Leben

Beiträge zum Thema Leben

Lokales

Magazin
4Wände: Bauen, Wohnen und Leben im Allgäu

Hand auf's Herz – egal wie im Winter das Wetter ist, die meisten von uns sehnen sich in dieser Jahreszeit ganz besonders nach einem gemütlichen Zuhause. Wie die eigenen vier Wände als Rückzugsort aussehen sollen, ist Geschmackssache. Das betrifft die Möbel ebenso wie die Bodenbeläge oder die Fliesen im Bad. Wenn Sie planen, zu bauen oder mit dem Gedanken spielen, bei sich daheim etwas zu verändern – dann ist dieses Magazin genau richtig für Sie. Die 4 Wände-Redaktion hat wieder zahlreiche...

  • Füssen
  • 23.02.17
  • 28× gelesen
Lokales
2 Bilder

Messe
meinLeben! Messe Allgäu in der bigBOX in Kempten: Das Vortrags-Programm am 04. und 05. März 2017

Am Wochenende 04. / 05. März dreht sich in der bixBOX in Kempten alles um das Thema Gesundheit. Die Messe meinLeben! hat jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen drei Euro Eintritt. Hier finden Sie das Vortrags-Programm der Messe: 04. März 2017 Vortragsraum 1 10.30 Uhr Winterspeck ade! Wie du mit viel Genuss in nur 9 Tagen fitter und schlanker in diesen Sommer startest – und das ganz ohne Diät Barbara Stocker, Vertriebspartner Forever Living Products 11.15 Uhr...

  • Kempten
  • 08.02.17
  • 150× gelesen
Lokales

Liebe fürs Leben
Hella und Horst Bartsch aus Hergatz feiern eiserne Hochzeit

Hella und Horst Bartsch kannten sich bereits als Kinder, als der Krieg sie auseinander riss. Den Kontakt zueinander haben sie immer gehalten. Ihre Zukunft bauten die gebürtigen Schlesier sich im Westallgäu auf. Es ist eine Lebensgeschichte, die zunächst geprägt ist von Krieg, Flucht und Vertreibung: Im schlesischen Striegau wurden Hella Kretschmer 1929 und Horst Bartsch 1930 geboren. Im Alter von zehn Jahren sind sie sich als Kinder dort erstmals begegnet. Dann kam der Krieg. Gemeinsam mit...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.01.17
  • 48× gelesen
Lokales

Portrait
Freier Musiker aus Marktoberdorf fällt gerne auf

Manfred Eggensberger wird oft auf sein ungewöhnliches Aussehen angesprochen. Er verlässt nie ohne Hut das Haus, trägt kurze Hosen zu Cowboy-Stiefeln. Doch hinter dem extravaganten Äußeren steckt auch eine interessante Lebensgeschichte: Der Marktoberdorfer hat 25 Jahre in Westberlin gewohnt, hat dort als freier Musiker und Lehrer gearbeitet. Warum es Manfred Eggensberger zurück von der Hauptstadt ins Ostallgäu gezogen hat, lesen Sie auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.17
  • 926× gelesen
Lokales

Neuerscheinung
Hindelanger Heft befasst sich mit dem Maler und Dichter Richard Mahn

Er wäre 150 Jahre alt geworden, der Maler, Dichter und Komponist Richard Mahn. Er ist in Leipzig geboren und zog nach dem Ersten Weltkrieg nach Bad Hindelang, wo er 1951 starb. Thomas Niehörster widmet dem Künstler Nummer 19 seiner Reihe 'Hindelanger Hefte'. Mahn studierte in München Malerei. Seine Studien finanzierte er durch Buchillustrationen und Illustrationen für Zeitschriften. Ein Auftrag, die Adlerjagd zu skizzieren, brachte ihn ins Allgäu. Fast 50-jährig, zieht Mahn 1914 als...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.12.16
  • 438× gelesen
Lokales

Auswertung der Online-Umfrage
Allgäuer zwischen 18 und 34 sind vor allem das: extrem bodenständig

Was bei unserer Online-Umfrage mit mehr als 2.700 Teilnehmern sonst noch herauskam Sie fühlen sich als Europäer, sind im Allgäu und seinen Orten dennoch am meisten daheim, nennen die Ehe ihren Traum und könnten eher ohne Kinder und Internet glücklich sein als ohne Job. Das sind einige Ergebnisse unserer Online-Umfrage zum Lebensgefühl der Allgäuer zwischen 18 und 34. Mehr als 2.700 Teilnehmer zeigen sich darin vor allem eines: bodenständig. Sind die jungen Allgäuer die 'Generation Biedermeier...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.12.16
  • 43× gelesen
Lokales

Familie
Junge Mutter absolviert in Lindenberg Teilzeitausbildung

So kann die 17-Jährige Beruf und die Betreuung ihres Kindes verbinden Als sie 14 Jahre alt war, wurde Nicki schwanger. Ihre getrennt lebenden Eltern waren mit der Situation genauso überfordert wie sie selbst. Damals schienen ein Schulabschluss und eine Ausbildung für sie in weite Ferne zu rücken. Inzwischen hat die heute 17-Jährige nicht nur den Schulabschluss in der Tasche, sondern beim Unternehmen Chance auch mit einer Ausbildung zur Verkäuferin begonnen. Um den Beruf und ihre Rolle als...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.12.16
  • 38× gelesen
Lokales
3 Bilder

Heimat
Ein halbes Jahrhundert lebte Inge Wagner auf der Buronhütte in Wertach

Mehr als 50 Jahre lebte Inge Wagner auf der Buronhütte. Die 78-Jährige wohnt jetzt in Wertach, hat Haus und Grundstück am Hang der Reuterwanne verkauft. Sie erinnert sich an eine arbeitsreiche, aber glückliche Zeit, als es noch keine Straße zur Hütte auf 1.200 Metern gab und auch keinen Grüntensee. Sie kam 1958 als Köchin hoch auf den Berg, verliebte sich in Wiggi Wagner, den Sohn des damaligen Hüttenwirts. Viele, viele Jahre war ab den 60er Jahren Wiggi, der Wirt, und Inge die Wirtin. Vor...

  • Oy-Mittelberg
  • 10.11.16
  • 186× gelesen
Lokales

Interview
Die im Unterallgäu aufgewachsenen Zwillingsbrüder Alex und Heiko Jung sprechen über ihr Leben als Jazz-Musiker

Sie stehen für intelligenten und trotzdem eingängig strömenden Jazz: Mit den je sechs Saiten von Gitarre (Alex) oder Bass (Heiko) wissen sie umzugehen. Zusammen mit dem Drummer Matthias Gmelin haben sie nun eine CD eingespielt, die sie am kommenden Samstag in Memmingen vorstellen. Gitarre und Bass spielte bereits Papa Jung als Hobbymusiker. Nach erfolglosen Versuchen auf der Geige kamen die Zwillinge mit Zwölf zu ihren Traum-Instrumenten. Rock – frei und ohne Noten – war zunächst angesagt. Ohne...

  • Memmingen
  • 08.11.16
  • 604× gelesen
Lokales

Lebenslust
Premer (29) kämpft sich nach dem Verlust seines Beins zurück ins Leben

Der 8. Juli 2009 ist der Tag, an dem Florian Hacker sein rechtes Bein verlor. Ein Baumstamm landete auf dem Becken des damals 22-Jährigen. Die Knochen splitterten, Hauptarterie und Blase rissen. Es folgten eine Krankenhausodyssee und der Kampf zurück in ein Leben, in dem der Premer wieder Berge besteigt und beim Holzen hilft. Wie der heute 29 Jahre alte ehemalige Waldarbeiter sein Schicksal meisterte, rief Anfang vergangenen Jahres den Bayerischen Rundfunk auf den Plan. Ein Fernsehteam...

  • Füssen
  • 30.10.16
  • 49× gelesen
Lokales

Buchvorstellung
Theologe Josef Epp und Liedermacher Konstantin Wecker geben Tipps für die dritte Lebenshälfte

Zunächst eine Klarstellung für alle Mathematik-affinen Leser: Der Untertitel von Josef Epps neuem Buch – Weichen stellen; Inspirationen für eine selbstbestimmte dritte Lebenshälfte – ist rein rechnerisch natürlich Nonsens. Und dennoch gibt er laut Buchautor Sinn. Im Werk des 59-jährigen Klinikseelsorgers und Religionspädagogen aus Bad Grönenbach geht es darum, jenen älteren Menschen Mut zu machen und Sinnhaftigkeit zu vermitteln, die mit dem Leben, zumindest gedanklich, nahezu abgeschlossen...

  • Altusried
  • 29.10.16
  • 65× gelesen
Lokales

Lebensgeschichte
Peter Dogs (63) aus Scheidegg war schon Junkie, Müllmann und Chefarzt

Wer Peter Dogs bittet, aus seinem Leben zu erzählen, sollte sich warm anziehen. Denn der 63-Jährige nimmt kein Blatt vor den Mund – auch nicht, was ihn selbst angeht. Er war Ausreißer, Heimkind, Junkie, Müllmann. Seit 1994 war er Chefarzt der Panorama-Kliniken in Scheidegg, nun hört er auf. Die Kliniken werden betrieben von der Besitzer-Familie Obenaus. Dogs ist bekennender Narzisst ('Jeder braucht Anerkennung') und sagt: 'Ich lebe sehr autistisch'. Er ist neidisch auf Anwälte, weil diese...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.10.16
  • 435× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales

Tourismus
Neuer Tourismus-Direktor für Oberstdorf

Von Rügen über Bad Wörishofen nach Oberstdorf Er heißt Horst Graf, ist 54 Jahre alt, verheiratet und Vater eines sechsjährigen Sohnes. Auf seiner eineinhalbjährigen Suche nach einem neuen Tourismus-Direktor wurde der Markt Oberstdorf fündig: Graf fängt am 1. Dezember in der südlichsten Gemeinde Deutschlands an. Vor fünf Jahren war er noch an einem der nördlichsten Punkte der Republik. Als Tourismus-Fachwirt leitete er das Stadtmanagement von Binz auf der Ostseeinsel Rüge. Die vergangenen vier...

  • Oberstdorf
  • 18.10.16
  • 306× gelesen
Lokales

Gastarbeit
Der Milchmann aus Galicien in Buchloe

José Rodriquez wollte bei Karwendel in Buchloe nur Geld für ein Motorrad verdienen. Stattdessen fand er ein erfülltes Leben. 1966 war kein gutes Jahr für Deutschland: Die Fußballnationalmannschaft verlor das WM-Finale in Wembley gegen England durch ein umstrittenes Tor, erstmals gab es eine große Regierungskoalition und das 'Wirtschaftswunder' ging zu Ende. Dennoch brauchte das Land noch sogenannte Gastarbeiter, die für befristete Verträge in Deutschland arbeiteten. José Rodriquez war einer...

  • Buchloe
  • 07.10.16
  • 36× gelesen
Lokales

Popmusik
Vor 20 Jahren landete die Kemptenerin Fatima Dramé mit dem Song Wake up in den Hitparaden

Wie ein Weckruf erklang 'Wake up (Ding A Dang Dong)' vor genau 20 Jahren in den morgendlichen Radioshows. Ausgerechnet mit einem Song übers Aufwachen begann für die Kemptenerin Fatima Dramé ein Traum: Unter ihrem Künstlernamen Faray stand sie wochenlang in den deutschen Single-Charts. Sie avancierte zum Popstar. 'Es war wie ein Sechser im Lotto. Eine unglaubliche Zeit. Mehr geht nicht', blickt die heute 40-Jährige auf den Turbo-Start ins Musikbusiness zurück. Inzwischen lebt sie als gefragte...

  • Kempten
  • 05.10.16
  • 744× gelesen
Lokales

Blut ist kostbar
Dr. Martin Hessz von der Rotkreuzklinik in Lindenberg informiert über die Wichtigkeit von Blutspenden

'Blutspenden retten Leben.' Mit diesem Slogan wirbt das Rote Kreuz um Blutspender. Insgesamt ist die benötigte Menge an Blutkonserven in Deutschland ansteigend, da immer mehr Patienten mit chronischen Erkrankungen durch die moderne Behandlung länger leben. 'Patienten im hohen Alter benötigen noch häufiger größere Operationen', weiß Dr. Martin Hessz der Rotkreuzklinik in Lindenberg. Der Mediziner erklärt im Gespräch mit der Heimatzeitung die Hintergründe und beantwortet viele Fragen rund ums...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.09.16
  • 54× gelesen
Lokales

Feier
Viele Nationen feiern in Pfronten ein Fest der Kulturen

Im Pfrontener Kurpark haben sich 400 Besucher zum Fest der Kulturen getroffen. Bei dem aus einer Privatinitiative entstandenen Fest kommen traditionell die vielen verschiedenen Nationen zusammen, die in Pfronten leben. Damit das Fest auch in diesem Jahr stattfinden konnte, hatte kurzfristig 'Aktiv für Pfronten' die Organisation übernommen. Dabei spielte zum Beispiel die Gruppe Yerba Mate, ein Nationen-Mix aus Pfronten und Nesselwang. Syrer trommelten und sangen Lieder aus ihrer Heimat. Welche...

  • Füssen
  • 29.08.16
  • 27× gelesen
Lokales

Geld
Altersarmut: Wie eine Kaufbeurerin von 200 Euro im Monat lebt

Drei Semmeln zum Aufbacken müssen für fünf Tage reichen. Mehr ist seit vielen Jahren nicht drin. Doch selbst das Aufbacken hat sich erst einmal erledigt. 'Mein Ofen ist kaputt', erzählt Elke Allmehrs aus Kaufbeuren. Finanziell ist sie alles andere als auf Rosen gebettet. Mithilfe der staatlichen Grundsicherung bleiben der 85-Jährigen nach Abzug der gröbsten Kosten, vor allem für ihre Wohnung, im Monat etwa 200 Euro zum Leben übrig. Laut Westdeutschem Rundfunk soll ab 2030 jeder zweite...

  • Kempten
  • 20.05.16
  • 27× gelesen
Lokales

Sonderbeilage
4 Wände im Allgäu - Bauen, Wohnen und Leben im Allgäu

Gehören Sie auch zu den unzähligen Bundesbürgern, die Nacht für Nacht mit Einschlaf- und Durchschlafstörungen zu kämpfen haben? Ausgabe für das Allgäu Und das obwohl Sie hundemüde sind? Das kann natürlich viele Ursachen haben: Sorgen, falsche 'Schlafhygiene', gesundheitliche Probleme. Ausgabe Memmingen Vielleicht liegt es aber auch einfach nur am Schlafzimmer. Ein anderer Raum, eine neue Matratze oder eine modernere Einrichtung können durchaus zu mehr Wohlbefinden beitragen. Und wo man...

  • Füssen
  • 25.04.16
  • 35× gelesen
Lokales

Technik
Firma MIM in Krugzell stellt Beatmungsmaschinen für Frühchen her

Das Leben des Frühchens hängt oft an einem seidenen Faden. Der winzig kleine Säugling muss im Krankenhaus künstlich beatmet werden. Dank einer Technik aus Krugzell wird der seidene Faden, an dem dieses junge Leben hängt, etwas dicker: Die Firma MIM stellt Module für Beatmungsmaschinen her und hilft so weltweit mit, dass Frühchen überleben. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 16.04.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Altusried
  • 15.04.16
  • 276× gelesen
Lokales

Angebot
Einrichtung Lebensfreude in Marktoberdorf künftig einen Tag mehr geöffnet

An drei statt bisher zwei Tagen in der Woche wird die Marktoberdorfer Einrichtung Lebensfreude ab 11. April geöffnet sein. Hier treffen sich Menschen aus dem ganzen Ostallgäu. Das Angebot richtet sich überwiegend an Senioren mit leichter Demenz, Altersdepressionen, aber auch an rüstige Personen, die ihre körperliche und geistige Fitness stärken und erhalten möchten. Die 'Lebensfreude' befindet sich in der Schützenstraße 14, Telefon 08342/8957890. Auch über die Kirchliche Sozialstation...

  • Marktoberdorf
  • 03.04.16
  • 382× gelesen
Lokales

Süßigkeiten
Marktoberdorferin schenkt Zuckerhasen neues Leben

Die kleinen roten Zuckerhasen sind in vielen Geschäften vom Aussterben bedroht. Das ließ die Marktoberdorfer Konditormeisterin Carmen Kugler nicht ruhen. Sie produziert die süßen Hasen nach allergiefreiem Rezept und mit einem Zuckeraustauschstoff – damit jeder sie ohne Bedenken genießen kann. In der Region ist das Handwerk des Zuckerhasengießens so gut wie nicht mehr vorhanden. Ganz im Gegensatz zum Hasen. Der lebt jetzt wieder auf. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Marktoberdorf
  • 25.03.16
  • 156× gelesen
Lokales

Gespräch
Stadtspaziergang durch die Marktoberdorfer Bahnhofstraße: Anwohner schätzen die Lage

Die Bahnhofstraße ist Ziel gewesen für einen weiteren Stadtspaziergang. Die belebte Geschäftsstraße, deren Ausbau einst viel diskutiert worden war, ist nicht nur eine wichtige Lebensader für Marktoberdorf. Wie sich beim Spaziergang herausstellte, lässt es sich hier auch sehr gut wohnen. Die Bürger, die hier leben, schätzen die Nähe von Geschäften und Dienstleistern. Bei aller Umtriebigkeit haben die Menschen aber auch die Chance auf Besinnlichkeit . Dazu lädt die evangelische Johanneskirche...

  • Marktoberdorf
  • 14.03.16
  • 15× gelesen
Lokales

Gemeinde-Entwicklung
Duracher Gemeinde will mehr Leben im Ortskern

Den Ortskern beleben, ihn für die Bürger attraktiver gestalten. Das ist das Ziel der Ortskernsanierung Durachs, die allmählich Fahrt aufnimmt. Die Gemeinde hat nun die Bürger eingeladen, um gemeinsam über Missstände einerseits und mögliche Lösungen andererseits zu sprechen. Am Ende dieser Ortswerkstatt stehen drei Schwerpunkte fest, bei denen die Anwesenden den dringlichsten Handlungsbedarf sehen. Einer davon ist das ehemalige Café Singer. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Kempten
  • 07.03.16
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020