Alles zum Thema Lebensmittel

Beiträge zum Thema Lebensmittel

Lokales

Landwirtschaft
Weniger Bio-Bauern in Oberallgäu: Warum sich Bio für Viele nicht mehr lohnt

Viele Bio-Bauern in der Region erleben derzeit schwierige Zeiten. Obwohl die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln groß ist, haben gerade kleine Bio-Betriebe wirtschaftliche Schwierigkeiten. Die Zahl der Bio-Bauern ist im Oberallgäu im letzten Jahr um 12 Betriebe gesunken. Sie haben auf konventionelle Landwirtschaft umgestellt - weil sich Bio nicht mehr rentierte. Wir sind der Frage nachgegangen, woran das liegt.

  • Altusried
  • 15.04.14
  • 4× gelesen
Lokales

Wasser
Trinkwasser aus dem Allgäu für das Allgäu

Wenn es um das Lebensmittel Nummer eins geht, brauchen sich Verbraucher in der Region keine Sorgen zu machen. 'Die Qualität des Wassers aus dem Hahn ist besser als die von manch gekauftem Tafelwasser', versichert Dr. Michael Procher vom Wasserwirtschaftsamt in Kempten, wo er unter anderem für den Bereich Wasserversorgung zuständig ist. Entsprechend gibt es in der Region eine breite Front von Kommunalpolitikern, Behörden und Verbänden gegen jegliche Liberalisierungstendenzen des Wassermarktes,...

  • Kempten
  • 06.04.14
  • 24× gelesen
Lokales

Lebensmittel
Tettnanger Käserei Bergpracht ruft weitere Käsesorten zurück

Bereits letzte Woche hat Bergpracht den 'Bioland Bio Hofkäse' vom Markt genommen. Nun könnten auch der Weißschimmelkäse, Weichkäse mit Blauschimmel, Weichkäse mit Zutaten und der halbfeste Schnittkäse mit Weißschimmel Listerien enthalten. Dieser Keim kann zu grippeartigen Symptomen führen. Der Käse wurde vermutlich durch eine defekte Maschine verunreinigt.

  • Lindau
  • 24.03.14
  • 14× gelesen
Lokales

Brauch
Die Fastenzeit im Ostallgäu aus der Sicht von Metzgern, Wirten und Bäckern

Es gibt viele Möglichkeiten, die 40 Tage vor Ostern zu nutzen und auf etwas zu verzichten. Sei es aus religiösen oder gesundheitlichen Gründen, oder um das Gewissen zu beruhigen, weil man dem inneren Schweinehund im vergangenen Jahr doch allzu oft nachgegeben hat. Helmut Wiedemann hat beruflich mit einer Sache zu tun, auf die viele besonders in der Fastenzeit verzichten: Als Metzgermeister arbeitet er täglich mit Fleisch und Wurstwaren. Bewusst wird in seinem Betrieb in Buchloe nur an...

  • Buchloe
  • 05.03.14
  • 11× gelesen
Lokales

Soziales
Foodsharing ab Samstag auch in Kempten möglich

Tonnenweise werden täglich Lebensmittel weggeworfen, die eigentlich noch problemlos genießbar wären – auch in unserer Region. Das ist der Obergünzburgerin Melanie Spallek ein Dorn im Auge. Sie ist Botschafterin der Region Allgäu für die Organisation foodsharing.de. Diese nimmt am Samstag ab 10 Uhr im Haus International in Kempten einen 'FairTeiler' - einen öffentlichen Kühlschrank - in Betrieb. Dort kann sich jeder, der bei foodsharing registriert ist, Lebensmittel abholen, ohne auch nur...

  • Kempten
  • 23.01.14
  • 455× gelesen
Lokales

Lebensmittel
Bio-Produkte im Allgäu: Hohe Nachfrage - Kleines Angebot

Wohin steuert die Bio-Milchviehwirtschaft? Diese und andere Fragen haben mehr als 120 Bio-Milchbauern aus dem ganzen Allgäu und angrenzenden Oberbayern beim Süddeutschen Milchviehtag von Bioland in Lauben bei Kempten diskutiert. Die Teilnehmer setzten sich mit der Situation der Bio-Milchviehbetriebe, der Marktsituation und agrarpolitischen Rahmenbedingungen auseinander. Harald Ulmer, Geschäftsführer der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern, sagte in Lauben, die Verbraucher...

  • Kempten
  • 19.12.13
  • 7× gelesen
Lokales

Einkaufen
Der 2. V-Markt in Memmingen Süd

Am 13. Juni 2002 eröffnete die Betreibergesellschaft der V-Märkte, die Georg Jos. Kaes GmbH, in der Wernher-von-Braun-Straße in Memmingen den ersten V-Markt. Elf Jahre später wurde nun am 28. November 2013 im Süden Memmingens, in der Allgäuer Straße 18, der zweite V-Markt eröffnet. Dieser wurde auf dem Grundstück des ehemaligen Marktkaufs erbaut. Der 2. V-Markt in Memmingen Süd Am 13. Juni 2002 eröffnete die Betreibergesellschaft der V-Märkte, die Georg Jos. Kaes GmbH, in der...

  • Kempten
  • 05.12.13
  • 412× gelesen
Lokales

Nahversorgung
Neuer Lebensmittelmarkt für Buxheim?

Knapp 100 Besucher sind zur Buxheimer Bürgerversammlung gekommen, in der die Nahversorgung ein Schwerpunkt-Thema war. Um dem ungenügenden Angebot im Ort entgegenzutreten, will die Gemeinde in nächster Zukunft 'alle Hebel in Bewegung setzen', um diesen Mangel zu optimieren, so Rathauschef Werner Birkle. Eine Umfrage in der Gemeinde, bei der 1.350 Fragebögen ausgeteilt wurden, habe bei der Auswertung ergeben, dass der Bedarf für einen Lebensmittel-Markt mit einem breitgefächerten Sortiment da...

  • Memmingen
  • 04.12.13
  • 62× gelesen
Lokales

Reportage
Von Schleckerfrauen zu Powerfrauen: Ehemalige Mitarbeiterinnen feiern einjähriges Bestehen ihres Dorfladens in Steinheim

Es war das Topthema des vergangenen Jahres: Die Insolvenzanmeldung der Drogeriekette Schlecker. Knapp 27.000 Mitarbeiter wurden entlassen und standen ohne Job auf der Straße, unter ihnen hauptsächlich Frauen. Mittlerweile hat rund die Hälfte der Entlassenen wieder einen Job gefunden. Karola Müller aus Wolfertschwenden gehört unter anderem zu den Glücklichen. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen hat sie sich im November 2012 einen Dorfladen in Steinheim aufgebaut und feiert am Samstag, den 30....

  • Memmingen
  • 28.11.13
  • 38× gelesen
Lokales

Einkaufen
Neuer Bio-Einkaufsführer in Leutkirch vorgestellt

Er hat mehr als 600 Adressen von Bioläden, Biohöfen, Hotels, Gaststätten und weitere Läden, die Bioprodukte anbieten. Der neue Bio-Einkaufsführer. Heute wird der Bio-Einkaufsführer vom Bioring Allgäu in Leutkirch vorgestellt und ist ab sofort kostenlos in den Bioläden zu finden. Auch beim Bioring selber kann man den Einkaufsführer bestellen.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.11.13
  • 21× gelesen
Lokales

Caritas
Marktoberdorfer Tafel leidet unter rückläufigen Spenden

Die Marktoberdorfer Tafel leidet unter rückläufigen Spenden, da die großen Supermärkte immer weniger Lebensmittel zur Verfügung stellen. Körbe zu füllen, wird für Franz Gast und sein Team von 50 ehrenamtlichen Helfern immer schwieriger. Zwar unterstützen Discounter wie Lidl, Aldi oder Netto die Tafel ebenso wie V-Markt oder Edeka - doch wird die Zahl der Produkte stets weniger. 'Wir haben nicht die Menge an Lebensmitteln, die wir brauchen - das ist ein grundlegendes Problem', sagt Gast. Dies...

  • Marktoberdorf
  • 22.11.13
  • 13× gelesen
Lokales

Studie
Allgäuer bestellen immer häufiger Essen im Internet

Immer mehr Menschen bestellen Lebensmittel im Internet. Das hat jetzt eine Studie der Unternehmungsberatung A.T. Kearney herausgefunden. Demnach kaufen 27 Prozent der Deutschen Lebensmittel online ein. Diesen Trend kann auch der Betriebsleiter der Sennerei Lehern in Hopferau, Tobias Kuhnert, bestätigen. Besonders lukrativ beim Internet-Handel mit Käse sei die Vorweihnachtszeit.

  • Kempten
  • 20.11.13
  • 7× gelesen
Lokales

Problem
Lebensmittelspenden für die Füssener Tafel gehen zurück

'Seit geraumer Zeit bekommen wir von den Discountern viel weniger Spenden als zuvor', erklärt Michael Wollnitza, der Leiter der Tafel. Ein Problem, mit dem derzeit alle Tafeln in Deutschland zu tun haben: Die Discountermärkte kalkulieren knapper und achteten verstärkt darauf, ihren ganzen Bestand an Frischwaren vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums zu verkaufen. Somit bleiben weniger Lebensmittel für die Tafeln übrig, die sie an Bedürftige verteilen. Betroffen sind vor allem Frischwaren wie...

  • Füssen
  • 13.11.13
  • 8× gelesen
Lokales

Hilfsorganisation
Humedica-Helfer berichten via Facebook über Einsatz auf den Philippinen

Strömender Regen erschwert derzeit die Arbeit der Helfer auf den Philippinen. Bisher kamen die Hilfstransporte nur langsam vorwärts, weil viele Straßen zerstört sind. Ein elfköpfiges Ärztetteam der Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica leistet Hilfe in der Region Tacloban. Die Region ist vom Taifun besonders zerstört worden. Auf ihrer facebook-Seite berichtet die Organisation von ihren Eindrücken. Einsatzleiterin Margret Müller schreibt: 'Wir arbeiten heute in einem Evakuierungslager, das...

  • Kempten
  • 12.11.13
  • 7× gelesen
Lokales

Bürgerversammlung
Waal kämpft um Nahversorgung

Lebensmittelgeschäft schließt Ende des Jahres. Noch keine Lösung in Sicht Ende des Jahres schließt das Nah&Gut-Geschäft Fischer in der Singoldstraße in Waal. Zum Auftakt der Bürgerversammlungen in der Marktgemeinde Waal diskutierten Bürgermeister Alois Porzelius und die zahlreich erschienenen Bürger angeregt über die Zukunft der Nahversorgung im Singoldmarkt. Anfang 2009, vor fast genau fünf Jahren, hatte Karin Fischer den Laden von Gertrud Protschka übernommen, die den kleinen Edeka-Markt...

  • Buchloe
  • 11.11.13
  • 21× gelesen
Lokales

Asyl
Asylbewerber im Oberallgäu dürfen bald selbst einkaufen

Die Kemptener Asylbewerber sind erleichtert: Sie freuen sich, dass sie ihre Lebensmittel bald selbst einkaufen dürfen. Bislang erhalten bayerische Asylbewerber Essenspakete – bestellt wird nach vorgegebenen Listen. Immer wieder hat das in Kempten zu Protesten geführt (zuletzt auch vor einigen Jahren). Nun soll die Lebensmittelversorgung der Kemptener Asylbewerber geändert werden - wie in ganz Bayern. Einer, der das Prozedere seit fast neun Jahren kennt, ist Jamshid Farrokh. So lange lebt der...

  • Kempten
  • 02.11.13
  • 10× gelesen
Lokales

Ernährung
Bodensee-Fischer werben für eigene Produkte

Mehr Fische aus dem Bodensee, weniger aus dem Ausland importierte Fische. Unter dieser Überschrift haben die Bodesee-Fischer heute eine Kampagne gestartet. bei Touristen und Einheimischen für eine nachhaltige und ökologische Erzeugung von Lebensmitteln durch die Bodensee-Fischerei.

  • Lindau
  • 09.09.13
  • 9× gelesen
Lokales

Erfindung
Kemptener erfindet Brezen-Semmel-Schneide-Box

Reinlegen, durchschneiden, buttern Nichts geht manchmal über eine Butterbreze! Wenn nur nicht das lästige Aufschneiden wäre (vom Butterschmieren ganz zu schweigen). Jede Menge Krümel, die Breze nicht ganz durchgeschnitten - all das will jetzt die neueste Erfindung des Kempteners Helmut Lutzenberger beheben. Der 72-Jährige hat nämlich die 'Brezen-Semmel-Schneide-Box' erfunden und patentieren lassen. Eigentlich sieht sie aus wie eine ganz normale Plastik-Frühstücksbox. Nur ein wenig flacher. Und...

  • Kempten
  • 24.08.13
  • 144× gelesen
Lokales

Essen
Unter 30-Jährige greifen immer häufiger zu Bio-Lebensmitteln

Bio? Logisch! Nach einer neuen Studie des Bundesverbraucherministeriums kauft fast jeder Vierte der unter 30-Jährigen häufig Waren aus ökologischem Anbau. Was sind die Gründe für diese Entwicklung und wie ist das bei den Kemptener Verbrauchern? Auf dem Wochenmarkt trifft man zum Beispiel Nicole Höchbauer, 27 Jahre alt. In ihrem Einkaufskorb landen vor allem ökologische Karotten, Zucchini und Gurken. Damit ihre Söhne Luca (ein Jahr) und Sandro (sechs) auch die Schale einer Gurke mitessen...

  • Kempten
  • 23.08.13
  • 10× gelesen
Lokales

Wirtschaft
Kemptener Unternehmen Feneberg mit Gründerpreis geehrt

Seit Jahren schon setzt sich das Kemptener Unternehmen Feneberg für die Region und für gute Lebensmittel ein. Das wurde nun gewürdigt. Die Firma bekam bei der Verleihung des Bayerischen Gründerpreises einen Sonderpreis. Damit ehrt die Jury nach eigenen Angaben den langjährigen und nachhaltigen Einsatz des Unternehmens für die Region. Der Gründerpreis wird auf Initiative der Sparkassen, des Nachrichtenmagazins Stern, des ZDF (Zweites Deutsches Fernsehen) und des Autobauers Porsche...

  • Kempten
  • 29.05.13
  • 15× gelesen
Lokales

Hygiene
Lebensmittelkontrolleur in Kaufbeuren: Auch die Feinheiten im Blick

Peter Wenninger ist regelmäßig in Kaufbeuren unterwegs, um Betriebe zu überprüfen Wenn Peter Wenninger einen Kühlraum für Lebensmittel betritt, weiß er sofort, wo sich ein genauer Blick lohnt: Ist die Kühlanlage sauber? Gibt es eine Lampenabdeckung? Wie sehen die Regale aus? Stichpunktartig misst er die Temperatur der gelagerten Lebensmittel, wirft einen Blick auf das Mindesthaltbarkeitsdatum und prüft die Verpackungen. Die in diesem Fall gelagerte Ware soll später in der Küche eines...

  • Kempten
  • 30.04.13
  • 56× gelesen
Lokales

Lebensmittel
Bayerische Ehrenamtliche der Tafeln wehren sich in Marktoberdorf gegen Kritik an ihrer Arbeit

Essen, das sich jeder leisten kann Persönliche Lebensschicksale bewegen in ganz Deutschland mehr als 50 000 Menschen in über 880 Tafeln (in Bayern sind es knapp 160) zur ehrenamtlichen Mitarbeit in einer Tafel. Die Ehrenamtlichen sehen sich zuletzt auch Kritik ausgesetzt. In Marktoberdorf gibt es die Tafel seit 2006. Ihre Verdienste würdigte beim Regionaltreffen der Tafeln in Bayern-Mitte, das diesmal im Marktoberdorfer Pfarrsaal St. Martin stattfand, Bürgermeister Werner Himmer. Sozialhilfe-,...

  • Marktoberdorf
  • 23.04.13
  • 14× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019