Lawinengefahr

Beiträge zum Thema Lawinengefahr

Die Lawinengefahr im Allgäu ist teils erheblich. (Symbolbild)
1.016×

Lawinen forderten am Wochenende mehrere Leben
Die Lawinengefahr im Allgäu steigt durch Neuschnee und Wind markant an

Der Lawinenwarndienst Bayern stuft die Gefahr, die von Lawinen im Alpenraum im Allgäu ausgeht, weiter als erheblich ein. Durch teils stürmische Windböen und Neuschnee, die vor allem der Montag mit sich bringt, verschärft sich die Lawinengefahr noch zusätzlich. Dabei nehmen Anzahl und Umfang der Gefahrenstellen mit der Höhe zu. Gerade oberhalb von 1.500 Metern können sich Lawinen lösen.  Lawinen können große Ausmaße annehmenBesonders im kammnahen Steilgelände und in triebschneeverfüllten Rinnen...

  • Kempten
  • 07.02.22
Wer aktuell zum Skifahren oder wandern in die Berge geht, sollte also besser auf der Piste bleiben. Aktuell besteht große Lawinengefahr.  (Symbolbild)
1.645×

Vorsicht in den Bergen
Hohe Lawinengefahr nach Neuschnee und Wind - Straßen und Wege gesperrt

Am Dienstag wurden in Vorarlberg innerhalb kürzester Zeit gleich zwei Personen vollständig von Lawinen verschüttet. Diese wurden jeweils durch Skifahrer ausgelöst. Ebenfalls in Vorarlberg musste ein 60-jähriger Niederländer am Mittwoch nach einem Lawinenabgang mit einem Hubschrauber geborgen werden. Wer aktuell zum Skifahren oder Wandern in die Berge geht, sollte also besser auf der Piste bleiben. Aktuell besteht große Lawinengefahr.  Auch Straßen und Wege gesperrt Der Neuschnee in Kombination...

  • 03.02.22
In den kommenden Tagen wird es sonnig im Allgäu. (Symbolbild)
2.125×

Wetter im Allgäu
Es wird sonnig und mild - Lawinengefahr teilweise "erheblich"

Nachdem die vergangenen Tage noch durch viele Wolken und eher niedrige Temperaturen geprägt waren, wird es im Laufe der Woche sonnig und bei bis zu +8 Grad auch wieder mild. Nachts sinken die Temperaturen auf bis zu -10 Grad. Viel Sonne in der zweiten WochenhälfteDer Donnerstag startet bei -10 Grad noch sehr kühl, aber sonnig. Nur vereinzelt können Wolken aufziehen. Die Höchsttemperaturen liegen dann bei +4 Grad. Am Freitag wird es noch milder. Bis zu +8 Grad sind bei viel Sonne möglich....

  • Kempten
  • 12.01.22
Die Lawinenwarnstufe liegt aktuell bei 1 (gering), dennoch ist Vorsicht geboten. Vereinzelt können sich Schneebretter lösen. (Symbolbild)
325×

Lawinenwarndienst: Stufe 1 von 5
Momentan geringe Lawinengefahr im Allgäu

Der Lawinenwarndienst in Bayern stuft die Lawinengefahr im Allgäu im Moment als gering ein. Diese Tendenz wird sich in den nächsten Tagen kaum ändern. Allerdings können sich vereinzelt Schneebretter lösen, was die Absturzgefahr erhöht.  Vorsicht vor SchneebretternDas Hauptproblem sind störanfällige Zwischenschichten im Altschneepaket, was zu Schneebrettlawinen führen kann. "Schneebrettlawinen mittlerer Größe können vereinzelt im extremen Steilgelände mit großer Zusatzbelastung ausgelöst...

  • Kempten
  • 20.12.21
Die Bergretter aus Sonthofen waren dieses Wochenende sehr gefragt.
16.904× 7 Bilder

Freerider halten Bergwacht auf Trap
Fünf Einsätze: Anspruchsvolles Winterwochenende für die Bergwacht Sonthofen

Am Wochenende waren die Bergretter der Bergwacht Sonthofen gleich mehrfach stark gefordert. Die Einsatzserie begann am Freitagabend. "Gegen 17:30 Uhr wurde die Bergwacht Sonthofen zu einem Einsatz im Bereich Riedberger Horn/Balderschwang alarmiert", berichtet Florian Abt, Einsatzleiter der Bergwacht Sonthofen. Demnach hatten zwei Skitourengeher während ihrer Abfahrt im Schneetreiben die Orientierung verloren. Wegen einer Knieverletzung und Materialversagen konnten die Skitourengeher daher nicht...

  • Sonthofen
  • 12.12.21
Schneebrett (Symbolbild): In den Allgäuer Alpen herrscht Lawinen-Warnstufe 3 von 5 (erheblich)
4.933×

Stufe 3 von 5
Lawinenwarndienst: Lage im Allgäu ist angespannt!

Der Lawinenwarndienst stuft die Lawinengefahr auf dem Allgäuer Hauptkamm oberhalb der Waldgrenze als "erheblich" ein (Stufe 3 von 5). Der frische Schnee in den oberen Regionen ist demnach störanfällig. Vorsicht an Steilhängen!Schon bei geringer Zusatzbelastung können sich laut Lawinenwarndienst mittelgroße Schneebretter lösen. "Gefahrenstellen befinden sich im kammnahen, nord- über ost- bis südgerichteten Steilgelände sowie in frisch eingewehten Rinnen und Mulden", heißt es im aktuellen...

  • Oberstdorf
  • 07.12.21
Während im Winter 2019/2020 und 2020/2021 noch mit einer Pistenraupe der Hang oberhalb des Hotel "Hubertus" abgetragen wurde, steht jetzt, 2,5 Jahre später, schon ein Großteil des neuen Lawinenschutzes.
2.295× 1 19 Bilder

Schutz vor Stein- und Blockschlag
Für 1,8 Millionen Euro: Lawinenschutz in Balderschwang steht

Es war kurz nach 5 Uhr morgens, als eine gewaltige Lawinen am 1.1.2019 bei Balderschwang ins Tal rauschte. Ausgelöst wohl durch einen umgestürzten Baum, bahnte sich die Lawine ihren Weg ins Tal und kam erst an einem Hotel zum Stehen. Der Wellnessbereich sowie zwei Zimmer wurden vom Schnee regelrecht geflutet. Es entstand ein Millionenschaden. Während im Winter 2019/2020 und 2020/2021 noch mit einer Pistenraupe der Hang oberhalb des Hotel "Hubertus" abgetragen wurde, steht jetzt, 2,5 Jahre...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 24.08.21
Nach einer kalten Woche steigen die Temperaturen am Wochenende wieder an. In den Bergen ist allerdings Vorsicht geboten. (Symbolbild)
3.467×

Achtung vor Lawinen
Wetteraussichten: Bis zu 18 Grad am Wochenende im Allgäu, Schnee am Montag

Nach einer kalten Woche steigen die Temperaturen am Wochenende wieder an. In den Bergen ist allerdings Vorsicht geboten. In den Allgäuer Alpen herrscht momentan "erhebliche Lawinengefahr" (Stufe 3 von 5).  Am Freitag ist es im Allgäu am Vormittag zunächst sonnig. Am Nachmittag ziehen dann Wolken auf. Dabei bleibt es voraussichtlich trocken, wobei vereinzelte Regenschauer möglich sind. Die Höchsttemperatur liegt bei 12 Grad. Am Samstag ist es am Vormittag bedeckt. Am Nachmittag scheint vermehrt...

  • 10.04.21
Vorsicht vor Lawinen in den Allgäuer Alpen (Symbolbild).
2.616×

Stufe 3 von 5
In den Allgäuer Alpen herrscht erhebliche Lawinengefahr

Vorsicht vor Lawinen in den Allgäuer Alpen am Montag: Mit Warnstufe 3 von 5 besteht für Lagen über 1.600 Metern erhebliche Lawinengefahr, teilt der Lawinenwarndienst Bayern mit. Unterhalb von 1.600 Metern gilt eine mäßige Lawinengefahr (Stufe 2 von 5). Das Hauptproblem liege im Neuschnee, vorwiegend in den Hangrichtungen. Lawinen in den Alpen: Hier lauern die GefahrenEinzelne Skifahrer können bereits Schneebrettlawinen auslösen, die im Allgäu große Ausmaße annehmen. Besonders viele...

  • Kempten
  • 15.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ