Leben

Beiträge zum Thema Leben

Die Johanniter vom Regionalverband Allgäu zeigen uns, wie Erste Hilfe richtig geht und wie man sich als Ersthelfer am Unfallort verhalten soll.
909×

Tag der Ersten Hilfe
Richtiges Verhalten am Unfallort: So können Sie Leben retten

Das Auto direkt vor Ihnen baut einen schweren Unfall. Der Fahrer ist verletzt und braucht dringend Hilfe und Sie sind der einzige Mensch in der Nähe, der helfen kann. Es ist eine schlimme Vorstellung, die jederzeit Realität werden kann. Da sollten Sie vorher nicht noch überlegen müssen "wie war das nochmal mit der stabilen Seitenlage?" Vielen von uns würde es aber tatsächlich so ergehen. Mal ehrlich: Bei wem war der letzte Erste-Hilfe-Kurs nicht die Vorbereitung auf den Führerschein?...

  • Kempten
  • 08.09.18
Wortgewandter Entertainer: Dr. Eckart von Hirschhausen.
412×

Kabarett
Dr. Eckart von Hirschhausen philosophiert in Kempten übers Alter(n)

Viel Gemüse, nicht rauchen, etwas Bewegung – das sind gemeinhin wohl keine neuen Erkenntnisse für ein längeres Leben. Und doch verpackt Dr. Eckart von Hirschhausen seine Philosophie des Lebens im Bewusstsein der Endlichkeit auf humorvolle, aufmunternde Weise. In seinem neuen Programm „Endlich!“ geht der Arzt und Kabarettist auf das Alter(n) ein. Und das lockte 2.700 Zuschauer in die Kemptener Big Box. Eine etwas zu locker sitzende Jeans, weißes Hemd und darüber eine edle Weste – so plaudert...

  • Kempten
  • 17.05.18
629×

Jugend
Allgäuer Bund zeigt, was das Leben als Pfadfinder heute ausmacht

Wer das Wort Pfadfinder hört, denkt oft an Zeltlager, bunte Halstücher und Lagerfeuer. Das gehöre schon dazu, sagt Luca Römlein. „Aber das trifft es irgendwie nicht.“ Es gehe um das Gefühl, Abenteuer zu erleben. Mal komplett auf sich selbst gestellt zu sein. Drei Wochen durch Norwegen zu wandern, ohne Handy, ohne Hektik, dafür mitten in der Natur. „Wenn man mal den ganzen Tag durch die Pampa läuft, lernt man so manches zu schätzen“, sagt die 18-jährige Stammesführerin aus Kaufbeuren....

  • Kempten
  • 07.05.18
372×

Sterben
Gabriele Cillari (67) spürt im Kemptener Allgäu Hospiz die letzte Lebenslust

Gabriele Cillari, 67 Jahre alt, wusste schon vor 25 Jahren: Wenn es soweit ist, dass sie sterben muss, dann im Hospiz. Noch ist es nicht soweit. Doch die kleine zierliche Frau weiß: Sie ist auf der Zielgeraden des Lebens. 'Aber', lächelt sie, 'hier muss man sich mit dem Sterben nicht hetzen.' Denn hier, im Allgäu Hospiz in der Madlenerstraße in Kempten, habe sie das 'Gefühl von Happy End, bevor der Vorhang fällt'. Das Hospiz ist für Gabriele Cillari nämlich kein Sterbehaus, sondern ein Haus...

  • Kempten
  • 25.11.17
178× 2 Bilder

Messe
meinLeben! Messe Allgäu in der bigBOX in Kempten: Das Vortrags-Programm am 04. und 05. März 2017

Am Wochenende 04. / 05. März dreht sich in der bixBOX in Kempten alles um das Thema Gesundheit. Die Messe meinLeben! hat jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen drei Euro Eintritt. Hier finden Sie das Vortrags-Programm der Messe: 04. März 2017 Vortragsraum 1 10.30 Uhr Winterspeck ade! Wie du mit viel Genuss in nur 9 Tagen fitter und schlanker in diesen Sommer startest – und das ganz ohne Diät Barbara Stocker, Vertriebspartner Forever Living Products 11.15 Uhr...

  • Kempten
  • 08.02.17
909×

Popmusik
Vor 20 Jahren landete die Kemptenerin Fatima Dramé mit dem Song Wake up in den Hitparaden

Wie ein Weckruf erklang 'Wake up (Ding A Dang Dong)' vor genau 20 Jahren in den morgendlichen Radioshows. Ausgerechnet mit einem Song übers Aufwachen begann für die Kemptenerin Fatima Dramé ein Traum: Unter ihrem Künstlernamen Faray stand sie wochenlang in den deutschen Single-Charts. Sie avancierte zum Popstar. 'Es war wie ein Sechser im Lotto. Eine unglaubliche Zeit. Mehr geht nicht', blickt die heute 40-Jährige auf den Turbo-Start ins Musikbusiness zurück. Inzwischen lebt sie als gefragte...

  • Kempten
  • 05.10.16
35×

Geld
Altersarmut: Wie eine Kaufbeurerin von 200 Euro im Monat lebt

Drei Semmeln zum Aufbacken müssen für fünf Tage reichen. Mehr ist seit vielen Jahren nicht drin. Doch selbst das Aufbacken hat sich erst einmal erledigt. 'Mein Ofen ist kaputt', erzählt Elke Allmehrs aus Kaufbeuren. Finanziell ist sie alles andere als auf Rosen gebettet. Mithilfe der staatlichen Grundsicherung bleiben der 85-Jährigen nach Abzug der gröbsten Kosten, vor allem für ihre Wohnung, im Monat etwa 200 Euro zum Leben übrig. Laut Westdeutschem Rundfunk soll ab 2030 jeder zweite...

  • Kempten
  • 20.05.16
20×

Gemeinde-Entwicklung
Duracher Gemeinde will mehr Leben im Ortskern

Den Ortskern beleben, ihn für die Bürger attraktiver gestalten. Das ist das Ziel der Ortskernsanierung Durachs, die allmählich Fahrt aufnimmt. Die Gemeinde hat nun die Bürger eingeladen, um gemeinsam über Missstände einerseits und mögliche Lösungen andererseits zu sprechen. Am Ende dieser Ortswerkstatt stehen drei Schwerpunkte fest, bei denen die Anwesenden den dringlichsten Handlungsbedarf sehen. Einer davon ist das ehemalige Café Singer. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Kempten
  • 07.03.16
52×

Verlagsbeilage
4 Wände - Bauen, Wohnen und Leben im Allgäu

Der Traum vom Eigenheim – von den eigenen vier Wänden – beschäftigt viele Menschen. Und bringt sie in manchen Nächten um den Schlaf. Denn wer ein Haus baut oder eine Bestandsimmobilie seinen Wünschen entsprechend saniert und renoviert, steht zunächst vor einem großen Berg Arbeit. 4 Wände Überregional Da müssen Finanzierungen geplant, Verträge unterschrieben und unzählige Entscheidungen getroffen werden: Möchte ich im Schlafzimmer ein Fenster mehr, will ich im Wohnzimmer einen Kachelofen? 4...

  • Kempten
  • 26.02.16
47×

Asyl
Kommen 500 Flüchtlinge in die Kemptener Kaserne?

1.000 Flüchtlinge leben zur Zeit in Kempten und die Situation bei der Unterbringung ist 'entspannt', sagt Kemptens Sozialreferent Benedikt Mayer. Doch täglich kommen neue Flüchtlinge ins Land und wenn nur der derzeitige, durch das Winterwetter reduzierte Zustrom den Rest des Jahres anhält, werden es Ende 2016 vermutlich 1.500 Asylbewerber in Kempten sein. Wohin mit 500 zusätzlichen Flüchtlingen? Alle in einer Unterkunft zentrieren? Oberbürgermeister Thomas Kiechle hält das für möglich und...

  • Kempten
  • 30.01.16
12×

Gericht
Serieneinbrecher (31) in Kaufbeuren vor Gericht

Es war eine ganze Serie von Einbrüchen, bei der es ein heute 31-Jähriger aus Kaufbeuren im Jahr 2014 auf Bargeld, Computer und Fernsehgeräte abgesehen hatte. Mit der Beute finanzierte er seinen Lebensunterhalt, vor allem aber seine Drogensucht. Im Strafverfahren vor dem Schöffengericht sprach der Staatsanwalt von 'klassischer Beschaffungskriminalität'. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 28.01.2016. Die Allgäuer Zeitung...

  • Kempten
  • 27.01.16
33×

Langes Leben
Älteste Kemptenerin feiert 107. Geburtstag

Karolina Moser ist die älteste Bürgerin Kemptens und feierte am Samstag ihren 107. Geburtstag. 'Ich liebe Kempten sehr', sagt die gebürtige Weitnauerin. Auch heute noch wirkt die Seniorin geistig topfit: Jeden zweiten Tag telefoniert sie mit ihrer Tochter, die in Tennessee (USA) wohnt. Und zu besonderen Anlässen per Video-Telefonie mit Skype übers Internet. Karolina Moser bekam an ihrem Geburtstag Besuch von mehreren Überraschungsgästen. Viele ihrer fünf Kinder, sechs Enkel und fünf Urenkel,...

  • Kempten
  • 24.01.16
99×

Entstehungsgeschichte
Die Entstehung der Erde

Feuer und Eis ermöglichen Leben Als Haufen Weltraumschutt kreist die Erde anfangs wenig einladend um die Sonne. Dabei kracht sie immer wieder mit kleineren Brocken zusammen, die sie in sich aufnimmt. Passend ist daher der Name Hadaikum für diese Zeit. Sie reicht vom Ursprung des Planeten vor gut viereinhalb Milliarden Jahren über die folgenden 800 Millionen Jahre. Der Name leitet sich von der griechischen Unterwelt Hades ab. Mit zunehmender Masse entwickelt die Erde eine Atmosphäre aus...

  • Kempten
  • 16.11.15
278×

Kelten
Vor 3.300 Jahren: Menschen der Bronzezeit erschließen Teile des Allgäus und verschwinden später spurlos

Kommen und Gehen über Jahrtausende Menschen leben seit der frühen Steinzeit immer wieder im Allgäu. Zwar halten sie sich nicht zu jeder Zeit in jedem Teil der Region auf. Doch seit den ersten Jägern und Sammlern der Steinzeit geben sie die Gebiete am Alpenrand nie endgültig auf. Menschen leben seit der frühen Steinzeit immer wieder im Allgäu. Zwar halten sie sich nicht zu jeder Zeit in jedem Teil der Region auf. Doch seit den ersten Jägern und Sammlern der Steinzeit geben sie die Gebiete am...

  • Kempten
  • 16.11.15
56×

Unterstützung
780 Quadratmeter mehr für Frühförderung in Kaufbeuren: Neue Tagesstätte der Lebenshilfe eingeweiht

Es geht um Kinder wie Amelie (16), Lea (18) oder Sedef (18). Kinder, die Probleme mit dem Sprechen haben. Kinder, die wegen einer Behinderung Unterstützung brauchen und sie in der Lebenshilfe Ostallgäu bekommen. In den vergangenen 40 Jahren hat deren Frühförderstelle in Kaufbeuren Tausenden von Kindern unter die Arme gegriffen – und seit September steht dafür eine neue Tagesstätte an der Irseer Straße zur Verfügung. Gestern wurde das Haus feierlich eingeweiht, das in Sichtweite des...

  • Kempten
  • 05.11.15

Verlagsbeilage
4 Wände - Bauen, Wohnen und Leben im Allgäu

Nach diesem überragenden Sommer müssen wir uns nun so langsam wieder an kühlere und kürzere Tage gewöhnen. 4-Wände-Katalog Überregional Über kurz oder lang rückt aber wieder mehr das eigene Heim in den Mittelpunkt. Deswegen dreht sich in der aktuellen Ausgabe des Magazins '4 Wände' vieles ums Thema 'Wie kann ich mein Zuhause noch gemütlicher machen?' 4-Wände Katalog Füssen Vielleicht mit einer eigenen Feuerstätte. Züngelnde Flammen, glühendes Holz und angenehme Wärme ziehen die Menschen...

  • Kempten
  • 19.10.15

Anzeige
Hochzeitsratgeber

Oft sagen wir in unserem Leben 'ja”, doch dieses JA, dieses ganz besondere JA, ist eine der wichtigsten Entscheidungen in unserem Leben. Das erste JA gibt es meist schon beim Heiratsantrag– nach einer gewissen 'Überlegungszeit' folgt dann das ganz offizielle JA, zum Partner, zur Liebe unseres Lebens. Dieses JA soll begleitet werden von einem ganz besonderen Tag, mit einer schönen Feier, zusammen mit Familie und Freunden. Damit auch alles perfekt wird, ist allerdings doch einiges an...

  • Kempten
  • 15.10.15
251×

Natur
Bewirtschaftung der Allgäuer Wälder hat viele Gründe

Wald ist Rohstofflieferant, bietet Lebensraum für viele Tiere und Besitzer verdienen damit Geld Wer durch den Allgäuer Wald geht, könnte vermuten, dass hohe Fichten, stattliche Eichen und farbige Buchen das reine Werk der Natur sind. Doch die hat in den Allgäuer Wäldern ihre Helfer. Die Gründe, warum Bäume gepflanzt und gefällt werden, warum manches tote Gehölz liegen bleibt und andere Baumbestände ausgedünnt werden, sind vielfältig. 'Seit hunderten von Jahren dient der Wald als...

  • Kempten
  • 02.09.15
570×

Bescheidenheit
Heinrich Maucher (73) lebt seit 30 Jahren im Wald bei Baumgärtle

Ein Mann aus einer anderen Zeit Er besitzt keinen Fernseher, kein Radio, kein Telefon und auch keinen Kühlschrank. Braucht er alles nicht. Heinrich Maucher lebt mitten im Wald nach seiner eigenen Uhr. Wenn die Sonne aufgeht, steht auch er auf. Wird es dunkel, endet für ihn der Tag. Eine Uhr besitzt er zwar, aber wirklich draufschauen tut er selten. Er weiß, wie sehr das Leben vieler Menschen heutzutage durchgetaktet ist. Zeitdruck und Stress überall. Sein Rat: Einfach bescheiden leben und...

  • Kempten
  • 06.04.15
87×

Debatte
Meinung zur Organspende-Diskussion: Ich werde keine Organe spenden

Ein Kommentar von AZ-Redakteur Peter Januschke Organspende ist ein unglaublich heikles Thema. Jeder kann nur für sich allein entscheiden, ob er nach dem Tod dazu beitragen will, anderen das Leben zu verlängern. Bei meiner persönlichen Einstellung zum Leben, meinem christlichen Glauben und der Verpflichtung zur Nächstenliebe müsste die Entscheidung konsequent heißen: Ich werde Organe spenden. Viele schwerkranke Menschen sterben viel zu früh, weil ihnen keine gesunde Leber, keine Niere oder kein...

  • Kempten
  • 05.03.15
36×

Sonderbeilage
4 Wände: Bauen, wohnen, und leben im Allgäu

Ein altes deutsches Sprichwort besagt: 'Man soll bauen, als wollt man ewig leben'. Denn wer ein Haus baut, schafft fur sich und seine Familie einen langjährigen Zufluchtsort. Es ist in der Regel ein einmaliges Projekt, in das viel Zeit, Geld und Anstrengung investiert wird. Um im Laufe der Zeit vor bösen Überraschungen verschont zu bleiben, ist eine gute Vorplanung somit das A und O des 'Häuslebauers'. In der neuesten Ausgabe unseres Magazins '4 Wände' geben wir ihnen in gewohnter Manier Tipps...

  • Kempten
  • 04.03.15
439× 35 Bilder

Messe
5.700 Besucher bei Mein Leben Allgäu in Kempten

Das Spektrum reicht vom Augenlasern bis zu Zahnimplantaten Kostenlose Untersuchungen gab es am Wochenende bei der Messe 'Mein Leben Allgäu'. Für Frauen und Kinder war an den 80 Ständen und bei über 40 Fachvorträgen ebenfalls einiges geboten. Und so strömten zahlreiche Besucher in die Big Box. Unter ihnen auch Heinz Z. aus Kempten. Der 68-Jährige ließ sich von Birgit Steinberger einige Tropfen Blut abnehmen. "Beim jährlichen Check wird mein Testosteronwert zwar auch ermittelt, aber es schadet...

  • Kempten
  • 23.02.15
26×

Geburtstag
Zum 100. Geburtstag von Theresia Städele aus Kempten kommt die Tochter aus Amerika

Theresia Städele feiert ihren großen Tag im Kreise der Familie Am Mittwoch feierte Theresia Städele ihren 100. Geburtstag. Bei der geistig fitten Jubilarin vermutet man dieses hohe Alter keinesfalls. Sie lebt noch alleine in ihrem gemütlichen Häuschen und wird von Pflegekräften betreut. 'Ich lese auch noch jeden Tag die Zeitung, ohne Brille', sagt Teresia Städele und strahlt. Kurz darauf erhält sie Besuch. 'Das freut mich aber sehr, dass Sie da sind', begrüßt sie Bürgermeisterin Sibylle Knott,...

  • Kempten
  • 12.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ