Lawinengefahr

Beiträge zum Thema Lawinengefahr

Nach einer kalten Woche steigen die Temperaturen am Wochenende wieder an. In den Bergen ist allerdings Vorsicht geboten. (Symbolbild)
3.408×

Achtung vor Lawinen
Wetteraussichten: Bis zu 18 Grad am Wochenende im Allgäu, Schnee am Montag

Nach einer kalten Woche steigen die Temperaturen am Wochenende wieder an. In den Bergen ist allerdings Vorsicht geboten. In den Allgäuer Alpen herrscht momentan "erhebliche Lawinengefahr" (Stufe 3 von 5).  Am Freitag ist es im Allgäu am Vormittag zunächst sonnig. Am Nachmittag ziehen dann Wolken auf. Dabei bleibt es voraussichtlich trocken, wobei vereinzelte Regenschauer möglich sind. Die Höchsttemperatur liegt bei 12 Grad. Am Samstag ist es am Vormittag bedeckt. Am Nachmittag scheint vermehrt...

  • 10.04.21
In den Allgäuer Alpen herrscht oberhalb von 1.600 Metern Lawinenwarnstufe 4 von 5. (Symbolbild)
1.007×

Stufe 4 von 5
Große Lawinengefahr! - Vorsicht in den Allgäuer Alpen

Vorsicht ist derzeit in den Allgäuer, Werdenfelser und Berchtesgadener Alpen geboten. Hier herrscht oberhalb von 1.600 - 1.800 Metern eine große Lawinengefahr also Warnstufe 4 von 5. Ansonsten ist die Lawinengefahr auf Stufe 3. Viel Neuschnee und Wind führen gebietsweise zu einer großen Lawinengefahr Wie der Lawinenwarndienst Bayern mitteilt, stellt der Neu- und Triebschnee das Hauptproblem dar. Vor allem kammnah und hinter Geländekanten, in eingewehten Rinnen und Mulden befinden sich im...

  • 17.03.21
Vorsicht vor Lawinen in den Allgäuer Alpen (Symbolbild).
2.572×

Stufe 3 von 5
In den Allgäuer Alpen herrscht erhebliche Lawinengefahr

Vorsicht vor Lawinen in den Allgäuer Alpen am Montag: Mit Warnstufe 3 von 5 besteht für Lagen über 1.600 Metern erhebliche Lawinengefahr, teilt der Lawinenwarndienst Bayern mit. Unterhalb von 1.600 Metern gilt eine mäßige Lawinengefahr (Stufe 2 von 5). Das Hauptproblem liege im Neuschnee, vorwiegend in den Hangrichtungen. Lawinen in den Alpen: Hier lauern die GefahrenEinzelne Skifahrer können bereits Schneebrettlawinen auslösen, die im Allgäu große Ausmaße annehmen. Besonders viele...

  • Kempten
  • 15.03.21
Auch weiterhin besteht in den Allgäuer Alpen eine erhebliche Lawinengefahr. (Symbolbild)
1.205×

Skitourengeher in Gefahr!
Warnung vor Lawinen-Abgängen am Wochenende

Die Lawinengefahr im bayerischen Alpenraum bleibt weiterhin gebietsweise "erheblich", also auf Stufe drei von fünf. Laut dem Lawinenwarndienst Bayern soll die Gefahrenstufe aber langsam zurückgehen. Das Hauptproblem stellt aktuell der Gleitschnee dar. Die Bergwacht rät somit auch weiterhin zur besonderen Vorsicht in den Bergen. Bei Lawinen gilt: "Jede Sekunde zählt" Zu jeder Tages- und Nachtzeit können sich demnach kleine bis mittelgroße Gleitschneelawinen lösen. Im Allgäu kann es auch zu...

  • 04.02.21
Das Wetter zu Beginn des neuen Monats bleibt erstmal ungemütlich - allerdings mit milden Temperaturen.(Symbolbild)
2.019×

Weiterhin Regen und Wolken
Wetter im Allgäu: Höchsttemperaturen von bis zu 12 Grad am Mittwoch

Auch zu Beginn der neuen Woche bleibt das Wetter eher ungemütlich und grau. Der Montag startet bei Temperaturen um die 1 Grad. Gegen Nachmittag steigen die Temperaturen hier auf bis zu 5 Grad und die Sonne schimmert immer mal wieder durch die Wolkendecke hindurch. Gebietsweise fällt Regen.  Höchsttemperaturen bis zu 12 Grad möglich Am Dienstag sieht das Wetter schon wieder etwas besser aus. Dann soll sich die Sonne bei Temperaturen von 4 bis 9 Grad immer mal wieder blicken lassen. Zwischendurch...

  • Kempten
  • 01.02.21
In den Allgäuer Alpen herrscht momentan "erhebliche" Lawinengefahr. (Symbolbild)
12.997×

"Bitte daheim bleiben"
"Erhebliche" Lawinengefahr im Allgäu - Deutscher (16) stirbt durch Lawinenabgang in Tirol

In den Allgäuer Alpen herrscht momentan "erhebliche" Lawinengefahr. Das entspricht der Warnstufe drei von fünf. Laut dem Lawinenwarndienst Bayern reicht bereits das Gewicht eines einzelnen Skifahrer aus, um ein Schneebrett auszulösen. Demnach sind im Allgäu die Gefahrenstellen häufiger als in den übrigen Regionen Bayerns.  Tagestouristen sollen daheim bleiben Im Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk (BR) riet Thaddäus Berktold, Obmann der Oberstdorfer Lawinenkommission, Tagestouristen dazu, ein...

  • Oberstdorf
  • 31.01.21
In dieser Woche wird es im Allgäu mit Schnee und Regen ungemütlich.
5.364× 1

Wetter im Allgäu
Wolken, Schnee und Regen: In dieser Woche wird es ungemütlich

Nach dem schönen Wetter am Sonntag wird sich die Sonne in den kommenden Tagen im Allgäu nicht mehr blicken lassen. Es wird richtig ungemütlich. Wir müssen uns auf viele Wolken, Schnee und Regen einstellen. Am Montag wird es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) im Vergleich zu den Vortagen kalt. Bei -7 bis -1 Grad werden viele Wolken und vereinzelt Schnee erwartet. In Alpennähe sollen zwischen zehn und 30 Zentimeter Neuschnee fallen. Vereinzelt warnt der DWD vor Glätte. Ähnlich wird es am...

  • Kempten
  • 25.01.21
Oberhalb der Waldgrenze stuft der Lawinenwarndienst Bayern die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen als "groß" ein. (Symbolbild)
2.173×

"Große Vorsicht" erforderlich
Lawinensituation in den Allgäuer Alpen bleibt angespannt

Der Lawinenwarndienst Bayern stuft die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen oberhalb der Waldgrenze aktuell als "groß" ein. Das entspricht der Warnstufe vier von fünf. Unterhalb der Waldgrenze herrscht "erhebliche" Lawinengefahr (Warnstufe drei von fünf). Dieselben Warnungen gelten auch für die Ammergauer und Werdenfelser Alpen. "Große Vorsicht" geboten: Skipisten nicht gesichert  "Unternehmungen im Gebirge erfordern zur Zeit große Vorsicht und überlegte Routenwahl", so der Lawinenwarndienst. Zu...

  • 19.01.21
Große Lawinengefahr in den bayerischen Alpen. (Symbolbild)
15.245×

Ticker
Lawinensprengungen am Freitag - zwei Personen beim Aufstieg zum Brauneck verschüttet

Bergbahnen Hindelang Oberjoch warnen vor Lawinensprengungen am Freitag Im gesamten Skigebiet werden am Freitag der 15. Januar - vormittags ab etwa 07:00 Uhr Lawinensprengungen per Hubschrauber durchgeführt. Für Tourengeher und Schneeschuhwanderer gilt ein Verbot, sich im Skigebiet aufzuhalten. Es besteht Lebensgefahr! In den bayerischen Alpen herrscht weiterhin große Lawinengefahr, auch unterhalb von 1.800 Metern. Am Donnerstag wurden viele Lawinenabgänge gemeldet. Im gesamten bayerischen...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 15.01.21
Der Lawinenwarndienst Bayern warnt vor erheblicher Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen (Symbolbild).
2.586×

Lawinenwarndienst Bayern
Stufe 3 von 5: Erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen

In den Allgäuer Alpen hat die Lawinengefahr mittlerweile Stufe 3 von 5 (erhebliche Lawinengefahr) erreicht. Das betrifft alle Höhenstufen, teilt der Lawinenwarndienst Bayern auf seiner Homepage mit. In den Ammergauer Alpen liegt die erhebliche Lawinengefahr oberhalb der Waldgrenze.  Hauptproblem: TriebschneeDie Hauptgefahr geht von frischem Triebschnee aus. Nach Angaben des Lawinenwarndienstes kann die Lawine in Form einer Schneebrettlawine schon durch eine geringe Zusatzbelastung eines...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 13.01.21
Der Lawinenwarndienst Bayern warnt am Dienstag vor "mäßiger" Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen. (Symbolbild)
2.895×

Lawinenwarndienst Bayern
Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen steigt

Für Dienstag ist auch in den Allgäuer Bergen Neuschnee gemeldet. Die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen steigt am Dienstagnachmittag laut Lawinenwarndienst Bayern von "gering" (Stufe 1 von 5) auf "mäßig" (Stufe 2 von 5) an.  Achtung vor TriebschneeWintersportler müssen daher besonders auf die frischen Triebschneeansammlungen achten. "Das Problem entsteht durch windverfrachteten Schnee. Triebschnee kann sowohl mit, als auch ohne gleichzeitigen Schneefall entstehen", erklärt der...

  • Kempten
  • 12.01.21
Neuschnee am Wochenende im Allgäu.
4.351× 2 Bilder

Glatte Straßen und das Wetter im Allgäu
Neuschnee in den Alpen: Verkehrsprobleme und Lawinengefahr

Am Wochenende hat es in weiten Teilen des Allgäus 10 bis 50 Zentimeter Neuschnee gegeben. Der Neuschnee hat in weiten Teilen der Alpen zu Verkehrsproblemen und zu höchster Lawinengefahr geführt, so heißt es in der ARD-Tagesschau. Am Brenner-Pass zwischen Italien und Österreich seien Zugverbindungen unterbrochen und sogar die Autobahn teilweise gesperrt worden. Wie ist die Situation im Allgäu?In tieferen Lagen, wie in der Stadt Kempten, ist es am Sonntag zu Schneeregen gekommen. Doch am...

  • Kempten
  • 07.12.20
Lawinengefahr: In den Allgäuer Bergen herrscht derzeit Lawinenwarnstufe 3 oberhalb der Waldgrenze. (Symbolbild)
8.280×

Wetter
Triebschnee sorgt für erhebliche Lawinengefahr in Allgäuer Alpen

Das stürmische Wetter der vergangenen Tage sorgt für viele frische Triebschneeansammlungen in den Bergen im Allgäu. Laut dem aktuellen Lagebericht liegt die Lawinengefahr oberhalb der Waldgrenze derzeit bei Stufe 3 von 5.  Besonders gefährlich ist die Situation derzeit in kammnahen und kammfernen Steilgelände, sowie hinter Geländekanten und in Rinnen und Mulden. Dort können Schneebretter schon durch eine geringe Belastung ausgelöst werden. In großer Höhe sind auch große Lawinenabgänge möglich....

  • Oberstdorf
  • 12.02.20
Lawine (Symbolbild)
2.735×

Achtung
Erhebliche Lawinengefahr im Allgäu und den Hochlagen der bayerischen Alpen

Im Allgäu und den Hochlagen der bayerischen Alpen herrscht momentan eine erhebliche Lawinengefahr. Das entspricht der Lawinenwarnstufe drei von fünf. Dies teilt der Lawinenwarndienst Bayern auf seiner Website mit.  Demnach gehe die Hauptgefahr von der Selbstauslösung mittelgroßer bis großer Lawinen aus felsdurchsetzten, eingewehten Steilhängen aus. Aber auch an steilen Wiesenhängen und Felsplatten können sich Lawinen von selbst lösen. In den Hochlagen können frische Triebschneeansammlungen...

  • Kempten
  • 02.02.20
Symbolbild Lawinengefahr.
11.163×

Wetter
Allgäuer Alpen: Experten warnen vor erheblicher Lawinengefahr

Im Allgäu herrscht oberhalb von 2.000 Metern aufgrund von größeren Neuschneemengen mit Stufe 3 von 5 eine erhebliche Lawinengefahr. In Teilen des südlichen Ostallgäus fielen bis zu 40 Zentimeter Neuschnee, in den übrigen Regionen deutlich weniger. Wie der Lawinen-Warndienst Bayern mitteilt, befinden sich die Gefahrenstellen im kammnahen Steilgelände, besonders in den Hochlagen des Allgäus. Ein einzelner Skifahrer könne bereits eine mittelgroße Lawine auslösen. Der Neuschnee könne sich aber auch...

  • Kempten
  • 20.01.20
Symbolbild
10.761×

Achtung
Lawinengefahrdienst ruft Warnstufe 4 von 5 für Hochlagen der Allgäuer Alpen aus

Der Lawinengefahrdienst Bayern hat für Mittwoch, 25.12, die Warnstufe 4 von 5 für die Hochlagen der Allgäuer Alpen ausgerufen. Demnach sei intensiver Neuschnee der Grund dafür. Dieser erhöhe die Auslösebereitschaft trockener Schneebrett- und Lockerschneelawinen. Vor allem an den Steilhängen der Allgäuer Alpen rechnet der Warndienst deshalb mit vielen großen Lawinen. Außerdem entstehen oberhalb der Waldgrenze Triebschneeansammlungen. Skifahrer können daher leicht sogenannte Schneebrettlawinen...

  • Kempten
  • 25.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ