Leben

Beiträge zum Thema Leben

Maria Probst aus Unterthingau feiert ihren 100. Geburtstag.
4.503×

100-jährige Unterthingauerin: „Bis vor Kurzem lief ich noch Langlauf“

Maria Probst aus Unterthingau feiert heuer einen besonderen Geburtstag. Sie ist 100 Jahre alt. Von Altersschwäche jedoch keine Spur. Die Jubilarin blickt auf bewegte Szenen ihres langen Lebens zurück. Von einer schweren Kindheit auf dem Bauernhof bis hin zur Sportlerin im hohen Alter. Probst genießt ihr Leben in vollen Zügen und hat noch viele Pläne. Demnächst möchte sie mit ihrer Familie auf den Breitenberg – aber dieses Mal lieber mit der Seilbahn. Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Marktoberdorf
  • 01.08.19
Xaver Paulsteiner aus Marktoberdorf wird 100 Jahre alt.
1.356×

Geburtstag
Marktoberdorfer Xaver Paulsteiner wird 100 Jahre alt

100 Jahre sind eine lange Zeit und Paulsteiner kann auf ein sehr bewegtes Leben zurückblicken. „Ich bin immer wieder dankbar, dass ich noch am Leben bin“, sagt er. Denn er ist in seinem Leben schon öfters dem Tod von der Schippe gesprungen. Ob während des Krieges oder in Kriegsgefangenschaft: Paulsteiner musste schwere Zeiten durchmachen. Geboren als viertes von acht Kindern auf einem Bauernhof in Goldhasen am Schwaltenweiher wuchs Paulsteiner in eher ärmlichen Verhältnissen auf. Mehr über...

  • Marktoberdorf
  • 27.11.18
1.394×

Unterstützung
Neue Beratungsstelle in Marktoberdorf hilft Menschen mit Handicap

Eine selbstständige Lebensplanung im Alltag: Das ist für Menschen mit einem Handicap nicht immer einfach. Ab dem 2. Juli wird ihnen die Teilhabeberatung in Marktoberdorf dabei helfen und beratend zur Seite stehen. Untergebracht ist sie im Haus der Begenung in der Jahnstraße 12. Die Beraterinnen Franziska Kaufmann, Johanna Schwieger und Edda Settekorn werden Betroffene dabei unterstützen, trotz Einschränkungen am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. „Wir möchten die Rechte von Menschen mit...

  • Marktoberdorf
  • 01.07.18
157×

Europa-Serie
Italienerin (49) fühlt sich in Marktoberdorf und im Piemont heimisch

Cristina Cerutti ist im Alter von zehn Jahren aus dem Piemont ins Allgäu gezogen. Mit ihrem italienischen Mann und ihren zwei Söhnen wohnt die 49-Jährige mittlerweile in Marktoberdorf. Sie besitzt die doppelte Staatsbürgerschaft und trägt nach eigener Aussage die deutsche und die italienische Mentalität in sich. Grund für Heimweh gibt es für sie nicht. Denn zwischen dem Allgäuer und dem Piemontesen aus ihrer Heimat erkennt Cerutti einige Parallelen. 'Irgendwie ist das der gleiche...

  • Marktoberdorf
  • 19.07.17
52×

Brexit
Ire arbeitet in Marktoberdorf als Glasmacher

Austin Dowd lebt seit gut zehn Jahren in Sulzschneid. Hier wohnt er mit seiner Partnerin, Annette Glas, und seinen zwei Kindern und arbeitet als Glasmacher. Kennen gelernt haben sich der Ire und die Sulzschneiderin bei einem Praktikum in einer Glasmacherei in Nordrhein-Westfalen. Im Allgäu fehlt ihm der irische Schwarztee und Fish-and-Chips, ansonsten fühlt er sich hier aber mittlerweile heimisch. Seine Kinder wachsen zweisprachig auf. Wie Austin Dowd den Brexit bewertet, erfahren Sie in der...

  • Marktoberdorf
  • 13.07.17
112×

Auszeichnung
Die Regisseurin Doris Dörrie erhält in Marktoberdorf die AsF-Rose

Mit der AsF-Rose hat die Ostallgäuer Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen die Schriftstellerin und Regisseurin Doris Dörrie ausgezeichnet. Beim Festakt in der Filmburg in Marktoberdorf wurde damit ihr langjähriges Engagement für die Gleichstellung von Frau und Mann gewürdigt. 'Indem Sie Ihre eigenen Lebenswege und Ausblicke zeigen, haben Sie unsere Hoffnung auf eine freie, tolerante und humane Gesellschaft gestärkt', beschrieb die SPD-Landtagsabgeordnete Ilona Deckwerth den Grund...

  • Marktoberdorf
  • 12.03.17
1.181×

Portrait
Freier Musiker aus Marktoberdorf fällt gerne auf

Manfred Eggensberger wird oft auf sein ungewöhnliches Aussehen angesprochen. Er verlässt nie ohne Hut das Haus, trägt kurze Hosen zu Cowboy-Stiefeln. Doch hinter dem extravaganten Äußeren steckt auch eine interessante Lebensgeschichte: Der Marktoberdorfer hat 25 Jahre in Westberlin gewohnt, hat dort als freier Musiker und Lehrer gearbeitet. Warum es Manfred Eggensberger zurück von der Hauptstadt ins Ostallgäu gezogen hat, lesen Sie auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.17
502×

Angebot
Einrichtung Lebensfreude in Marktoberdorf künftig einen Tag mehr geöffnet

An drei statt bisher zwei Tagen in der Woche wird die Marktoberdorfer Einrichtung Lebensfreude ab 11. April geöffnet sein. Hier treffen sich Menschen aus dem ganzen Ostallgäu. Das Angebot richtet sich überwiegend an Senioren mit leichter Demenz, Altersdepressionen, aber auch an rüstige Personen, die ihre körperliche und geistige Fitness stärken und erhalten möchten. Die 'Lebensfreude' befindet sich in der Schützenstraße 14, Telefon 08342/8957890. Auch über die Kirchliche Sozialstation...

  • Marktoberdorf
  • 03.04.16
231×

Süßigkeiten
Marktoberdorferin schenkt Zuckerhasen neues Leben

Die kleinen roten Zuckerhasen sind in vielen Geschäften vom Aussterben bedroht. Das ließ die Marktoberdorfer Konditormeisterin Carmen Kugler nicht ruhen. Sie produziert die süßen Hasen nach allergiefreiem Rezept und mit einem Zuckeraustauschstoff – damit jeder sie ohne Bedenken genießen kann. In der Region ist das Handwerk des Zuckerhasengießens so gut wie nicht mehr vorhanden. Ganz im Gegensatz zum Hasen. Der lebt jetzt wieder auf. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Marktoberdorf
  • 25.03.16
16×

Gespräch
Stadtspaziergang durch die Marktoberdorfer Bahnhofstraße: Anwohner schätzen die Lage

Die Bahnhofstraße ist Ziel gewesen für einen weiteren Stadtspaziergang. Die belebte Geschäftsstraße, deren Ausbau einst viel diskutiert worden war, ist nicht nur eine wichtige Lebensader für Marktoberdorf. Wie sich beim Spaziergang herausstellte, lässt es sich hier auch sehr gut wohnen. Die Bürger, die hier leben, schätzen die Nähe von Geschäften und Dienstleistern. Bei aller Umtriebigkeit haben die Menschen aber auch die Chance auf Besinnlichkeit . Dazu lädt die evangelische Johanneskirche...

  • Marktoberdorf
  • 14.03.16
102×

Blutwäsche
Wie in Marktoberdorf Dialyse Patienten betreut werden

'Wenn es diese Maschinen nicht gäbe, wäre ich schon lange weg.' Anna Schölz (Name von der Redaktion geändert) sagt den Satz nicht bitter oder hadernd. Nein, sie schickt ein Lächeln hinterher. Obwohl sich die 73-Jährige seit drei Jahren hier an Schläuche und Maschinen anschließen lassen muss, damit ihr Blut gewaschen werden kann. Anna Schölz ist Dialyse-Patientin. Und sie sagt: 'Ich bin zufrieden, es geht mir wieder gut.' Es ist kurz nach vier Uhr nachmittags im Dialyse-Zentrum Marktoberdorf....

  • Marktoberdorf
  • 10.04.15
41×

Analyse
Studie zeigt, wie die Menschen im Ostallgäu leben

Viele Kinder wachsen nur bei einem Elternteil auf Wie leben die Menschen im Ostallgäu? Einen Anhaltspunkt liefert die aktuelle Sozialraumanalyse für den Landkreis. Das Fazit: 'Das Ostallgäu steht im bayernweiten Vergleich gut da. Trotzdem gibt es Probleme, die man nicht aus den Augen verlieren darf', sagt Anja Mayr, verantwortlich für die Jugendhilfeplanung im Landratsamt. So zeigt die Analyse, dass es eine 'überraschend hohe Zahl' von Kindern gibt, die lediglich von einem Elternteil erzogen...

  • Marktoberdorf
  • 17.11.14
182×

Geschichte
Egbert Pippus aus Erfurt zog nach dem Mauerfall nach Marktoberdorf

Zur Wendezeit traf ihn ein Schicksalschlag An den Moment, als für ihn das DDR-Regime unten durch war, erinnert sich Frührentner Egbert Pippus aus Erfurt genau: Das war, als seine Frau Kerstin, die nach einem OP-Fehler 1985 chronische Schmerzpatientin war, zur Amtsärztin musste. Doch anstatt Arbeitsunfähigkeit zu bescheinigen, habe die Ärztin seine Frau 'mies' und wie eine Simulantin behandelt. 'Sie akzeptierte nicht, dass meine schwerkranke Frau nicht arbeiten kann', sagt er. Ihn habe die...

  • Marktoberdorf
  • 07.11.14
52×

Blutspenderehrung
Blutspenderehrung in Marktoberdorf: Blut geben rettet Leben

Bei einer zentralen Feier im Saal 'Ostallgäu' im Landratsamt Marktoberdorf ehrten Landrat Johann Fleschhut und der Sachgebietsleiter des Roten Kreuzes (BRK), Alexander Denzel, 69 Männer und Frauen aus dem gesamten Landkreis Ostallgäu, die im Jahre 2011 50-, 75-, 100- oder 125- Mal Blut gespendet haben. Bei den Grußworten gingen Landrat Johann Fleschhut und Alexander Denzel auf die enorme Bedeutung der Blutspende für Kranke und Verletzte ein. Landrat Fleschhut hob das besondere ehrenamtliche...

  • Marktoberdorf
  • 01.12.12
15×

Gerrauch-runden
Chance für Angeklagten im Betäubungsmittel-Prozess in Kaufbeuren

Angeklagter krempelt Leben um und bekommt trotz Vorstrafen noch eine Chance 'Ich würde gerne mein Leben weiter auf die Reihe bringen!' Diesem Wunsch eines 27-jährigen Angeklagten stand am Ende eines Betäubungsmittel-Prozesses vor dem Schöffengericht in Kaufbeuren zumindest seitens der Justiz nichts im Wege. Das Gericht gab dem jungen Mann, der im Frühjahr dieses Jahres in Marktoberdorf mindestens zweimal Haschisch oder Marihuana zu sogenannten 'Rauch-Runden' mitgebracht hatte, jetzt trotz einer...

  • Marktoberdorf
  • 24.11.12
29×

Recover
26-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall in Au ums Leben

Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nacht zum Samstag ist in Au (Bregenzerwald) ein 26 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Laut Polizei war der 26-jährige Fahrer eines Pritschenwagen gegen 2.30 Uhr frontal mit einem anderen Pkw zusammengestoßen. Dabei wurde er aus dem Auto auf die Fahrbahn geschleudert und starb noch an der Unfallstelle. Der 23 Jahre alte Fahrer des anderen Pkw erlitt eine schwere Gehirnerschütterung. Die beiden 17 und 19 Jahre alten Beifahrer wurden nach Polizeiangaben...

  • Marktoberdorf
  • 12.11.12
44×

Gesundheit
Typisierungsaktion in Kraftisried für den sechs Monate alten Benjamin

Eltern hoffen auf große Bereitschaft der Bürger – Kind muss mit vielen Einschränkungen leben Die passenden Stammzellen zu finden vergleicht Isabell Spallek mit der Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Und dennoch ist es für die Eltern des sechs Monate alten Benjamin die einzige Hoffnung, ihrem Sohn auf Dauer helfen zu können. Er ist mit einem Gendefekt zur Welt gekommen und musste wegen Infektionen schon viele Tage im Krankenhaus sein und mit Antibiotika behandelt werden. Weil die Eltern...

  • Marktoberdorf
  • 18.08.12
409×

Konfirmation
Festtag für 13 junge evangelische Christen in Marktoberdorf

Verschiedene Schuhe fürs Leben Unter feierlichem Orgelspiel zogen am Sonntag acht Konfirmandinnen und fünf Konfirmanden mit Pfarrerin Stefanie Mangold, Pfarrer Klaus Dinkel und Vertretern des Kirchenvorstandes in die Johanneskirche ein. Die Pfarrerin, die seit Herbst die Konfirmandengruppe betreute, begrüßte vor allem Eltern, Paten und Angehörige der Jugendlichen. Tim Eißer vom Kirchenvorstand erinnerte mit Bildern an die Vorbereitungen und machte die Konfirmanden auf ihre neuen Rechte als...

  • Marktoberdorf
  • 15.05.12
630× 2 Bilder

Eierfrauen
Auf dem Klöck-und-Hartmann-Hof bei Bidingen leben 1300 Hühner in Bodenhaltung

Fußbodenheizung im Hennenstall Der Osterhase wohnt zwischen Ob und Bernbach im Moos. Seine bunten Eier verkaufen die Eierfrauen auf Marktoberdorfs Wochenmarkt. Das ist die eine Geschichte. Die andere – nicht kinderfreie – erzählt vom Einsiedlerhof in der Birkenau im Moos bei Bidingen und einem Stall mit 1300 Hennen. Deren Eier verkaufen Rita Klöck (72) und Martina Hartmann (36), Mutter und Tochter, auf dem Markt, wo man sie als 'die Eierfrauen' kennt. In der Zeit vor Ostern ist...

  • Marktoberdorf
  • 07.04.12
26×

Beschluss
Zeitplan für diverse Projekte in Marktoberdorf verabschiedet ndash Von Wohnen bis Landschaft

Rat schnürt Paket für Leben in der Stadt Welche Projekte, die im Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) aufgelistet sind, sollen wann umgesetzt werden? Diese Hausaufgabe hatte der Stadtrat bis zu seiner Sitzung am Montag zu erledigen. Er sollte die Strategie für die nächsten Jahre in den Bereichen Wirtschaft, Soziales, Wohnen und Landschaft festlegen. Dabei wurde deutlich, dass das Gremium überraschend viel kurzfristig – also bis Ende 2015 – angehen will. Im Bereich Wohnen...

  • Marktoberdorf
  • 09.02.12
989×

Menschen Tewes
Barbara Tewes und Manfred Sontheimer restaurierten alten Gasthof in Balteratsried

Wie zwei Sammler in ihrem 'Privatmuseum' leben Wenn Journalistin Barbara Tewes den Schlüsselbund auspackt, wird sie regelmäßig gefragt, ob sie ins Museum muss. Mitnichten: Ihr gewaltiger, gusseisener Schlüssel ist der Hausschlüssel ihres Gutshofs, des ehemaligen 'Kapellenwirts' in Balteratsried, den Tewes mit ihrem Freund, Dr. Manfred Sontheimer, bewohnt und zuvor aufwendig und mit Liebe zum Detail restaurierte. Aber anhand dieses Türschlüssels lässt sich trefflich darstellen, dass die zwei...

  • Marktoberdorf
  • 03.12.11

Ballettschule
Balletschule Schongau begeistert im Modeon

Publikum strömt ins Modeon Mit dem Programm 'Lebenslinien', der getanzten Lebensgeschichte dreier junger Mädchen, bezauberte die Ballettschule Schongau in zwei Aufführungen im Modeon. Ausgedacht und choreografiert haben die Handlung die vier Tanzlehrer der Ballettschule, Anne Blackwell, Gitti Frommhold-Horber, Ulrike von Grawert-May und Herbert Groß. Die drei Schwestern Lune, Soleil und Etoile verlieren bei einem Autounfall ihre Eltern, werden getrennt und wachsen in unterschiedlichen Milieus...

  • Marktoberdorf
  • 12.11.11
1.930×

Vortrag
Ex-Fußballprofi Reinhold Mathy bei Glaubensgespräch am Samstag in Marktoberdorf

– 'Aus tiefem Loch herausgefunden' Ein Leben ohne Fußball, das war für Reinhold Mathy früher undenkbar. Bis er in ein tiefes Loch fiel, in einen Zustand 'völliger Leere'. Als er vor zwei Jahren zum zweiten Mal an Depressionen und Burnout erkrankte und er im Klinikum Memmingen behandelt wurde, nahm sein Leben plötzlich eine grundlegende Wende: 'Gott ist wieder das Wichtigste für mich.' Mit 18 Jahren hatte der gebürtige Memminger als Profi beim FC Bayern München angeheuert und zahlreiche...

  • Marktoberdorf
  • 13.10.11
287×

Jubiläum
Gesprächskreis für Hörbehinderte feiert 25-jähriges Bestehen

Leben in einer Welt ohne Laute Seit 25 Jahren besteht der Gesprächskreis für Hörbehinderte in Marktoberdorf, die in einer Welt ohne Laute leben. Die Betroffenen kommen nicht nur aus dem Stadtgebiet, sondern aus einem Umkreis von bis zu 100 Kilometern. Das Jubiläum feierten die Teilnehmer mit einem Gottesdienst in Gebärdensprache und einem Fest in den Räumen der evangelischen Gemeinde in Marktoberdorf. Dort ist die Selbsthilfegruppe von Anfang an beheimatet. Viel Positives habe sich für die...

  • Marktoberdorf
  • 27.09.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ