Lawine

Beiträge zum Thema Lawine

856× 26 Bilder

Gewitter
Unwetter in Kempten und im Oberallgäu: Straßen überflutet und Keller vollgelaufen

Um 17.30 Uhr entlud sich über dem Oberallgäu plötzlich ein Gewitter. Daraufhin gab es in der Region zahlreiche Feuerwehreinsätze. Starker Regen hat am Dienstagabend im Oberallgäu und in Kempten zahlreiche Feuerwehreinsätze verursacht. Das teilt die Polizei mit. In Kempten rückten die Feuerwehren 36 Mal aus, im Oberallgäu 48 und im Ostallgäu ein Mal. Laut Feuerwehr mussten Keller leergepumpt werden. In Kempten sei das Wasser teils 30 Zentimeter in den Untergeschossen gestanden, im Landkreis in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.07.16
193×

Lawine
56-jähriger Wanderer nach Lawinenabgang am Grünten in kritischem Zustand

Verschüttet am Vatertag Der 56 Jahre alte Wanderer, der am Donnerstagmittag am Grünten von einer Lawine mitgerissen und teilweise verschüttet worden war, befand sich auch gestern nach Polizeiangaben noch immer 'in einem kritischen Zustand'. Der erfahrene und gut ausgerüstete Wanderer sei 'einfach zur falschen Zeit am falschen Ort' gewesen, berichtete der Sonthofener Bergwacht-Einsatzleiter Bernd Zehetleitner. Der Wanderer habe das große Pech gehabt, dass sich genau beim Überqueren der Rinne...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.05.13
527×

Lawine
Lawinenabgang am Grünten: Verschüttet am Vatertag

58-Jähriger bei Burgberg schwer verletzt – Weiterer Bergunfall bei Hinterstein Es sollte ein schöner Vatertagsausflug einer Oberallgäuer Familie (Mutter, Vater, Tochter und deren Freund) am Grünten werden, an Christi Himmelfahrt. Der 58-jährige Familienvater marschiert auf der Nordseite des Berges voran in ein Altschneefeld. Plötzlich löst sich der Schnee, er rutscht 30 Meter ab und wird zum Teil verschüttet. Schwer verletzt wird der Mann von den alarmierten Einsatzkräften der Bergwacht...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.05.13
125×

Sonthofen
Vitus Längerer aus Sonthofen überlebt Tragödie im Mont-Blanc-Massiv

Der 44-jährige Vitus Längerer aus Sonthofen gehört zu den Überlebenden der Tragödie im Mont-Blanc-Massiv vergangene Woche. Der Mann war mit 27 weiteren Alpinisten dabei den Mont Maudit mit rund 4500 Meter Höhe zu besteigen. Dabei löste sich ein Schneebrett und riss die Gruppe mit sich. Neun der Alpinisten sind bei dem Lawinenabgang gestorben. Das Unglück am Mont-Blanc-Massiv gilt als eines der schlimmsten Lawinenunglücke seit Jahren. Die Ursache für die Tragödie ist noch unklar.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ