehrer aus Kempten erhält Deutschen Lehrerpreis 2017

Am Montag bekommt Tobias Berlinger vom Hildegardis-Gymnasium in Kempten den 'Deutschen Lehrerpreis 2017' in der Kategorie 'Schüler zeichnen Lehrer aus'. Seine Schüler hatten den Big-Band-Chef extra für die Auszeichnung vorgeschlagen. Insgesamt werden in dieser Kategorie 15 Lehrer deutschlandweit ausgezeichnet – vier Preise gehen an Lehrer in Bayern. Der Wettbewerb wird vom Deutschen Philologenverband und der Vodafone Stiftung Deutschland ausgerufen, um 'herausragende pädagogische...

  • Kempten
  • 14.01.18
325×

Lehrermedientag
Allgäuer Zeitung macht Pädagogen mit Mechanismen und Gefahren des Internets vertraut

Die Gefahren im Netz zu erkennen und richtig mit ihnen umzugehen, ist für viele Menschen schwierig – erst recht für Schüler. Genau hier setzte eine besondere Fortbildung an, die unsere Zeitung jetzt für 50 Pädagogen im Allgäuer Medienzentrum in Kempten anbot. Anlass war der erste bayerische Lehrermedientag. Das Internet holt die weite Welt mit wenigen Klicks auf Rechner, Tablets und Smartphones. Das eröffnet unzählige Möglichkeiten, doch der gewaltige Datenstrom hat auch Schattenseiten:...

  • Kempten
  • 24.11.17
67×

Ausbildung
Lehrermangel an den Berufsschulen in Kempten und im Oberallgäu

Die Wirtschaft boomt, die Auftragsbücher sind voll und Fachkräfte werden händeringend gesucht. Das bekommen auch die Berufsschulen zu spüren: Vor allem in den technischen Bereichen fehlen Fachlehrer. Wer für den Lehrerberuf in Frage käme, geht derzeit lieber zu einem Unternehmen. Die Folgen: Unterrichtsstunden müssen ausfallen, und es werden weniger und somit größere Klassen gebildet. Bisher, sagen Schulleiter in Kempten und Immenstadt, könne das noch größtenteils kompensiert werden, 'weil...

  • Kempten
  • 16.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ