Leben

Beiträge zum Thema Leben

Der 83-jährige Siegfried Steiner aus Kaufbeuren blättert in alten Fotoalben und erinnert sich an früher.
480×

Frieden
Im Leben viel Glück gehabt: Der 83-jährige Siegfried Steiner aus Kaufbeuren erinnert sich an ein bewegtes Leben

Deutschlandweit gehen in diesen Wochen viele Menschen für Toleranz und Frieden auf die Straße. Siegfried Steiner aus Kaufbeuren hat für Fremdenhass kein Verständnis. Auf vielen Reisen hat der gebürtige Essener verschiedene Kulturen und Leute kennengelernt. „Letztendlich sind wir alle Menschen, egal welche Hautfarbe oder sonst was“, sagt der 83-Jährige. Das müsse man kapieren. Viele Länder hat er vor allem mit seiner zweiten Frau bereist. „Wir waren überall“, sagt Steiner. In Europa, Afrika,...

  • Kaufbeuren
  • 29.10.18
79×

Lebenserfahrung
Gesundheit, Lebensmut, Erinnerungen - eine Hochbetagte aus Kaufbeuren erzählt

Weltkrieg, Wirtschaftswunder, Mauerfall und die Achterbahnfahrt des eigenen Lebens – viel haben sie erlebt, die Senioren in Kaufbeuren. Allein in der Stadt leben 43 Menschen, die 95 Jahre alt sind. Eine ist Hildegard Schmidt. 'Die Schönheiten und die Last des Alters halten sich bei mir die Waage', sagt die Hochbetagte. Wir sprachen mit der Seniorin darüber, was es bedeutet, hochbetagt zu sein, ob das Alter ein Segen ist und was sie als ausgebildete Tänzerin heute am meisten vermisst. Das ganze...

  • Kaufbeuren
  • 31.07.17
45×

Freizeit
Wie ein alter Bauwagen zum neuen Anlaufpunkt für Kinder in Neugablonz wird

Schon seit Längerem steht auf dem Gelände der Flüchtlingsunterkünfte in der Neugablonzer Straße ein blauer Bauwagen. Seit Kurzem herrscht dort geschäftiges Treiben: Denn unter Anleitung eines erfahrenen Schreiners wird der Bauwagen von den Eltern und Kindern vor Ort zu einer Spielstation umgebaut. Gefördert wird das Projekt im Rahmen des Bundesprogramms 'Demokratie leben!'. 'Es sind vor allem die Flüchtlingskinder und ihre Väter, die in Eigeninitiative und mit großem Engagement mithelfen, den...

  • Kaufbeuren
  • 14.06.17
240×

Koordinierungsstelle
Kilian Herbschleb betreut Demokratie leben-Projekte in Kaufbeuren

Unzählige Kinder und Jugendliche haben sich in Kaufbeuren seit dem Start des Bundesprogramms 'Demokratie leben!' bei Projekten und Aktionen in der lebendigen Beteiligung am politischen Geschehen geübt. Auch weiterhin könne die Wichtigkeit und Aktualität des Begriffs Demokratie laut Theresa Eberle, Büroleiterin der verantwortlichen städtischen Abteilung Kaufbeuren-aktiv, kaum genug betont werden. So läge ein Schwerpunkt des Programms in der intensiven Förderung des Demokratieverständnisses der...

  • Kaufbeuren
  • 15.03.17
202×

Kunst
Der Künstler Hans Günter Stephan (72) starb überraschend in Ebratshofen

Es gab in der Allgäuer Kunstszene der vergangenen Jahre kaum einen, der sich so rührig für die Kunst und die Künstler einsetzte wie Hans Günter Stephan. Unablässig entwickelte er Ideen und blickte voller Tatendrang nach vorn. Umso mehr erschüttert sein plötzlicher Tod. Stephan, der in Ebratshofen (Westallgäu) lebte, wurde 72 Jahre alt. Von Beruf war Stephan, der in Südmähren geboren wurde und in Diessen am Ammersee aufwuchs, Volksschullehrer. Zuletzt amtierte er als Schulamtsdirektor. Nach...

  • Kaufbeuren
  • 03.02.15
223×

Buchpräsentation
Ebenhofener Heinrich Maul stellt sein Buch Hirtenleben zwischen Idylle und Wirklichkeit vor

Romantik, Beschaulichkeit, religiöse Verklärung, Naturverbundenheit. Viele Assoziationen weckt der Begriff 'Hirte'. Doch das meiste entbehrt jeglichen realistischen Hintergrunds. Hirten waren ganz unten im dörflichen Ansehen. Den Bauern waren sie häufig weniger wert als ihr Vieh. Dies zeigt das Buch 'Hirtenleben zwischen Idylle und Wirklichkeit', das Heinrich Maul aus Ebenhofen verfasst hat und das, verlegt im Gerhard Hess Verlag, in Biessenhofen der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Heinrich...

  • Kaufbeuren
  • 23.10.13
39×

Schildkrötenjagd
Am Oggenrieder Weiher sollen stinkende Socken Lotti locken

Auch am Donnerstag blieb die gesuchte Alligatorschildkröte Lotti im Oggenrieder Weiher unauffindbar. Das Reptil soll am Montag voriger Woche einen Jungen gebissen haben. Alle Bemühungen Lotti zu finden, waren bislang erfolglos - auch die seit Mittwoch eingesetzten Lebendfallen oder Nachtsichtgeräte und Spürhunde. Die Metallbehälter wurden im abgelassenen Weiher an drei Stellen aufgestellt, die der Leiter der Münchner Auffangstation für Reptilien, Dr. Markus Baur, empfahl. Um die Schildkröte zu...

  • Kaufbeuren
  • 16.08.13
398×

Schicksal
Vor 3 Jahren: Nach Arbeitsunfall verliert der Egggenthaler Florian Hacker sein rechtes Bein

Wenn ein Tag das ganze Leben verändert - Heute kann der 25-Jährige wieder Auto fahren und Bergtouren machen 'Mann bei Waldarbeiten vom Baum erschlagen.' Wenn Florian Hacker solche Meldungen in der Zeitung liest, dann ist er jedes Mal dankbar dafür, dass er heute noch lebt und dass er nicht im Rollstuhl sitzt oder geistig behindert ist. Doch genau so hätte es nach dem 8. Juli 2009 aussehen können. Dem Tag, an dem der Eggenthalter bei der Waldarbeit von einem fünf Meter langen Baumstamm getroffen...

  • Kaufbeuren
  • 05.11.12
12×

Ausstellung
Ebenhofens Schützenwesen in Bildern und Devotionalien

Viele Erinnerungen leben auf Seit 125 Jahren bestehen die Rabensteiner Schützen aus Ebenhofen. Aus diesem Grund beschäftigte sich der Baschtlehaus-Verein aus Ebenhofen über längere Zeit mit der Geschichte des Schützenwesens in Ebenhofen. Der Vorsitzende des Baschtlehaus-Vereins, Heinrich Maul, eröffnete die Ausstellung '125 Jahre Rabensteiner' im Heimatmuseum, die von einer kleinen Besetzung der Musikkapelle Ebenhofen umrahmt wurde. Die Ausstellung zeigt die Geschichte des Vereins und des...

  • Kaufbeuren
  • 13.10.12
94×

Flüchtlinge
Asylbewerber leben in Riedener Flüchtlingsunterkunft - Sportfest am Samstag

Das Leben auf dem Land kann schön sein, doch für Asylbewerber birgt es viele Schwierigkeiten – Zum Sportfest am Samstag sind alle Zellerberger eingeladen Um zu lernen, nehmen sie weite Wege in Kauf. In Marktoberdorf absolvieren Jan Wali Jan, Gulkhan Safi und Jan Amin Jan ein Berufsfindungsjahr an der Berufsschule. Morgens eine Stunde hin, nachmittags zurück. Nach Zellerberg. 'Wir gehen gern zur Schule', sagt Jan. 'Wir wollen lernen.' Die Asylbewerber aus Afghanistan leben in der Riedener...

  • Kaufbeuren
  • 28.09.12
28×

Vogelschutzbund
Flugbeobachtung von Fledermäusen in Biessenhofen bei geeigneter Witterung

Tanz der Vampire Die geheime Lebensweise der Fledermäuse fasziniert den Menschen seit jeher. Deshalb findet ein Vortrag unter dem Motto 'Tanz der Vampire' über diese Tiere im Ostallgäu am kommenden Freitag, 31. August, von 19 bis 22.30 Uhr im Gasthof 'Stegmühle' in Biessenhofen statt. Referentin des Abends, der anlässlich der Europäischen Fledermausnacht, der 'BatNight', und der Bayern Tour Natur vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) veranstaltet wird, ist Diplombiologin Brigitte...

  • Kaufbeuren
  • 28.08.12
461×

Medizin
Dem Herztod entronnen: Mann aus Ebenhofen führt wieder ein normales Leben

Ebenhofener führt trotz langer Reanimation normales Leben Knapp dem Tode entronnen ist Jürgen Daser aus Ebenhofen. Er war plötzlich bei der Arbeit gestürzt, Kammerflimmern bedrohte das Leben des 48-Jährigen. Tagelang zitterte die Familie um ihn. Doch dank schneller Hilfe ist er jetzt wieder gesund und daheim. Damit er in Zukunft ein angstfreies und unbeschwertes Leben führen kann, wurde ihm im Klinikum Kaufbeuren zudem ein hochmoderner so genannter 'MRT-fähiger Defibrillator' eingebaut –...

  • Kaufbeuren
  • 21.07.12
108×

Eiserne Hochzeit
Emmy und Anton Stumpe aus Neugablonz sind heute seit 65 Jahren verheiratet

Ein Leben lang ein Herz und eine Seele Und auf einmal stand er wieder vor ihr. Etwa ein Jahr lang hatten sie sich nicht sehen können, nur über Briefe Kontakt gehalten. Anton Stumpe war 1945 in sowjetische Kriegsgefangenschaft in Kiel geraten. Dann war er wieder auf freiem Fuß. 'Er war ausgerissen, die Russen hatten ihre Vorschriften gelockert', erzählt Emmy Stumpe. Danach wurden sie nie wieder getrennt. 65 Jahre sind Anton und Emmy Stumpe nun verheiratet, leben seit 1951 in einem Haus in...

  • Kaufbeuren
  • 28.03.12
23×

Baschtlehaus
Museumsverein bringt viel Leben nach Ebenhofen

Auf ein ereignisreiches Jahr konnten Heinrich Maul und der 'Baschtlehaus-Verein' bei der Jahresversammlung zurückblicken. So hatte das Baschtlehaus im vergangenen Jahr wieder zu attraktiven Ausstellungen und einem Aktionstag eingeladen. Themen im Jahr 2011 waren unter anderem 'Das Kriegsende und Internierungslager in der Gemeinde Biessenhofen' und der Austausch mit der französischen Partnergemeinde Campbon anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Verbindung. Beim Aktionstag 'Alte...

  • Kaufbeuren
  • 21.03.12
268× 2 Bilder

Projekt
Rebecca Gischel aus Biessenhofen will mit Lächeln die Welt verbessern

22-Jährige will eine ganze Bewegung ins Leben rufen 'Just smile' – Rebecca Gischel wäre es am liebsten, wenn sie mit dieser Aufforderung, einfach zu lächeln, eine ganze Bewegung auslösen könnte. Das könnte die Welt freundlicher machen. Noch ist es nicht soweit. Obwohl, wie die 22-Jährige sagt, schon Leute in 270 Städten auf allen Kontinenten ihr Projekt im Internet angeklickt haben. Ein Projekt, das die Mediendesign-Studentin aus Biessenhofen in Edinburgh begonnen hat. 'Ich habe so...

  • Kaufbeuren
  • 24.12.11
23×

Aktion
Flori aus Denklinger hat die Stammzellenspende gut angenommen und darf Weihnachten daheim feiern

Flori auf bestem Weg ins normale Leben Es ist Zeit, der Denklinger Aktion 'Flori will leben' einen leicht veränderten Namen zu geben: Flori darf leben. Denn wie unsere Zeitung gestern erfahren hat, geht es dem 15-jährigen Florian Scheid nach seiner Knochenmarkstransplantation und der schwierigen Zeit danach inzwischen deutlich besser. So gut sogar, dass er Weihnachten mit seiner Familie daheim in Denklingen verbringen wird. 'Das schönste Weihnachtsgeschenk wird wahr – Flori darf leben',...

  • Kaufbeuren
  • 21.12.11
76×

Historie
Über Hindernisse, den ersten Unterricht und das ländliche Leben im Hart (früherer Name des Stadtteils Kaufbeuren-Neugablonz)

Von den Anfängen der Schmuckschule Die Zeiten waren hart im Hart: Bis 1945 wurde dort Munition hergestellt, danach sprengte das US-Militär einen Teil der Bunker. 1946 hatten Vertriebene aus Gablonz die Idee, dort eine Nachfolgeeinrichtung für ihre Berufsfachschule für Schmuck zu errichten, für den die Region weltberühmt war. Am 14. Oktober 1949 wurde an der „Gablonzer Fachschule Kaufbeuren“, der späteren Staatlichen Berufsfachschule für Schmuck und Glas in Neugablonz, der...

  • Kaufbeuren
  • 17.11.11
23× 2 Bilder

Brandschutz
Kreisbrandmeister Johann Hagenbusch aus Leeder erhält das Feuerwehrsteckkreuz überreicht

Rasch reagieren, um Leben zu retten Nervös war er nicht, obwohl es ein besonderer Ehrentag für ihn war: Der oberbayerische Regierungspräsident Christoph Hillenbrand überreichte Kreisbrandmeister Johann Hagenbusch aus Leeder das Feuerwehrsteckkreuz im Rittersaal des Schlosses Neuburg (an der Donau). Insgesamt wurde diese höchste staatliche Auszeichnung für besonderen Einsatz im Feuerwehrlöschwesen an 14 oberbayerische Brandschützer durch Innenminister Joachim Herrmann verliehen. 'Ich fühlte...

  • Kaufbeuren
  • 13.10.11
141×

Goldene Hochzeit
Ein Leben für die Musik: Dirigent aus Gestratz feiert goldene Hochzeit

Fast ganz Gestratz feiert zusammen mit dem langjährigen Dirigenten Ernst Müller und seiner Ehefrau Barbara 'Ihr habt das kulturelle Leben in der Gemeinde geprägt und das ehrenamtliche Engagement stets in den Mittelpunkt gestellt', sagte Bürgermeister Johannes Buhmann zu Ernst und Barbara Müller. Die beiden feierten ihre goldene Hochzeit – und fast das ganze Dorf feierte mit: Musikkapelle, Kirchenchor, Alphornbläser und sogar der Sportverein Röthenbach beteiligten sich. Nach dem...

  • Kaufbeuren
  • 28.09.11
49×

Klang und Raum
Zur Eröffnung von «Klang und Raum» in Irsee: Freud und Leid auf Schloss Versailles

Das Ensemble «Neo-Barock» und der Sprecher Hans Conrad Zander geben beim Eröffnungskonzert intime Einblicke in das Leben am Hof von Ludwig XIV. Eine interessante Mischung aus nobler Kammermusik vom Hofe Ludwigs XIV. und recht unappetitlichen Details aus dem Leben des «Sonnenkönigs» gab es zum Auftakt des Klassikfestivals «Klang und Raum» im Kloster Irsee bei Kaufbeuren. Unter dem Titel «Der König stinkt» gewährten das Ensemble «Neo-Barock» und der Sprecher und Autor Hans Conrad Zander intime...

  • Kaufbeuren
  • 03.09.11
41×

Gnadenhochzeit
Elvira und Robert Schmidt sind schon seit sieben Jahrzehnten verheiratet

Im Duett auf der Bühne und im Leben «Die Familie und die Musik», das ist es, was das Ehepaar Schmidt so viele Jahre lang zusammenhalten ließ. Am heutigen Samstag jährt sich ihr Hochzeitstag zum 70. Mal. Diesen Tag, so das Paar (90 und 93 Jahre alt), werden sie nur im engsten Familienkreis feiern, an die gemeinsame Zeit wird dabei sehr gerne zurückgedacht. Kennengelernt haben sie sich im Jahr 1940 auf einem Tanzfest in Gnadenflur, einer Ortschaft der ehemaligen Wolgarepublik, im heutigen...

  • Kaufbeuren
  • 03.09.11
206×

Transplantation
Josef Schmölz aus dem Ostallgäu spendet dem vierjährigen Jörg ein Organ

Ein neues Leben mit der Niere des Großonkels Quirlig, wie Vierjährige nun mal sind, flitzt Jörg über den Hof. «Josef, Josef» ruft er und präsentiert einen Regenwurm oder zeigt, wie er auf dem Traktor sitzt. Seit ein paar Monaten ist der Kleine aus Pforzen extrem auf seinen Großonkel fixiert - und eng mit ihm verbunden: Er lebt mit Josef Schmölz rechter Niere. Bei einer Ultraschalluntersuchung in der Schwangerschaft wurde festgestellt, dass die Harnleiter von Wunschkind Jörg verschlossen waren....

  • Kaufbeuren
  • 23.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ