Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Lokales
Von links nach rechts: Landrat Elmar Stegmann, Andreas Willhalm und Elmar Karg vom Bayerischen Bauernverband.

Austausch
Lindauer Landrat Elmar Stegmann im Gespräch mit Bayerischem Bauernverband

Lindauer Landrat Elmar Stegmann hat sich mit dem Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbands Elmar Karg und dessen Stellvertreter Andreas Willhalm über aktuelle Themen der Landwirtschaft ausgetauscht. Auch Dr. Harald Wirsching, Leiter des Fachbereichs Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung am Landratsamt Lindau, war am Gespräch beteiligt. Das geht aus einer Pressemitteilung des Lindauer Landratsamtes hervor.  Demnach handelte der Austausch um Themen zwischen Bauernschaft und der...

  • Lindau
  • 07.01.20
  • 593× gelesen
Lokales
Die Apfelernte am Bodensee beginnt. (Archivbild)

Obstbauern
Apfelernte in Lindau: Weniger, dafür aber bessere Äpfel als im Vorjahr erwartet

Nach dem heftigen Winter mit viel Schnee, der im Allgäu noch bis in den Mai gefallen ist, hatten Bodensee Obstbauern Sorge um ihre Ernte. Jetzt hat dort die Apfelernte begonnen. Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, rechnen Lindaus Obstbauern in diesem Jahr mit weniger, dafür aber qualitativ besseren Äpfeln als vergangenes Jahr. Erwartet werden knackige und aromatisch gute bis sehr gute Äpfel, so der BR.  Die Ausbeute im letzten Jahr sei üppig gewesen, allerdings mit weniger Qualität. In...

  • Lindau
  • 27.08.19
  • 592× gelesen
Lokales
Kühe in einem Betrieb in Bad Grönenbach, der durchsucht wurde. Die Allgäuer Landräte fordern mehr Personal für die Veterinärämter, um den Tierschutz gewährleisten zu können.

Tierskandal
Allgäuer Landräte fordern dringend mehr Personal für Veterinärämter

Die vier Allgäuer Landräte Hans-Joachim Weirather (Unterallgäu), Maria Rita Zinnecker (Ostallgäu), Anton Klotz (Oberallgäu) und Elmar Stegmann (Landkreis Lindau) fordern gemeinsam Verstärkung für ihre Veterinärämter. Laut einer Pressemitteilung haben sie dem Bayerischen Umweltminister einen Brief geschrieben. In diesem Schreiben beklagen die Landräte, dass das Umweltministerium "seit Jahren die Augen vor dem krassen Missverhältnis zwischen Aufgabenfülle und Personal unserer Veterinärämter"...

  • Kempten
  • 16.08.19
  • 1.794× gelesen
  •  1
Lokales
Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber spricht beim agrarpolitischen Abend des CSU-Kreisverbands Lindau über das Volksbegehren und weitere Themen, die die Bauern beschäftigen. Über 200 Besucher wollen hören, was die Ministerin zu sagen hat.

Landwirtschaft
Ministerin Kaniber erläutert Artenschutz-Kompromiss in Lindau

Mit seinem agrarpolitischen Abend hat der CSU-Kreisverband Lindau einen Volltreffer gelandet. Mehr als 200 Besucher, darunter vor allem Landwirte aus dem ganzen Landkreis Lindau, waren nach Oberreute gekommen, um von der Bayerischen Landwirtschaftsministerin zu hören, was die Zukunft für sie bringt. Als Konsequenz aus dem Volksbegehren appellierte Michaela Kaniber an die Landwirte, sich wieder selbstbewusst in die Mitte der Gesellschaft zu rücken. Darüber hinaus sah sie auch die Verbraucher in...

  • Lindau
  • 07.05.19
  • 327× gelesen
Lokales
Symbolbild

Verhandlung
Lindauer Amtsgericht spricht Landwirt vom Vorwurf der Tierquälerei frei

Der Vertreter des Lindauer Veterinäramtes, die als Zeugin geladene Tierärztin und der Landwirt waren sich einig: Eine Anfang Juni 2018 eingeschläferte Kuh hat vor ihrem Tod mehrere Tage starke Schmerzen gehabt. Die Staatsanwaltschaft sah die Schuld dafür beim Landwirt, der zu spät gehandelt habe und somit mindestens fünf Tage unnötige Schmerzen des Tieres zu verantworten habe. Deshalb stand der 59-jährige Landwirt wegen Tierquälerei vor dem Lindauer Amtsgericht. Das Verfahren wurde aber...

  • Lindau
  • 01.03.19
  • 910× gelesen
Lokales
Blauzungenkrankheit: Im Allgäu sollen Restriktionszonen eingerichtet werden.

Tierseuche
Blauzungenkrankheit: Teile des Allgäus werden zum Sperrgebiet

Nach dem Ausbruch der Blauzungenkrankheit in Ställen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland werden jetzt auch in Bayern sogenannte Restriktionszonen eingerichtet. Laut Pressemitteilung des Bayerischen Umwelt- und Verbraucherschutzministeriums sind davon auch Allgäuer Landkreise betroffen.  Neben den Allgäuer Landkreisen Lindau, Ober- und Unterallgäu und den kreisfreien Städten Memmingen und Kempten wird auch der Nachbarlandkreis Neu-Ulm als sogenannte Restriktionszone gelten....

  • Lindau
  • 24.01.19
  • 4.849× gelesen
Lokales
Franziska Reinhard, Forscherin in Schlachters, stellt die neuesten Erkenntnisse zur Einsparung von Pflanzenschutzmitteln vor.

Forschung
Versuchsstation für Obstbau in Schlachters stellt beim Feldtag neueste Erkenntnisse im Pflanzenschutz vor

Das Wetter ist perfekt für den Feldtag in der Versuchsstation für Obstbau in Schlachters. Rund 100 Landwirte, Obstbauern und Fachleute aus dem Landkreis Lindau und den benachbarten Bodenseeregionen sind gekommen, um jede Menge über laufende Versuche zu erfahren. Der Fokus liegt dabei auf dem Pflanzenschutz. „Für uns ist die Versuchsstation hier vor Ort extrem wichtig“, sagt Obstbauer Klaus Strodel aus Weißensberg. Die Hauptaufgabe der Außenstelle des Instituts für Gartenbau der Hochschule...

  • Lindau
  • 08.08.18
  • 346× gelesen
Lokales
Biberschäden an der Argen in Staudach (Hergatz)

Natur
Der Biber ist zurück im Landkreis Lindau

Der Biber ist wieder im Landkreis Lindau heimisch. Etwa zehn Familien des Nagers leben unter anderem an der Argen, der Leiblach und dem Bodenseeufer, also alle an der Grenze zu Baden-Württemberg und Vorarlberg. Und: Der Biber wird sich vermutlich weiter im Landkreis ausbreiten. Das jedenfalls nimmt die Naturschutzbehörde am Landratsamt an. Der Bund Naturschutz (BN) freut sich darüber. „Der Biber gehört naturgemäß in unsere Fluss- und Auenlandschaften“, sagt die Geschäftsstellenleiterin des...

  • Lindau
  • 31.03.18
  • 1.247× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Neue Düngeverordnung zwingt Allgäuer Bauern zum Dokumentieren

„So ein Mist“: Das mag sich mancher Bauer in Anbetracht der neuen Düngeverordnung denken. Sie soll bewirken, dass weniger Phosphat und Nitrat in die Gewässer gelangt. Für die Landwirte bedeutet sie in den meisten Fällen aber auch einen großen bürokratischen Mehraufwand, kritisiert der Bauernverband im Landkreis Lindau. Denn vor allem in der Region könne es kaum vorkommen, dass der Boden überdüngt wird, die Qualität des Grundwassers beeinflusst wird, erklärt Kreisobmann Elmar Karg. Die neue...

  • Lindau
  • 13.03.18
  • 6.926× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Wetter macht Obstbauern am Bodensee sorgen

Mit dem Baumschnitt sind derzeit die Obstbauern am Bodensee beschäftigt. 'Die Knospen sind heuer dicker, da rührt sich schon richtig was', sagt Martin Nüberlin, Sprecher der Obstbauern am bayerischen Bodensee-Ufer. Er fügt an: 'Ich will keine Panik verbreiten, aber wir sehen die Entwicklung schon mit einer gewissen Sorge.' Das Problem ist klar: Wenn der Winter – so wie in den vergangenen Jahren – zu mild ausfällt, ist die Vegetation der Jahreszeit voraus. Extrem war es beispielsweise im...

  • Lindau
  • 17.02.18
  • 73× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Wegen Vogelgrippe: Teilweise Stallpflicht im Landkreis Lindau

Für den Landkreis Lindau stehen erste Maßnahmen zur Eindämmung der gefährlichen Geflügelpest fest. So richtet das Landratsamt Lindau im mittleren und unteren Kreis eine Beobachtungszone ein. Diese umfasst Teile von Lindau, Wasserburg und Sigmarszell sowie Bodolz und Nonnenhorn. In diesem Bereich gilt ab sofort für jegliches Geflügel Stallpflicht. Betroffen sind davon 64 Betriebe mit etwa 520 Tieren. 'Die Stallhaltung wird jedoch aus Vorsorgegründen für den gesamten Landkreis empfohlen', teilt...

  • Lindau
  • 11.11.16
  • 26× gelesen
Lokales

Zum Anhören
all-in.de-Podcast: Der Milchpreis sinkt - wie die Chancen gesunder Allgäuer Milchviehbetriebe

20 Cent für den Liter Milch - das ist zu wenig. Sagen die Landwirte im Allgäu. Was heißt das konkret? Wieviele Milchkühe braucht ein Hof zum Überleben? Was ist die beste Lösung? Und wer ist überhaupt schuld am Preisverfall (geizige Kunden, Politik, Weltmarkt)? Armin Eugler, Kreisvorsitzender des Bundes Deutscher Milchviehhalter (BDM) im Kreis Lindau und selbst Landwirt, spricht im Podcast mit all-in.de-Reporter Holger Mock und Stefan Binzer, Redakteur der Allgäuer Zeitung in den Ressorts...

  • Lindau
  • 01.07.16
  • 66× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Westallgäuer Kinder sollen lernen, wo das Wienerle herkommt

Beim Kindertag des Bauernverbands sollen die kleinen Hofgäste Tiere hautnah erleben und erfahren, wo das Mittagessen wächst. Im Landkreis Lindau laden heuer sechs Landwirtsfamilien ein und haben insgesamt 190 kleine Gäste aus Grundschulen und Kindergärten zu Besuch. Bettina Buhl hat mit Kreisbäuerin Gaby Kulmus über die Aktion gesprochen. Frau Kulmus, im Westallgäu sind weidende Rinder ein alltägliches Bild. Die Kinder in der Region wissen eigentlich, dass eine Kuh nicht lila ist und Milch...

  • Lindau
  • 18.06.15
  • 12× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Lindauer Bauern erwarten möglicherweise strengere Bewirtschaftungsregeln

Die Bauern im Landkreis Lindau müssen sich möglicherweise auf strengere Regeln zum Bewirtschaften ihrer Felder gefasst machen. Denn insgesamt steht Deutschland im Hinblick auf Bodenqualität und Wasser nicht besonders gut da, obwohl der Landkreis in dieser Hinsicht über dem Deutschen Durchschnitt liegt, sagt Kreisobmann Elmar Karg. Für die Landwirte im Kreis Lindau könnte das gravierende Folgen haben – denn einige Vorschläge der Europäischen Union sind auf die Region nicht...

  • Lindau
  • 03.11.14
  • 16× gelesen
Lokales

Wein
Winzer am bayerischen Bodensee hoffen noch auf weitere Sonnentage

Die Lese hat begonnen. Noch keine Prognose zur Qualität 'Bei uns braucht man Geduld', sagt Josef Gierer, Sprecher der Weinbauern am bayerischen Bodensee. Geduld beim Blick auf den Wetterbericht, Geduld bei der Lese. 'Momentan schauen wir von Tag zu Tag', so Gierer weiter. 'Jeder zusätzliche Sonnentag tut uns natürlich gut.' 'Die meisten Winzer sind jetzt so im ersten Drittel der Lese', so Gierer. Doch viele schöben derzeit den Beginn der Haupternte noch etwas vor sich her. Jeder Sonnenstrahl...

  • Lindau
  • 11.10.14
  • 17× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Apfelernte am Bodensee hat begonnen

Am Bodensee hat die Apfelernte offiziell begonnen. Die Obstbauern blicken allerdings zweigeteilt in Richtung Ernte. Einerseits erwarten sie eine Rekordernte mit qualitativ hochwertigen Äpfeln. Andererseits wird die Apfelernte in ganz Europa gut ausfallen. Das ist schlecht für den Apfelmarkt. Und weil Russland derzeit keine Lebensmittel aus dem Westen einführt, drängen noch mehr Länder auf den westeuropäischen Markt. Die Obstbauern befürchten deshalb in diesem Jahr besonders niedrige...

  • Lindau
  • 25.08.14
  • 15× gelesen
Lokales

Diebstahl
Erntezeit am Bodensee beginnt: Auch die Obstdiebe schlagen wieder zu

Rote Backen, pralle Formen, knackige Schale. Jetzt hängen Äpfel und Birnen reif an den Bäumen. Die Ernte verspricht dieses Jahr sehr gut auszufallen. Etwa 294.000 Tonnen Obst erwarten die Obstbauern am Bodensee - ein Fünftel mehr als im Vorjahr, wie Obstbauberaterin Karin Wudler aus Lindau sagt. Doch nicht immer bleibt die volle Ernte den Erzeugern. Obstdiebe sorgen bei den Bauern für Unmut. Denn oft bleibe es nicht nur bei einem gestohlenen Apfel. Teilweise rücken die Mundräuber sogar mit...

  • Lindau
  • 21.08.14
  • 38× gelesen
Lokales

Preisdruck
Sinken die Preise für Bodensee-Äpfel?

Der Druck auf die Apfelpreise könnte auch die Obstbauern am Bodensee betreffen. Russland kommt aufgrund des Importstopps nicht mehr als Abnehmer in Frage. Dem steht eine überdurchschnittliche Ernte von 300.000 Tonnen Äpfeln gegenüber. Die Obstbauern befürchten, dass durch dieses Überangebot die Preise stark sinken könnten.

  • Lindau
  • 18.08.14
  • 26× gelesen
Lokales

Untersuchung
18.000 Tiere getestet: Keine Rinder-Tbc im Westallgäu

Im Landkreis Lindau gibt es keine Rindertuberkulose. Das geht aus einer Pressemitteilung des Landratsamts hervor. Demnach sind über 18.000 Rinder in den zurückliegenden 13 Monaten untersucht worden - bei keinem wurde der Erreger nachgewiesen. Die Veterinärmediziner haben alle 559 untersuchungspflichtigen Betriebe unter die Lupe genommen. Vor rund einem Jahr hatte das bayerische Gesundheitsministerium Reihenuntersuchungen angeordnet, nachdem in Bayern Fälle der Tierseuche bekannt worden...

  • Lindau
  • 02.05.14
  • 14× gelesen
Lokales

Tragödie
Über 30 tote Kühe nach Lausbubenstreich im Westallgäu - Versicherung will Schaden nicht zahlen

Es begann mit einem gewöhnlichen Lausbubenstreich: Der elfjährige Jonas (Name von der Redaktion geändert) aus dem Württembergischen hatte beim Urlaub auf einem Bauernhof im Westallgäu während des Spielens mit einem Stecken einen so genannten Maissiloballen angestochen. Ein kleines Loch entstand, das keiner bemerkte. Ein kleines Loch mit großen Konsequenzen. Denn im Innern des Ballens entstanden Schimmelnester, die man aber beim Verfüttern des Silos nicht sehen konnte. Die Folge: Bis heute...

  • Lindau
  • 29.03.14
  • 112× gelesen
Lokales

Wetter
Trockener Winter hinterlässt keine Spuren in der Landwirtschaft

Die Trockenheit der vergangenen Wochen hat in der Landwirtschaft am Bodensee und im Allgäu bisher keine Auswirkungen. Die Apfelbäume blühen noch nicht und brauchen daher noch nicht so viel Feuchtigkeit. Von den Bauernverbänden heißt es, die Vegetation sei ohnehin schon zwei bis drei Wochen früher dran als sonst. Regen würde das Pflanzenwachstum noch beschleunigen. Mit rund 190 Stunden schien in den drei Wintermonaten darüber hinaus überdurchschnittlich oft die Sonne. Laut Deutschem Wetterdienst...

  • Lindau
  • 20.03.14
  • 7× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Maisanbau im Allgäu - Laut Bund Naturschutz Gefahr für Artenschutz und Tourismus

Für seine Entscheidung, Mais anzubauen, nennt Florian Maucher mehrere Gründe. Der Landwirt aus Haldenwang (Oberallgäu) pflanzt seit fünf Jahren auf sieben Hektar seines Landes Mais. Die Frucht kann verfüttert werden, zudem lässt sich der Mais in Biogasanlagen zu Geld machen. Die sieben Hektar, erzählt Maucher, waren einst Grünland. Thomas Frey, Regionalbeauftragter für Schwaben des Bund Naturschutzes, sieht eine Grenze für Maisanbau etwa auf Höhe Kempten. Südlich davon spiele er kaum eine...

  • Lindau
  • 20.11.13
  • 169× gelesen
Lokales

Erntebeginn
Einbußen bei Maisernte in Oberschwaben und am Bodensee

Die Maisernte scheint dieses Jahr in Oberschwaben und am Bodensee nicht so rosig auszufallen. Die Landwirte haben nun mit der Ernte begonnen. Experten rechnen mit Einbußen von bis zu 25 Prozent. Gründe dafür sind das kalte, nasse Frühjahr, gefolgt von einem heißen, trockenen Sommer. Im schlimmsten Fall könnte das bedeuten, dass Betreiber von Biogasanlagen und Bauern, die Mais füttern zukaufen müssen.

  • Lindau
  • 26.09.13
  • 17× gelesen
Lokales

Wetter
Bald Hagelflieger am Bodensee?

Auch am Bodensee könnten demnächst sogenannte Hagelflieger zum Einsatz kommen, um die Obsternte vor großen Hagelkörnern zu schützen. Lindaus Landrat Elmar Stegmann zeigte sich gegenüber dem Vorschlag einiger Obstbauern zumindest nicht abgeneigt. Gegenüber dem Neuen RSA Radio betonte Stegmann, dass zunächst die Obstbauern zu einer Einigung kommen müssten und dass man dann auch die Erfahrungen anderer Regionen Bayerns, Baden-Württembergs und Österreichs berücksichtigen sollte. In den letzten...

  • Lindau
  • 02.08.13
  • 23× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020