Lebensgefahr

Beiträge zum Thema Lebensgefahr

Stand-Up-Paddler (Symbolbild)
 6.104×  2

Lebensgefahr
Zwei Stand-Up-Paddler auf dem Lech lösen Polizeieinsatz aus

Am vergangenen Mittwochmorgen waren zwei Stand-Up-Paddler auf dem Lech unterwegs. Die zwei haben wohl die aktuell starke Strömung und das dortigen Wehr nicht bedacht und sich selbst in Lebensgefahr gebracht. Mehrere Polizeistreifen sind ausgerückt und haben die Stand-Up-Paddler am Stauwerk abfangen können. Durch einen Internetblog sind die zwei auf die Strecke aufmerksam geworden Laut Polizei wollten die zwei über den Lech und den Forggensee bis nach Lechbruck paddeln. Durch einen...

  • Füssen
  • 02.07.20
Messerangriff (Symbolbild).
 3.496×

Lebensbedrohlich
Mann (43) verletzt Ehepartner (27) mit Küchenmesser in Memminger Obdachlosenunterkunft

Am Samstagnachmittag ist ein 27-jähriger Bewohner einer Memminger Obdachlosenunterkunft durch einen Messerstich schwerstverletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Klinik. Dort wurde er notoperiert. Laut Polizei ist sein Zustand aktuell stabil. Demnach steht sein 43-jähriger Ehepartner unter dringendem Tatverdacht. Weshalb das Amtsgerichts Neu-Ulm wegen versuchten Totschlags Untersuchungshaft anordnete. Nach ersten Ermittlungen soll er den 27-Jährigen durch einen Stich...

  • Memmingen
  • 02.06.20
Rettungshubschrauber (Symbolbild)
 8.685×

Unter Baumaschine begraben
Kind (4) in Markt Wald beim Spielen im Garten lebensgefährlich verletzt

Montagnachmittag in Markt Wald (Landkreis Unterallgäu): Drei Kinder spielten im Garten, die Mutter war ebenfalls dabei und hatte die Aufsicht. Im Garten abgestellt war ein Baustellen-Arbeitsgerät. Es kippte um und begrub eines der Kinder unter sich. Das vierjährige Kind wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Es kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Warum die Baumaschine umgekippt ist, ist laut Polizei noch unklar.

  • Markt Wald
  • 12.05.20
Tragischer Unfall bei Lindau.
 17.258×

Lebensgefährlich verletzt
Motorradfahrer (23) wird nach Auffahrunfall bei Lindau von Auto überrollt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein 23-jähriger Motorradfahrer aus dem Bereich Ravensburg bei Lindau einem Auto aufgefahren und auf die Straße gestürzt. Anschließend wurde er von einem anderen Auto übersehen und überrollt. Der Mann erlitte lebensgefährliche Verletzungen.  Gegen 23:40 Uhr befuhr eine 38-jährige Lindauerin mit ihrem Auto die Ortsverbindungsstraße, von Schönau kommend, in Richtung Unterreitnau, als sich ihr von hinten der Motorradfahrer, mutmaßlich mit hoher...

  • Lindau
  • 21.07.19
Rettungshubschrauber im Einsatz
 7.784×

Unfall
Lebensgefährlich verletzt: LKW-Fahrer übersieht Radfahrerin in Mindelheim

In Mindelheim hat sich am Donnerstagnachmitag eine Radfahrerin lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Die Frau war von einem abbiegenden LKW übersehen worden.  Nach Angaben der Polizei wollte der LKW-Fahrer nach recht in die Teckstraße abbiegen und hatte die Frau dabei übersehen. Die Radfahrerin zog sich bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei Mindelheim hat die Ermittlungen...

  • Mindelheim
  • 11.07.19
Symbolbild.
 9.204×

Zusammenstoß
Frau (54) wird bei Unfall bei Buchenberg lebensgefährlich verletzt

Bei einem Zusammenstoß bei Buchenberg am Montagmorgen wurden zwei Menschen verletzt. Der Unfallverursacher schwer, die entgegenkommende Fahrerin lebensgefährlich.  Ein 48-jähriger Autofahrer befuhr die Straße in Richtung Buchenberg. Aus noch unklaren Gründen geriet er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Auto, das in Richtung des Weilers Schwarzerd fuhr. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge über eine fünf Meter tiefe Böschung...

  • Buchenberg
  • 01.07.19
Symbolbild. Nach einer körperlichen Auseinandersetzung in Kempten erschien ein polizeilich bekannter Mann mit mehreren Messerstichen im Bauchbereich im Kemptener Klinikum.
 10.942×

Notoperation
Auseinandersetzung in Kempten: Mann mit mehreren Messerstichen im Bauch verletzt

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein junger Mann mit mehreren Messerstichen im Bauchbereich verletzt. In der Kemptener Innenstadt kam es laut Polizeiangaben zu einer körperlichen Auseinandersetzung unter etwa zehn jungen Männern. Die Männer verschwanden noch bevor die Polizei eintraf. In die Notaufnahme des Klinikums Kempten kam dann ein polizeilich bekannter Mann, so die Polizei in einer Mitteilung, der wegen mehreren Messerstichen im Bauchbereich notoperiert werden musste. Der...

  • Kempten
  • 29.06.19
Symbolbild
 3.256×

Prozess
Wie Vieh in Transporter zusammengepfercht: Mann (35) in Kempten wegen Schleusung zu Bewährung verurteilt

Neun junge Männer, die auf der Ladefläche eines Transporters zusammengepfercht sind. Einige klagen über Schmerzen und Schwindel, es liegen Beutel mit Urin und Erbrochenem herum: Als Beamte der Bundespolizeiinspektion Kempten im Oktober vergangenen Jahres am Füssener Bahnhof ein Fahrzeug kontrollieren, bietet sich ihnen ein unschönes Bild. Ein damals 35-jähriger Pakistaner hatte nach Angaben der Polizei die neun Personen unter unmenschlichen und lebensgefährlichen Bedingungen von Italien nach...

  • Kempten
  • 21.06.19
Symbolbild.
 11.297×

Unfall
Unfall auf der A96 in Fahrtrichtung Lindau: Mann (31) lebensgefährlich verletzt

Auf der A96 ereignete sich am Freitagfrüh ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer lebensgefährlich verletzt wurde.  Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, ist ein 31-jähriger Oberallgäuer auf der A96 wischen Landsberg-West und Buchloe-Ost mit seinem Auto auf einen Lastwagen aufgefahren. Der Wagen habe sich dabei unter den Lkw geschoben. Der Wagen des Mannes aus dem Oberallgäu habe sich dabei unter den Lkw geschoben und wurde mitgeschleift. Der Mann wurde laut Polizeiangaben...

  • Buchloe
  • 10.05.19
Symbolbild
 14.615×  1

Unfall
Autofahrer übersieht Motorradfahrer bei Rieden am Forggensee: Mann (30) lebensgefährlich verletzt

Ein 20-jähriger Autofahrer hat am Samstagnachmittag auf der B16 beim Abbiegen einen Motorradfahrer bei Rieden am Forggensee übersehen. Wie die Polizei mitteilt, wurde der 30-jähriger Motorradfahrer mit seinem Fahrzeug über das Auto des Mannes geschleudert. Das Motorrad stürzte auf ein an einer Einmündung wartendes Auto, dessen Fahrerfenster barst. Die Splitter der Scheibe trafen die 50-jährige Autofahrerin im Gesicht und in die Augen und verletzten sie leicht. Der Motorradfahrer wurde mit...

  • Rieden am Forggensee
  • 23.03.19
Viele Wintersportler wollen die derzeitigen Bedingungen, wie hier am Tegelberg, ausnutzen. Doch Gemeinde und Bergbahn appellieren, die Regeln einzuhalten und vor allem auf Sperrungen zu achten.
 4.961×

Gefahr
Tegelberg bei Schwangau: Eindringlicher Appell an Skitourengeher

Es ist ein eindringlicher Appell von Frank Seyfried, Geschäftsführer der Tegelbergbahn bei Schwangau, an Skitourengeher: Sie sollen Sperrungen aufgrund von Lawinengefahr beziehungsweise Sperrungen immer beachten. Auch bei Windseil-Präparierung sei höchste Vorsicht geboten, da dies lebensgefährlich ist für Wintersportler. Seyfried appelliert deshalb so vehement, da sich zuletzt nach seinen Angaben mehrere Skitourengeher nicht an die Regeln des Deutschen Alpenvereins gehalten haben. ...

  • Füssen
  • 05.02.19
Symbolbild
 3.586×

Sturz
Arbeiter verstirbt nach Unfall in Altusried

Tödliche Verletzungen zog sich am Montag Mittag ein Mann bei einem Arbeitsunfall zu. Er war mit Arbeiten am Stallgebäude beschäftigt und stürzte dabei nach jetzigem Kenntnisstand von der Leiter. Nachdem ihn Angehörige gefunden und den Rettungsdienst alarmiert hatten, wurde er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Dort verstarb er zwischenzeitlich. Den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge, kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden.

  • Altusried
  • 12.06.18
 232×

Betriebsunfall
Kuh verletzt Mann (55) in Ronsberg lebensgefährlich

Gegen 8.40 Uhr kam es am Montagmorgen zu einem schweren Unfall in einem Betrieb in Ronsberg. Beim Abladen von Kühen aus einem Anhänger ging eines der Tiere durch. Ein 55-Jähriger wurde beim Versuch, das Tier wieder einzufangen von der Kuh angegangen und lebensgefährlich verletzt. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der 55-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Inzwischen besteht keine Lebensgefahr mehr. Der Unfall wird durch die Kriminalpolizei Kaufbeuren bearbeitet.

  • Ronsberg
  • 06.02.18
 222×   31 Bilder

Angriff
Messerangriff in Sonthofen: Tatverdächtiger identifiziert

Nachdem eine Frau am Sonntag in Sonthofen mit einem Messer schwer verletzt wurde, konnte der Tatverdächtige jetzt identifiziert werden. Der Mann lebte seit kurzem in der Wohnung der Frau. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft Kempten und Kriminalpolizei Kempten liefen am Montag weiter und erstreckten sich weiterhin hauptsächlich auf Spurensicherung und die Identifizierung des Tatverdächtigen. Ihm wird zur Last gelegt, einer 55-jährigen Frau am Sonntag Stichwunden zugefügt zu haben, durch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.08.17
 34×

Sturz
Radfahrerin (61) bei Unfall in Kempten lebensgefährlich verletzt

Am 14.06.2017 befuhr eine 61-jährige Kemptnerin den Radweg entlang des Heussrings von der Lindauer Straße kommend in Richtung Bahnhofstraße. Kurz vor der Einmündung zur Bahnhofstraße kam die Radfahrerin nach rechts von dem Radweg ab und stürzte auf den Radweg. Durch den Sturz zog sich die Kemptnerin lebensgefährliche Verletzungen am Kopf zu. Der genaue Unfallhergang ist bislang nicht bekannt. Der Unfall ereignete sich gegen 16:20 Uhr. Hinweise zum Unfallhergang nimmt die Verkehrspolizei...

  • Kempten
  • 14.06.17
 322×

Kontrolle
Mann (23) schluckt am Buchloer Bahnhof rund 15 Ecstasy-Pillen und bringt sich in Lebensgefahr

Nicht ganz alltäglich liefen die Rauschgiftkontrollen der Lindauer Schleierfahnder in den Regionalzügen und Bahnhöfen im Allgäu ab. Neben Aufgriffen von Kleinmengen Marihuana bei insgesamt drei Beschuldigten ohne besondere Vorkommnisse, kam es am Buchloer Bahnhof zu einer lebensbedrohlichen Situation. Ein 23-Jähriger versuchte zunächst aus einer vierköpfigen Gruppe heraus vor der Kontrolle zu flüchten um seine mitgeführten Drogen zu entsorgen. Als die Fahnder den Mann stellten, schluckte er...

  • Buchloe
  • 22.05.17
 366×   7 Bilder

Unfall
Milchtankwagen prallt nahe Legau gegen Hauswand: Fahrer (30) lebensgefährlich verletzt

Ein Milchlastwagen ist am Freitagnachmittag bei Ehrensberg in der Nähe von Legau von der Straße abgekommen und gegen eine Hauswand gefahren. Der 30-jährige Fahrer des Lkw befindet sich in einem kritischen Gesundheitszustand. Es entstand 100.000 Euro Sachschaden. Der 30 Jahre alte Fahrer war auf der MN21 in nördliche Richtung unterwegs und kam langsam und stetig nach rechts von der Kreisstraße ab. Dadurch beschädigte der Zwölf-Tonner Verkehrszeichen und geriet in die Hofeinfahrt eines...

  • Memmingen
  • 16.09.16
 17×

Rettungsdienst
Lebensgefahr durch Kraftstoff-Dämpfe: Jugendlicher (16) aus Immenstadt im Krankenhaus

Gestern gegen 19.40 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle Allgäu über eine leblose Person informiert, weswegen ein Rettungswagen in die Sonthofener Straße beordert wurde. Vor Ort fanden Rettungsdienst und Polizei eine Kfz-Werkstatt im Untergeschoss eines Wohnhauses vor. Nach derzeitigem Ermittlungstand hatte ein 16-Jähriger zuvor Kraftstoff aus einem Auto abgelassen. Hierbei atmete der in der Grube stehende junge Mann schädliche Dämpfe ein, weswegen er bewusstlos wurde. Ein Bekannter des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.07.16
 110×

Unfall
Fahranfänger schleudert bei Kettershausen in die Günz - Fahrer und Beifahrer können sich selbst retten

Gestern Nachmittag gegen 16.15 Uhr waren zwei junge Männer mit einem Pkw im Ortsteil Tafertshofen unterwegs. In einer Kurve brach aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit das Heck des BMW aus, woraufhin der 18-jährige Fahranfänger mit dem Wagen ins Schleudern geriet und in die Günz rutschte. Glücklicherweise konnten sich der Fahrer und sein gleichaltriger Beifahrer aus der lebensgefährlichen Situation befreien, bevor der Wagen komplett unterging. Die alarmierten Feuerwehren aus...

  • Mindelheim
  • 04.07.16
 43×

Ermittlungen
An Stromleitung hängen geblieben: Zwei Unterallgäuer durch Stromschlag lebensgefährlich verletzt

Gegen 17:15 Uhr ereignete sich am Freitag ein schwerer häuslicher Unfall, bei dem zwei Menschen lebensgefährlich durch einen Stromschlag verletzt worden sind. Mehrere Personen waren damit beschäftigt, ein Segelboot aus einer Scheune zu ziehen, als dann der Segelmast aufgerichtet wurde, blieb dieser an der darüber führenden 20.000 Volt führenden Stromleitung hängen. Dabei erlitt ein 25 Jahre alter Mann, welcher mehrere Minuten der Stromführung ausgesetzt war, schwerste Verletzungen. Er musste...

  • Mindelheim
  • 03.06.16
 24×

Gesundheit
Designerdrogen im Füssener Land: Lebensgefahr und hohe Dunkelziffer

Synthetisch hergestellte Designerdrogen, die einfach übers Internet zu bestellen sind, sind auch im südlichen Ostallgäu der neue Trend in der Rauschgiftszene. 'Die Dunkelziffer ist riesig', sagt der Experte bei der Füssener Polizeiinspektion, der nicht namentlich genannt werden will, um in der Szene weiter ermitteln zu können. Das Schlimme an diesen Drogen: Ihnen werden synthetische Cannabinoide beigemischt, also künstlich hergestelltes Cannabis. Aufgrund ständiger Formelveränderungen werden...

  • Füssen
  • 31.03.16
 23×

Unfall
Schwer verletzt: Auto erfasst Fußgängerin (16) in Füssen

Nach derzeitigem Kenntnisstand wollte am frühen Mittwochabend ein 23-jähriger Autofahrer mit seinem Opel Vectra von der Adlerstraße in die Basilius-Sinner-Straße abbiegen. Dabei übersah er eine 16-jährige Fußgängerin, welche ihm auf der Adlerstraße entgegenkam. Er erfasste die junge Frau mit seinem Wagen und überrollte sie. Retter konnten das Auto anheben und die junge Frau befreien. Das Mädchen wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, der Autofahrer blieb unverletzt....

  • Füssen
  • 13.01.16
 10×

Unfall
Fußgänger in Memmingen angefahren und lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen hat ein Fußgänger am Mittwochabend um kurz nach 17 Uhr bei einem Unfall in Memmingen erlitten. Laut Polizei wollte eine 86-jährige Autofahrerin von der Straße Am Luginsland in die Saarlandstraße abbiegen. Dabei übersah sie den Fußgänger, der gerade die Straße überqueren wollte. Der Mann wurde ins Krankenhaus geliefert. Die Straße musste gesperrt werden.

  • Kempten
  • 16.12.15
 43×

Unfall
Lebensgefährlich verletzt: Bauarbeiter (25) wird in Krugzell zwischen Palette und Lkw-Kran-Arm eingeklemmt

Lebensbedrohliche Verletzungen zog sich am Montagvormittag ein 25-jähriger Bauarbeiter in der St.-Michael-Straße in Krugzell zu, als er mit dem Abladen von Sperrgitterpaletten von einem Lkw beschäftigt war. Der Unfall passierte, als er gegen 10.30 Uhr zwischen einer bereits abgeladenen Palette und dem Arm des Lkw-Krans, den er per Fernbedienung steuerte. Dabei wurde er eingeklemmt. Arbeitskollegen und Passanten befreiten den jungen Mann, der schließlich mit den Rettungshubschrauber ins...

  • Altusried
  • 13.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020