Lawinengefahr

Beiträge zum Thema Lawinengefahr

Bei Berchtesgaden ist ein Skitourengeher bei einem Lawinenabgang gestorben. (Symbolbild)
4.024×

Tragisches Bergunglück
Skitourengeher (39) stirbt in Lawine an der Hocheisspitze

Für einen Skitourengeher in Ramsau bei Berchtesgaden kam am Dienstagnachmittag jede Hilfe zu spät. Der 39-Jährige wurde von einer Lawine erfasst und getötet. Skitourengeher lösen Schneebrett ausZusammen mit einem Begleiter (54) war der Mann unterhalb der Hocheisspitze auf ca. 2.400 Metern unterwegs. Die beiden Skitourengeher wollten zusammen auf die 2.523 Meter hohe Hocheisspitze gehen. Etwa 100 Meter unterhalb des Gipfels, bei einer Querung in dem Kar, hat laut Polizei einer der beiden...

  • 26.01.22
Ab Donnerstag kann es im Allgäu zu Kälte, Wind und Schnee kommen. (Symbolbild)
10.648× 1 1

Vorsicht vor Wind und Glätte
Das Wetter im Allgäu - Schnee und Kälte im Anmarsch

Das Wetter wird im Allgäu in den nächsten Tagen vermutlich etwas ungemütlich. Schnee, Regen, Kälte, Wolken und teils stürmische Böen sind laut dem deutschen Wetterdienst in Sicht. Am Mittwoch ist es zwar noch freundlich und meist sonnig, aber ab Donnerstagnacht zeigt sich die Sonne diese Woche wohl so gut wie gar nicht mehr. Regen und Schnee dominieren die zweite Hälfte der Woche. Autofahrer müssen sich außerdem vor Glätte in Acht nehmen. Es schneit und stürmtBevor die Kaltfront am Abend...

  • Kempten
  • 19.01.22
Das Wochenendwetter im Allgäu bringt viel Sonne zum in die Berge gehen mit sich. (Symbolbild)
885× 1

Nächste Woche Wolken und Schnee
Das Wetter im Allgäu - Die Sonne lässt grüßen

Das Wochenende bietet im Allgäu eine sehr gute Möglichkeit für Ausflüge und Unternehmungen. Denn das Wetter hält viel Sonnenschein bereit. Vor allem der Freitag und der Samstag werden sonnig. Am Sonntag wird es dann etwas bewölkter und die Sonne scheint nur noch zeitweiße. Die Temperaturhöchstwerte sinken von Freitag 6 Grad auf Sonntag 3 Grad. Der Montag bringt dann Wolken und etwas Schnee. Freitag und Samstag werden schönWährend es am Freitagvormittag in Bayern noch mancherorts Nebel gibt,...

  • Kempten
  • 14.01.22
In den kommenden Tagen wird es sonnig im Allgäu. (Symbolbild)
2.100× 1

Wetter im Allgäu
Es wird sonnig und mild - Lawinengefahr teilweise "erheblich"

Nachdem die vergangenen Tage noch durch viele Wolken und eher niedrige Temperaturen geprägt waren, wird es im Laufe der Woche sonnig und bei bis zu +8 Grad auch wieder mild. Nachts sinken die Temperaturen auf bis zu -10 Grad. Viel Sonne in der zweiten WochenhälfteDer Donnerstag startet bei -10 Grad noch sehr kühl, aber sonnig. Nur vereinzelt können Wolken aufziehen. Die Höchsttemperaturen liegen dann bei +4 Grad. Am Freitag wird es noch milder. Bis zu +8 Grad sind bei viel Sonne möglich....

  • Kempten
  • 12.01.22
Während es am Dienstag noch teilweise bewölkt ist, wird der Rest der Woche freundlich und sonnig. Allerdings werden die Nächte bitterkalt (Symbolbild).
3.518×

Wettervorhersage
Frostige Nächte im Allgäu - Das Wetter im Überblick

Während es heute noch bewölkt ist, wird der Rest der Woche sonnig, die Temperaturen klettern dabei auf über 0 Grad. Die Nächte hingegen werden bitterkalt bei Temperaturen im zweistelligen Minusbereich.  Freitag der wärmste Tag der WocheDer Dienstag ist teilweise bewölkt bei Tageshöchstwerten um die 0 Grad. In der Nacht zum Mittwoch fallen dann die Temperaturen auf bis zu -14 Grad, örtlich kann sich Nebel bilden. Am Mittwoch liegt der Höchstwert um die -2 Grad und bis zum Wochenende scheint...

  • Kempten
  • 11.01.22
Das Wochenende im Allgäu wird verschneit und frostig. Auf den Straßen besteht Glatteisgefahr (Symbolbild).
5.079×

Schnee, Kälte und ordentlich windig
Der Winter meldet sich zurück - Das Allgäuer Wetter am Wochenende

Das Wochenende wird verschneit und kalt. Am Samstag und Sonntag ist mit Sturmböen zu rechnen. Die Lawinengefahr am Freitag ist niedrig.  Schnee und Sturmböen am WochenendeDer Freitag startet frostig bei Tiefstwerten um die -14 Grad. Im Tagesverlauf örtlich Schneefall bei Höchstwerten von 0 Grad. Es weht ein stark böiger Südwestwind. In der Nacht auf Samstag ist mit kräftigem Schneefall zu rechnen, die Temperaturen sinken auf -8 Grad. Auf den Straßen besteht Glatteisgefahr. Am Samstag kräftiger...

  • Kempten
  • 07.01.22
In den nächsten Tagen fällt Schnee. Es wird kälter und glatt. (Symbolbild)
4.785×

Teils erhebliche Lawinengefahr
Das Wetter im Allgäu - Es schneit und wird kälter

Mancherorts liegt im Allgäu bereits ein wenig Schnee. Zum Wochenende hin schneit es aus dichten Wolken weiter. Außerdem wird es etwas kälter. Die Höchstwerte liegen in den nächsten Tagen bei -1 Grad. Es kann zu Schneeglätte durch Unwettergefahr kommen.  Am Mittwoch weht zudem ein böiger Wind. Am Freitag könnte sich im Allgäu zusätzlich zum Schnee etwas Sonne zeigen. Neuschnee, Kälte, Regen und WindDer Mittwoch bringt im Allgäu am Vormittag noch einige Regenschauer mit sich. Bis Mittag zieht der...

  • Kempten
  • 06.01.22
Am Mittwoch könnte der Schnee seinen Weg aus den Bergen auch in tiefere Lagen finden. (Symbolbild)
6.914×

Aktuelle Lawineninfos
Auf Regen folgt Schnee - Das Wetter im Allgäu im Überblick

Anfang der Woche fällt im Allgäu Regen und es weht weiterhin ein böiger auffrischender Wind. Am Montag warnt der deutsche Wetterdienst zudem noch vor Wind- und Sturmböen. Ab Mittwoch könnte es im Allgäu wieder schneien. Die Höchstwerte liegen zwischen 12 Grad am Dienstag und 1 Grad am Mittwoch.  Wind und RegenAm Montag ist das Allgäu größtenteils bewölkt. Es kommt zu einigen Windböen, die vor allem in Alpennähe stürmisch ausfallen. Am Vormittag gibt es teilweise Regen und Regenschauer....

  • Kempten
  • 03.01.22
Lawinengefahr (Symbolbild)
1.187×

Sicherheitswarnung
Bergretter warnen: Heizhandschuhe können Lawinen-Suchgeräte stören!

Beheizte Handschuhe und Socken: Wunderbare Hilfsmittel für die Skitour oder die Bergwanderung im eisigen Hochgebirge. Allerdings können vor allem beheizbare Handschuhe im Ernstfall auch Nachteile haben, besonders für Bergretter und Lawinenopfer. Die Bergrettung Tirol warnt: "Heizhandschuhe können fatale Auswirkungen auf das LVS des Suchenden haben!" Wissenschaftliche AufarbeitungGemeinsam mit der Medizinischen Universität Innsbruck/Abt.Anästhesie hat die Bergrettung Tirol die Auswirkung von...

  • 20.12.21
Die Lawinenwarnstufe liegt aktuell bei 1 (gering), dennoch ist Vorsicht geboten. Vereinzelt können sich Schneebretter lösen. (Symbolbild)
319×

Lawinenwarndienst: Stufe 1 von 5
Momentan geringe Lawinengefahr im Allgäu

Der Lawinenwarndienst in Bayern stuft die Lawinengefahr im Allgäu im Moment als gering ein. Diese Tendenz wird sich in den nächsten Tagen kaum ändern. Allerdings können sich vereinzelt Schneebretter lösen, was die Absturzgefahr erhöht.  Vorsicht vor SchneebretternDas Hauptproblem sind störanfällige Zwischenschichten im Altschneepaket, was zu Schneebrettlawinen führen kann. "Schneebrettlawinen mittlerer Größe können vereinzelt im extremen Steilgelände mit großer Zusatzbelastung ausgelöst...

  • Kempten
  • 20.12.21
Die Bergretter aus Sonthofen waren dieses Wochenende sehr gefragt.
16.501× 8 7 Bilder

Freerider halten Bergwacht auf Trap
Fünf Einsätze: Anspruchsvolles Winterwochenende für die Bergwacht Sonthofen

Am Wochenende waren die Bergretter der Bergwacht Sonthofen gleich mehrfach stark gefordert. Die Einsatzserie begann am Freitagabend. "Gegen 17:30 Uhr wurde die Bergwacht Sonthofen zu einem Einsatz im Bereich Riedberger Horn/Balderschwang alarmiert", berichtet Florian Abt, Einsatzleiter der Bergwacht Sonthofen. Demnach hatten zwei Skitourengeher während ihrer Abfahrt im Schneetreiben die Orientierung verloren. Wegen einer Knieverletzung und Materialversagen konnten die Skitourengeher daher nicht...

  • Sonthofen
  • 12.12.21
In den Allgäuer Alpen herrscht am Samstag unterhalb der Waldgrenze "erhebliche" und oberhalb der Waldgrenze sogar "große" Lawinengefahr.
6.790× 1

Lage könnte sich weiter verschärfen
Oberhalb der Waldgrenze: "Große" Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen

In den Allgäuer Alpen herrscht am Samstag unterhalb der Waldgrenze "erhebliche" und oberhalb der Waldgrenze sogar "große" Lawinengefahr. Das entspricht der Warnstufe 3 bzw. 4 von 5. Das teilt der Lawinenwarndienst Bayern mit. Gleichzeitig warnen auch die Behörden im österreichischen Vorarlberg mit denselben Warnstufen vor Lawinen in den Lechtaler Alpen, dem Lechquellengebirge und dem österreichischen Teil der Allgäuer Alpen.  Achtung vor Lawinen Laut dem Lawinenwarndienst Bayern ist Triebschnee...

  • 11.12.21
Ein Teilnehmer des Winterrettungslehrgangs der Allgäuer Bergwacht tritt am auf dem Nebelhorn bei Oberstdorf (Bayern) mit einer sich in einem Schneeloch befindlichen Person in Kontakt. (Foto von Februar 2017)
898×

Jede Sekunde zählt!
Lawinen-Warnstufe 3 im Allgäu: Video-Tutorial des ÖAV zeigt Erste Hilfe bei Lawinen

Es schneit in den Allgäuer Alpen, ganz zur Freude zahlreicher Skitourengeher. Aber mit der Schneehöhe steigt auch die Lawinengefahr. Der Bayerische Lawinenwarndienst hat kürzlich für den Hauptkamm der Allgäuer Alpen die Lawinengefahr als "erheblich" (Stufe 3 von 5) eingestuft. Was tun bei einer Lawine? Wie kann man direkt am Lawinenkegel Erste Hilfe leisten, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen?  Video des ÖAV zeigt, wie es gehtDer Österreichische Alpenverein (ÖAV) hat dazu ein Video-Tutorial...

  • Oberstdorf
  • 09.12.21
Schneebrett (Symbolbild): In den Allgäuer Alpen herrscht Lawinen-Warnstufe 3 von 5 (erheblich)
4.807× 1

Stufe 3 von 5
Lawinenwarndienst: Lage im Allgäu ist angespannt!

Der Lawinenwarndienst stuft die Lawinengefahr auf dem Allgäuer Hauptkamm oberhalb der Waldgrenze als "erheblich" ein (Stufe 3 von 5). Der frische Schnee in den oberen Regionen ist demnach störanfällig. Vorsicht an Steilhängen!Schon bei geringer Zusatzbelastung können sich laut Lawinenwarndienst mittelgroße Schneebretter lösen. "Gefahrenstellen befinden sich im kammnahen, nord- über ost- bis südgerichteten Steilgelände sowie in frisch eingewehten Rinnen und Mulden", heißt es im aktuellen...

  • Oberstdorf
  • 07.12.21
Während im Winter 2019/2020 und 2020/2021 noch mit einer Pistenraupe der Hang oberhalb des Hotel "Hubertus" abgetragen wurde, steht jetzt, 2,5 Jahre später, schon ein Großteil des neuen Lawinenschutzes.
2.237× 1 1 19 Bilder

Schutz vor Stein- und Blockschlag
Für 1,8 Millionen Euro: Lawinenschutz in Balderschwang steht

Es war kurz nach 5 Uhr morgens, als eine gewaltige Lawinen am 1.1.2019 bei Balderschwang ins Tal rauschte. Ausgelöst wohl durch einen umgestürzten Baum, bahnte sich die Lawine ihren Weg ins Tal und kam erst an einem Hotel zum Stehen. Der Wellnessbereich sowie zwei Zimmer wurden vom Schnee regelrecht geflutet. Es entstand ein Millionenschaden. Während im Winter 2019/2020 und 2020/2021 noch mit einer Pistenraupe der Hang oberhalb des Hotel "Hubertus" abgetragen wurde, steht jetzt, 2,5 Jahre...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 24.08.21
Nach einer kalten Woche steigen die Temperaturen am Wochenende wieder an. In den Bergen ist allerdings Vorsicht geboten. (Symbolbild)
3.465×

Achtung vor Lawinen
Wetteraussichten: Bis zu 18 Grad am Wochenende im Allgäu, Schnee am Montag

Nach einer kalten Woche steigen die Temperaturen am Wochenende wieder an. In den Bergen ist allerdings Vorsicht geboten. In den Allgäuer Alpen herrscht momentan "erhebliche Lawinengefahr" (Stufe 3 von 5).  Am Freitag ist es im Allgäu am Vormittag zunächst sonnig. Am Nachmittag ziehen dann Wolken auf. Dabei bleibt es voraussichtlich trocken, wobei vereinzelte Regenschauer möglich sind. Die Höchsttemperatur liegt bei 12 Grad. Am Samstag ist es am Vormittag bedeckt. Am Nachmittag scheint vermehrt...

  • 10.04.21
In den Allgäuer Alpen herrscht oberhalb von 1.600 Metern Lawinenwarnstufe 4 von 5. (Symbolbild)
1.025×

Stufe 4 von 5
Große Lawinengefahr! - Vorsicht in den Allgäuer Alpen

Vorsicht ist derzeit in den Allgäuer, Werdenfelser und Berchtesgadener Alpen geboten. Hier herrscht oberhalb von 1.600 - 1.800 Metern eine große Lawinengefahr also Warnstufe 4 von 5. Ansonsten ist die Lawinengefahr auf Stufe 3. Viel Neuschnee und Wind führen gebietsweise zu einer großen Lawinengefahr Wie der Lawinenwarndienst Bayern mitteilt, stellt der Neu- und Triebschnee das Hauptproblem dar. Vor allem kammnah und hinter Geländekanten, in eingewehten Rinnen und Mulden befinden sich im...

  • 17.03.21
Vorsicht vor Lawinen in den Allgäuer Alpen (Symbolbild).
2.608×

Stufe 3 von 5
In den Allgäuer Alpen herrscht erhebliche Lawinengefahr

Vorsicht vor Lawinen in den Allgäuer Alpen am Montag: Mit Warnstufe 3 von 5 besteht für Lagen über 1.600 Metern erhebliche Lawinengefahr, teilt der Lawinenwarndienst Bayern mit. Unterhalb von 1.600 Metern gilt eine mäßige Lawinengefahr (Stufe 2 von 5). Das Hauptproblem liege im Neuschnee, vorwiegend in den Hangrichtungen. Lawinen in den Alpen: Hier lauern die GefahrenEinzelne Skifahrer können bereits Schneebrettlawinen auslösen, die im Allgäu große Ausmaße annehmen. Besonders viele...

  • Kempten
  • 15.03.21
Auch weiterhin besteht in den Allgäuer Alpen eine erhebliche Lawinengefahr. (Symbolbild)
1.210×

Skitourengeher in Gefahr!
Warnung vor Lawinen-Abgängen am Wochenende

Die Lawinengefahr im bayerischen Alpenraum bleibt weiterhin gebietsweise "erheblich", also auf Stufe drei von fünf. Laut dem Lawinenwarndienst Bayern soll die Gefahrenstufe aber langsam zurückgehen. Das Hauptproblem stellt aktuell der Gleitschnee dar. Die Bergwacht rät somit auch weiterhin zur besonderen Vorsicht in den Bergen. Bei Lawinen gilt: "Jede Sekunde zählt" Zu jeder Tages- und Nachtzeit können sich demnach kleine bis mittelgroße Gleitschneelawinen lösen. Im Allgäu kann es auch zu...

  • 04.02.21
Das Wetter zu Beginn des neuen Monats bleibt erstmal ungemütlich - allerdings mit milden Temperaturen.(Symbolbild)
2.080×

Weiterhin Regen und Wolken
Wetter im Allgäu: Höchsttemperaturen von bis zu 12 Grad am Mittwoch

Auch zu Beginn der neuen Woche bleibt das Wetter eher ungemütlich und grau. Der Montag startet bei Temperaturen um die 1 Grad. Gegen Nachmittag steigen die Temperaturen hier auf bis zu 5 Grad und die Sonne schimmert immer mal wieder durch die Wolkendecke hindurch. Gebietsweise fällt Regen.  Höchsttemperaturen bis zu 12 Grad möglich Am Dienstag sieht das Wetter schon wieder etwas besser aus. Dann soll sich die Sonne bei Temperaturen von 4 bis 9 Grad immer mal wieder blicken lassen. Zwischendurch...

  • Kempten
  • 01.02.21
In den Allgäuer Alpen herrscht momentan "erhebliche" Lawinengefahr. (Symbolbild)
13.116×

"Bitte daheim bleiben"
"Erhebliche" Lawinengefahr im Allgäu - Deutscher (16) stirbt durch Lawinenabgang in Tirol

In den Allgäuer Alpen herrscht momentan "erhebliche" Lawinengefahr. Das entspricht der Warnstufe drei von fünf. Laut dem Lawinenwarndienst Bayern reicht bereits das Gewicht eines einzelnen Skifahrer aus, um ein Schneebrett auszulösen. Demnach sind im Allgäu die Gefahrenstellen häufiger als in den übrigen Regionen Bayerns.  Tagestouristen sollen daheim bleiben Im Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk (BR) riet Thaddäus Berktold, Obmann der Oberstdorfer Lawinenkommission, Tagestouristen dazu, ein...

  • Oberstdorf
  • 31.01.21
In dieser Woche wird es im Allgäu mit Schnee und Regen ungemütlich.
5.421× 1

Wetter im Allgäu
Wolken, Schnee und Regen: In dieser Woche wird es ungemütlich

Nach dem schönen Wetter am Sonntag wird sich die Sonne in den kommenden Tagen im Allgäu nicht mehr blicken lassen. Es wird richtig ungemütlich. Wir müssen uns auf viele Wolken, Schnee und Regen einstellen. Am Montag wird es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) im Vergleich zu den Vortagen kalt. Bei -7 bis -1 Grad werden viele Wolken und vereinzelt Schnee erwartet. In Alpennähe sollen zwischen zehn und 30 Zentimeter Neuschnee fallen. Vereinzelt warnt der DWD vor Glätte. Ähnlich wird es am...

  • Kempten
  • 25.01.21
Oberhalb der Waldgrenze stuft der Lawinenwarndienst Bayern die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen als "groß" ein. (Symbolbild)
2.200×

"Große Vorsicht" erforderlich
Lawinensituation in den Allgäuer Alpen bleibt angespannt

Der Lawinenwarndienst Bayern stuft die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen oberhalb der Waldgrenze aktuell als "groß" ein. Das entspricht der Warnstufe vier von fünf. Unterhalb der Waldgrenze herrscht "erhebliche" Lawinengefahr (Warnstufe drei von fünf). Dieselben Warnungen gelten auch für die Ammergauer und Werdenfelser Alpen. "Große Vorsicht" geboten: Skipisten nicht gesichert  "Unternehmungen im Gebirge erfordern zur Zeit große Vorsicht und überlegte Routenwahl", so der Lawinenwarndienst. Zu...

  • 19.01.21
Große Lawinengefahr in den bayerischen Alpen. (Symbolbild)
15.336×

Ticker
Lawinensprengungen am Freitag - zwei Personen beim Aufstieg zum Brauneck verschüttet

Bergbahnen Hindelang Oberjoch warnen vor Lawinensprengungen am Freitag Im gesamten Skigebiet werden am Freitag der 15. Januar - vormittags ab etwa 07:00 Uhr Lawinensprengungen per Hubschrauber durchgeführt. Für Tourengeher und Schneeschuhwanderer gilt ein Verbot, sich im Skigebiet aufzuhalten. Es besteht Lebensgefahr! In den bayerischen Alpen herrscht weiterhin große Lawinengefahr, auch unterhalb von 1.800 Metern. Am Donnerstag wurden viele Lawinenabgänge gemeldet. Im gesamten bayerischen...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 15.01.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ